Kla tv

Aus Psiram
(Weitergeleitet von Medien Klagemauer TV)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Friedrich Hetzer (Autis Maschinenbau GmbH) als Moderator bei Klagemauer TV
Verständnis und Verteidigung der Holocaustleugnerin Sylvia Stolz bei Medien Klagemauer TV (Medien Klagemauer TV Medienkommentar vom 17.01.2013 "Der grosse Auftritt der Holocaust-Leugnerin"[1])
Absurde Behauptung Israel würden einen Organhandel betreiben, um sich für den Holocaust zu rächen
falsche Behauptung der WHO-Coronavirus CoV-2 Test wäre in 80% der Fälle falsch positiv
Verbreitung der absurden Behauptung, das Ebola-Virus existiere nicht und die Krankheit sei durch das Internationale Rote Kreuz in Westafrika verbreitet worden. Klagemauer beruft sich am 22.10.2014 dabei nicht auf seriöse Quellen sondern einzig auf einen Blogger namens Nana Kwame. (Bild: Youtube)
Nennung von Esowatch auf der Feindesliste der OCG von Ivo Sasek. Insgesamt wird Esowatch zweimal genannt, und Psiram einmal (Bild: KLA TV, Januar 2020)
Kaleb Tschabold, genannter Verantwortlicher von Jugend TV

kla tv (vormals Medien Klagemauer.TV) ist ein deutschsprachiges internetbasiertes Video-Angebot aus dem Dunstkreis des Sektengründers Ivo Sasek aus dem Schweizer Walzenhausen. Einzelne Sendungen werden auch über Satellit (Astra) über den Schweizer Sender Schweiz 5 verbreitet. Anmelder der Domain klagemauer.tv war im Februar 2012 der Sasek-Sohn Elias Sasek.[2] Aktuell (2016) wird eine Adresse im Schweizer St.Margrethen genannt.[3] Von den bei Medien Klagemauer genannten Studios in Augsburg, Roth, Nürnberg, Nürnberg Süd, Karlsruhe oder Dresden fehlt jede Angabe von Adressen oder Namen der Produzenten. Nach Recherchen des Bayerischen Rundfunks soll eine der Produktionsstätten von Klagemauer TV in Mertingen (nördlich von Augsburg) sein, an der Anschrift des Vereins "Leben in Christus - Neutestamentliche Gemeinde Mertingen e. V.", der Sasek nahesteht.[4] Andere Produktionen sollen auch den Niederlanden stammen.

Der Verein schreibt auf seinen Webseiten:

Wir sind eine freikirchliche Gemeinde in Mertingen (Kreis Donau Ries) [...] Wir glauben an eine Wiederherstellung der Herrschaft Gottes in jedem Bereich unseres Lebens. Diese Wiederherstellung geschieht durch den lebendigen Glauben an den Gott der Bibel und seinen Sohn Jesus Christus. [...] Ivo Sasek ist unserer Gemeinde seit 1989 ein Begriff. Ab 2001 haben sich einzelne Geschwister der OCG zugewandt, dort an einer Bemessung teilgenommen und sich auch verbindlich in der OCG integriert. [...] Was die Theologie Ivo Saseks betrifft, so beurteilen wir diese als in sich schlüssig und harmonisch, welche in erster Linie nicht auf Menschenmeinung ausgerichtet ist, sondern sich am Bedürfnis Gottes orientiert. Alles in Allem können wir uns deshalb nicht dem allgemeinen „Mainstream“ einer ablehnend-skeptischen Haltung gegenüber Ivo Sasek anschließen, da erlebte Theorie + Praxis eine andere Sprache sprechen.[5]

Im gleichen Gebäude ist auch der Sitz der Firma Autis Maschinenbau GmbH. Der Geschäftsführer der Autis Maschinenbau GmbH, Friedrich Hetzer, ist gleichzeitig Moderator bei Klagemauer TV. Sein Name taucht auch im Zusammenhang mit der Sekte "Leben in Christus" auf.

Im Eigenverständnis will Sasek mit diesem Truther-Projekt "Informationen, die in den Mainstreammedien nicht, kaum oder anders dargestellt werden, dem Zuschauer" präsentieren. Das Motto des Senders lautet entsprechend "Die anderen Nachrichten ... frei - unabhängig - unzensiert ... was die Medien nicht verschweigen sollten ... wenig Gehörtes vom Volk, für das Volk ..." Ein Ableger von Klagemauer.TV, der sich speziell an Kinder und Jugendliche richtet, trägt den Namen Jugend TV.

Die produzierten Videos, die an die ehemaligen Kopp-Nachrichten erinnern, sind mittlerweile zahlreich auch bei YouTube zu finden.

Auffällig häufig werden von Klagemauer TV Beiträge vom russischen Staatssender RT Deutsch übernommen. Im November 2015 hielt Ulrich Schmid, Professor für Kultur und Gesellschaft Russlands, an seiner Universität St. Gallen einen an Kinder gerichteten Vortrag über die Politik Russlands und von Putin. Die Veranstaltung fand im Rahmen der "Kinder Uni 2015" der Universität St. Gallen statt. Anwesend war auch Anni Sasek, die Ehefrau von Ivo Sasek. Sie beschwerte sich über eine angebliche parteiische Putin-Hetze und Anti-Russland-Propaganda. RT Deutsch berichtete in "der fehlende Part - Wie böse ist Putin? [S2 - E46]" am 14. Dezember 2015 über den Vortrag und zitierte dazu Anni Sasek. Gleichzeitig blendete Rt Deutsch den Kürzel des Senders ein: Kla.tv" und bestätigte damit, dass die Sasek-Familie hinter Klagemauer TV steht.

Die Nähe zu Russland wird auch durch eine geleakte "Freundesliste" der pro-russischen Nachrichtenagentur ANNA News ersichtlich, auf der Klagemauer TV genannt ist. ANNA-News ist von Abchasien aus aktiv.[6]

Kla TV beruft sich bei Beiträgen unter anderem auch auf die russische Propaganda Denkfabrik Katehon des rechtskonservativen Milliardärs und Oligarchen Konstantin Walerjewitsch Malofejew. Malofejew ist Gründer und Geschäftsführer des internationalen Investmentfonds Marshall Capital Partners, der unter anderem eine 10,7-prozentige Beteiligung an Rostelekom hält. Er ist Mitglied der Organisation „Liga der Internetsicherheit“ (Лига безопасного интернета), von der die staatliche russische Medienaufsicht Roskomnadsor Software und Internetfilter für die russische Internetzensur bezieht. Malofejew wirkt an der Erstellung so genannter schwarzer Listen für Internetseiten mit. Malofejew ist nach Angaben der Europäischen Union Mitarbeiter des russischen Militärgeheimdienstes GRU. Kla TV, das sich öffentlich gegen Zensurmaßnahmen engagiert, beruft sich demnach auf eine Quelle einer zensurpraktizierenden Person, die der russischen Regierung nahesteht.

Im Februar 2020 wurde bekannt, dass der Innenausschuss des bayerischen Landtags einen Bericht der Staatsregierung über die OCG-Sekte von Sasek fordert. Dies erfolgte zwei Wochen nach einer Sendung "kontrovers" im Bayerischen Rundfunk über Klagemauer TV.[7][8]

Zielrichtung und Themen

Graphik, die die Ausdehnung des arktischen Seeeises zeigt. Die Kurve zeigt eine eindeutige fallende Tendenz als Folge des Anstiegs der Temperatur auf der Erde. Kla.tv behauptet im Gegensatz dazu eine Zunahme um 30%

Das Portal verbreitet YouTube-taugliche Videos über Verschwörungstheorien, Chemtrails, Neue Weltordnung, Hochfinanzverschwörungen, Verschwörungstheorien um den 11. September 2001, Verschwörungstheorien zum Mobilfunkstandard 5G und analoge Themen. Ivo Sasek engagiert sich gegen den Mobilfunk, ist aber gleichzeitig Besitzer und Nutzer eines Mobilfunk-Handy: ..Ich war diese Tage in Deutschland am Arbeiten, als die Grenzsperren stattfanden. Mein Handy war gesperrt, ja. Ich suchte mir einen Telefonautomaten, wo man Geld reinwerfen kann. Ich fand in der ganzen Stadt nicht einen. Es gibt sie nicht mehr, es gibt nur noch die Drahtlos-Verbindung. Und dann wollte ich über fremde Leute telefonieren, die fast alle Angst hatten, das Handy aus der Hand zu geben. Die Gründe kennt Ihr ja..[9] Auch wird offen HIV/AIDS-Leugnung betrieben und zu Impfungen abwegige Ansichten verbreitet.[10] Unter Berufung auf die ehemalige kanadische Ärztin und Impfgegnerin Ghislaine Lanctôt ("Madame Ghis"), der 1997 die Approbation entzogen wurde, betreibt das Projekt auch plumpe Medizinkritik.[11] Am 22. Oktober 2014 wurde auch verbreitet, dass die zu etwa 50% tödlich verlaufende Infektionskrankheit des Ebola-Fiebers nicht existiere und die eigentliche Krankheit durch das Rote Kreuz nach Westafrika gekommen sei. Als einzige Quelle wird dabei ein facebook-Eintrag des Bloggers Nana Kwame herangezogen. Seriöse Quellen werden nicht genannt. Die Beiträge von Klagemauer TV offenbaren auch eine homophobe Grundhaltung. Holocaustleugner wie Sylvia Stolz werden explizit in Schutz genommen.[12]

Kla.TV versucht, in Sendebeiträgen den Ruf der Verbreitung von Verschwörungstheorien zu zerstreuen, indem man entsprechende Theorien als "Verschwörungspraxis" bezeichnet. Verschwörungstheorien um den 11. September 2001 wird Vorschub geleistet mit der simplen Behauptung, dass Kerosin Stahl nicht zum Schmelzen bringen könne. Die Zeugenaussagen zum gesteuerten Anflug der beiden Flugzeuge und alle anderen Beweise und Belege für den islamistischen Anschlag von Al-Quaida werden ignoriert.

Auf gleiche Weise wird die Verschwörungstheorie der so genannten Klimalüge verbreitet, die besagt, dass es keine globale Erwärmung der Erde gebe und der Mensch keinen Einfluß auf das Erdklima habe. Um dem Zuschauer dies plausibel zu machen, werden Meinungen von Einzelpersonen angeführt. So behauptet man, dass es keine klimabedingte Abnahme der Ausdehnung des arktischen Seeeises gebe. Stattdessen nähme das Seeeis am Nordpol um 30% zu. Die Folgen der globalen Erwärmung in der Arktis und Polare Verstärkung werden ignoriert.
Computer des internationalen Klimarats IPCC wären so programmiert, dass Temperaturen auf der Erde stets einen Aufwärtstrend aufwiesen. Ein Beleg für diese Behauptung wird jedoch nicht genannt.

Interviewpartner von Kla TV war auch der deutsche AfD-Politiker Rainer Rothfuß (2017). Der berliner Sachbuchautor Ernst Wolff soll an der Produktion von Videos bei Kla TV beteiligt sein, dies behauptet Sasek in der Vorstellung von Wolff bei der 17. AZK im November 2019.

Irreführende Berichterstattung über Coronavirus-Pandemie 2020

Zum Zeitpunkt der COVID-19 Pandemie durch das Coronavirus SARS-2 CoV-2 verbreitete Kla TV irreführende Desinformation und Verschwörungstheorien zur COVID-19 Pandemie 2019-2020. Behauptet wurde rein spekulativ dass das Virus (dessen Existenz offenbar nicht geleugnet wird), eine in China "gezüchtete" Biowaffe sei, dazu erschaffen die Weltbevölkerung auszurotten.

In einem Video vom 16. März 2020 "Der Corona-Virustest - ein pseudowissenschaftliches Roulette?"[13] wurde fälschlich behauptet, dass der in Deutschland verwendete WHO-Coronavirus CoV-2 - Test (Drosten/Charite) ein "Flopp" sei und nur in 30% der Fälle bei Vorhandensein des Virus ein positives Ergebnis liefere, in 80% der Fälle käme es zu einem falsch-positiven Ergebnis. (siehe Bild rechts). Bei Kla TV heisst es dazu in der Videoankündigung: Doch Achtung: Die Coronavirus-Tests stellen sich nach genauerer Überprüfung als Flopp heraus und damit möglicherweise auch die ganze "Pandemie“?! Bei Kla TV berief man sich dazu einzig auf eine Veröffentlichung einer Autorengruppe aus China (Guihua Zhuang et al von der Xi'an Jiaotong University) in chinesischer Sprache, die in der chinesischen Zeitschrift Zhonghua Liu Xing Bing Xue Za Zhi (der Chinese Medical Association) am 5. März veröffentlicht wurde.[14]. (Siehe den Eintrag 32133832 bei Pubmed/Medline.) Die von Kla TV genannte Studie wurde jedoch nach wenigen Tagen bereits bei der Datenbank Pubmed/Medline als "withdrawn" gekennzeichnet, das heisst: die Autoren zogen ihre Arbeit zurück (retraction).[15] (siehe Abbildung in der Galerie) Der Text ist auch von der Webseite der Zeitschrift gelöscht worden. Sie ist somit nicht zitierbar.
Die in chinesischer Sprache gemachten Angaben dieser Studie wurden in Folge auf verschiedenen Webseiten und von verschiedenen Personen weiterverbreitet und dabei aber gleichzeitig in ihren Aussagen verfälscht. Im Text taucht zwar die Zahl 47% auf, sie bezieht sich aber nicht auf die Zuverlässigkeit des Test, sondern nur auf Personen die selbst nicht erkrankt sind und nur in Kontakt mit Infizierten gekommen waren. In der Arbeit wird ausdrücklich unterschiedenen zwischen Infizierten und Kontaktpersonen von Infizierten.
Was Kla TV auch nicht mitteilt: der CoV-Test, von dem in der chinesischen Studie die Rede ist, ist nicht der WHO-Test der an der Charite entwickelt wurde. Zuvor war in China unter grossem Zeitdruck an einem chinesischen Test gearbeitet worden und sieben chinesische Hersteller produzierten in kurzer Zeit eigene Tests-Kits: BGI Group, Liferiver, Shanghai GeneoDx, DAAN Gene, Sansure Biotech, Shanghai BioGerm, Shanghai Huirui Biotechnology. Einer der Test wurde in nur 20 Tagen entwickelt und zugelassen (Liveriver). Die chinesischen Tests waren anfangs tatsächlich ungenau, sodass die amerikanische FDA-Behörde diese Tests für die USA untersagte. Auch die the White House coronavirus task force der Donald Trump Administration wandte sich gegen die Verwendung der chinesischen Tests. Die Weltgesundheitsorganisation WHO entschied sich für den von Christian Drosten in Deutschland an der Charite entwickelten PCR-Test. Prinzipiell können Testergebnisse negativ sein wenn die Gewebeprobe falsch gewonnen wird, die Probe falsch gelagert wird oder zu früh oder zu spät getestet wird.

Neonazi-Film "Höllensturm"

Im Oktober 2016 wurde über Klagemauer TV der Film „Höllensturm“ hochgeladen. Es handelt sich dabei um eine Kurzversion des Films „Hellstorm“ des amerikanischen Regisseurs und Neonazis Kyle Hunt, der mit seinem „white man march“ auf den seiner Meinung nach stattfindenden weltweiten Genozid an Europäern aufmerksam machen wollte. In seinem Film thematisiert Hunt angebliche alliierte Kriegsverbrechen und erklärt, die Nazis hätten Deutschland wieder zu einem frohen und hoffnungsvollen Land gemacht. Dieser Abschnitt wurde von Klagemauer-TV herauszensiert. Dennoch wurde aber der Filmabspann unverändert gelassen, der hitlergrüßende Kinder, tanzende Menschen vor Hakenkreuzflaggen und Idyll-Bildern aus Nazideutschland zeigt. Erst nach einer Anfrage des Bayerischen Rundfunks ist dieser Abspann nicht mehr zugänglich.[16]

Jugend-TV.net

Jugend-TV bezeichnet sich im Eigenverständnis als eine Art Klagemauer TV für Jugendliche.[17] Man nannte zunächst die gleiche Kontaktadresse wie Klagemauer TV ("Panorama-Film-Café" von Ivo und Anni Sasek).[18] Danach wurde eine Adresse im deutschen Wachau/ OT Leppersdorf angegeben[19], aktuell (2020) wird eine Adresse in der Schweiz genannt.[20] Jugend-TV.net verbreitet im Wesentlichen die gleichen Inhalte, oft mit nahezu gleichen Texten, aber mit jüngeren Darstellern. Typische Beitragstitel waren Anfang 2013 "Genmanipulation mit verbrecherischen Zielen", "Staat will an Pornographie mitverdienen", "Handystrahlung wirkt wie Alkohol", "Aidstest wertlos lukrativ", "Giftige Chemtrails - Ein Geschäft auf Kosten der Umwelt", "World Trade Center im Vergleich mit einer Sporthalle" oder "Klima-Hysterie". Seit Juli 2016 werden von Jugend TV keine neuen Videos mehr produziert. Ursache dafür ist das Eingreifen des deutschen Jugendschutzes (KJM) gewesen. Den Betreibern droht ein Bussgeld in Höhe von 500.000 € falls Jugend TV weiter gegen Auflagen des Jugendschutzes verstösst (einseitige Recherchen und andere Gründe). Eine Moderatorin bestätigt dies. So hiess es: "Daher können wir unser normales Proramm auf 'Jugend-tv.net' nicht weiter fortführen". Zuletzt waren nur noch einige alte Videos und mehrere Gegendarstellungen bei Jugend TV als Video zu sehen.

Galerie

Weblinks

Weblinks (deutschsprachige Blogs)

Video

Quellennachweise

  1. www.klagemauer.tv/?a=showmediacomment&blockid=42
  2. Elias Sasek, Nord 33, CH-9428 Walzenhausen
    Server-IP: 62.146.152.25 (FireStorm ISP Germany), Nameserver: ns1.elaion.ch
    created date: 2012-02-23 21:04:34
    Seitenbeschreibung: "Die anderen Nachrichten ... frei - unabhängig - unzensiert ... was die Medien nicht verschweigen sollten ... wenig Gehörtes vom Volk, für das Volk ...", Stichworte: "Medien, Bildung, Gesundheit, Ideologie, Kultur, Politik, Rech & Unrecht, Terror, Umwelt, Technik, Wirtschaft, Wissenschaft, Ivo Sasek, AZK, Anti-Zensur"
  3. klagemauer.TV, Hauptstr. 72, CH-9430 St.Margrethen, Schweiz
    Verantwortlich: Kaleb Tschabold
  4. Leben in Christus - Neutestamentliche Gemeinde Mertingen e. V., Brunnengasse 19, D-86690 Mertingen
  5. http://www.leben-in-christus.org/Wir.html
  6. Werbeflyer von ANNA-News
    Freundesliste:
    Zitat:
    1. „Kai Uwe“ von „BüSo“: Kai-Uwe Ducke
    2. „Evelin Petzia“: korrekter Name Evelin Pietza (ist bei RT Deutsch aufgetreten)
    3. Steffen Roski (Ex-Mitglied DIE LINKE, Ex-Stadtrat von Xanten)
    4. Wolfgang Kamp (trat als „politischer Aktivist“ bei ANNA-News auf)
    5. Stefan Hofbauer (österreichischer Blogger – „NEOPresse“)
    6. „Yasmyne Pazio“: Yasmine Pazio (Ruptly), kooperiert mit Jürgen Elsässer)
    7. Ralph T. Niemeyer (DIE LINKE, Ex-Ehemann von Sahra Wagenknecht)
    8. „Alexej Dankwald“: Alexej Danckwardt (DIE LINKE, Stadtrat in Leipzig)
    9. „Anja Maria“: vermutlich jene „kreative Persönlichkeit“, die als Anja Maria Estrada durch die sozialen Netzwerke geistert.
    1..klagemauer.tv
    2. liveleak.com
    3. neopresse.com
    4. antikrieg.tv
    5. buergerstimme.com
    6. jungewelt.de
    7. german.ruvr.ru
    8. die-linke-berlin.de
    9. ard.de
    10.schweizmagazin.ch
    11.wiwo.de
    12.slavyangrad.de
    13.deutsche-aktuelle-nachrichten.de
    Bloggers und Journalisten:
    Mark Bartalmai ist für AnnaNews tätig und berichtet aus dem Südosten der Ukraine.
    Deutsch sprechendes Segment: Blogger
    1. hinter-der-fichte.blogspot.de
    2. juergenelsaesser.wordpress.com
    3. propagandaschau.wordpress.com
    4. willkommen-in-der-realitaet.blogspot.com
    5. hinter-der-fichte.blogspot.de
    6. hinter-der-fichte.blogspot.com
    7. alles-schallundrauch.blogspot.de
    8. politik-im-spiegel.de
    9. kenfm.de
    10.wahrheitsbewegung.net
    11.marsvonpadua.wordpress.com
  7. https://www.br.de/mediathek/video/klagemauer-tv-sammelte-sekte-daten-ueber-politiker-av:5e31ea2c13a67c001a1e102a
  8. https://blog.gwup.net/2020/01/29/video-kontrovers-ueber-die-ocg-und-klagemauer-tv/
  9. »Wozu noch Feinde – bei solchen Freunden«? www.kla.tv/15993, 27.03.2020
  10. http://www.psiram.com/ge/index.php/Datei:Klagemauer_Impfen.jpg
  11. http://www.psiram.com/ge/index.php/Datei:Klagemauer_Medizinkritik.jpg
  12. http://www.psiram.com/ge/images/5/51/Klagemauer_TV_Holocaust.pdf
  13. Video Der Corona-Virustest - ein pseudowissenschaftliches Roulette?, Youtube, 16.3.2020
  14. Zhuang GH, Shen MW, Zeng LX, Mi BB, Chen FY, Liu WJ, Pei LL, Qi X, Li C. [WITHDRAWN: Potential false-positive rate among the 'asymptomatic infected individuals' in close contacts of COVID-19 patients]. [Article in Chinese] Zhonghua Liu Xing Bing Xue Za Zhi. 5.3.2020; 41(4):485-488. doi: 10.3760/cma.j.cn112338-20200221-00144
    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/32133832
  15. https://www.npr.org/sections/health-shots/2020/03/26/822084429/in-defense-of-coronavirus-testing-strategy-administration-cited-retracted-study?t=1586160134910
  16. http://www.br.de/nachrichten/verschwoerung-sekte-klagemauer-tv-100.html
  17. Zitat: Die Entstehungsgeschichte von jugend-TV
    - was die Medien NICHT berichten
    Im Jahr 2012 gründete Ivo Sasek Medien-Klagemauer.TV. Binnen kürzester Zeit stürmten über 200 Moderations-Castings die Produktionsleitung von Medien-Klagemauer.TV. Darunter waren auch viele Castings von jugendlichen Moderatorinnen und Moderatoren, die Sasek nicht bei Medien-Klagemauer.TV einsetzen konnte. Er richtete diesen Jugendlichen aus: „Ihr könnt ja einen eigenen Sender gründen- aber für Medien-Klagemauer seid Ihr noch zu jung“. So formierten sich diese Jugendlichen, die nicht bei Klagemauer eingestellt wurden und gründeten einen eigenen Sender. Ihr Idol ist nach wie vor Klagemauer TV, an dem sie sich nach wie vor orientieren und dem sie nacheifern. Doch läuft der ganze Sender 100% eigenständig und wird von Jugendlichen geleitet. Das sind keine instrumentalisierten Jugendlichen, das sind innovative Jugendliche, die einen Sender von Grund auf selber betreiben. Nach dem Vorbild von kla.tv
  18. jugend-tv.net, Nord 33, 9428 Walzenhausen. Dies ist die gleiche Anschrift wie bei Klagemauer.TV und gehört zum "Panorama-Film-Café" von Ivo und Anni Sasek. Vgl: http://web.archive.org/web/20130313194835/http://jugend-tv.net/?a=showcontact
  19. jugend-tv.net, August-Bebel-Str. 1, D-01454 Wachau/ OT Leppersdorf. Katharina Wolf Tel. 03528 441747
  20. jugend-tv.net, Sommer Lisa, Mauer, CH-3454 Sumiswald, Schweiz