Carola Javid-Kistel

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bericht über Carola Javid-Kistel beim Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) 2022
Carola Javid-Kistel Durchsuchung 2021 Januar.jpg
Carola Javid-Kistel (rechts) mit Impfgegner Rolf Kron und Heinrich Fiechtner in Leipzig im August 2021 (Bild: Henrik Merker / Die Zeit[1])
Carola Javid-Kistel Buch Krank Geimpft.jpg
von Carola Javid-Kistel verbreitetes Bild, das ihren Glauben an die Chemtrail - Verschwörungstheorie dokumentiert

Carola Javid-Kistel (geb. 1966 Gardelegen) ist eine deutsche homöopathisch orientierte Ärztin, gleichzeitig Heilpraktikerin[2], Impfgegnerin und Sachbuchautorin aus Duderstadt bei Göttingen. Javid-Kistel wurde vor allem während der Coronaviruspandemie bekannt, und engagierte sich gegen Schutzmassnahmen gegen das neue Coronavirus. Sie trat auf mehreren Veranstaltungen und Demonstrationen der sogenannten Querdenken Initiativen auf, so zusammen mit dem Impfgegner Rolf Kron oder Heinrich Fiechtner. Focus berichtet, dass sie bei 100 Demonstrationen aufgetreten sei.[3] Gleichzeitig ist sie auch Befürworterin von Behandlungsexperimenten der COVID-19 Erkrankung mit der nicht als Arzneimittel zugelassenen Chemikalie Chlordioxid. Anlässlich einer Demonstration in Berlin am 3. Oktober 2021 sprach sie sich für den Einsatz des Entwurmungsmittels Ivermectin im Zusammenhang mit der Coronavirusinfektion aus. Über das Internet finanziert sich Carola Javid-Kistel mit Werbung für das Scharlataneriemittel "Clean Slate" (sauberer Schiefer) der Firma Root Wellness LLC ("The Root Brans") aus Tennessee in den USA.

Im Zusammenhang mit ihrer Ablehnung der Coronaschutzmassnahmen verbreitete sie Verschwörungstheorien und betrieb Holocaustrelativierung.[4][5] Impfgegnerin Javid-Kistel ist Mitglied des Netzwerk Impfentscheid Deutschland. Seit 1995 ist sie Mitglied im Verein Deutscher Zentralverein homöopathischer Ärzte e.V. In Duderstadt betreibt sie einen impfgegnerischen "Elternstammtisch für Impfaufklärung" des Levana Verbunds. Zu ihrem Entsetzen liess sich ihr eigener Sohn gegen das Virus impfen.

Carola Javid-Kistel ist mit Stand von Januar 2022 auf der Flucht vor der Polizei.[6][7][8][9] Mit Stand von April 2022 soll sie sich in Mittelamerika aufhalten, offenbar in Guatemala. Zuvor fanden mindestens zwei Hausdurchsuchungen in ihrer Behandlungspraxis statt. Zeitweise befand sie sich auf der Flucht im afrikanischen Tanzania. Ihr werden mehrere Straftaten vorgeworfen. So wird gegen sie wegen des Ausstellens unrichtiger Gesundheitszeugnisse für Impfgegner und Atemmaskenverweigerer ermittelt[10]. Im Dezember 2021 wurde ein Patient von Javid-Kistel, Thomas Brauner, vom Amtsgericht Hannover zu zwei Monaten auf Bewährung und 150 Stunden gemeinnütziger Arbeit (nicht rechtskräftig) verurteilt, wegen eines falschen Maskenattests, das sie ihm ausgestellt hatte. Carola Javid-Kistel missachtete auch Quarantäne-Auflagen. Nachdem sie aus einem Hochrisikogebiet nach Deutschland einreiste, hätte sie in Quarantäne bleiben müssen. Doch sie weigerte sich und behandelte stattdessen Patienten, wie sie in einer Videobotschaft bekannt gab. Dabei waren ihr die Quarantäneregeln bekannt. Sie hielt sie jedoch für unsinnig: «Warum sollte ich mich in Quarantäne begeben? Ich bin fit» sagte sie im Video. Der von ihr öffentlich in Magdeburg geäusserte Vorwurf die Impfungen seien der "„größte Genozid aller Zeiten“ brachten ihr eine Anzeige wegen Volksverhetzung ein.[11]

Carola Javid-Kistel ist im sozialen Netzwerk Telegram aktiv. Dort verbreitet sie Nachrichten von Rechtsextremen weiter, und rief zum Sturz der Regierung auf.[12] Laut "Harzkurier" sei sie bei Telegram Mitglied einer Reichsbürgergruppe.[13] 2021 verbreitete sie auch die erfundene Erzählung, dass das gesamte Internet abgeschaltet werden solle. Dies wisse sie vom Hörensagen "aus erster Hand" von ihrer Freundin Miriam Hope.[14] (siehe Galerie)

Engagement gegen Corona-Schutzmassnahmen

Carola Javid-Kistel ist zählt auch zum Organisationsteam von „Walk to Freedom“, das im vergangenen Jahr zwölf Demonstrationen in Hannover organisierte. Ans ­Mikrofon traten dort Menschen, die neben ihrer Kritik an den Schutzmaßnahmen vor dem Coronavirus auch antisemitische Aussagen getätigt sowie Reichsbürger-Inhalte und Verschwörungsmythen verbreitet haben. Sie lehnt neben den Impfungen auch Nachweistests des neuen Coronavirus als "sinnlos" ab. Ebenso lehnt sie Quarantänemassnahmen ab. Auf einer Impfgegner-Demo in Sachsen-Anhalt sprach Carola Javid-Kistel vom „größten Genozid aller Zeiten“[15] und meinte damit die Impfungen gegen das neue Coronavirus. Auf der sozialen Plattform Telegram bezeichnete sie die Impfstoffe gegen Corona für „biologische Waffen der fünften Generation“, die gezielt eingesetzt würden, um „den größten Völkermord aller Zeiten umzusetzen“. Um den von ihr behaupteten "Völkermord" zu entgehen, rief sie auch dazu auf Deutschland zu verlassen und auszuwandern. Auf Demonstrationen verglich sie die heutige Situation in Deutschland mit den 1930er-Jahren. In einer Sprachnachricht an ihre Fol­lo­wer setzte sie die aktuellen Ereignisse mit der Verfolgung von Ju­den gleich. Bei einer Demonstration behauptete sie auch dass die Coronaviruspandemie "künstlich in die Welt gesetzt" [worden sei], "um uns unserer Rechte zu berauben.“[16] Bei einer öffentlichen Veranstaltung im Jahre 2021 verbreitete sie in Leipzig auch die Verschwörungstheorie und Fake-News, dass Geimpfte "Spike Proteine übertragen" würden, und man sich von ihnen als vermeintlich "Genmanipulierte" fernhalten müsse. (siehe Artikel Impfstoff-Shedding).

Kurzbiographie

Carola Javid-Kistel wurde 1966 in Gardelegen in Sachsen-Anhalt geboren. Sie begann 1985 ein Studium der Humanmedizin an der Leipziger Universität. Sie flüchtete mit ihrem Ehemann und ihrer Tochter über Ungarn in die Bundesrepublik Deutschland, wo sie ihr Studium an der Universität Göttingen fortsetzte. Seit 1998 betreibt sie ohne Kassenzulassung in Duderstadt eine homöopathische Privatpraxis.

Werke

  • Carola Javid-Kistel, Rolf Kron, et al. krank geimpft - Betroffene erzählen: Wenn der Beipackzettel wahr wird, didactus, März 2020

Galerie

Zitate

  • Meine gute Freundin #MiriamHope hat Informationen aus erster Hand. Bereits im Juli wird das gesamte Internet abgeschaltet, unliebsame Inhalte gelöscht und dann unter der Kontrolle der #NWO neu gebootet. Be prepared!
    — Dr. med. Carola Javid-Kistel (@DrKistel) May 9, 2021.
    [18]
  • ..."[...] und das sie wirklich verstehen, dass wir wirklich von den Eliten von oben belogen und betrogen werden, vom Staat auch. Das auch wirklich diese Corona Pandemie hier einfach total missbraucht wird [...] um uns wirklich in die Sklaverei zu bringen.." (Zitat CoronaRebellen, Ansprache in Heiligenstadt am 14.9.2020)
  • ..Dr. med. Carola Javid-Kistel – "Wir sind in einer schlimmeren Diktatur als in DDR und Iran" (Zitat "Pharma Leaks", 4. Juni 2021)

Weblinks

Quellennachweise

  1. https://blog.zeit.de/stoerungsmelder/2021/08/15/querdenker-aerzte-scheitern-mit-demo_30979
  2. https://taz.de/Razzia-bei-Aerztin-der-Leugner-Szene/!5742112/
  3. https://www.focus.de/kultur/kino_tv/focus-fernsehclub/tv-kolumne-doku-geht-auf-die-spuren-der-impf-gegner-und-findet-einen-arzt-dem-trump-vertraut_id_28415537.html
  4. https://www.tagesspiegel.de/politik/querdenker-sehen-sich-im-buergerkrieg-impfpflicht-debatte-radikalisiert-verschwoerungsglaeubige/27882458.html
  5. https://www.tagesspiegel.de/themen/reportage/sie-verweigerte-die-quarantaene-und-praktizierte-stattdessen-impfgegner-aerztin-fluechtet-vor-der-polizei/27971182.html
  6. https://www.focus.de/panorama/sie-stellte-falsche-atteste-aus-bekannte-impfgegnerin-und-verschwoerungsanhaengerin-fluechtet-aus-praxis-vor-polizei_id_38204820.html
  7. https://www.tagesspiegel.de/themen/reportage/sie-verweigerte-die-quarantaene-und-praktizierte-stattdessen-impfgegner-aerztin-fluechtet-vor-der-polizei/27971182.html
  8. https://www.goettinger-tageblatt.de/Die-Region/Duderstadt/Wegen-drohender-Corona-Quarantaene-Impfgegnerin-Javid-Kistel-untergetaucht
  9. https://www.blick.ch/ausland/verschwoerungstheoretikerin-und-holocaust-leugnerin-verweigerte-die-quarantaene-deutsche-polizei-sucht-diese-skeptiker-aerztin-id17148825.html
  10. https://www.tagesspiegel.de/themen/reportage/sie-verweigerte-die-quarantaene-und-praktizierte-stattdessen-impfgegner-aerztin-fluechtet-vor-der-polizei/27971182.html
  11. https://www.mz.de/mitteldeutschland/sachsen-anhalt/genozid-vergleich-in-magdeburg-polizei-ermittelt-gegen-impfgegnerin-3320798?reduced=true
  12. https://www.tagesspiegel.de/themen/reportage/sie-verweigerte-die-quarantaene-und-praktizierte-stattdessen-impfgegner-aerztin-fluechtet-vor-der-polizei/27971182.html
  13. https://www.harzkurier.de/region/article234318679/Duderstaedter-Aerztin-entzieht-sich-Polizeizugriff.html
  14. https://www.20min.ch/story/nein-das-internet-wird-im-juli-nicht-abgestellt-687160654911
  15. https://www.belltower.news/querdenken-so-verliefen-die-demos-gegen-coronamassnahmen-am-wochenende-126773/
  16. https://www.focus.de/kultur/kino_tv/focus-fernsehclub/tv-kolumne-doku-geht-auf-die-spuren-der-impf-gegner-und-findet-einen-arzt-dem-trump-vertraut_id_28415537.html
  17. https://twitter.com/querdenkenwatch/status/1515468063667367944
  18. pic.twitter.com/awcRScx2Dd