Levana Verbund

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Levana facebook.jpg
vier scheinbar unabhängige Levana-Demonstration an einem Ort (30. Mai 2020, Bild:[1])

Der Levana Verbund (auch "Elternstammtische für Impfaufklärung" oder "Levana Verbund Impfkritischer Menschen") ist eine private Initiative ohne Vereinsregistereintrag von deutschen Impfgegnern. Der Name Levana bezieht sich auf die römische Schutzgöttin Levana für Neugeborene. Die Gruppe wurde vom Impfgegner Rolf Kron gegründet und baute unter diesem Namen ein informelles Netzwerk auf. Im Impressum der Homepage des Levana Verbundes findet sich der Name von Rolf Kron[2]. Die Gruppe scheint sich insbesondere an impfkritische Eltern zu richten. Levana verbreitet Infomaterial, und hat einen Telegram- und Youtube-Kanal und organisierte in der Vergangenheit Demonstration gegen die Corona-Schutzvorschriften.[3] Beziehungen bestehen zur gleichgesinnten Gruppe „EFI – Eltern für Impfaufklärung“ / EFI Deutschland und zum Impfgegner Hans Tolzin, der für Levana wirbt. Seit dem Frühjahr 2021 existiert eine Gruppe „Levana Landsberg – Eltern für Impfaufklärung“. Die Gruppe Levana Landsberg existiert mindestens seit Juni 2018.

Bilder

Weblinks

Quellennachweise

  1. https://wp.ujf.biz/2020/06/was-laeuft-hinter-den-kulissen-von-levana/
  2. Levana Verbund
    Impressum
    Angaben gemäß § 5 TMG
    Rolf Kron Leonhardistr. 17 a 86916 Kaufering
  3. https://www.br.de/nachrichten/bayern/corona-in-oberbayern-die-ereignisse-vom-25-mai-bis-30-mai,S1K4e0T