Die Konferenz Heimat

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Konferenz Heimat Bilder 1.jpg
Die Konferenz Heimat Bilder 2.jpg
Video "Die Konferenz Heimat" bei Kla TV des schweizer Sektengründers Ivo Sasek

Die Konferenz - Heimat ist ein Propaganda-Musikvideo aus dem Umfeld der Gegner von Schutzmassnahmen gegen das neue Coronavirus, Musikern und Exponenten der deutschen rechten Szene und Mitgliedern von Kla TV (siehe Sektengründer Ivo Sasek). Produzent ist Michael Grawe. Die Komposition stammt von Xavier Naidoo und Michael Grawe (Kulturstudio, Tonstudio Double Sound). Das Musikvideo "Die Konferenz Heimat" wurde zeitgleich mit einem anderen Musikvideo der gleichen Urheber veröffent: "Ich mach da nicht mit". Beide Video wurden in der Szene der "Querdenker" vor Veröffentlicung über YouTube und Apple Music, Spotify, Deezer oder Amazon Music verbreitet. "Ich mache nit mit", ein Video in dem zu Gewalt aufgerufen wird, wurde bei Youtube und spotify wieder gelöscht.

Um eine Monetarisierung der Urheber durch das Video zu erschweren, wurde das Video "Die Konferenz Heimat" auch von Kritikern hochgeladen.

Das deutschtümelnde Video soll am 28. Mai veröffentlicht werden. Bereits zuvor wurde ein Trailer veröffentlicht. Der in schwarz-weiss gedrehte Trailer des mit einfachen Mitteln der Propaganda durchsetzte Film soll offenbar national-konservativ eingestellte Zuschauer ansprechen. Die vermittelten Inhalte erinnern an Projekte aus dem Bereich der "Identitären", der AfD oder Pegida.

Untermalt mit dem Refraim "Meine Heimat" werden beispielsweise das Schloss Neuschwanstein in Bayern und der Reichstag in Berlin gezeigt. Im Video wird versucht den Eindruck zu erwecken die bisherigen Schutzmassnahmen gegen das Coronavirus würden die im Video gezeigte "deutsche Heimat" gefährden. Durch den Verzicht von Farben wird der falsche Eindruck erzeugt, die gezeigten Denkmäler, Gebäude und Landschaften gehörten bereits einer Vergangenheit an. Gezeigt werden auch Szenen von Querdenken-Demonstrationen. Die Teilnehmer werden dabei als Verteidiger des deutschen Grundgesetzes dargestellt, sowie als Opfer staatlicher Gewalt. Gewalttaten von Gegnern der Coronavirus-Schutzmassnahmen werden genauso ausgeblendet wie die entsprechenden Schutzmassnahmen in anderen Ländern sowie die gesundheitlichen Vorteile, die sich aus den Schutzmassnahmen ergaben.

Das Video entstammt aus einer Art Geheimtreffen, welches zu Ostern 2021, am 5. April 2021 im Musikstudio von Michael Grawe in Ribnitz-Damgarten (Meklenburg-Vorpommern) stattfand. Die Anwesenden igonierten jegliche Behördenvorschriften zur Zeit der Coronaviruspandemie, Schutzmasken wurden nicht verwendet und Mindestabstände nicht eingehalten. Dies wird gur erkennbar in Live-Streams, die im Internet übertragen wurden. Die Anwesenden machten sich über die Vorschriften lustig. Im Live-Stream versuchte man den eigentlichen Ort des Treffens und Michael Grawe geheim zu halten.

Beteiligte

Der Sänger Hannes Ostendorf der rechten Hooligan-Band Kategorie C, Ukvali, (Umut Karakaya, ein türkischer Rapper mit deutscher Staatsangehörigkeit), Claudius Fabig - Robert Matuschewski, die Sängerin Angelika Weiz, Thomas Grabinger (Digitaler Chronist), Stefan Michels "Stefan Raven", Heinrich Fiechtner (vormals Landtagsabgeordneter der AfD in Baden-Würtemberg), Sebastian Verboket[1] (Youtube: "Fakten Frieden Freiheit"), Toni Tano, Miró Wolsfeld (UNBLOGD), "Aktivist Mann" Matthäus Westfal (alias Mateo und Matt Hew), Gordon Pankalla von Anwälte für Aufklärung (AfA), Jo Conrad, Xavier Naidoo, Billy Six und Oliver Janich. Der beteiligte Sänger Hannes Ostendorf Hannes war 1991 an einem Brandanschlag auf ein Bremer Flüchtlingsheim beteiligt und wurde dafür nach Jugendstrafrecht zu einer Bewährungsstrafe von zweieinhalb Jahren verurteilt. Robert Götz Matuschewski und Thomas Grabinger distanzierten sich später von der Gruppe "Die Konferenz", weil Mitglied Heinrich Fiechtner in seiner Praxis Coronaimpfungen verabreicht.

Galerie

Siehe auch

Weblinks

Quellennachweise

  1. https://netzpolitik.org/2020/der-perfekte-verschwoerungstheoretiker-hanau-whatsapp-sprachnachrichten/