Arbeitsgemeinschaft Corona-Stories

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
obwohl über die Plattform Arbeitsgemeinschaft Corona-Stories Verschwörungstheorien und Narrative verbreitet werden, die in der rechten Szene und Reichsbürgerszene kursieren, wird das Bild einer Art Widerstand gegen einen Faschismus gezeichnet und bei dieser Gelegenheit tatsächlicher Faschismus relativiert. Statt Fragen werden tatsächlich Behauptungen verbreitet. (Bild: AG Corona-Stories, April 2021)
Reichsbürgerargumentation vom feinsten bei Arbeitsgemeinschaft Corona-Stories (2021)
frei erfundene Falschbehauptung[1][2][3][4][5][6] zur Grünen-Politikerin und Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock auf Webseite der Arbeitsgemeinschaft Corona-Stories. Das Alter der Politikerin ist falsch und der Text enthält Kommafehler. (Bild: 23.4.2021)
konstruierte "teuflische" Assoziation zwischen Betriebssystem Windows (ursprünglich Bill Gates) und der Zahl 666
Verwendung von Bildern von Ben Garrison. Garrison ist in den USA als paleokonservativer Illustrator, Impfgegner und Trump-Unterstützer bekannt geworden. Wie David Dees verbreitet Garrison auch Zeichnungen mit antisemitischen Inhalten.

Die Arbeitsgemeinschaft Corona-Stories ist eine halbanonym agierende Gruppe oder Einzelperson, die es sich zur Aufgabe gemacht hat in befürwortender Weise Texte und Bilder von Gegnern der Schutzmassnahmen gegen das neue Coronavirus CoV-2 im Internet zu veröffentlichen. Die jeweiligen Inhalte völlig unterschiedlicher Qualität und Herkunft werden dazu weder kommentiert noch in einen entsprechenden Kontext gestellt. Bei genauerer Betrachtung erweist sich die Plattform Arbeitsgemeinschaft Corona-Stories als Multiplikator bereits kursierender Verschwörungstheorien die ansonsten in der rechten Szene populär sind.

Die Gruppe oder Einzelperson hinter der Arbeitsgemeinschaft wird nicht namentlich genannt und bleibt anonym. Dennoch ergibt sich eine Nähe zur Filmproduktionsfirma OVALmedia und der Webseite 2020news[7]. Die Webseite von Arbeitsgemeinschaft Corona-Stories wird von der PR-Agentur SCHMIDT.KOMM.UNIKAT.ION in Berlin[8] der Schauspielerin Sonja Schmidt (geb. 1971[9]) gestaltet.

Hinweis: das von einer Autorengemeinschaft in der Wissenschaftliche Buchgesellschaft herausgegebene Buch "Corona-Stories" steht in keinerlei Zusammenhang mit der in diesem Artikel thematisierten Arbeitsgemeinschaft Corona-Stories.

Profil, Verbreitung von Falschnachrichten und Reichsbürgerargumentationen

Nach Angaben, die auf der Webseite der Arbeitsgemeinschaft zu finden sind, veröffentliche man fortlaufend in einer Art Blog-Stil in einer eigenen Rubrik persönliche Corona-Geschichten, die anonym oder mit Namensnennung zugesandt wurden. Auch wolle man mit den Veröffentlichung der eingesandten Geschichten zu einem "fundierten Erkenntnisgewinn" betragen, obwohl gleichzeitig völlig unfundiert von der COVID-19 Krankheit als "C-Schnupfen" gesprochen wird. Präsentiert werden ausgesuchte Presseberichte und Blogartikel sowie ausgesuchte Literatur. Zu erwartende Berichte von Erkrankten, Angehörigen Verstorbener, Krankenpflegern und COVID-19 behandelnden Ärzten fehlen erstaunlicher Weise. Getragen werden die gezeichten Inhalte durch ein Art pauschales Misstrauen gegenüber der Wissenschaft und etablierten Medien zum Thema der Coronaviruspandemie. Die mit einbezogene PR-Expertin Sonja Schmidt wird auf einer Seite des Projekts mit einer Art Spezialinterpretation des Begriffs Faschismus zitiert:

Wo Fragen zu Frevel wird, herrscht Faschismus.

Die gezeigten Beiträge versuchen insbesondere bestimmte ausgesuchte deutsche Politiker zu diffamieren oder zumindest in ein schlechtes Licht zu stellen. Auffallend viele Beiräge (mindestens fünf) befassen sich mit der Politikerin Annalena Baerbock, Kanzlerkandidatin der Partei die Grünen. Eine inhaltliche Auseinandersetzung mit Zielen der Partei Die Grünen findet dabei nicht statt. Weitere Zielpersonen aus dem Bereich der Politik sind Angela Merkel und US-Präsident Joe Biden und seine Familie. Zu Merkel versucht man einen Bezug zur Figur Baphomet zu konstruieren, als Sinnbild für teuflisches Handeln und angebliche "Satansverehrung". Zu diesen wiederholten Assoziationsversuchen gehört auch die von der Arbeitsgemeinschaft Corona-Stories weiterverbreitete und völlig absurde Verschwörungstheorie zur Substanz Adrenochrom, die in der Qanon-Szene geglaubt wird. Demnach würden einflussreiche "Eliten" Kinder entführen um aus ihrem Blut Adrenochrom zu gewinnen. Zum demokratischen US-Präsienten Joe Biden wird eine absurde Erzählung kolportiert, nach der Biden gar nicht existieren würde und ein Schauspieler seine Rolle übernommen hätte. Dies entspricht einer der typischen Verschwörungserzählungen im Bereich der Trump-Anhänger und der rechten Szene in den USA.

Verbreitet wird auf dem Portal auch ein Beitrag, der ganz typische Reichsbürgerargumentationen unkritisch wiedergibt. Demnach würden die gewählten Abgeordneten des Bundestages Hochverrat begehen. Ausserdem sei die Bundesrepublik Deutschland von den USA besetzt und der letzte US-Botschafter unter Donald Trump habe über Deutschland das Kriegsrecht verhängt. (siehe Bild rechts)

Erklärte Ziele der Arbeitsgemeinschaft Corona-Stories sind auch die öffentlich-rechtliche Medien in Deutschland.

Offenbar zur Stützung von Verschwörungstheorien zu Bill Gates und der Coronaviruspandemie wird das Betriebssystem Windows in rein numerologischer Weise und absurd mit der Zahl 666 in Verbindung gebracht. Auch hier hier findet keine inhaltliche Auseinandersetzung mit Bill Gates oder Windows statt, sondern es wird eine für Leichtgläubige geeignete Assoziation konstruiert oder wiederholt.

Auf der Webseite der Arbeitsgemeinschaft Corona-Stories werden Falschnachrichten verbreitet. So wird behauptet dass die Grünen-Parteivorsitzende und Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock ein Haustierverbot befürworte. Kleintiere wie Hunde oder Katzen, aber auch Pferde würden demnach zuviel Kohlendioxid produzieren und schadeten dem Klima. Das entsprechende Sharepic wurde am 22. April 2021 hochgeladen.[10] Die entsprechende Seite bei Arbeitsgemeinschaft Corona-Stories weist in ihren Meta-Daten als Autor Sonja Schmidt aus (author content="Sonja Schmidt")[11] Baerbock war in der Vergangenheit bereits mehrmals auf diese Behauptung angesprochen worden und hatte diese als Fälschung bezeichnet. Die Pressestelle von Annalena Baerbock beantwortete eine diesbezügliche Anfrage wie folgt:

Bei diesem angeblichen Zitat von Annalena Baerbock handelt es sich um eine Falschmeldung, die offensichtlich von politischen Gegner*innen ausgedacht und verbreitet wurde, um unserer Kanzlerkandidatin zu schaden. Obwohl der Kampf gegen die Klimaerhitzung eine zentrale Zukunftsaufgabe ist, wäre es absurd, dies über ein Verbot oder eine Besteuerung von Haustieren erreichen zu wollen.
Dieser Fall zeigt wieder wie wichtig es ist, auf Facebook, Instagram, Twitter, TikTok, bei WhatsApp, bei Telegram und im Internet allgemein immer genau hinzuschauen, nie dem offensichtlich Skandalösen zu vertrauen und Informationen nie ungeprüft weiterzugeben.
[12]

Mehrere Journalisten und Faktencheck-Webseiten ging der Behauptung nach und entlarvten sie als typische Fake-Nachricht.[13][14][15][16][17][18] Bei der entsprechende Seite der Arbeitsgemeinschaft Corona-Stories auf der die Behauptung wiederholt wird, wird keine Quelle angegeben. Die Erstverbreitung dieser Fake-Erzählung geschah offenbar am 21. April 2021 über facebook. Eine Recherche zu einem anderen Bild von Annalena Baerbock mit George Soros und Klaus Schwab erschien zuvor in gleicher optischer Aufmachung auf der obskuren österreichischen Webseite Report24 news aus Linz. Als Herausgeber wird ein ansonsten unbekannter Thomas Müller angegeben.[19] Die Webseite Report24 mit unbekannter Reichweite verbreitet ansonsten Nachrichten wie sie im rechtspopulistischen FPÖ-Umfeld zu finden sind und nimmt auch in typischer Weise die russische Regierung vor Kritik in Schutz. Beispielsweise behauptet Report24 auch die Falschmeldung dass Impfhersteller Föten aus Abtreibungen zur Herstellung von Impfstoffen nutzten in einem Artikel "Standhafte Christen gegen Impfungen: Hunderte Föten zur Herstellung verwendet". Am 20. April 2021 hatte die tagesschau-Webseite bereits über eine Fake-News Kampagne gegen Annalena Baerbock berichtet.[20]

Verbreitet wird auch eine unbelegte Erzählung, die ihren Ursprung in der Impfgegnerszene in den USA hat und sich nach Europa verbreitet wurde. Behauptet wird dass ein zweijähriges Mädchen aus Virginia an den Folgen einer Impfung gegen das neue Coronavirus verstorben sei. Die Impfung sei im Rahmen einer Studie erfolgt. Die Gruppe Arbeitsgemeinschaft Corona-Stories beruft sich dabei nur auf das einschlägig bekannte völlig anonym betriebene Portal Uncut-News über welches Holocaustleugnung zu beobachten ist. Als einziger Beleg wird in den Erzählungen ein Eintrag in das Register Vaccine Adverse Events Reporting System (VAERS) genannt. Es handelt sich aber dabei um eine Datenbank in die jedermann einen Eintrag vornehmen kann. Bereits zuvor war in Impfgegnerkreisen dazu aufgefordert worden, Einträge anzulegen (beispielsweise durch Children’s Defense Fund von Impfgegner Robert Kennedy jr). Auch Wolfgang Wodarg wiederholte die Geschichte des zweijährigen Kindes, welches angeblich an den Folgen einer Impfung verstorben sei. Mindestens zwei Gruppen die sich als "Faktenchecker" mit Nachforschungen zu Verschwörungstheorien betätigen, untersuchten diese Geschichte. Snopes und Volksverpetzer stellten mehrere Ungereimtheiten bei dieser Geschichte fest. Demnach lässt sich keine Studie finden, die die Impfung gegen das Coronavirus bei Kleinkindern untersucht. Auch ist es unklar welches der Impfstoff gewesen sein soll. Unverständlich ist auch warum das Kind erst nach 10 Tagen im Krankenhaus geimpft worden sein soll.[21][22][23]

Ebenso falsch ist die aufgestellte Behauptung die Weltgesundheitsorganisation werde hauptsächlich private von einer Stiftung von Bill Gates finanziert:

Die von der Privatstiftung von Bill Gates hauptfinanzierte Weltgesundheitsorganisation (WHO) beansprucht für sich das alleinige Hoheitsrecht, eine Pandemie zu definieren und auszurufen, obwohl die Organisation über keinerlei politisch-hoheitliche Befugnisse verfügt und ebensowenig demokratisch legitimiert ist.

2017 spendete die Gates-Stiftung der WHO jedoch nur rund 12,46 % (nicht wie behauptet 80 %) von deren Gesamthaushalt, 2019 spendete sie der im WHO-Aufsichtsrat vertretenen Impfallianz Gavi 13,09 % von deren Gesamthaushalt.

In weiteren Beiträgen bei der Arbeitsgemeinschaft Corona-Stories finden sich die üblichen Verschwörungstheorien die in der rechten Szene seit Jahren kursieren. Demnach würde das Weltgeschehen durch geheime Eliten gesteuert oder es drohe ein Great Reset. Genannt werden dazu beispielsweise die Bilderberger-Treffen und die englische Königin an der Spitze einer Illuminati-Pyramide. Ebenso aus dem rechten Bereich stammt die von der AG Corona-Stories weitergereichte Story über angeblich weiter aktive Illuminaten (Illuminati), die in wirklichkeit die Macht auf der Welt hätten und Jedermann zu einem "Schuldensklaven" machen. (siehe Galerie)

Genutzte Quellen und Empfehlungen

Auch wenn sehr viele Botschaften, Meinungen und Berichte völlig ohne Quellen verbreitet werden, so finden sich dennoch auch Quellenangaben auf den Webseiten der Corona-Stories. Unter den genannten Quellen finden sich auch reputable Quellen wie etwa arte, der bayerische Rundfunk oder die konservative NZZ. Völlig ununterscheidbar jedoch werden teils anonym betriebene private Blogs, rechte Parteien und Aktivisten als Quelle für eigene Angaben zitiert. Zu nennen sind der anonyme Rechtsblog Uncut-News, legitim.ch von Jan Walter, Videos der Qanon-Szene (Q-Freedom2020 und Banana MediaQ), FOX News, Globalresearch, thegatewaypundit.com, Ron Paul-Institute, Breitbart, fuf Media, Blog Rubikon, FPÖ-TV, Boris Reitschuster, Tichys Einblicke, Joseph Mercola, Compact (Jürgen Elsässer), Udo Ulfkotte, Mark Hegewald, Deutsche Wirtschafts Nachrichten, Blog Die Unbestechlichen (Jan Udo Holey), KenFM von Ken Jebsen, Contra Magazin, Anonymousnews, PI-News, ScienceFiles, corona-transition, Wochenblick (Österreich), Bild-Zeitung, die OVALmedia nahestehende Webseite 2020news oder Epoch Times (Liste unvollständig). Kurioser Weise wird sogar ein Video von Verschwörungstheoretiker David Icke als sehenswert empfohlen.

Auch Videos der russischen Staatssender RT DE und Sputnik (SNA) werden als "sehenswert" genannt und verlinkt, obwohl auch in Russland gegen das Coronavirus geimpft wird (darunter Vladimir Putin) und es angeordnete Schutzmassnahmen gibt.

Gezeigt werden bei der Arbeitsgemeinschaft Corona-Stories auch Bilder von Ben Garrison, einem US-amerikanischen paleokonservativen Illustrator, Impfgegner und Trump-Unterstützer. Wie David Dees verbreitet Garrison auch Zeichnungen mit antisemitischen Inhalten.

Bezüge zur Filmproduktionsfirma OVALmedia

Die Arbeitsgemeinschaft Corona-Stories arbeitet eng mit der berliner Filmproduktionsfirma OVALmedia zusammen. So wird als Kontaktadresse der Arbeitsgemeinschaft Corona-Stories die Adresse der Firma OVALmedia Berlin GmbH genannt. Auch teilt man sich die gleiche Telefonnummer und gleiche Kontonummer für Spenden.[24] OVALmedia steht der Stiftung Corona-Ausschuss und der Webseite 2020news nahe.

Das von der AG Corona-Stories und OVALmedia genannte Konto bei der Volksbank wird auch zur Finanzierung des anonym produzierten Films Planet Lockdown benutzt. Einer der Mitproduzenten dieses Films ist der schweizer Edelmetallhändler Claudio Grass.

Sharepics der Arbeitsgemeinschaft Corona-Stories

Zitate

  • Sprachlich sind die Illuminati die “Erleuchteten”. Offensichtlich hat dieser Status mit viel Geld zu tun. Dass Geld und Spiritualität eine bedingte Konnotation aufweisen, darf getrost bezweifelt werden. Tatsächlich ist bekannt, dass die sog. “Illuminati” mitunter verstörende bis klar satanische Clubs aller Art bevölkern und dort entsprechend befremdliche, geheime okkulte Rituale durchführen, in denen Schwüre zum Tagesgeschäft gehören. Um wen handelt es sich bei dieser sagenumwobenen Gruppe? Und wo stehen wir nach deren Ansicht zu ihnen im Verhältnis?
  • Warum heißt das “magische Virus”, das bis heute nirgends jemals isoliert wurde und nunmehr die Grippe einfach ersetzt hat, ausgerechnet “Corona” - also “Krone”? Wer will sich via “Corona” die Krone aufsetzen? Die Krone ist das Symbol einer Monarchie - also einer “getarnten” bzw. “geschmückten” Diktatur. Wer sollen diese neuen/alten Könige sein? Frei nach Weizsäcker die “Eliten”. Wer gehört dazu? Wer träumt vom weltweiten “Königreich”? Wer arbeitet an dieser unheimlichen Agenda, die von Adelshäusern, Kirchen- und Konzernchefs, Politikern sowie Neoliberalen als New World Order (NWO) bezeichnet wird?
  • Welche Rolle spielen die derzeit völlig gleichgeschalteten, korrupten Medien? Die Propaganda produzieren anstatt ihrem demokratisch definierten Auftrag einer kritischen Reflexion der Regierungsarbeit nachzukommen? Mehr noch, die - als vermeintliche “Qualitätsmedien” die Menschen seit einem Jahr mit Fake-News in einem Angstporno gefangen halten? Welche ihrer wichtigsten Akteure sind und waren Teilnehmer von Bilderberger-Konferenzen? Deren Unabhängigkeit dahin ist, weil sie durch Werbeeinnahmen konzernfinanziert sind? Die sich von den Regierungen einkaufen lassen und die ihren beruflich-ethischen Auftrag augenscheinlich von Grund auf verraten und verfehlen (vgl. Pressekodex).
    Fragen über Fragen. Wir suchen nach Antworten. National und international.
  • Liebe Freimaurer - glaubt Ihr wirklich, dass Ihr nach Umsetzung des Great Reset bis zum Jahre 2030 mit zu den 500 Millionen der „Auserwählten“ gehört? Da müssen wir Euch leider enttäuschen!
    Die Geschichte hat gezeigt, dass die Freimaurer immer nur die Werkzeuge, die Handlanger für eine kleine elitäre Minderheit waren. Sie waren verantwortlich für Bürgerkriege, Revolutionen und Weltkriege. Danach klebte das Blut von Millionen von Menschen an ihnen. Wenn die wahre Geschichte ans Licht kommt, werden auch die Freimaurer, welche heute noch als Helden verehrt werden, im Geschichtsbuch als das abgrundtiefste Böse aller Zeiten verewigt werden. Freimaurer dienten der letzten 300 Jahre immer nur „dem System“, damit ein paar Familien nicht nur reich, sondern superreich wurden.
    Ohne die Freimaurer wäre dies alles umzusetzen, nicht möglich. Eure Kinder werden sich in der Zukunft noch bei Euch bedanken…

Weblinks

Quellennachweise

  1. https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/haustier-zitat-von-gruenen-spitzenkandidatin-annalena-baerbock-ist-ein-fake-faktenfuchs,SVOraFm
  2. https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.angebliches-zitat-von-annalena-baerbock-fordert-die-kanzlerkandidatin-wirklich-ein-haustierverbot.19e2e935-b30a-4dd2-b728-c6c0f1718047.html
  3. https://correctiv.org/faktencheck/2021/04/22/hundeverbot-angebliches-zitat-von-annalena-baerbock-ist-ein-fake/
  4. https://www.mimikama.at/aktuelles/baerbock-zitat/
  5. https://faktencheck.afp.com/es-gibt-keine-hinweise-fuer-eine-solche-aussage-von-annalena-baerbock
  6. https://www.volksverpetzer.de/corona-faktencheck/haustierhaltung-baerbock/
  7. 2020News UG i.Gr.
    Waldenserstr. 22, 10551 Berlin
    Vertreten durch: Rechtsanwältin Viviane Fischer
  8. kommunikationsdesign Sonja Schmidt, marienburger straße 33, D-10405 berlin
    schmidt-kommunikation.com
  9. https://www.crew-united.com/de/Sonja-Schmidt_249443.html
  10. https://images.squarespace-cdn.com/content/v1/5f6322ad4d0b2935adc82eef/1619201212972-U9ICK47OK3AIP7HL4UM8/ke17ZwdGBToddI8pDm48kJ8LiJAAhgkYAIA-msklVF9Zw-zPPgdn4jUwVcJE1ZvWQUxwkmyExglNqGp0IvTJZUJFbgE-7XRK3dMEBRBhUpwdcJJuYCNm92C7RsTaV2HX2MYIzoD7aR3SzNXuiw3lK5kZNBqp0H2VuTUGSRs1Y50/photo_2021-04-22_10-58-35.jpg?format=500w
  11. Arbeitsgemeinschaft_Corona-Stories_Ende_der_Haustierhaltung_author_Sonja_Schmidt_23_4_2021.jpg
  12. https://www.volksverpetzer.de/corona-faktencheck/haustierhaltung-baerbock/
  13. https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/haustier-zitat-von-gruenen-spitzenkandidatin-annalena-baerbock-ist-ein-fake-faktenfuchs,SVOraFm
  14. https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.angebliches-zitat-von-annalena-baerbock-fordert-die-kanzlerkandidatin-wirklich-ein-haustierverbot.19e2e935-b30a-4dd2-b728-c6c0f1718047.html
  15. https://correctiv.org/faktencheck/2021/04/22/hundeverbot-angebliches-zitat-von-annalena-baerbock-ist-ein-fake/
  16. https://www.mimikama.at/aktuelles/baerbock-zitat/
  17. https://faktencheck.afp.com/es-gibt-keine-hinweise-fuer-eine-solche-aussage-von-annalena-baerbock
  18. https://www.volksverpetzer.de/corona-faktencheck/haustierhaltung-baerbock/
  19. Report24.news (GmbH in Gründung), Steingasse 6a, A-4020 Linz
    Kontakt: redaktion@report24.news
    Die Redaktion von Report24 agiert als Autorenkollektiv. Medienrechtlich verantwortlich ist Thomas Müller.
    Blattlinie
    Report24.news bietet Nachrichten, Reportagen und Meinungen zu Themen aus aller Welt, speziell aber aus dem deutschsprachigen Raum. Das Medium ist unabhängig von politischen Parteien, Institutionen und Interessensgruppen. Wir sehen uns der Wahrheit und hohen journalistischen Standards verpflichtet. Bei Nachrichten achten wir in überdurchschnittlichem Maß auf die Angabe und Verlinkung von Quellen. Wir leben die hohen Grundwerte der Meinungsfreiheit und lehnen alle Formen von direkter und indirekter Zensur ab.
  20. https://www.tagesschau.de/faktenfinder/baerbock-soros-101.html
  21. https://correctiv.org/faktencheck/2021/04/27/keine-belege-dafuer-dass-eine-zweijaehrige-gegen-covid-19-geimpft-und-gestorben-waere/
  22. https://www.volksverpetzer.de/corona-faktencheck/wodarg-erfundene-impf-tote/
  23. https://www.snopes.com/fact-check/two-year-old-virginia-die-vaccine/
  24. Arbeitsgemeinschaft Corona-Stories, c/o OVALmedia
    Christburger Straße 47, D-10405 Berlin
    fon: ++49 +30 61624830, mail@corona-stories.net
    www.corona-stories.net
    Spenden bitte an: Corona-Stories, OVALmedia Berlin GmbH
    IBAN: DE28 4166 0124 0017 1707 05 BIC: GENODEM1LPS
    Zum Vergleich Spendenkonto OVALmedia Berlin GmbH: IBAN: DE66 4166 0124 0017 1707 00 BIC: GENODEM1LPS
    Vergleich Webseite Planet Lockdown:
    Note on the transfer “Planet Lockdown” IBAN: DE28 4166 0124 0017 1707 05 BIC: GENODEM1LPS
  25. https://correctiv.org/faktencheck/2021/04/27/keine-belege-dafuer-dass-eine-zweijaehrige-gegen-covid-19-geimpft-und-gestorben-waere/
  26. https://www.volksverpetzer.de/corona-faktencheck/wodarg-erfundene-impf-tote/
  27. https://www.snopes.com/fact-check/two-year-old-virginia-die-vaccine/