Robert Kennedy jr

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Robert Kennedy jr (links) mit Nuoviso-Interviewer Robert Stein (Berlin, 29.8.2020)

Robert Francis Kennedy jr (RFK jr, Bobby jr, geb. 17. Januar 1954 in Washington, D.C.) ist ein US-amerikanischer Rechtsanwalt, Autor, Umweltaktivist und impfgegnerischer Aktivist. Er ist das dritte Kind Robert F. Kennedys und dessen Frau Ethel Kennedy sowie der Neffe des 35. Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika John F. Kennedy. Kennedy ist auch Autor von Artikeln, die im Blog Free 21 erscheinen.

2019 distanzierten sich drei nahe Verwandte, die als ÄrztInnen, AnwältInnen und PolitikerInnen tätig sind, von pseudomedizinischen Ansichten von Robert F. Kennedys. Er sei für viele bewundernswerte Anliegen eingetreten, helfe heute aber, „über die sozialen Medien gefährliche Falschinformationen zu verbreiten, die Misstrauen über die Wissenschaft der Impfstoffe säen“.[1] Im Januar 2017 hatte US-Präsident Donald Trump Kennedy einen Posten in einem geplanten „Impfsicherheitsgremium“ in Aussicht gestellt. Allerdings kam es nicht dazu.

Kurzbiographie

Robert Kennedy jr machte einen Abschluss in Politikwissenschaften der Harvard University und hat wie mehrere andere Mitglieder der Familie Kennedy an der London School of Economics studiert. Er hat ausserdem einen Abschluss in Rechtswissenschaft. 1983 wurde er wegen Drogenmissbrauchs in South Dakota festgenommen. Daraufhin unterzog er sich einer Entziehungskur. Sein jüngerer Bruder, David Anthony Kennedy, starb 1984 an einer Überdosis Kokain. Seit August 2014 ist er mit der Schauspielerin und Regisseurin Cheryl Hines verheiratet.

Aktivitäten als Umweltaktivist

Robert Kennedy jr war von 1986 bis 2017 Anwalt der gemeinnützigen Organisation Natural Resources Defense Council (NRDC). Von 1984 bis 2017 war er auch Anwalt bei Hudson Riverkeeper.

Aktivitäten als Impfgegner

Kennedy gilt als überzeugter Impfgegner. Er ist im August 2020 Gründer der impfgegnerischen Vereinigung "Children's Health Defense Europe", einem Ableger von seinem Children Health Defence. Dabei handelt es sich um eine Lobbygruppe gegen Impfprogramme und Mobilfunkstrahlung. Leiterin von Children's Health Defense Europe ist Martina Choy, die selbst dem Impfgegnerverein Verein Netzwerk Impfentscheid Deutschland vorsteht.

Kennedy vertritt als Medizinlaie die wissenschaftlich widerlegte Hypothese, dass Impfungen Autismus auslösen. Nachdem sein Sohn Conor eine Allergie gegen Erdnüsse entwickelte, vertrat Kennedy die These, dass bestimmte Impfstoffe verantwortlich für solche Allergien seien. Das früher in Impfstoffen enthaltene Quecksilber sei Ursache für vielerlei Krankheiten, darunter Autismus. Kennedy war Produzent des impfkritischen Films "Vaxxed II: Das Ende des Schweigens" (engl. Vaxxed II: The People's Truth), in dem er auch selbst zu Wort kommt.[2] Der Film ist der Folgefilm zu Vaxxed. In den USA wurden die Eintrittskarten für den Film vom Verleih scheinkonspirativ angeboten, offenbar um den Anschein zu erwecken dass mächtige Kreise die Aufführungen unterbinden würden. Interessenten der Eintrittskarten in den USA wurde mitgeteilt sie würden „reserving a ticket to a secret screening“ und der Aufführungsort würde ihnen erst später mitgeteilt werden.

Der Film folgt in seinen irreführenden Angaben dem Vorgängerfilm Vaxxed. Es taucht dabei auch der gleiche Personenkreis des Vorfilms auf. Wakefield taucht im Film als eine Art Goliath gegen die Pharmaindustrie und Experte für Impfungen auf, obwohl ihm die ärztliche Approbation entzogen wurde. Der Produzent Robert F Kennedy Jr (Sohn von Robert Kennedy) behauptet dass der Film "impfgeschädigten" Personen Gehör schaffen will. In keinster Weise wird auf die wissenschaftliche Wissenstand zur Krankheit Autismus eingegangen und es wird auch nicht auf die Kritik am Vorfilm reagiert. Der Umstand dass die anekdotisch berichteten Autismusfälle nichts mit Impfungen zu tun haben findet keine Beachtung. Typischer Weise wird der kindliche Autismus im Alter von einem oder zwei Jahren festgestellt, zufälliger Weise ist dies aber der Zeitpunkt zu dem Kleinkinder geimpft werden. Dass es sich dabei um einen Zufall handelt wird im Film weder thematisiert oder auch nur diskutiert. Der Film Vaxxed II setzt auf emotionale Bilder und Storys, die Laien und Impfgegner beeindrucken soll. Gezeigt werden Eltern mit Kindern die an Autismus leiden. Gezeigt werden auch Bilder von verstorbenen Kleinkindern, zu denen behauptet wird sie seien durch Impfungen verstorben. Dabei wird dazu kein seriöser Nachweis zu dieser Aussage geliefert. Auch treten Eltern auf, die eine Impfung ihrer Kinder untersagten. Der Film vermittelt dabei den Eindruck dass diese Kinder gesünder seien und intelligenter seien.

Der Film verbreitet falsche Tatsachenbehauptungen. So behauptet Kennedy fälschlich dass 79% alle Fälle von Masern bei Erwachsenen bei geimpften Personen vorkamen. Die Gesundheitsbehörde CDC gibt jedoch genau umgekehrte Zahlen zu Maser an. So traten die Masern in den USA in 89% der Fälle bei Ungeimpften auf. In Kalifornien (39 Fälle) war dieser Prozentsatz 69%.[3][4][5]

Aktivitäten zu Zeiten der Coronaviruspandemie 2020

Impfgegner Robert Kennedy jr (links) mit Aktivist Heiko Schöning (Berlin, 28.8.2020)
Fake News: Behauptung, dass 1,5 Millionen Teilnehmer an einer Querdenken Initiativen-Demonstration am 29. August 2020 in Berlin teilgenommen hätten. Die tatsächliche Teilnehmerzahl lag bei etwa 40.000 Menschen

Im Mai 2020 unterstütze der Katholik Kennedy ein verschwörungstheoretisches Pamphlet mehrerer Bischöfe, in dem behauptet wird, dass die Massnahmen zur Eindämmung der Pandemie der »Auftakt zur Schaffung einer Weltregierung, die sich jeder Kontrolle entzieht« seien. Am 29. August 2020 erschien Robert Kennedy jr auf der Bühne einer Querdenken Initiativen - Demonstration von Gegnern von Coronavirus-Schutzmassnahmen in Berlin.[6] Auf der Demonstration am 29. August 2020 warnte Rechtsanwalt Kennedy vor angeblichen Gefahren des Mobilfunkstandarts 5G, den er auf Grund einer Verschwörungshypothese für die Verbreitung von SARS-Cov 2 mitverantwortlich macht. Er warnte vor einem Überwachungsstaat und schürte auf der Bühne von Querdenken711 die Angst, die Pandemie sei dazu da, die Menschen zu kontrollieren und den gesamten Wohlstand auf einige wenige zu transferieren. Er attackierte in diesem Zusammenhang unter anderem Microsoft-Gründer Bill Gates, der nach einer Verschwörungserzählung die gesamte Menschheit mit einem Überwachungschip "verchipen" wolle. Kennedy sagte in einer Rede von der Querdenken 711 - Bühne auch, dasss Microsoftgründer Bill Gates und der US-Seuchenexperte Anthony Fauci „die Coronapandemie seit Jahrzehnten geplant“ hätten und diese für die Einführung einer Digitalwährung genutzt werde, die der Beginn einer Sklaverei sei. Die Rede ist in Teilen hier nachzulesen:[7] Die veröffentlichten Corona-Todeszahlen weltweit (zu diesem Zeitunkt 840.000 Menschen) seien gefälscht, um mit einer "seit Jahrzehnten" von Bill Gates geplanten Pandemie Angst zu schüren. Am Vortage kündigte Kennedy seinen Auftritt wie folgt an:

..I will speak to the largest crowd in German history. We are expecting more than 1 million people from every nation in Europe protesting Bill Gates’s bio security agenda, the rise of the authoritarian surveillance state and the Pharma sponsored coup d’etat against liberal democracy. Berlin, Berlin wir fahren nach Berlin!..

Einen Tag später heisst es nun ein wenig bescheidener auf seiner Webseite:

Robert F. Kennedy, Jr. spoke to hundreds of thousands in the streets of Berlin, Germany, August 29, 2020.

In einer eigenen Nachricht sprach Kennedy sogar fälschlich von 1,5 Millionen Teilnehmern dieser Demonstration. Die tatsächliche Zahl der Demonstrationsteilnehmer von rund 40.000 wird dabei verschwiegen. Auch erzählte Kennedy die Verschwörungsgeschichte, dass der von Reichsbürgern angeführte Erstürmungsversuch des Reichstags eine "False Flag" Aktion gewesen sei, also von ganz anderen Personen oder Behörden organisiert worden sei. Auf welche Weise Kennedy aus Kalifornien nach Deutschland kam, ist nicht bekannt. Die Einreise aus den USA war zu diesem Zeitpunkt wegen strenger Einreisebeschränkungen nur in Ausnahmen erlaubt. Um aus den USA kommend Deutschland besuchen zu dürfen, musste zu diesem Zeitpunkt eine "zwingende Notwendigkeit" vorliegen. Am Flughafen in Deutschland abgeholt hatte ihn der Hamburger Arzt Heiko Schöning der Gruppe "Ärzte für Aufklärung".

Anlässlich einer nicht angemeldeten Spontanveranstaltung an der berliner Siegessäule am 30. August 2020 trat Kennedy als Redner erneut auf. Die Veranstalter evakuierten Kennedy dann vorsorglich als die Polizei die Versammlung auflöste. Anlässlich der Querdenken 711 - Demonstration interviewte der russische Staatssender RT Deutsch Robert Kennedy. Bei dieser Gelegenheit erzählte Kennedy dass der Staatssender RT der einzige sei, über den er "frei reden" könne: ..leider müssen wir uns an das russische Fernsehen wenden, um die Wahrheit zu sagen... In den USA herrsche dagegen eine Zensur die es unmöglich mache über Impfungen zu reden. (Hinweis: in Russland liefen kurz zuvor experimentelle Massenimpfungen eines lediglich "registrierten", aber nicht zugelassenen "Sputnik 5" - Impfstoffs gegen das Coronavirus an[8])[9]

Während der Querdenken711-Demonstration in Berlin liess sich Robert Kennedy jr auch von Robert Stein vom Trutherportal Nuoviso interviewen. Bei dieser Gelegenheit bezeichnete er Berlin als Frontlinie im Kampf gegen den globalen Totalitarismus.[10]

Werke und Veröffentlichungen

Kennedy verfasste einen Beitrag zum Buch "Virus-Wahn. Vogelgrippe (H5N1), SARS, BSE, Hepatitis C, AIDS, Polio - Wie die Medizin-Industrie ständig Seuchen erfindet und auf Kosten der Allgemeinheit Milliarden-Profite macht" von Torsten Engelbrecht und Claus Köhnlein, welches beim Emu-Verlag Lahnstein erschien. Er schrieb auch das Vorwort zum Buch Plague of Corruption von Judy Mikovits (2020).

  • Riverkeepers (1997)
  • Crimes Against Nature (2004)
  • Thimerosal (2014)

Weblinks

Quellennachweise

  1. https://taz.de/Der-Anwalt-Robert-Kennedy-Jr/!5706424/
  2. https://www.imdb.com/title/tt11137248/fullcredits/?ref_=tt_ov_st_sm
  3. https://blog.gwup.net/2020/02/17/vaxxed-2-im-kino-jetzt-mit-noch-mehr-luegen/
  4. https://medwatch.de/2020/02/17/kinos-zeigen-umstrittenen-anti-impf-film-vaxxed-2/
  5. https://www.konsumentenbund.de/index/vaxxed/
  6. https://www.fr.de/politik/berlin-corona-demo-kundgebung-querdenken-711-protest-polizei-zr-90033019.html
  7. Text der Rede von Robert F. Kennedy Jr. (29.08.2020):
    In den Vereinigten Staaten behaupten die Zeitungen, ich wäre hierhergekommen um mit 5000 Nazis zu sprechen. Und morgen werden sie genau das bestätigen: Dass ich zu 83 – 5.000 Nazis geredet habe.
    Wenn ich in die Menge schaue, sehe ich das Gegenteil von Nazis. Menschen, die eine andere Regierung wollen, Menschen die Anführer haben wollen, von denen sie nicht belogen werden. Wir wollen keine Anführer, die wahllos irgendwelche Regeln erlassen.
    Wir wollen Politiker, die sich um die Gesundheit unserer Kinder kümmern und nicht um den Profit der Pharma-Lobby und den eigenen Profit – das ist das Gegenteil von Nazitum.
    … ich sehe Menschen aus allen Nationen, mit allen Hautfarben, ich sehe Menschen, die sich um Menschlichkeit kümmern, die hier sind wegen der Gesundheit ihrer Kinder und wegen Freiheit und Demokratie.
    Regierungen lieben Pandemien – und sie lieben sie aus den gleichen Gründen, aus denen sie den Krieg lieben, weil es sie in die Lage versetzt, Kontrollmechanismen zu installieren, die wir sonst niemals akzeptieren würden. Das sind Institutionen, Mechanismen, die unsere Unter-würfigkeit erfordern. Und wir wissen mittlerweile, dass Leute wie Bill Gates and Anthony Fauci diese Pandemie seit Jahrzehnten geplant haben, die sie jetzt über uns gebracht haben. Aber wir wissen inzwischen, dass sie nicht einmal erklären können, was die Pandemie sein soll. …. sie erfinden Zahlen, erfinden eine Pandemie, damit wir in die Angst kommen. Sie erfinden diese Zahlen, die wir in der Zeitung lesen, im Fernsehen sehen – und wenn wir diese Zahlen sehen, kommen wir einfach nur in die Angst.
    Sie haben nicht einmal einen zuverlässigen PCR-Test. Das, worin sie gut sind, ist Angst zu erzeugen.
    Sie haben damals Hermann Göring gefragt, wie die Menschen den Nazis folgen. Er hat gesagt: Ganz einfach, das hat mit dem Nazitum nichts zu tun. Das kann man im Sozialismus machen, im Kommunismus, in der Demokratie. Das liegt in der menschlichen Natur. Wir müssen die Menschen nur in die Angst bringen und dann folgen sie uns.
    Vor 50 Jahren kam mein Onkel J.F. Kennedy nach Berlin. Berlin war die Front gegen den Totalitarismus. Und heute ist es wieder so: Berlin ist die Front gegen den Totalitarismus. Und deshalb sage ich heute wieder stolz: Ich bin ein Berliner. ….
    Und ich möchte noch etwas sagen: Sie haben keinen guten Job gemacht, die Gesundheit des Volkes zu schützen. Aber sie haben einen ‚guten Job‘ gemacht, um 5G in unsere Gemeinden zu bringen. Und sie haben den Anfang geschaffen für eine digitale Währung – und das ist der Beginn für eine Sklaverei. Denn wenn eure Bankkonten kontrollieren, kontrollieren sie dein Verhalten.
    Wir sehen alle die Werbung im Fernsehen, die sagt: 5G kommt in eure Gemeinden. Und sie sagen, dass 5G überall hingebracht werden soll, dass es unser Leben so viel besser machen wird. Und die Gefahr ist, dass wir 5G einfach akzeptieren. Und nur weil wir ein Video in 5 Sekunden herunterladen können anstatt in 16 Sekunden. Und sie geben Billiarden (trillions) von Dollars aus für 5G. Der Grund sind Datensammlungen und Kontrolle. Es ist für Bill Gates, Zuckerberg und für Lisa …, nicht für uns. Mit seinen Satelliten kann Bill Gates jeden Quadratzentimeter des Globus überwachen.
    Und sie nutzen das um uns auszuspionieren mit der Gesichtserkennung. Die ganzen smart devices – das ist nicht für uns, es ist nur für die Überwachung und die Datensammlung.
    Diese Pandemie kommt der Elite zupass, damit sie uns alles diktieren kann, was sie will. Sie nutzen die Pandemie um uns zu überwachen, zu kontrollieren. Sie nutzen das, um den gesamten Wohlstand der Bevölkerung an eine Handvoll der Elite zu transferieren und uns zu verarmen.
    Das einzige zwischen unseren Kindern und denen sind diese Menschen, die nach Berlin gekommen sind. Und wir rufen ihnen zu: Ihr bekommt unsere Freiheit nicht, ihr bekommt unsere Kinder nicht und wir retten unsere Demokratie
    Quelle: via Facebook/Mathias Bröckers/Sandra Perić
  8. https://www.pharmazeutische-zeitung.de/was-steckt-hinter-dem-russischen-impfstoff-119526/
  9. Robert F. Kennedy bei Corona-Protesten: Nur RT lässt noch frei reden, RT Deutsch, gesendet 31.8.2020
  10. Video "Frontline Berlin - Robert Kennedy Jr.", Robert Stein / Nuoviso Talk, 31. August 2020, Youtube