Rüdiger Lenz

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rüdiger Lenz (Bild: Wissensmanufaktur von Andreas Popp)
mit Robert Stein (siehe auch Nuoviso) 2016
Rüdiger Lenz und Jo Conrad (2013)
Rüdiger Lenz teilt Hetz-Bild des NPD-Unterstützers Klaus Henkel (facebook-Eintrag von 2014)

Rüdiger Lenz (geb. 1962 in Gütersloh*) ist ein deutscher Sachbuchautor, Kampfkünstler und Autor von Blogartikeln aus D-31863 Coppenbrügge, wo er eine "Praxis für IchStärke" betreibt. Lenz ist nach eigener Angabe freiberuflicher Präventionstherapeut und Fortbildungsreferent und betätigt sich ansonsten als eine Art "Hobby-Psychologe. In Eigensicht sei er Freiheits- und Friedensaktivist. An seiner Praxis bietet Lenz Kurse zum "Deeskalations-Trainer", "Ich-Stärke-Trainer" und "Nichtkampf-Therapeuten" an. In der Werbung zu seinen Werken wird er als "aktiver Kampfkünstler" und deutscher Meister im Taekwon-Do bezeichnet, der ..vor allem im Bereich Dehnung, ein solides und umfassendes Wissen aufgebaut hat..

Rüdiger Lenz begann 1978 sich in Gütersloh mit Taek-won-Do und ShaolinKung-Fu zu beschäftigen und wurde 1981 internationaler deutscher Meister im Taekwon-Do. Sein erstes Werk verfasste Lenz 1993 (Stretching für Kampfsportler). Von 1995-1998 war er nach eigenen Angaben "im Sicherheitsdienst tätig".

Rüdiger Lenz gibt als Ausbildung ausschließlich einen Hauptschulabschluss an. Ansonsten nennt er sich Autodidakt. Rüdiger Lenz gibt an, aus einer Arbeit mit Straftätern eine Theorie der Gewaltlosigkeit entwickelt zu haben, die er als Lehre vom "Nichtkampf-Prinzip" bezeichnet. Seine Lehre bezeichnet er als eine Erweiterung der Philosophie von Ueshiba Morihei, dem Begründer des Aikido. Sein Nichtkampf-Prinzip blieb bislang wissenschaftlich unrezipiert. Es beschränkt sich auf in pseudo-soziologischen Jargon verfasste Apelle zur Gewaltlosigkeit. Gewalttäter seien nach Lenz "arme Wichte" und zumeist mit "Minderwertigkeitskomplexen" behaftete Menschen. "Arbeite an dir und vermeide körperliche Gewalt, denn Gewalt ist keine sinnvolle Lösung, sondern endet oftmals im Knast". Lenz ist auch Erfinder eines Systems namens DAU-Boxen welches er über seine Werke propagiert.

Rüdiger Lenz betätigt sich im Rahmen der M-Pathie Produktion als Moderator bei KenFM von Ken Jebsen.

Rüdiger Lenz thematisiert immer wieder reichsideologisches Gedankengut. Dabei stellt er sich als eine Person dar, die nur auf der Suche nach der Wahrheit über den Status der BRD sei. Des weiteren verbreitet Lenz Ansichten zu einem "militärisch-industriell-informatischen-Komplex" sowie ausserwissenschaftlich diskutierte Vorurteile zur Ausbildung an Schulen in Deutschland. Schulen seien nach Lenz Manipulations- und Propaganda-KZs und "Geistesabrichtungsanstalten", an denen Kinder ihrer Persönlichkeit beraubt und gleichgeschaltet werden. Trotz seiner Medienkritik und fehlender akademischer Qualifikation war Lenz "TV-Psychologe" beim Privatsender SAT1. In der SAT1TV-Produktion "Kämpf um deine Frau" wurde Lenz als Konfliktlösungsexperte, Ich-Stärke-Trainer und Talkleiter vorgestellt. Von ihm ungeliebte Politiker will Lenz in einem Konzentrationslager sehen. So postete er auf seiner Facebook-Seite ein Bild von Angela Merkel, Obama und Netanjahu in einem KZ und schreibt dazu: "Die Welt wäre friedlicher, wenn die Täter dort wären, wo sie hingehören!".

Über die Plattform KenFM verbreitete Rüdiger Lenz in der Vergangenheit bekannte Verschwörungstheorien zu den Al Qaida-Anschlägen auf das World Trade Center 2001 sowie zur Coronaviruspandemie 2019-2021.

Autorentätigkeit

Er ist unter anderem Autor bei den Blogs Gruppe42, Free21 und KenFM von Ken Jebsen. Im Zuge der so genannten Montagsmahnwachen 2014 trat Rüdiger Lenzvermehrt vermehrt öffentlich in Erscheinung. Bereits vorher war Lenz bei Bewusst TV von Jo Conrad zu sehen. Auch war er Vortragender bei der Wissensmanufaktur von Andreas Popp, trat mit Conrebbi bei Kulturstudio auf.

Ansichten zur Coronaviruspandemie 2020/2021

Zum Zeitpunkt der Coronaviruspandemie 2020/2021 verbreitete Rüdiger Lenz als Medizinlaie seine Ansichten über das Portal KenFM und berief sich dabei unter anderem auf Wolfgang Wodarg, Sucharit Bhakdi, Clemens Arvay, Bodo Schiffmann und von ihm ausgesuchte Youtube-Filme. Nach Ansicht von Lenz handele es sich bei der (auf natürlichem Wege entstandenen) Pandemie um ein trojanisches Pferd für "globale finanzielle Interessen", und zur Einführung "totalitärer Muster". Und: eine pandemische Lage von nationaler Tragweite lag nie vor, und Die Meisten wissen auch nicht und werden es vermutlich auch nie wissen, dass die Pandemie, die von einem SARS-CoV-2-Agens ausging, nur in unseren Köpfen losging, nie aber von diesem Virus selbst.. In diesem Zusammenhang verbreitete er auch bereits vorher kursierende Verschwörungstheorien zur COVID-19 Pandemie 2019-2020:

..Was wir jetzt alle erleben, ist ein europäisches 9/11, eine Zäsur unserer restdemokratischen Gesellschaft hin in einen anderen Staat, eine andere Ordnung..
..Fakt ist, dass es nicht um COVID 19 geht und auch nicht darum, die Bevölkerung vor einem Virus zu schützen. Das ist eine Lüge, wie ihr selbst erfahren könnt, wenn ihr die unten stehenden Quellen überprüft..
..Kein ernst zu nehmender Virologe wird jemals bestätigen, was die deutsche Regierung von sich gibt und wie sie COVID 19 einschätzt. Nur, die wissenschaftlichen Koryphäen schweigen derzeit, werden nicht eingeladen bei Maybrit Illner und den anderen, die sich längst schon verkauft haben..
[1]

Als Laie verbreitet Lenz auch die unbelegte Vermutung dass die bereits an Millionen Geimpften verabreichten mRNA-Impfstoffe in Wirklichkeit nicht nur nutzlos seien sondern auch ein von zulassenden Aufsichtsbehörden und Experten unbekanntes Risiko bedeuteten. Dazu verbreitet er die Behauptung dass 80 bis 90 Prozent der Menschen eine natürliche Immunantwort auf das Virus schon besitzen, wobei er das neuartige CoV-2 Virus nicht von bereits bekannten Coronaviren unterscheidet, die ein völlig anderen Schädigungspotential haben. Auch käme es - entgegen der Evidenz - zu einer Beeinflussung der Gene des Menschen:

  • ..Versteht man was ein mRNA-Impfstoff im Körper, besser in den Genen derer, die ihn verabreicht bekommen, anrichten kann, ist davon auszugehen, dass dieser Impfstoff die schon vorhandenen Immunreaktionen (Herdenimmunität der gesamten Menschheit!) zerstört und die Menschen dadurch zu Dauerpatienten unterschiedlichster Krankheiten werden können..

Rüdiger Lenz verbreitet auch die Verschwörungstheorie, Politiker aller Länder in denen Impfungen gegen das Coronavirus angeboten werden, seien sich einig mit Impfkampagne ihre eigene Bevölkerung reduzieren zu wollen. Warum sie dies aber planten bleibt unklar. Lenz beruft sich dabei auf eine bereits jahrzehnte alte Verschwörungstheorie um ein imaginäres Bevölkerungsreduktionsprogramm. Er schreibt dazu bei KenFM:

..Eine mRNA-Massenimpfung könnte die Bevölkerung reduzieren
Die Politiker und all die Leute, die das wollen, uns mit einem mRNA-Impfstoff zu versorgen, wissen ganz genau, was sie anrichten. Ich behaupte, dass genau das ihre Agenda ist! Der mRNA-Impfstoff ist ein trojanisches Pferd, dass der Bevölkerungsreduzierung nutzt. Ich sehe keinen anderen Zweck, denn er schützt niemanden..
..Corona ist wie 9/11, der Kennedy-Mord, der Epstein-Pädophilenring oder kommen wir zum Punkt, die satanistischen Elitenclubs. Die Meisten stochern in den Kollateralen, weil sie den Sherlock Holmes in sich spüren und akribisch in den Details rund um das Virus herumsuchen. Ich versuche, alle Details nebeneinander auf den Boden zu platzieren, und schaue mir dann alles an. Das habe ich die letzten Monate getan. Ich denke nicht, dass die deutsche Regierung nicht wirklich weiß, was sie tut..
..Ich glaube, sie [gemeint ist die deutsche Bundesregierung] handelt mit Vorsatz, weil sich hinter diesem Virus eine Agenda, die Dezimierung der Weltbevölkerung steckt..

Ziel der gemeinte Reduzierung der Bevölkerung sei es auch dem amtierenden US-Präsidenten Donald Trump zu schaden. Dass dieser - genau wie der russische Präsident Putin - öffentlich sich damit brüstet jeweils als erster Impfungen gegen das neue Coronavirus eingeführt zu haben, verschweigt Lenz. Die Impfungen gegen das Coronavirus vergleicht Lenz polemisch mit medizinischen Experimenten an KZ-Häftlingen durch Josef Mengele. Hilfreich sei laut Lenz eine Art Aufstand gegen die demokratisch gewählte Bundesregierung:

..Schaffen wir es, das Ruder noch umzudrehen und die Politiker zur Verantwortung zu bringen? Ich glaube, das schaffen wir nur, wenn die Polizei, die Bundeswehr und die Justiz sich uns anschließen. Dies wiederum kann aber nur geschehen, wenn die darin arbeitenden Menschen sich dem gewahr werden, was ein Wolfgang Wodarg und Sucharit Bhakdi versuchen, die ganze Zeit zu erklären..

Lenz ist auch Unterstützer der Querdenken Initiativen, die sich gegen behördliche und staatliche Schutzmassnahmen engagieren. Zum Initiator Michael Ballweg schrieb Lenz:

..Dieser Beitrag ist ein Appell an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer aller Querdenken-Demos, die der Idee von Michael Ballweg, nämlich der bedingungslosen Gewaltlosigkeit folgen zu wollen und jeden Tag bemüht sind, an ihr zu wachsen und der Gewaltlosigkeit weiter zu folgen. Ich fühle mich dazu berufen, weil meine tägliche Arbeit die Gewaltlosigkeit, der innere Frieden und das Ausblühen von Menschlichkeit in jedem Menschen sind, die mir anvertraut werden oder die sich mir von sich aus anvertrauen..

Die tatsächlich sichtbare und über Medien bekannt gewordenen Straftaten, Brandanschläge, Gewaltanwendungen und Morddrohungen aus diesem Personenkreis sowie den aus diesen Kreisen entstandenen Erstürmungsversuch des Reichstags verschweigt dabei Lenz. Siehe dazu den Artikel Gewalttaten von Gegnern der Coronavirus-Schutzmassnahmen.

Zitate

  • Mein Leitspruch ist genau so simpel wie allumfassend: Höre auf, um alles und jeden zu kämpfen.
  • Meine Methode ist als Systemische Behandlungsmethode umschrieben; und doch ist sie mehr! Ich nenne sie Nichtkampftherapie oder auch Nichtkampftraining. Denn fast alle Krankheiten/ Desorientierungen haben in einer Kampfhaltung ihren Ursprung, die sich gegen den Menschen richtet und ihn auf Dauer an Körper und Seele krank macht.
  • "Ist die BRD ein illegitimer Staat, ein Provisorium ohne Nachfolgerecht?? [..] Das Bundesverfassungsgericht sieht in der BRD keine rechtliche Staatsform im Sinne einer Nachfolgesouveränität des Deutschen Reiches! Schauen Sie einfach mal in Ihren Pass. Dort steht als Nationalität: Deutsch - Deutsch aber ist keine Nationalität, sondern eine Sprache. Nationalität wäre Bundesrepublik Deutschland, was aber juristisch nicht dort stehen darf!... Doch bei sachlicher Auseinandersetzung mit dem Thema bleibt ein übler Beigeschmack, der nicht nur zum Nachdenken anregt, sondern der einen Reflex in vielen Wachrufen könnte, der da im Inneren sagt: Schau weg - damit hast Du nichts zu tun! Das kann man machen, aber zuvor sollten wir ernsthaft in Erwägung ziehen, das da irgendetwas völlig an uns vorbeiläuft - haben wir uns damit schon so sehr abgefunden?.."[2]
  • Es ist wie am 11.9. 2001. Ich sah live im Bildschirm den qualmenden Turm und ein Flugzeug flog in den anderen Turm. Darauf rief ich einen Freund an und sagte ihm, er solle den Fernseher anmachen, die machen das gerade selbst. Ich sagte ihm am Telefon auch, dass ich fest davon überzeugt sei, dass die Türme auch einstürzen werden. Viele hatten womöglich so eine Eingebung dazu. Und dann krachten sie zusammen. Ich wusste damals nicht, warum das geschah, aber mir war glasklar, dass das ein Inside Job war.
  • Der Mundschutz ist das neue Hakenkreuz
    Jetzt gerade geht es ums Impfen, um am Impfstoff Geld zu verdienen und darum, Paranoia in der Weltgesellschaft zu schüren, dass jeder Virus in jedem Jahr alle Menschen töten könnte, wenn nicht bald geimpft wird, und das bitteschön in jedem Jahr. Es geht um ein Geschäftsmodell der Bill und Melinda Gates Stiftung, die diese Cou komplett dirigiert, durch Milliarden Mittel. Und da die Rechnung nicht so richtig aufgeht, die offiziellen wissenschaftlichen Zahlen und Statistiken der einer gewöhnlichen Grippe ähneln, also keine Millionen an Tote durch SARS COV-2 zu verzeichnen sind und das weltweite Impfprojekt platzen könnte, wenn die noch ängstlichen und ARD- und ZDF-Zuschauer ebenfalls schwinden und das Welt-Dauer-Impfprojekt sabotieren, muss ein sanfter Zwang her, der dazu in der Lage ist, eine Mehrheitsmeinung zu etablieren, die sich nach dem Impfstoff sehnen wird. Und um das zu Gewährleisten wird der Mundschutz Pflicht.
    [3]
  • ..der für mich gravierendste Mangel, nicht nur bei dem besagten Coronavirus, sondern aller Viren ist der, dass man bisher nicht ein Einziges mittels der Koch’schen Postulate auffinden konnte. Die Wissenschaft von den Viren ist streng genommen eine Illusionsfabrik, in der Vorstellungen mehr zählen als Beweise. Wer das alles nun durchschaut und glaubt, dass diese Regierung plötzlich kriminell geworden ist und sich fragt, warum sie so handelt, dem sei gesagt, dass diese Regierung schon immer kriminell war und es auch bleiben wird und sie handelt so, weil sie uns alle zu ihren und anderen Zwecken missbraucht. Corona ist zu einer Erlöserreligion gewuchert und seine Gläubigen sind nicht mittels Fakten zu einem besseren zu bewegen. Erlöser wird der sein, der den Impfstoff entwickelt und Mutter Merkel die Taufe des neuen genveränderten Menschen ausruft. Das ist dann der Endspurt des Anthropozän, des Zeitalters der Menschen.[4]

Werke

  • Rüdiger Lenz: Nichtkampf-Prinzip, Verlag Pabst Science Publishers, 2005
  • Rüdiger Lenz: Die Fratze der Gewalt, Vindobona Verlag 2012 / Novum publishing
  • Rüdiger Lenz: Stretching für Kampfsportler: Vom Anfänger zum Wettkampfamateur, Leffler, 2009

Weblinks

Quellennachweise

*gelegentlich wird als Geburtsjahr 1952 angegeben

  1. Rüdiger Lenz: COVID 19 – Ein trojanisches Pferd, ein europäisches 9/11? KenFM, 18.3.2020
  2. http://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:vBzKgJozjzwJ:https://www.xing.com/net/politik/innen-und-justizpolitik-46522/ist-die-brd-ein-illegitimer-staat-ein-provisorium-ohne-nachfolgerecht-12868229/+&cd=2&hl=de&ct=clnk&gl=de
  3. Rüdiger Lenz: Tagesdosis 22.4.2020 – Der Mundschutz ist das neue Hakenkreuz, KenFM
  4. Rüdiger Lenz: Du bist immun gegen COVID-19, KenFM, 9.9.2020