Widerstand2020

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bodo Schiffmann Partei Widerstand 2020.jpg
Selbstauflösung am 14. Juni 2020
das ehemalige Machtduo an der Spitze der Initiative: Bodo Schiffmann und Ralph Ludwig (rechts, Mai 2020). Links Michael Ballweg. Schiffmann verliess Widerstand2020 am 4. Juni 2020
vom 29.5.2020 bis 4.6.2020 Vorsitzende: "Sunny Sunshine" Sandra Wesolek
Bodo Schiffmann beim für fake news bekannten Trutherprojekt Nuoviso (2020)
Mitteilung des Bundeswahlleiters am 14. Mai 2020
Briefkasten der Afd-Niedersachsen an der zuerst genannten Anschrift von Widerstand2020 Am Brabrinke 14 in Hannover, der bis zum Umzug auf einen anderen Bürodienst genutzt wurde
Bitte um anonyme Spenden. Diese sind jedoch für politische Parteien nicht erlaubt
Ankündigung kostenpflichtiger Mitgliedschaftsanträge als Reaktion auf zehntausende automatisierte Fake-Anmeldungen
18.4.2020 Gründer sind Ralph Ludwig, Victoria Hamm und Sabine Abbasi, die sich jedoch fälschlicherweise mit dem Verein in Verbindung gebracht sieht[1]
22.4.2020: Gründer sind nun Ralph Ludwig, Victoria Hamm und Bodo Schiffmann
8.5.2020: Gründer sind nur noch Ralph Ludwig und Bodo Schiffmann. Victoria Hamm wurde entfernt
Victoria Hamm am 6. Mai 2020 im Interview mit Frank Höfer von Nuoviso. Nuoviso ist bekannter Verbreiter von Verschwörungstheorien und Fake-News
wirres posting auf facebook von ehemaliger Mitgründerin Victoria Hamm zur Verschwörungstheorie dass Bill Gates Verursacher der Corona Virus Pandemie sei
Verlinkte "Das könnte Dir auch gefallen" Projekte KenFM, Neopresse, Swiss Propaganda Research sowie Webseite einer Reichsbürger-Gruppe mit dem Namen "Freiheit für Deutschland" (FFD). Das Bild zeigt die Webseite in der Version vom 18.4.2020. zum Vergrössern bitte anklicken
Anhänger von Widerstand2020 bei Hygienedemo am 1. Mai 2020 in Berlin
Anonymous Deutschland: Animation der ab dem 27. April 2020 erfolgten automatischen Anmeldung von tausenden Fake-Mitgliedern bei Widerstand2020. (Zur Aktivierung der Animation zwei Mal anklicken)
Meldung über die Einrichtung eines Widerstand2020-Shop. Die Webseite verlinkt aktuell (6.5.2020) auf einen Ebay Shop
Umfrage von Politbarometer ZDF im Mai 2020

Widerstand2020 (Widerstand2020 Deutschland) ist der Name einer im April 2020 entstandenen deutschen Protest-Parteigründungsinitative in Deutschland, die aus dem Missfallen staatlicher Maßnahmen zur Eindämmung der COVID-19 Pandemie durch das Coronavirus SARS-2 CoV-2 in Deutschland entstanden sein soll und am 14. Juni 2020, nach weniger als zwei Monaten, ihre Auflösung bekannt gab. Allerdings wolle man in Kürze eine neue Partei gründen. Der ehemalige Parteivorsitzende Bodo Schiffmann kam jedoch den übrig gebliebenen Aktivisten von Widerstand2020 zuvor, und gab bekannt am 14. Juni eine eigene Partei mit dem Namen Wir2020 gegründet zu haben. Die Entscheidung eine eigene Partei zu gründen, gab er einen Tag nach seinem Austritt aus Widerstand2020 bekannt. Die eingegangenen Spenden an Widerstand2020 sollen einem Paypal-Konto zugeflossen sein. Schiffmann wird in der Parteisatzung von Wir2020 als "Gründungsvater" bezeichnet, der eine Sonderstellung in der Partei innehat mit "Sonderrechten". So ist Schiffmann laut Satzung so genannter "Parteiidentitätshüter" (PIH) und "Vater der Parteiidentität". Laut Satzung sei er als PIH befugt "Wahrheiten" festzustellen. Im Juli 2020 berichtete Deutschlandfunk Nova, die Gruppierung Widerstand2020 habe sich „anscheinend aufgelöst“.[2]

Nach dem Ende von Widerstand2020 spaltete sich die Anhängerschaft auf. Ein Teil wandte sich der Gruppe Wir2020 von Bodo Schiffmann zu, ein anderer Teil gründete am 4. Juli 2020 die Nachfolgepartei Die #Basis bzw. Basisdemokratische Partei Deutschlands.[3] Auf dem Foto der Parteigründung ist der ehemalige Widerstand2020-Mitgründer Ralph Ludwig zu sehen. Sein Name taucht jedoch unter den genannten Gründungsmitgliedern nicht auf. Bereits Anfang 2017 war in Berlin eine Basisdemokratische Partei (BDP) in Berlin gegründet worden.[4]

Hauptanliegen von Widerstand2020 war die Corona-Pandemie 2020 und die eingeleiteten Schutzmassnahmen der Behörden. Die Tätigkeit der großen Parteien wie CDU, SPD, FDP, Die Grünen, Die Linke und AfD wird in diesem Zusammenhang kritisiert. Gründungsdatum gemäß online abrufbarer Satzung war der 21. April 2020. Am 29. Mai 2020 wurde von 33 Personen, die als Parteimitglieder bezeichnet werden, eine Vorsitzende Sandra Wesolek bestimmt, die am 4. Juni 2020 wieder zurücktrat. Die selbständige Lebenskünstlerin[5] Heilpraktikerin Wesolek gibt an Gastronomin zu sein, sowie Lebensberaterin im Bereich Visionsfindung mit Vorliebe für die Traditionelle Chinesische Medizin. Sie ist gleichzeitig stellvertretende Aufsichtsratvorsitzende bei der Humanimity SCE mbH (verbunden mit der insolventen Humanimity Service GmbH / BitBazzar Service GmbH, mit BAFIN-Warnung[6]). Unklar bleibt jedoch wer die 33 Personen unter angeblich über 100.000 Parteimitgliedern als Wahlberechtigte ernannt hat. Offenbar entsprechen die 33 Personen den tatsächlichen Parteimitgliedern.

Als treibende Kraft gilt der Anwalt Ralph Ludwig mit Wohnsitzen in Leipzig und auf Mallorca. Weitere Exponenten waren der deutsche HNO-Arzt Bodo Schiffmann aus Sinsheim sowie die Psychologiestudentin und Unternehmerin Victoria Hamm aus Lehrte, die die Parteivorsitzende war. Ihr Name wurde Anfang Mai aus der Liste der Gründer entfernt, im Impressum und in der Satzung ist sie allerdings verzeichnet. Nach Psiram vorliegenden Informationen kam es zu einem internen Streit um die Frage wie der offenbar als sehr wichtig angesehene Server von Widerstand2020 vor Manipulationsmöglichkeiten geschützt werden soll. Hamm wollte damit ein bestimmtes Unternehmen betrauen, fand aber kein Gehör. In einer Stellungsnahme nannten die beiden übrigen Gründungsmitglieder aber ganz andere Gründe für das Ausscheiden von Hamm (siehe Galerie). Die Stellungnahme war aber nur zehn Minuten lang zu sehen, dann wurde sie wieder entfernt. Bodo Schiffmann trat am 4. Juni 2020 aus Widerstand2020 aus, zeitgleich mit Sandra Wesolek und Bodo Piesch, die von ihren Ämtern zurücktraten. Schiffmann gab bekannt, eine neue Partei mit dem Namen Wir2020 am 14. Juni 2020 gegründet zu haben. An diesem Tag wurde dazu von Bad Homburg aus eine Youtube-Sendung begonnen, die die Parteigründung zeigen sollte. Die Sendung endete nach kurzer Zeit, und eine zur Initiative gehörige Webseite wir2020-partei.de zeigt trotz Ankündigung keine Inhalte. Im Juli 2020 sind zuletzt neben Ralph Ludwig noch Kirsten König, Christina Morgenthaler und Dirk Helwig als Verantwortliche auf den Webseiten von Widerstand 2020 genannt, präsentiert als so genannter "Restvorstand".

Bodo Schiffmann wird nachgesagt Erfinder der so genannten Querdenkerkugeln zu sein, die als eine Art Erkennungszeichen von Gegnern behördlicher Massnahmen gegen die Ausbreitung des CoV-2 "Coronavirus" gelten. Das nicht transparente "Absetzen" der eigenen Parteivorsitzenden Hamm, und der Mitgründerin Abbasi und das plötzliche Entfernen ihrer Erwähnung und ihrer Bilder auf den Webseiten der Initiative lassen undemokratische Strukturen an der Spitze erkennen. Überhaupt war bereits vorher unklar, auf welche Weise Repräsentaten der Gruppierung bestimmt wurden.

Der Bundeswahlleiter erklärte über twitter, dass bis zum 5. Mai 2020 keine Unterlagen zu Widerstand2020 eingegangen seien:

Der Bundeswahlleiter - @Wahlleiter_Bund - Bislang wurden dem Bundeswahlleiter keine Unterlagen einer politischen Vereinigung/Partei mit dem Namen "Widerstand 2020" eingereicht. Fragen in diesem Zusammenhang können wir daher nicht beantworten.

Deutschlandradio Kultur meldete einen Tag später, dass dem Bundeswahlleiter ein Partei-Gründungsantrag vorliege.[7]

Wer die zu gründende Partei Widerstand2020, die angibt transparent zu sein, ins Leben gerufen hat bleibt unklar. Ausweislich der eigenen Webseite widerstand2020.de wurden am 18. April 2020 und auch noch am 20. April 2020 als Gründer Ralph Ludwig, Victoria Hamm und Sabine Abbasi genannt. (siehe Bild rechts). Nur zwei Tage später, am 22. April 2020, werden hingegen Ralph Ludwig, Victoria Hamm und Bodo Schiffmann als Gründer genannt. (Bild rechts) Der Name Abbasi verschwand wieder. Laut ZDF sei die eigentliche Gründerin Victoria Hamm.[8] Der Name der "Parteivorsitzenden" Victoria Hamm wurde Anfang Mai kommentarlos entfernt. Anfragen dazu wurden bei facebook gelöscht. Victoria Hamm ist offenbar nebenbei Beziehungscoach und unterhält die Webseite Liebeskummerbox.de, über die sie Paarberatung anbietet. Auf ihrem Facebook-Profil zeigt sie sich in einer mit "The Matrix" betitelten Bildmontage vor dem Hintergrund der herunterstürzenden Schriftzeichen aus dem gleichnamigen Science-Fiction-Film und spekuliert über die wahren Hintergründe der Corona-Maßnahmen. Ihre in dem sozialen Netzwerk angegeben Interessen gelten unter anderem dem FPÖ-Politiker Herbert Kickl, der verschwörungstheoretischen Webseite KenFM von Ken Jebsen, und der Video-Plattform Klagemauer TV des Schweizer Sekten-Gründers Ivo Sasek.[9] Auf ihrer privaten Seite teilt sie Beiträge, die von „Asyl-Invasoren”, und den „Politiker[n] dieser Sozialistischen Diktatur und Bilderberg-Weltregierung” handeln. Hamm betreute die facebook-Seite von Widerstand2020 und verbreitete dort eine Verschwörungstheorie, nach der der Microsoft-Gründer Bill Gates für das Entstehen der Corona-Pandemie verantwortlich sei. So „kämpfe [man] doch genau GEGEN ihn und seine Vorhaben” behauptete sie schwer verständlich. Als Argument verweist sie lediglich auf das von praktisch allen Webseiten verwendete Html und Javascript der Webseite von Widerstand2020. (siehe Bild rechts) Am 6. Mai tauchte sie im Interview mit Frank Höfer auf der Webseite Nuoviso auf, bekannt für die Verbreitung von Verschwörungstheorien und Fake-News. Am 8. Mai 2020 wurde ihr Name zunächst ohne erkennbare Begründung von der Liste der Gründer entfernt. Ihr Name steht jedoch weiterhin im Impressum der Webseite von Widerstand2020. Später wurde eine Stellungnahme der Restgründer veröffentlicht, die jedoch nach zehn Minuten wieder entfernt wurde. Über die Mitglieder von Widerstand2020 ist wenig bekannt. Zu den Mitgliedern zählt auch der berliner Arzt Fernando Dimeo. Der selbstständige Nahrungsergänzungsmittel-Anbieter (Vitalswiss UG) Manuel Eliseo Köppl aus Saarbrücken ist ebenfalls Mitglied und soll Pressesprecher sein.

Der Parteisitz war ursprünglich in Lehrte[10], später wurde die Briefkastenadresse eines Bürodienstes in Hannover[11] genannt. Zuletzt wird die Anschrift eines anderen Bürodienstes (Business Center Hannover) in Hannover genannt.[12] Die von Widerstand2020 zuerst genannte Briefkasten-Adresse in Hannover ist die eines zu mietenden Büroservice, der auch vom niedersächsischen Landesverband der rechtspopulistischen Partei Alternative für Deutschland (AfD) genutzt wird.

Die domain von Widerstand2020 ist anonym gehostet.[13] Am 15. Mai 2020 entstand eine weitere Internetpräsenz widerstand2020.life, die in ihrem Impressum die gleichen Daten angab wie widerstand2020.de.[14] Die Herausgeber scheinen Gredi Nikollaj und Thorsten Junker zu sein.

Verschwörungstheoretiker Christoph Hörstel hatte offenbar Interesse an der Partei, soll aber abgewiesen worden sein. Schiffmann soll klargemacht haben mit Virusleugnern nichts zu tun haben zu wollen. Viktoria Hamm schrieb zur Parteigründung und Bodo Schiffmann:

..Bodo war auf der Suche nach einer Partei, sprach mit Christoph Hörstel von der neuen Mitte und Lothar Hirneise von Ich bin anderer Meinung und entschied sich dann für uns...[15]

Anfang Mai 2020 ist kein Parteiprogramm erkennbar. Texte auf der Webseite von Widerstand2020 unterstellen in populistischer Weise, der Wille des Volkes werde unterdrückt, und es müsse eine neue Kraft geben, damit der Volkswille eine neue Stimme bekomme und das Volk seine Rechte wiederbekommt. Zu den Forderungen gehört die Bildung eines "Notstandparlaments", da laut Ralph Ludwig das Grundgesetz fehlerhaft sei und Verfassungsgerichte falsch handelten.

Verfassungsgerichte handeln entgegen unseren Rechten, Politiker entscheiden willkürlich und die allgemeine Bevölkerung schwankt zwischen Angst und Hass hin und her. Ludwig: […] Mir kam der Gedanke, ob es sinnvoll wäre, wenn wir ein wahrhaft demokratisch gewähltes Notstandsparlament erschaffen. Ein Parlament, bestehend aus einer Anzahl von mündigen Bürgern/Innen der Bundesrepubik Deutschland, die in einer Notstandssituation anstelle der zu dieser Zeit im Parlament sitzenden Abgeordneten bestimmt. […] Wir können so vermeiden, dass aus Krisen Vorteile entstehen. Wir können verhindern, dass nicht die uns retten, die uns den Brand erst zugeführt haben. […][16]

Wie im Mai 2020 in einem zur Initiative gehörigen Forum (widerstand2020forum mit Sitz in Island[17]) bekannt wurde, wollen Mitglieder eine eigene Zeitung namens Widerstandsbote herausbringen.

Die Finanzierung

Der Verein will sich aus Mitgliedsbeiträgen und aus gesetzlich unerlaubten "anonymen Spenden" finanzieren[18]. Die Initiative einen Weg, die Herkunft der anonymen Spenden schwieriger erkennbar zu machen, und zwar mit dem Dienstleister Paypal mit Sitz in Luxemburg. So heisst es in der Satzung Abschnitt C unter §11:

.."(1) Widerstand2020 nimmt nur anonyme Spenden an. Dies verhindert, dass etwaige Vorteile eines Spenders entstehen können. Das anonyme Spenden bietet den Spenderinnen und Spendern Freiheit, unterliegt jedoch auch einigen wenigen Beschränkungen. So ist es auf Grundlage des Geldwäschegesetzes vorgeschrieben, dass maximal 200 Euro anonym gespendet werden dürfen. Anonyme Spenden können darüber hinaus nur einmalig getätigt werden – ein automatisierter monatlicher oder jährlicher Spendenrhythmus ist nicht möglich. Als Zahlungsmöglichkeiten hat Widerstand2020 für anonyme Spenden die Zahlung per PayPal zur Auswahl. Ein SEPA-Lastschrifteinzug ist nicht möglich"..

Aktuell (Mai 2020) ist die Mitgliedschaft kostenlos. Allerdings soll ab Juni 2020 ein Mitgliedsbeitrag eingeführt werden:

Der Mitgliedsbeitrag wird das erste Mal im Juni zu zahlen sein. Die Bankverbindung wird noch bekannt gegeben! Bitte richtet dazu einen Dauerauftrag ein. So vermeiden wir Kosten für uns alle und ihr habt auch die völlige Kontrolle, wenn ihr mal schnell etwas ändern müsst (zum Beispiel bei Kündigung oder Anpassung des Beitrags).

Auch die Anmeldung als Mitglied soll kostenpflichtig werden. Nach Angaben von Bodo Schiffmann soll die Anmeldegebühr 5 € betragen. Einnahmen sollen auch durch einen Online-Shop hereinkommen. Tatsächlich wurde zu diesem Zweck die domain grundgesetz2020.de angemeldet. Die Webseite zeigt jedoch keine eigenen Inhalte, sondern verlinkt zu einem Ebay-Shop "fihotelnetzughaft0" (Firma Hotelnetz UG aus Mülheim) mit 12 Bewertungen, der T-Shirts mit der Aufschrift Widerstand2020 für knapp 15 bis 25 € anbietet.

Die Vorgeschichte

Widerstand2020 hat eine interessante Vorgeschichte: wie der "Informationsdienst zur AfD in Sachsen" (IDAS)[19] herausfand[20], wurde Bodo Schiffmann Mitte April 2020 auf der Webseite von Widerstand2020 zunächst nicht erwähnt und sein Name erschien erst später. Stattdessen fand sich auf der Portalseite neben Ralph Ludwig und Vitoria Hamm der Name Sabine Abbasi, deren Name inzwischen nicht mehr erwähnt wird. Im Internet stellt sich Abbasi als Wirtschaftsjuristin, Wirtschaftspsychologin und als Gesundheitscoach vor.[21] Die in der CDU engagierte Abbasi bewarb sich 2018 vergeblich für das Bürgermeisteramt der Stadt Hechingen. Unter anderem gab sie an, in der Vergangenheit Erfahrung als Führungskraft im Einzelhandel, in der Automobilbranche und in der Pharmaindustrie gehabt zu haben. Das Thema des "Lockdown" wegen der Coronavirus-Pandemie war eher ein Nebenthema. Die Frontseite von widerstand2020 verlinkte zu Truther-Webseiten wie KenFM von Ken Jebsen und Neopresse. Neopresse wird von Österreich aus betrieben und übernimmt kritiklos Positionen der russischen Regierung. Die enge Orientierung des Blogs an Positionen der russischen Regierung wird auch aus einem geleakten Werbe-Flyer der Abchasischen Nachrichtenagentur ANNA News deutlich. Darin werden NEOPresse und Herausgeber Stefan Hofbauer auf einer Freundesliste geführt. Verbreitet werden bei Neopresse auch typische Verschwörungstheorien. Verlinkt wurde von Widerstand2020 auch zum anonymen Projekt Swiss Propaganda Research sowie zu einer Webseite einer Reichsbürger-Gruppe mit dem Namen "Freiheit für Deutschland" (FFD). Auf der Webseite fand sich auch ein Blogartikel einer Autorin Anja Reich, die positiv über die Qanon-Verschwörungstheorie berichtet:

..Verschwörungstheorie Q - Zur Zeit vermehren sich zahlreiche Theorien im Netz, von denen ich eine etwas näher betrachtet habe...
Auf Grund unserer derzeit sehr problematischen Lage, schleichen sich in mir doch täglich Sorgen ein, wie sich wohl meine Zukunft gestalten wird. Wo dieses ganze Szenario denn wohl enden könnte. Wer eigentlich was von alledem hat.
Und auf der Suche nach Antworten, war es unvermeidbar auch über Q zu stolpern.
Also nachdem ich einige der Videos gesichtet habe, fiel mir tatsächlich erst einmal auf, wie ich mich selber, die letzten Jahre habe blenden lassen. Blenden von der Presse, blenden vom äußeren Erscheinungsbild.
Und ich war als Erstes einmal entsetzt über meine schnelle, vielleicht überschnelle Entscheidung jemanden in eine Schublade zu stecken, ob gut oder schlecht. Dann hat mich immer mehr gereizt, tiefer zu gehen, zu recherchieren, die Informationen der Q-Anons querzuchecken.
Und warum das Ganze? Ganz klar, weil ich einen Funken Hoffnung gesucht habe. Weil ich tief in mir durchaus hoffe, dass die Zusammenfassung stimmt. Das wir von all dem schlechten erlöst werde, denn nur allzu gerne träume ich vom ersten Weltfrieden.
Doch bei allem was mich innerlich aufleuchten lässt, was mir Hoffnung schenkt. Es gibt etwas, dass entspricht nicht mir - warten das jemand seinen Job macht. Dass es jemanden gibt, der alles in die Hände nimmt und uns eine bessere Welt schenkt.
Ich finde es wichtig, für sich selber einzustehen, sein Leben selber in die Hand zu nehmen und nicht darauf zu hoffen, dass das jemand für mich tut. Also, auch wenn ich Hoffnung habe, dass es eine bessere Zukunft geben wird, möchte ich ein Teil dazu beitragen, dieses Ziel zu erreichen! Oder um es mit den Worten von Eminem zu Ende zu bringen: „Every moment is another chance.“.

Dieser Beitrag ist inzwischen gelöscht worden. Qanon ist eine typische Verschwörungstheorie aus der rechten Szene.

Wie der "Informationsdienst zur AfD in Sachsen" ebenfalls berichtete, traten einige ehemalige AfD-Politiker aus Sachsen der Gründungsinitiative Widerstand2020 bei.

Mitgliederzahlen

Angegeben wird am 4. Mai 2020 eine angebliche Mitgliederzahl von mehr als 106.900, womit sie mehr Mitglieder als die FDP (ca. 65.500) und die AfD (rund 35.000 Mitglieder) zusammen hätte. Auch wird irreführend die Partei als wahlweise viert- oder drittstärkste Partei Deutschlands dargestellt. Allerdings hat Widerstand2020 bislang an keiner Wahl teilgenommen. Vom 6. Mai 2020 bis zum 16. Mai 2020 wurde die Mitgliederzahl mit 106.942 angegeben. (siehe Galerie) Um Mitglied zu werden, muss lediglich auf einen Button mit dem Hinweis „Auf Wunsch beitragslos Mitglied werden – jeder Zeit, ohne Frist kündbar!“ geklickt werden. Völlig problemlos gelang es, auch Kleintiere mit einem Alter von einem Monat als neue Mitglieder anzumelden. Die Identität der neuen Parteimitglieder wird also nicht überprüft.

Der Gruppe Anonymous Deutschland (nicht zu verwechseln mit Anonymous.Kollektiv), oder einer ihr zuarbeitenden Person, gelang es ab dem 27. April 2020 mit einer Software automatisiert tausende Fantasie-Mitglieder pro Stunde zu registrieren, die dann ungeprüft als Mitglieder gezählt wurden. Die Gruppe schätzt pro Tag rund 21.000 fake-Anmeldungen erreicht zu haben.[22][23] Über ihre Aktion berichtet die Gruppe auf twitter[24], und zeigt in einem Video die automatisierten Mitgliedseinträge.

Am 4. Mai 2020 wurde die Online-Anmeldung „Auf Grund der erhöhten Nachfrage“ beendet, und die angegebene Mitgliederanzahl blieb auf einem Stand von 101.591 stehen. Später wurde die Zahl 106.900 genannt. Auf der Webseite von Widerstand2020 heisst es zur Zahl der Mitglieder (bei einem gleichbleibenden Stand von 106.942 ab dem 6.5.2020):

Wir sind aktuell 106.942 angemeldete Mitglieder!

und

Sind die Mitgliederzahlen echt? - Ja, die Mitgliederzahlen sind echt. Wir haben auf Facebook auch die Statistik von Google veröffentlicht, wo ersichtlich ist, was gerade bei uns auf der Website los ist und das es tatsächlich gestern über 27.000 Menschen gab, die sich auf der Mitglied-werden Seite aufgehalten haben.

Entgegen den Behauptungen der eigenen Webseite wurde zugegeben, dass die Mitgliedszahlen nicht stimmen. So bei einer Veranstaltung in Stuttgart, wo von 10% tatsächlichen Anmeldungen ausgegangen wurde. Andererseits wurde auf der eigenen Webseite angegeben, dass man vermute dass lediglich 10% der Anmeldungen falsch seine. Man reagierte auf die automatisierten Anmeldungen mit der Ankündigung, dass in Zukunft die Anmeldungen zur Mitgliedschaft kostenpflichtig werden. Am 17. Mai wurde die Angabe ohne Angabe von Gründen gelöscht. (siehe Bild rechts und Galerie)

Am 20.05. wurde über einen Twitter-Account ein Ausschnitt aus der Bundespressekonferenz von Widerstand 2020 veröffentlicht, bei der der Gründer Bodo Schiffmann mitteilt, dass Widerstand2020 zum aktuellen Zeitpunkt weniger als 50 Mitglieder hat:[25]

Im Prinzip müssen wir, das habe ich auch schon in einigen Videos gesagt, eine Neuerfassung durchführen, auch um sicherzustellen, dass das so nicht mehr passiert. Das ist nicht möglich, mit diesen Daten sauber zu arbeiten, wir haben bei der Erfassung auch Fehler gemacht, ganz einfach, weil wir – wir sind zu schnell gestartet, das war der Fehler. Wir können die Anmeldungen, die wir haben, im Grunde genommen nicht brauchen, sie sind nicht bestätigte Anmeldungen. Also im Grunde genommen haben wir eine Handvoll Mitglieder, das heißt, ca. 50 haben wir gesagt. Also irgendwas zwischen 30 und 50 bestätigten Mitgliedern haben wir.

Auf der gleichen Pressekonferenz wurde die Mitgliederzahl schliesslich mit mit 33 angegeben. Diese Zahl deckt sich mit den 33 unbekannten Personen, die am 29. Mai 2020 die Vorsitzende Wesorek wählten.

Rezeption und Beachtung

Eine Rezeption in wenigen Sätzen erfuhr die in Gründung befindliche Partei durch Euronews am 2. Mai 2020.[26] Das Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) erwähnt Widerstand2020 in einem Satz.[27] Das ZDF berichtet am 4. Mai 2020 über Widerstand2020.[28] NTV berichtete ebenfalls ausführlich über Widerstand2020 am 4. Mai 2020[29] und zitiert den Politikberater Johannes Hillje mit den Worten:

"Diese Bewegung kann schnell wieder verschwinden, wenn die Corona-Beschränkungen aufgehoben werden. Derzeit sieht es nach einer Eintagsfliege aus, die von den situativen Protesten gegen die Corona-Politik lebt.".

Laut Hillje scheint sich in der Parteigründungsinitative der Widerstand zu formieren, der bisher Parteilager übergreifend auf der Straße zu sehen war. Er erkennt „typische populistische Denkfiguren“ in den Ideen der Initiative. Der Journalist Christian Schiffer sieht in Widerstand 2020 eine für Krisenzeiten typische „Ein-Themen-‚Partei“. Sie richte sich gegen die Anti-Corona-Maßnahmen.[30] Der Rechtsextremismusforscher Matthias Quent vermutet die Bildung eines Kollektivs der „Unzufriedenen und Frustrierten, Verschwörungserzähler, Esoteriker, Impfgegner, Antisemiten und Rechtsradikale[n]“.[31][32][33] Eine Journalistin der "Kontext: Wochenzeitung" begleitete einige Tage Aktivisten von Widerstand2020 bei Protesten gegen den Coronavirus-"Lockdown" in Deutschland. Die Autorin Elena Wolf zieht das Fazit:

"Nach vielen Stunden im rabbit hole des #widerstand2020 wurde mir klar: Diese ganze Pro-Grundgesetz-Attitude kann nur ein vorgeschobenes Argument von Leuten sein, die Corona für einen Mythos halten – und deren Spannweite reicht von Rechtsextremen, Eso-Spinnern, AfDlern, BRD-GmbHlern und Querfrontlern bis zu FDPlern."[34]

Eine werbend-positive Rezeption erfuhr Widerstand2020 durch KenFM von Ken Jebsen, Nuoviso, Rubikon, das Esoterikblatt Raum und Zeit, Gloria TV, den Blog Blauer Bote von Jens Bernert und durch das Russland-nahe News Front. Auch Muslim-Markt widmete sich Widerstand2020 am 27.4.2020, und führte mit Bodo Schiffmann ein Interview.[35] Muslim-Markt wird von den Brüdern Yavuz und Gürhan Özoguz betrieben. Die Betreiber von Muslim-Markt vertreten Standpunkte, die im wesentlichen mit der offiziellen Linie der iranischen Regierung übereinstimmen. So verteidigten sie die Konferenz von Holocaustleugnern im Iran 2006, die Präsident Ahmadinedschad initiiert hatte. Das Webportal und seine Betreiber wurden im Jahr 2004 vom Bundesamt für Verfassungsschutz beobachtet.

Für Irritation in der rechten Szene sorgten Angaben von Bodo Schiffmann zu Flüchtlingen, die mit der in dieser Szene verankerten Ausländerfeindlichkeit nicht kompatibel sind. So distanzierte sich der "Identitäre" Martin Sellner von Schiffmann, nachdem dieser als überzeugter Christ Flüchtlinge mit Jesus und einer Verfolgung durch die Römer verglich. Bei PI-News wurde Schiffmann einseits als "Leuchtturm des wissenschaftlichen Widerstandes gegen die katastrophale Krisenpolitik der Bundes- und der Landesregierungen" bezeichnet, aber man distanziert sich letztendlich deutlich. So titulierte PI-News einen Artikel mit: VERSTÖRENDE AUSSAGEN VON DR. BODO SCHIFFMANN ZUR MIGRATIONSFRAGE - Widerstand2020 für Patrioten keine Alternative zur Alternative. Andere rechte Gruppierungen bezeichneten Widerstand2020 auch als "Multikulti Partei".

Artikel, die zur Parteigründungsinitiative Widerstand2020 in der deutschsprachigen Wikipedia erstellt wurden, wurden erstmals am 30. April 2020 und später weitere Male "schnellgelöscht".[36] Ein aktueller und längerer Artikel wird derzeit (6.5.2020) diskutiert. Das Regelwerk der Wikipedia sieht minimale Anforderungen an Parteien vor, bevor diese eine ausreichende Relevanz für eigene Artikel haben. (siehe Link: Relevanzkriterien in der deutschsprachigen Wikipedia zu Parteien)

Organisationen, Parteien und Bestrebungen mit ähnlichen Zielen

Siehe Artikel Liste von Organisationen und Parteien gegen staatliche Schutzmassnahmen gegen die Coronaviruspandemie 2020.

Zitate

  • ..Warum haben wir eine Partei gegründet? Wir haben mit der Zeit gemerkt, dass wir vielleicht irgendwo erreichen werden, dass dieser Lock-Down dann gelockert wird oder dass wir vielleicht eine Kleinigkeit ändern. Was sich nicht ändern wird, selbst wenn nächste Woche quasi diese Bestimmung aufgehoben werden und sie sich freizügig benehmen dürfen, sind die Mechanismen, die geschaffen wurden unter dem Deckmantel der Covid-19 Erkrankung. Neue Gesetze wurden im Eilverfahren durchgebracht und hier Rechte eingeschnitten, dort Überwachungsmechanismen etabliert und Ähnliches. Das heißt, die Idee von der Partei ist und war das man eine Partei aufbaut, die in diesen Bundestag hineinkommt in einer Fraktionsstärke, dass man diese Uhr zurückdrehen kann. Wir müssen diese Uhr zurückdrehen, wenn kurz vorher mit Gewalt eine Masern-Impfpflicht durchgesetzt wird, der ich damals noch nicht kritisch gegenüberstand und mittlerweile sehr kritisch gegenüberstehe.[37]
  • Habe mir das Gespräch zwischen Ken Jebsen und Bodo Schiffmann angehört. Da wird sich die AfD warm anziehen dürfen, da wächst der neue intellektuell angemalte Durchgeknalltenflügel, der sich weniger um Ausländer sorgt, als vielmehr den ganzen verschwörungstheoretischen Wahnsinn abschöpfen möchte, der in Deutschland wichtig ist wie fast nirgendwo auf der Welt. Das Wählerpotential mit Urknall ist links-rechts-übergreifend und umfasst mindestens 20-30 %. Wir können uns schon mal anschnallen. Jörg Kachelmann[38]
  • „Ein gesunder Organismus würde Viren und Bakterien selbst eliminieren, und das wollen wir mit dieser Partei erschaffen. Wir wollen eine Einheit werden.“ (Bodo Schiffmann [39])

Galerie

Weblinks


Weblinks Blogs

Quellennachweise

  1. https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.burladingen-buergermeisterwahl-ohne-sabine-abbasi.d2f59c98-1457-4130-aa03-d3317c6b3a7b.html
  2. https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/widerstand-2020-die-gruppierung-gegen-anti-corona-ma%C3%9Fnahmen-scheint-sich-aufzuloesen
  3. Überglücklich können wir verkünden, dass am 04. Juli 2020 unsere neue Partei gegründet wurde. Im Rahmen der Gründungsveranstaltung sind wir sehr glücklich und stolz mitteilen zu können, dass wir (die Gründungsmitglieder und der gewählte Vorstand) als Koordinator zum Aufbau des Landesverbandes Berlin @W2020AlexanderHarm gewinnen konnten. Damit führt er übergangslos seine Tätigkeit und tolle Arbeit, die er bereits bei Widerstand2020 hatte, fort. Jeder darf mitwirken, egal welchen Hintergrund er hat. Niemand der mitwirkt, ist gezwungen, automatisch Parteimitglied von Die Basis zu werden. Auch umgekehrt: Jeder, der zur Partei gehört, kann auch frei an anderen Initiativen und Parteien aller Art mitmachen. Wir verfolgen alle das gleiche Ziel einer friedlichen und sselbstbestimmten Zukunft. Herzlich eingeladen zu unseren Treffen, Demos und Veranstaltungen sind aber auch alle, die sich lieber erstmal zurückziehen wollen oder in einer anderen Partei aktiv sein wollen. Wir sehr glücklich und stolz mitteilen zu können, dass wir (die Gründungsmitglieder und der gewählte Vorstand) als Koordinator zum Aufbau des Landesverbandes Berlin @W2020AlexanderHarm gewinnen konnten. Damit führt er übergangslos seine Tätigkeit und tolle Arbeit, die er bereits bei Widerstand2020 hatte, fort. Klarstellung: Es wird keinen Landesverband Berlin von Widerstand2020 mehr geben, da Widerstand2020 nicht fortgeführt wird und die verbliebenen Engagierten größtenteils sich nun für die neue Partei einsetzen werden. Den bisherigen Koordinatoren für die Bezirke danken wir ganz herzlich für ihren unermüdlichen Einsatz und hoffen alle auch als Bezirks-Koordinatoren für den Aufbau des neuen Landesverbandes gewinnen zu können. Die alte Funktion endet damit, aber eine Neue beginnt und der Bundesvorstand wird Euch dabei nach Kräften unterstützen. Bitte meldet Euch kurz bei Alexander, ob Ihr Euch auch im neuen Team wieder so tatkräftig einbringen wollt. Mitglied werden: https://die-basis-partei.de/mitgliedschaft/ Doppelparteimitgliedschaft JA Eine Doppelparteimitgliedschaft ist bei „Die Basis“ möglich. Wir wollen allen Menschen die Chance und Stimme geben bei der Veränderung mitzumachen und mitzuentscheiden. Eine Funktion in dieser Partei hier kann man dann aber nciht einnehmen.

    Basisdemokratische Partei Deutschland Ruppiner-See-Straße 27 13599 Berlin

    Vertreten durch: 1. Vorsitzender: Frank Roedel


    Gründungsmitglieder: Frank Roedel (Vorsitzender) Henning Hacker (stellv. Vorsitzer) Ralf Baßler (Schatzmeister) Editha Roetger (stellv. Schatzmeisterin) Michael Wolf (Visionär) Vier Säulenbeauftragte: Alkje Fontes (Freiheit) Milla Lammers (Machtbegrenzung) Romy Loebel (liebevoller Umgang) Karsten Wappler (Schwarm)

  4. http://politikvonunten.org/BDP
  5. siehe www.kommwirreisen.eu
  6. https://www.bafin.de/SharedDocs/Veroeffentlichungen/DE/Verbrauchermitteilung/unerlaubte/2019/meldung_190131_Humanimity_Service_GmbH.html
  7. https://www.deutschlandfunkkultur.de/detail-interview.1008.de.html?dram:article_id=476133
  8. https://www.zdf.de/nachrichten/politik/coronavirus-widerstand2020-partei-100.html
  9. https://www.n-tv.de/politik/Was-sich-hinter-Widerstand2020-verbirgt-article21757351.html
  10. Bundesverband Widerstand2020 - Victoria Hamm / Bodo Schiffmann / Ralf Ludwig, Sehnder Str. 7a, D-31275 Lehrte
  11. Bundesverband Widerstand2020, Victoria Hamm / Bodo Schiffmann / Ralf Ludwig, Am Brabrinke 14, D-30519 Hannover
  12. Anschrift des Bundesverbandes - Widerstand2020.de - Victoria Hamm / Bodo Schiffmann / Ralf Ludwig
    Kampsriede 6a, D-30659 Hannover
  13. Domain: widerstand2020.de
    Nserver: henrik.ns.cloudflare.com
    Nserver: sloan.ns.cloudflare.com
    Status: connect
    Changed: 2020-04-23T20:04:45+02:00
  14. Impressum widerstand2020.life, Anschrift des Bundesverbandes Widerstand2020 - Bodo Schiffmann / Ralf Ludwig, Kampsriede 6a, 30659 Hannover
  15. https://victoriahamm.de/article1.html
  16. Widerstand2020-Blog: Die Idee Notstandsparlament
  17. IceNetworks Ltd., Klapparstigur 7, 101 Reykjavik IS
  18. Zitat: Anonyme Spenden stellen sicher, dass sich niemand durch Geldspenden Vorzüge verschaffen kann.
  19. idas.noblogs.org
  20. https://idas.noblogs.org/?p=1556
  21. http:www.c-oaching.de
  22. https://twitter.com/AnonNewsDE/status/1257617766644736001
  23. https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_87823114/-widerstand-2020-so-viel-schwindel-steckt-in-der-corona-partei-.html
  24. https://twitter.com/AnonNewsDE
  25. Tweet mit dem Video der Bundespressekonferenz von Widerstand2020
  26. https://de.euronews.com/2020/05/02/verschworungstheoretiker-im-auge-haben-protest-und-widerstand2020
  27. https://www.rnd.de/politik/auch-am-1-mai-die-wirren-gefahrlichen-corona-demos-NWDWHMOVE5DM7BMEP5DWQXUOP4.html
  28. https://www.zdf.de/nachrichten/politik/coronavirus-widerstand2020-partei-100.html
  29. https://www.n-tv.de/politik/Was-sich-hinter-Widerstand2020-verbirgt-article21757351.html
  30. https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/was-will-widerstand-2020,Ry6BoKb
  31. https://www.tagesspiegel.de/politik/forscher-prognostiziert-neue-bewegungen-der-protest-sucht-sich-andere-wege-legal-und-illegal/25797692.html
  32. https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/stuttgart/demo-stuttgart-gegen-corona-einschraenkungen-100.html
  33. https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.demo-gegen-corona-regeln-in-stuttgart-teilnehmer-fordern-raschere-lockerung.de703224-66cd-44a9-aa46-eb3c2a1fc6cf.html
  34. https://www.kontextwochenzeitung.de/gesellschaft/474/corona-royal-die-freak-show-6692.html
  35. http://www.muslim-markt.de/interview/2020/schiffmann.htm
  36. https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Spezial:Logbuch&type=delete&page=Widerstand2020
  37. Interview Muslim-Markt, 27.4.2020
  38. https://twitter.com/Kachelmann/status/1256912379994148865
  39. https://www.rnd.de/politik/so-gefahrlich-denken-die-grunder-von-widerstand-2020-YHUZQUEANRCBDGEQ4BLWIU65CA.html
  40. https://www.belltower.news/widerstand-2020-haben-corona-rebellen-nun-ihre-eigene-partei-99105/