Alexander Wagandt

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alexander Wagandt bei Bewusst.TV
Wagandt mit Jo Conrad bei Bewusst.TV

Alexander Wagandt (geb. 1962) ist ein deutscher Unternehmer auf dem Esoterik- und Psychomarkt, Erfolgscoach und Mentaltrainer, Buchautor und Verschwörungstheoretiker aus Visselhövede-Drögenboste im niedersächsischen Landkreis Rotenburg (Wümme). Der NLP-Begeisterte und MLM-Strukturvertriebsexperte Wagandt bezeichnet sich selbst als "Kommunikationsexperte", "technisch-emotionaler Visionär" und "mind expanding architect". In der Vergangenheit war er als Versicherungsvertreter tätig.

Wagandt ist auch Erfinder und Anbieter von pseudowissenschaftlichen "Stimulationsgeräten" mit der Bezeichnung "METAinfo Frequenz Stimulation", die insbesondere zu einer Hemisphärensynchronisation und "Alpha-Zustand" des Gehirns führen und leistungsfördernde und bewusstseinserweiternde Wirkungen haben sollen. Die diesbezüglichen Erfindungen des ausgebildeten Kaufmanns Wagandt beruhen jedoch auf fehlerhaften Annahmen, esoterisch zu nennenden Spekulationen und von ihm missverstandenen wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Wagandt ist auch Anhänger der urban legend, dass der Durchschnittsmensch nur 6-8% seines Hirnes nutze (die außerwissenschaftliche Ansicht eines Mythos einer 10% Nutzung des Gehirns wird auch von Scientologen im Rahmen ihrer "Dianetik" verbreitet). Die Mär soll offenbar leichtgläubige und beeindruckbare Kunden für kostenpflichtige Motivationskurse gewinnen.

Des Weiteren ist er im Vorstand einer "Sat-Chit-Ananda-Gesellschaft für bewusstes Sein" sowie Präsident einer "Deutschen Akademie für funktionale Gehirnforschung".

Geschäftliche Aktivitäten

Wagandt bei "Rusch-Verlag"

Wagandt ist offenbar Inhaber der in Nikosia und Larnaca (Zypern) angemeldeten Firma Metamind Ltd., die im Impressum eigener Seiten und seines Webshops angegeben ist.[1] Die Metamind Ltd. vertreibt auch Wagandts Mentaltraining-Geräte und Tonträger. Die jeweiligen Systeme werden dabei dem Bereich Wellness zugeordnet.

METAinfo Frequenz Stimulation

Alexander Wagandt ist der Erfinder elektrisch betriebener "Frequenz-Stimulationsgeräte" mit der Bezeichnung "METAinfo Frequenz Stimulation".

Es handelt sich dabei um Töne oder Klänge, die dem Anwender nach einem explizit geheimgehaltenen Prinzip über Kopfhörer dargeboten werden. Die Töne sollen nach Aussage des Erfinders zu einer "Frequenzstimulation" des Gehirns führen. Verschiedene unterschiedliche Bereiche des Hirns (Wagandt spricht hier auch von einem neuronalen System) sollen dabei ganzheitlich miteinander in Einklang gebracht werden. Ziel sei eine "kohärente Hemisphärensynchronisation" beider Hirnhälften und ein "Alpha-Zustand". Den im EEG-nachweisbaren "Alpha-Rhythmus" setzt Kaufmann Wagandt mit der Schumann-Strahlung in Beziehung, einem geophysikalischen Phänomen um ein schwaches elektromagnetisches Signalspektrum im Frequenzbereich 7 und 30 Hz. Laut Wagandt habe sich die Schumann-Frequenz in den letzten Jahren im Sinne einer "Erdschwingung" erhöht. Diese auch von anderen Esoterikern verbreitete Behauptung ist unsinnig, da die Frequenz der Schumann-Strahlung (genauer: die Frequenzen, bei denen die Schumann-Strahlung maximal ist) vollständig von den Abmessungen der Erdkugel und der Lichtgeschwindigkeit bestimmt ist, die unveränderlich sind.

Die gemeinten "kohärenten Zustände" sollen nach Wagandt leistungsfördernde Wirkungen haben, offenbar ein Anklang an die diversen Techniken zur Steigerung einer persönlichen Leistungsfähigkeit sowie der Konzentration, wie sie häufig im Zentrum von Coach-Verfahren und NLP-Techniken sowie im Umfeld von Erfolgstrainern und aggressiver Marketingverfahren stehen, bei denen die Maximierung einer persönlichen Verkäuferleistung Priorität hat. Darüber hinaus verspricht Wagandt bewusstseinserweiternde Wirkungen seiner METAinfo Frequenz Stimulation. Sich selbst ordnet Wagandt eine optimale Frequenz von 7,63 Hz zu. Aussendungen von Mobiltelefonen sollen auch nach Wagandt das Gehirn dazu bringen, sich an "Handyschwingungen" anzupassen.

Die von Wagandt gemachten meist vage bleibenden und an Laien gerichteten Angaben zum behaupteten Wirkprinzip beruhen jedoch zum großen Teil auf fehlerhaften Annahmen, esoterisch zu nennenden Spekulationen und von ihm missverstandenen wissenschaftlichen Erkenntnissen. Eine wissenschaftliche Validierung der "METAinfo Frequenz Stimulation" ist nicht bekannt, das Verfahren wurde wissenschaftlich nicht rezipiert und Fachliteratur fehlt.

Die "METAinfo Frequenz Stimulation" ist nur eines von mehreren ähnlichen Verfahren auf dem Psychomarkt. Zu nennen sind beispielsweise das Neurophone des amerikanischen Scharlatans Gillis Patrick Flanagan, Mind-Machines, oder das Hemi-Sync-System. Jedes dieser Systeme beansprucht typischerweise bestimmte Eigenschaften als Alleinstellungsmerkmal. Bei Wagandts METAinfo-System ist dies eine eigene "Hemisphären-Harmonisierung", die sich in einem zweiten Schritt nach der genannten Hemisphärensynchronisation während der Wahrnehmung der Töne "gezielt" einstellen soll. So sollen "themenspezifische Frequenzen" nun die Konzentrationsfähigkeit erhöhen oder auf eine gewünschte Entspannung hinwirken. Wie dies genau geschehen soll, erklärt Wagandt so:

Das Errechnen der jeweiligen spezifischen Frequenzbereiche zum jeweiligen Thema stellt das Herz des MetaInfo-Verfahrens da und unterliegt wie erwähnt der strikten Geheimhaltung.

Im April 2014 wurden 16 verschiedene, als "MetaInfo Frequenzen" bezeichnete Tonträger für jeweils 89 Euro angeboten.[2] Im Einzelnen handelte es sich um die Titel "Sonne", "Führung", "Leichtigkeit", "Harmonie und Ausgleich", "Intuition und Verbundenheit", "Ruhe und Schutz", "Loslassen", "Einheit", "Kraft und Stabilität", "Lebenszyklus", "Schaffenskraft", "Transformation", "Neuordnung und Heilwerdung", "PowerPotential" und "Mut".

Wie alle derartigen Verfahren soll Wagandts Wellness-Gerät ausschließlich positive Wirkungen haben, unerwünschte Nebeneffekte sollen nicht auftreten. Auf die Gefahr einer Auslösung eines akuten epileptischen Anfalls weist die Anbieterwebseite im Internet allerdings hin.

Verbreitung gängiger Verschwörungstheorien

Abschiedsseite bei extrawagandt.de (Bild: Februar 2011)

Wagandt verbreitet diverse Verschwörungstheorien, wie sie in der Truther-Szene zur Zeit gängig sind.

  • In seinem Blog "extrawagandt", der nach Erscheinen dieses Psiram-Artikels im Jahr 2011 eingestellt wurde, wies er kritiklos auf die absurde und seit Jahren beweislos zirkulierende Chemtrailhypothese hin und stellte dazu ein Video vor. Sein Kommentar: Chemtrails – so wird gesprüht. Das Video erlaubt die Beobachtung der aktiven Spühvorgänge aus unmittelbarer Nähe. Ein wahrer Augenöffner für diejenigen die solcherlei Tun immer noch als Verschwörungstheorie abtun wollen. Ein Wecksignal und Augenöffner.[3]
  • Das World Trade Center wurde am 11. Septerm 2001 nicht von Al-Quaida Terroristen angeriffen. Dass dies von den Medien nicht erkannt werde, liege daran, dass es Zensur und Manipulation gebe und .. Es bleibt spannend und ich verspreche, schon bald wird vielen Gutmenschen die Kinnlade runterfallen ob dessen was da kommt....[4]
  • Hypothesen um eine baldige Abschaffung des Euro und Wiedereinführung der DM. Derartige Behauptungen kursieren im Internet immer wieder und werden insbesondere von Vertriebsfirmen für Edelmetalle verbreitet. Diese spekulieren auf die "Euro-Ängste", um eigene Gold-Produkte (ohne Zinserlöse) zu hohen Preisen anbieten zu können. Die jeweilige Goldkunden müssen dann selbst dafür sorgen, dass das Gold bei ihnen sicher verwahrt ist bzw. ihnen wird eine kostenpflichtige Verwahrung in einem Safe angeboten. Typischer Aktivist ist Walter K. Eichelburg. Die in der Truther-Szene populäre Euro-Panikmache fördert indirekt auch einen Europa-Skeptizismus und soll offenbar "nationale" Bestrebungen der rechten Szene stärken (siehe auch Kindesmissbrauch-Fakes um EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso, wie sie von Janett Seemann, Christoph Kastius oder Holocauslegner Iwan Götz vertreten werden).
  • Nach einer Art Privatverschwörung sieht Wagandt Die Bilderberger bei der BP-Öl-Katastrophe von 2010 im Golf von Mexico am Werk. Seiner Meinung nach könne dahinter der Versuch "Der Bilderberger" stecken, große Mengen Rohöl in den Golfstrom einzuschleusen, um die Globaltemperatur der Erde abzukühlen.[5]
  • Wagandt ist auch der Meinung, dass der Mensch keinen relevanten Einfluss auf das globale Klima der Erde ausübe. Anthropogene Klimaeinflüsse werden als Verschwörungstheorie im Sinne der Klimalüge angesehen.[6]
  • Die Bundesrepublik Deutschland sei in Wirklichkeit eine BRD-GmbH und habe keine gültige Verfassung. Derartige Ansichten sind in der KRR-Szene populär. (Zitat: [...] Sparen beginnt – die BRD GmbH verdoppelt die Sonderzahlungen für sogenannte Bundesbeamte... Es gibt Länder, die haben keine Verfassung, aber einen Verfassungsschutz [...])
  • Wagandt, der auch glaubt, dass das HI-Virus nicht ursächlich für die Krankheit AIDS verantwortlich sei, verlinkt in seinem Blog auch befürwortend ([...] Im folgenden finden Sie einen Videomitschnitt eines Vortrags des Biologen Dr. rer. nat Stefan Lanka. Dr, Lanka erklärt unter anderem absolut schlüssig und wissenschaftlich fundiert was tatsächlich daran ist am Virenglauben [...]) ein Video mit dem Biologen Stefan Lanka. Lanka ist der irrigen Ansicht, dass Viren (wie etwa das Tollwut- oder das Ebola-Virus) keine Krankheiten auslösten.[7]

Ansichten zu einer politischen "Selbstverwaltung"

Wagandt übernimmt revanchistische und "Libertarian"-Ansichten, wie sie in der KRR- und rechtsextremen Szene verbreitet sind. So äußerte er 2010 in einem Interview mit Braunesoteriker Jo Conrad bei dem auf Pseudowissenschaften und Verschwörungstheorien spezialisierten Internetprojekt Bewusst.TV, dass Deutschland nach dem zweiten Weltkrieg unter anderem in eine "Östliche Zone" aufgeteilt worden sei, die "auch heute noch unter polnischer Verwaltung" stehe. Dieses Video ist auch auf Seiten des Verschwörungstheoretikers Bert Jensen zu sehen.[8] Die Bundesregierung sei keine legitime Regierung, Deutschland kein souveräner Staat und Berlin gehöre ohnehin nicht zur BRD. Bestimmte Gesetze hätten keinen räumlichen Geltungsbereich. So gälten gesetzliche Regelungen zu Ordnungswidrigkeiten nur auf "Schiffen und Flugzeugen der BRD", da es kein Staatsgebiet gebe. Dies sei nach Wagandts Ansicht "allgemeines Wissen", er wisse dies aber auch aus dem Internet und aus seiner Analyse ihm zugesandter Briefe von Steuerbehörden. Dem gegenüber existiere das Deutsche Reich weiter, sei jedoch derzeit nicht praktisch handlungsfähig. Da Wagandt hinter den angenommenen politischen Verhältnissen eine heimliche "Vorbereitung von Bestrebungen zu einer Entmündigung" sehe und eine legitime Regierung fehle, stelle er sich selbst "unter Selbstverwaltung".

Es wurde versucht, derartige Ansätze 2009 im KRR-Projekt Fürstentum Germania umzusetzen, was jedoch scheiterte. Behauptungen zu angeblich ungültigen Ordnungswidrigkeitsgesetzen oder Verordnungen werden in der KRR-Szene insbesondere dazu genutzt, Empfänger von Strafzetteln fälschlich glauben zu machen, sie eine Zahlung von Bußgeldern umgehen. Auch existiert ein lukrativer Schwarzmarkt um gefälschte und somit ungültige "Ausweispapiere" oder "Führerscheine".

Zitate

  • Es gibt Länder, die haben keine Verfassung, aber einen Verfassungsschutz.

Werke

Wagandt4.jpg
  • Wagandt A., Astor R., Obalski C., und Zimmermann C.: Erste Schritte in NLP. Rusch Verlag (Audio CD - 2005)
  • Wagandt A: NLP für Manager. Abschied von der Durchschnittlichkeit mit dem PowerPotential, Signum Verlag (Dezember 1999)
  • Wagandt A: Fettlos, Signum Verlag (1998)
  • Wagandt A: Erste Schritte in NLP, 2 Cassetten. Rusch Verlag AG (2 Hörkassetten - 2001)
  • Wagandt A: Power Forum Abschied von der Durchschnittlichkeit, MetaMind (Audio CD - 2006)
  • Wagandt A: Ich, der Erfolgsstratege, Gabler Verlag
  • Wagandt A: Erfolgsfaktor Selbstbestimmung. Von der Schachfigur zum Spieler., Signum Verlag (Mai 1999)
  • Wagandt A: Hypnodelic. Neue Situationen, neue Strategien, Signum Verlag (2000)
  • Wagandt A: Wie Sie Ihr MLM-Geschäft professionell beginnen, und Network-Marketing von Anfang an wirtschaftlich rentabel betreiben, Deutsche Akademie für funktionale Gehirnforschung e.V. (Audio CD - August 2008)

Weblinks

Quellennachweise

  1. METAMIND Ltd., Spyrou Kyprianou Avenue, 1075 Nicosia. Bzw. Metamind Limited, 61-63 Lord Byron Street App. 502, 6023 Larnaca
  2. http://sat-chit-ananda.de/produktkategorie/metainfo-frequenzen Aufruf am 27. April 2014
  3. Blog extrawagandt vom 28. Juli 2010
  4. Blog extrawagandt 13. Juni 2010
  5. Blog extrawagandt 11. Juni 2010
  6. Klimawandel und CO2 Betrug – die Lügen dahinter werden überdeutlich sichtbar, Blogbeitrag posted on 29. Dezember 2009 by Alexander Wagandt, Blog "extrawagandt"
  7. Von der Idee der bösen Viren und was davon übrigbleibt wenn man genauer hinsieht, Posted on 8. November 2009 by Alexander Wagandt. Blog "extrawagandt"
  8. http://bertjensen.info/alexander-wagandt-selbstverwaltung-in-der-brd/