Bert Klukas-Jensen

Aus Psiram
(Weitergeleitet von Bert Jensen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bert Jensen.jpg

Bert Klukas-Jensen ist ein in der Schweiz tätiger, deutscher Unternehmer aus der MLM- und Investmentbranche und Verbreiter von Verschwörungstheorien über das Internet.

Im Schweizer Ort Wilen betreibt Klukas-Jensen die 2005 gegründete "Bert Jensen GmbH" (vormals SBC Schweizer Business Club GmbH).[1]

Enge Beziehungen existieren zur "Schweizer Stiftungstreuhand GmbH"[2], die auch Niederlassungen in Deutschland betreibt. Die Bert Jensen GmbH und auch Jensen bewerben so genannte Vermögenssicherungen durch Gründung einer Stiftung in der Schweiz. Hintergrund sind mögliche Steuerersparnisse für Besserverdiener.

Engagement für die Truther-Szene

Werbung für Steuersparmodell Stiftungsgründung in der Schweiz für "Personal in der BRD"

Klukas-Jensen ist ein typischer Truther, der die üblichen Behauptungen zu seinen Vorstellungen einer privaten "Wahrheit" mit Absolutheit vertritt. So bestreitet er eine menschliche Mitverantwortung für den stattfindenen Klimawandel. Auch gebe es die Bundesrepublik Deutschland nicht, eine Hypothese, die üblicherweise in der rechten Szene und KRR-Szene verbreitet wird. Da die Bundesrepublik seiner Ansicht nach nicht existiere, wendet sich Jensen in Werbebotschaften an ein "Personal der Bundesrepublik", in der irrigen Annahme, die Bundesrepublik sei in Wirklichkeit eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung, und die Einwohner seien als deren "Personal" aufzufassen.

Auf einer Webseite von Klukas-Jensen stellt dieser auch wirre politisch-revanchistische Ansichten und Verschwörungstheorien von Alexander Wagandt vor, nach der die Bundesrepublik Deutschland kein legitimer Staat sei.[3]

Impfgegner und Leugner der HIV-Infektion

Klukas-Jensen propagiert im Internet Laienansichten als Impfgegner und engagierte sich für die Österreichische Impfgegnerin und Verschwörungstheoretikerin Jane Bürgermeister.

Aus seiner Sicht sei auch das HI-Virus nicht die Ursache von AIDS. Im August 2010 verbreitete er unkommentiert einen Aufruf des Verkäufers Karl Krafeld zu einem Strafprozess gegen die HIV-positive "No Angels"-Sängerin Nadja Benaissa, die einen Partner mit dem HI-Virus infiziert haben soll. In dem Krafeld-Text stellt dieser die Existenz des HI-Virus in Frage.[4] Dazu passend stellte Jensen im Juli 2010 in seinem Blog AIDS als vermeintliche Krankheit dar, den Laien und Impfgegner Rolf Finkbeiner zitierend.[5]

MLM-Aktivitäten

Klukas-Jensen ist Anbieter des umstrittenen und alleine durch Multilevel Marketing vertriebenen Noni-Safts.

Quellennachweise

  1. Bert Jensen GmbH, Hostett 2, CH-6062 Wilen
  2. Birkenstrasse 80, CH-6390 Engelberg
  3. http://bertjensen.info/alexander-wagandt-selbstverwaltung-in-der-brd/
  4. http://bertjensen.info/hiv-prozess-gegen-no-angel-nadja-benaissa/
  5. http://bertjensen.info/aids-neue-erkenntnisse-die-man-nicht-verschweigen-darf/