Rolf Finkbeiner

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rolf Finkbeiner mit seinem Wahrheiten-Detektor

Rolf Finkbeiner (geb. 1972, Freudenstadt) ist ein deutscher Informatiker und lebt in Rülzheim in der Südpfalz, nahe Karlsruhe. Finkbeiner arbeitete von 1997 bis 2007 bei Schlund und Partner und gründete 2007 zusammen mit Huch Felten die FeltenFinkbeiner GmbH in Karlsruhe. Ferner ist er einer der Anbieter des per MLM vertriebenen Fit & Safe World. Er betreibt freiberuflich Beratung zu Internetfragen. In seiner geschäftlichen Internetpräsenz gibt er seinen eigenen werbefinanzierten "Wahrheiten-Blog" als Referenz an.[1]

Propaganda-Aktivitäten für Verschwörungstheorien und Pseudomedizin

Finkbeiner Logo

Im Internet ist Finkbeiner unter anderem mit dem Webauftritt namens Wahrheiten.org unterwegs, um eigene "Wahrheiten" zu Klimalüge, Krebstherapien, Druckluftautos, der Peak-Oil-Verschwörung und anderen Themen zu verbreiten. Anmelder seines Webauftritts ist ein Tuce Kuyumcu aus Mahe auf den Seychellen.[2] Kommentare zu seinen "Wahrheiten" sieht Finkbeiner nicht gerne, insbesondere wenn sie seinem eigenen Motto nichts glauben - selbst prüfen! folgen: Sie werden dann umgehend gelöscht.

Von seinem Blog "Wahrheiten" verlinkt Finkbeiner nicht nur direkt auf die Homepage von GNM-Anhängern und zur Partei der Vernunft, sondern auch auf einen Webblog von Michael Winkler, regelmäßiger Autor des einschlägig neonazistischen Portals "Altermedia" (in Deutschland verboten seit Januar 2016).

In Internetforen und in seinem "Wahrheiten-Blog" outete er sich auch als Impfgegner.[3][4], Kreationist[5] und als Anhänger von Verschwörungstheorien um den 11. September 2001.[6] Auf seinem Blog www.wahrheiten.org verbreitet er auch Texte, welche Reichsbürger-Themen zum Inhalt haben.[7]

Aktivitäten in Sachen Germanische Neue Medizin

Im Internet verbreitet Finkbeiner, im Gegensatz zu seinem Slogan, ungeprüft die umstrittenen Hypothesen des seit 1985 approbationslosen ehemaligen Arztes und Wunderheilers Ryke Geerd Hamer, der Germanischen Neuen Medizin (GNM).[8] Sein engagiertes Eintreten für die GNM führte dazu, dass in seiner Nachbarschaft Gerüchte um eine Sektenmitgliedschaft von Finkbeiner die Runde machten, wie er selbst in einem GNM-Forum schreibt (siehe Zitate). Er widmet sich auch zunehmend christlich-fundamantalistischen Themen, wie z.B. der so genannten Evolutions-Lüge.[9]

Auf seiner "Wahrheiten"-Seite verbreitet Finkbeiner ungeprüft die antisemitischen Äußerungen von Hamer und Iwan Wanja Götz, der einschlägig vorbestraft ist.

VacuuCraft, Wassermotor und "freie Energie"

Behauptungen zum Kapanadze-Generator im Blog von Finkbeiner
Messergebnisse zum "Kapagen 3.3" von J.L. Naudin (2010)

Auf seinen Webseiten machte Finkbeiner im Jahr 2009 Werbung für ein technisch nicht realisierbares Investorenprojekt namens Vacuucraft, für das er gutgläubige Geldgeber suchte. Im Hintergrund scheint der Verleger des Ewertverlags Klaus Dieter Ewert-Gamalo Tiozon beteiligt zu sein. Mit dem Projekt VacuuCraft sollte das utopische Ziel verfolgt werden, große kugelförmige und luftleere Auftriebskörper zu bauen, die tonnenschwere Lasten heben können.

Für 499 Euro verkauft Finkbeiner im Internet Pläne für einen mit (HHO)-Knallgas betriebenen Wassermotor, dessen angebliche Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit ebenfalls eine reine Utopie sind.

In seinem Blog stellt Finkbeiner auch Behauptungen zu einem Kapanadze-Generator auf. Dieser soll laut Finkbeiner aus 150 Watt zugeführter elektrischer Leistung 2000 Watt machen können. Dabei beruft er sich auf den französischen Bastler Jean-Louis Naudin, der einen solchen Generator nachbaute (Projekt Kapagen). Die Webseite von Naudin offenbart indes, dass Naudin nach eigenen Messungen am Ausgang seiner Apparatur lediglich 96% der zugeführten Leistung messen konnte. Statt einer von Finkbeiner behaupteten Leistungsvervielfachung kam es zu einem Verlust von 4%.[10]

Zitate

Zitate des Users wahrheiten (Rolf Finkbeiner) aus einem Forum, das von David Münnich und Rene Barro betrieben wird (www.neue-mediz.in):

  • "Ich verstehe jeden von Euch, der die GNM 'gewaltfrei' verbreiten will, das tu ich ja selbst jeden Tag, auch wenn man mir deswegen im Ort inzwischen nachsagt, ich wäre in einer Sekte. Doch seid Euch bewusst, dass man uns weiter einschränken will und wird, wenn wir uns nicht wehren. Seid nicht so gutmenschlich naiv und glaubt an das Gute unserer Regierungen, die meinen es nämlich nur mit einem gut: sich selbst."
  • "im Januar 2008 lernte ich die GNM kennen. Ich tat mich zunächst schwer mit dem 'Germanisch' und der Schwabacher Schrift. Auch tat ich mich schwer damit, dass Dr. Hamer so 'rechte' und 'antisemitische' Aussagen machte. [...] Der Begriff 'Germanisch' war auch schwer für mich, weil wir das ja nicht sagen dürfen. Deutsch zu sein ist verpönt und böse, wir sind per Erbsünde seit 1933 neu belastet und das für immer. Unsinn. [...] 'Rechts' oder 'rechtsradikal' ist man, wenn man den Nazis anhängt oder sie verehrt. Doch Dr. Hamer tut das nicht. Er sagt nur laut, was etliche wissen: Die BRD ist kein Staat."
  • "'Volksverhetzung' und 'antisemitisch' ist ebenfalls eine Sache, die ich inzwischen völlig anders sehe. Es gibt einen Strafgesetzparagraphen §130, der verbietet, eine bestimmte Sache in Frage zu stellen. Nun muss man sich fragen, warum man Fakten per Gesetz vor Fragen schützen muss."
  • "OK, es ist unbequem, Klartext zu reden, für Dr. Hamer wie für uns gleichermaßen. Wir alle wollen die GNM legal bekommen. Doch mit Schmusetechniken bekommen wir es nicht hin. Ich finde, wir sind es Dr. Hamer schuldig, uns dazu zu bekennen, was wahr ist und was nicht. [...] Wir müssen nicht aggressiv vorgehen, aber wir müssen mit der Wahrheit nicht vor dem Berg Halt machen. Wenn sie uns Dr. Hamer 'nehmen' sollten, was aktuell nach seinem letzten Brief ziemlich konkret vermutet werden kann, dann ist der lauteste Kämpfer für unsere Freiheit weg. Man wird uns dann systematisch weiter in die Ecke drängen und die GNM schön mit Chemo und Co zusammen anbieten, als Gesundheitslösung aus einem Land im mittleren Osten."
  • "Ich will das nicht, ich stehe zur GNM und all den Dingen, die so aneckend erscheinen mögen! Wahrheit bedeutet nicht Anpassung."

Weblinks

Quellennachweise

  1. http://anonym.to/?http://rolf.finkbeiner.de/referenzen/
  2. Tuce Kuyumcu, Market Street 45a Baidoa Victoria, Mahe, Seychelles
  3. Zitat Finkbeiner: "Ich war heute Morgen mit unserem 2jährigen beim Kinderarzt zur "U7". Beim Impfen mussten wir echt alle Geschütze auffahren und das waren einige, damit der uns gewähren ließ, wir wollten ja nicht impfen. Er meinte aber "es wird eine Impfpflicht kommen" und er behandelt auch Kinder ohne bestimmte Impfungen gar nicht. Unter diesen Umständen befinden wir uns momentan und nur weil wir aktuell mit der GNM noch PRIVAT frei gewähren können heißt das nicht, dass das ohne rechtliche Grundlage so weiterhin bleibt. Dieses Pack wird alles tun, damit wir nur noch wie Tiere behandelt werden. Du siehst das überall, was abgeht."
  4. http://anonym.to/?http://www.wahrheiten.org/blog/impf-luege/
  5. www.wahrheiten.org/blog/evolutions-luege/
  6. www.wahrheiten.org/blog/911-luege/
  7. www.wahrheiten.org/blog/brd-luege/
  8. http://anonym.to/?http://www.wahrheiten.org/blog/krebsluege/
  9. http://anonym.to/?http://www.wahrheiten.org/blog/evolutions-luege/
  10. http://jnaudin.free.fr/kapagen/