Kapanadze-Generator

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tariel Kapanadze

Als Kapanadze-Generator wird eine Erfindung des Georgiers Tariel Kapanadze (nach einigen Quellen auch Kapaladze) bezeichnet, die elektrische Energie aus dem Nichts erzeugen soll, also ein Perpetuum Mobile darstellen würde. Die Anordnung ist in der Freie-Energie-Szene populär geworden und es kursieren etliche Berichte von Nachbauversuchen. Kapanadze selbst präsentierte mehrere Versionen; eine davon soll angeblich eine Leistung von mehr als 100 kW abgeben können. Glaubhafte Untersuchungen oder Bestätigungen solcher Angaben von unabhängiger Seite sind nicht bekannt geworden.

Der Generator

Ein von Kapanadze vorgestellter Versuchsaufbau seines Generators mit angeblich 100 kW Ausgangsleistung
Aufbau des Generators.[1] 1: Schalter, 2: Kondensator, 4: Hochfrequenzgenerator, 6: Transformator, Primärwicklung, 7: Frequenzeinsteller ("frequency adjuster"), 9: Frequenzstabilisator, 10: Transformator, Sekundärwicklung, 11: Sekundärer Frequenzeinsteller, 15: Externe Spannungsquelle zum Starten
Bastlerausführung eines Kapanadze-Generators
Der Generator wird mit Hilfe einer externen Spannungsquelle, z.B. einer Batterie, in Betrieb genommen. Danach soll die Anordnung selbsttätig Energie liefern und die Batterie wird automatisch abgeschaltet und könne sogar entfernt werden. Zusammen mit einem Metin Türk versuchte Kapanadze 2007, seine Erfindung in der Türkei zum internationalen Patent anzumelden.[1][2] Der Patentschrift zufolge besteht die Anordnung aus einem nicht näher spezifizierten Hochfrequenzgenerator, dessen Ausgangsspannung einem Transformator zugeführt wird. Wesentliche Bestandteile der Schaltung sind außerdem ein "Frequenzstabilisator" und zwei "Frequenzeinsteller" ("frequency adjuster"); worum es sich bei diesen Komponenten schaltungstechnisch tatsächlich handelt, geht aus der Patentschrift nicht hervor.

Warum die Anordnung zusätzliche Energie liefern und woher diese stammen soll, ist völlig unklar. In einem Interview habe Kapanadze gesagt, sie werde der Umgebung ("the environment") entnommen.[3] In dem Interview aus dem Jahr 2009 beruft sich Kapanadze auch auf Nikola Tesla und sagt, eigentlich handele es sich bei seinem Generator um eine Erfindung von Tesla. Wichtig für das Funktionieren sei eine "automatische Resonanz" zwischen der Primär- und der Sekundärwicklung des Transformators, ein Prinzip, das Kapanadze entdeckt habe. Dazu enthalte seine Anordnung ein Bauelement namens "Resonator", den er aber vorerst nur als geschlossenes Kästchen zeige und dessen Funktionsweise bis zur Erteilung eines Patents geheim gehalten werde. In der genannten Patentanmeldung werden Resonanzvorgänge oder ein Resonator allerdings nicht erwähnt.

Bei einigen Vorführungen des Generators durch Kapanadze spielen Erdungskabel eine Rolle, die mit vergrabenen Metallmassen oder einer Wasserleitung verbunden sind. Die Funktion dieser Leitungen bleibt ebenfalls schleierhaft.

Der deutsche Informatiker und Verschwörungstheoretiker Rolf Finkbeiner macht in seinem werbefinanzierten Blog "Wahrheiten" völlig illusorische Angaben zum Kapanadze-Generator.[4] So soll der französische "Freie Energie"-Bastler Jean-Louis Naudin einen Kapanadze-Generator erfolgreich nachgebaut und dabei aus 150 Watt zugeführter elektrischer Leistung 2000 Watt gemacht haben. Die Webseite von Naudin offenbart indes, dass er nach eigenen Messungen am Ausgang seiner Apparatur lediglich 96% der zugeführten Leistung messen konnte. Statt einer von Finkbeiner behaupteten Leistungsvervielfachung kam es also zu einem Verlust von 4%.[5][6]

Energie-Transformator

Eine sehr ähnliche Erfindung wie der Generator wurde von Kapanadze und Türk unter der Bezeichnung "Energy Transformer" zum Patent angemeldet.[7][8] Die Anordnung wird aus einer Batterie oder einer anderen Gleichspannungsquelle gespeist und besteht im Kern aus einem herkömmlichen Transformator. Weitere Komponenten, über die keine Einzelheiten mitgeteilt werden, sind auf der Primärseite des Transformators ein "main board" und ein Filter, der die vom main board gelieferte "Frequenz stabilisieren" soll, sowie sekundärseitig ein "Stromverstärker" und ein "frequency adjuster". Die aus technischer Sicht unsinnigen Ausführungen zur Funktionsweise gipfeln in Aussagen wie

The economical energy transformer improved with this invention has to receive the electric energy having constant voltage and current value and emit this energy with constant voltage but higher current value.

Oder

The economical energy transformer improved with this invention aims to receive a constant energy and fixing the voltage of this energy, increase the current value, in other words, to produce more amount of energy than the received energy.

Das heißt, auch diese Erfindung wäre ein Perpetuum Mobile und ist prinzipiell funktionsuntüchtig.

Overunity-Motor

Kapanadze soll außerdem einen "Overunity-Motor" erfunden haben, der mit einer kleinen 9-Volt-Batterie gestartet werde und danach ohne Energiezufuhr mechanische Leistung abgeben könne. Dazu existieren einige Videos, die Kapanadze bei einer Vorführung des Motors zeigen, allerdings kaum Einzelheiten erkennen lassen, insbesondere nicht, ob der Motor tatsächlich ohne Energiezufuhr läuft.[9]

Siehe auch

Quellen

  1. 1,0 1,1 Patentanmeldung WO 2008/103130/A1: Independent energy device. Anmelder/Inhaber: Kapanadze Tariel, GE; Turk Metin, TR. Erfinder: Kapanadze Tariel, GE. Anmeldedatum: 08.06.2007
  2. TR 200700996 U: Bagimsiz enerji cihazi. Anmelder/Inhaber: Kapanadze Tariel, GE; Turk Metin, TR. Erfinder: Kapanadze Tariel, GE. Anmeldedatum: 20.02.2007
  3. http://electromagneticgeneratorpower.com/videos/kapanadze-generator-kapangen/ Aufruf am 19. April 2013
  4. www.wahrheiten.org/blog/2010/06/30/sonderbare-energievermehrung-strom-aus-dem-nichts/
  5. http://jnaudin.free.fr/kapagen/
  6. http://psiram.com/ge/index.php/Datei:Kapagen_Naudin.jpg
  7. Patentanmeldung WO 2008/103130/A1: Energy Transformer. Anmelder/Inhaber: Kapanadze Tariel, GE; Turk Metin, TR. Erfinder: Kapanadze Tariel, GE. Anmeldedatum: 03.07.2007
  8. TR 200701076 U: Ekonomik enerji transformatörü. Anmelder/Inhaber: Kapanadze Tariel, GE; Turk Metin, TR. Erfinder: Kapanadze Tariel, GE. Anmeldedatum: 20.02.2007
  9. http://www.magistrala.cz/freeenergy/2012/02/17/tariel-kapanadze-overunity-motor-01-free-energy/