BeTeWi-Akademie

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Betewi-signet.jpg

Die BeTeWi-Akademie ist eine Einrichtung, die auf dem Esoterik- und Psychomarkt Seminare und Workshops anbietet. Sie wird von der Firma BeTeWi-Akademie GmbH in Berlin betrieben.[1] Geschäftsführer ist Jacob Friedrich. Die inhaltliche Leitung liegt bei Dr. oec. Katharina Friedrich, Präventologin, Dozentin und Innovationsmanagerin aus Wiesbaden.

Der Begriff "Akademie" ist irreführend. Er suggeriert einen Zusammenhang mit Wissenschaft. Allerdings ist er nicht geschützt und somit kann jedermann diese Bezeichnung führen. Eine wissenschaftliche Qualitätssicherung ist damit nicht gewährleistet.

Angebote

Quantenharmonie nach Friedrich[2]

Die BeTeWi-Akademie veranstaltet Seminare, die mit pseudowissenschaftlichem Jargon beworben werden. Im Folgenden sind einige der regelmäßig behandelten Themen aufgelistet. Einmal jährlich findet ein zweitägiger Workshop statt, auf dem ein Querschnitt dieser und verwandter Themen geboten wird.

Quantenharmonie

Basis vieler Seminarangebote ist ein von Friedrich entwickeltes Konzept namens Quantenharmonie, welches sich als Mischung von vielen derzeit in der Esoterik und Alternativmedizin beliebten Begriffen und Namen darstellt. Szeneüblich wird das Wort "Quanten" offenbar benutzt, um einen Bezug zur Quantenphysik herzustellen, der tatsächlich aber nicht vorhanden ist (siehe: Quantenmystik). Quantenharmonie ist seit 2011 eine registrierte Wortmarke der BeTeWi GmbH. Neben einem Basisseminar in Quantenharmonie gibt es auch solche, die z.B. auf Manager oder Kinder als Zielgruppen zugeschnitten sind.

Die Quantenharmonie beinhalte das Erlernen von "mentalen Methoden, mit denen bewusst, eine zielgerichtete Selbstheilung / Steuerung" praktiziert werden könne. Ermöglicht werde damit auch, "Traumatisierungen, die die Ursache von Erkrankungen sind, aufzulösen". Bewerkstelligt werde das durch einen "Zugang zum Informationsfeld" und einer durch "Konzentration erzeugten Transformationswelle". Hier ist eine Nähe zu Vorstellungen wie dem Morphischen Feld erkennbar sowie zum Global Scaling von Hartmut Müller, der explizit genannt wird. Friedrich nennt in diesem Zusammenhang außerdem die Namen Burkhard Heim, Konstantin Meyl und Nikolai Kozyrev. Ein wichtiger Bestandteil der Quantenharmonie seien auch die so genannten Russischen Methoden, hier fallen die Namen der Geist- und Wunderheiler Grigori Grabovoi, Arcady Petrov, Igor Arepjev und Mirzakarim Norbekov.[2] Bezug genommen wird ferner auf "Prof." Kurt Tepperwein, auf die "Quantenkybernetik" des österreichischen Heilpraktikers Andreas Jell aus Klagenfurt, auf die Behandlungsmethode Matrix Energetics sowie auf die Quantenheilung nach Kinslow, deren Nachteile aber vermieden würden.

Zahnregenerierung

In diesem Seminar, Dozentin ist Katharina Friedrich, wird unter Bezugnahme auf ihre "Quantenharmonie" beispielsweise behauptet, eine Regeneration von Zähnen sei durch eine mentale Aktivierung von Stammzellen mittels einer nicht näher bezeichneten Aktivierung des Unterbewusstseins möglich. Diese solle auch bewirken, dass Zähne nach einem Verlust vollständig wieder nachwüchsen. In der Ankündigung heißt es: "Verzichten Sie auf die alten, teuren Kronen. Erschaffen Sie eigene Zahnsubstanz. Karies war gestern! Mut zur Lücke! [sic!]"[3] Die Behauptung, menschliche Zähne könnten sich vollkommen regenerieren, ist aus der Luft gegriffen, ohne Belege und weder biologisch noch medizinisch plausibel. Die Kosten für diese unwirksame Methode, als "energetisch-materieller Ausgleich" bezeichnet, betragen 150 Euro.

Figurkorrektur und Endogene Ernährung

Absolventen dieses Seminars seien in der Lage, "wann immer und wie lange Sie wünschen, Ihren Körper von exogener auf endogene Ernährung (ohne Wasser und Nahrungsaufnahme) und (innerhalb von zwei Stunden) wieder zurück auf normale (exogene) Ernährung zu schalten." Der Zeitraum ohne Nahrung und Flüssigkeit könne bis zu 6 Wochen betragen. Die Methode sei dabei "einfacher als der Lichtnahrungsprozeß". Geworben wird auch damit, dass man sich "in Krisenzeiten ... beruhigt zurücklehnen" könne, "wenn andere meinen, Lebensmittel horten zu müssen."

Sehen ohne Augen

Diese Veranstaltung will gutes Sehen trotz geringer Sehkraft und ohne Sehhilfsmittel oder medizinische Interventionen vermitteln. Die visuellen Informationen sollen dabei angeblich unter Umgehung der Augen direkt ins Gehirn gelangen. Auch diese Behauptungen sind substanzlos. Dozent ist Mark Komissarov, der diese Methode, Direkte Informative Wahrnehmung genannt, propagiert. Der in zwei Teilen stattfindende Kurs kostet 1.100 Euro. Das Kursangebot richtet sich auch ausdrücklich an Kinder.[4]

Freie Energie

Das Thema Freie Energie (auch Nullpunktenergie oder Raumenergie genannt) spielt regelmäßig eine Rolle auf den BeTeWi-Workshops.

Sonstiges

Im Workshop "Freie Energie in & um uns herum nutzen" im November 2014 sollte es außer um Freie Energie beispielsweise um Miasmen, Hyperschall, Wasser und die Messung von Feinstofflichkeit gehen. Auch das Nahrungsergänzungsmittel Nirosana wurde beworben. Die Heilpraktikerin Heike Otten aus Dattenberg bei Linz/Rhein kam 2014 in einem "Miniworkshop" zu Wort, in dem sie die von ihr auch in ihrer Praxis zur Krebsbehandlung eingesetzte "Schwarze Creme" bewarb.

Dozenten

Die Dozenten der BeTeWi-Akademie sind meist Vertreter aus den Bereichen Esoterik und Pseudomedizin. Als Stammreferenten wurden 2014 genannt:

  • Katharina Friedrich. Ein Großteil der Seminare wird von der Leiterin der BeTeWi-Akademie selbst abgehalten. Wie man ihrer Selbstdarstellung entnehmen kann, erwarb sie ihren Doktorgrad als Wirtschaftswissenschaftlerin von 1983 bis 1989 in Bulgarien.[5] Gelegentlich tritt Friedrich auch mit Vorträgen in pseudowissenschaftlichem Umfeld außerhalb der BeTeWi-Akademie in Erscheinung, z.B. 2011 auf einem Kongress des NET-Journals des Freie-Energie-Enthusiasten Adolf Schneider.[6]
  • Klaus Volkamer. Der Chemiker, Autor und Esoteriker aus Frankenthal tritt auch auf der verschwörungstheoretischen Plattform Alpenparlament auf.
  • Hermann Schrader ist unter anderem als Lebensenergieberater und -therapeut nach Erich Körbler, dem Erfinder der Neuen Homöopathie, tätig. Bei dieser Form der Homöopathie werden magische Zeichen auf erkrankte Köperteile der Patienten gemalt, wodurch diese gesunden sollen. Schrader ist auch Mitglied der Gesellschaft für biophysikalische Medizin.
  • Felix Weber. Der Masseur und Bademeister aus Wiesbaden wird als Experte für "die spirituellen Zusammenhänge" genannt, was unter seinen Händen "bisher Unmögliches im Körper wieder möglich werden" lasse.
  • Thorsten Ritz. Außer als Dozent für die BeTeWi-Akademie fungiert der Freie-Energie-Anhänger auch als Pressesprecher für die Akademie Integra von Claus Wilhelm Turtur[7] (auch Turtur war mehrfach Referent auf BeTeWi-Veranstaltungen) und leitet den Bundesarbeitskreis "Alternative Energien" der Partei Mensch Umwelt Tierschutz.[8] Hauptberuflich ist Dr. Ritz Studienrat für Physik und Mathematik an der Alexander-von-Humboldt-Schule im hessischen Lauterbach.[9]

Verbindungen zur Germanischen Neuen Medizin

In der Beschreibung zum von Katharina Friedrich geleiteten Seminar "Quantenharmonie" wird unter dem Begriff "Traumatisierungen" auf Helmut Pilhars Internetseite zur Germanischen Neuen Medizin (GNM) verlinkt.[10] Das bedeutet, man geht im Krankheitsmodell davon aus, dass Erkrankungen ihre Ursache in Traumatisierungen haben, und auch die Genesung durch mentale Heilung kommt den Vorstellungen von Ryke Geerd Hamers Germanischer Neuer Medizin nahe. Für das Quantenharmonie-Seminar für Kinder wird als ein Lernziel angegeben, "Schmerzen seelischer wie körperlicher Art nicht mehr als Belastung zu empfinden". Hier ist ebenfalls ein Bezug zur GNM erkennbar. Eine Anzahl der BeTeWi-Seminare finden an Friedrichs Wohnort in den Räumen eines Vereins namens "Regional-Vision Wiesbaden" statt, der monatlich einen "GNM-Stammtisch" veranstaltet.[11]

Medienverzeichnis und Shop

Im Medienverzeichnis der BeTeWi-Akademie sind pseudowissenschaftliche Werke gelistet, zum Beispiel des Geistheilers Grigori Grabovoi. Nach seiner Methode soll angeblich die Regeneration operativ entfernter Organe möglich sein, z.B. des Wurmfortsatzes ("Blinddarm"). Unter dieser Rubrik sind ebenfalls Seminarmitschnitte erhältlich.[12] In einem Shop werden überwiegend DVDs mit Mitschnitten von Vorträgen angeboten, ferner "Heilgrafiken" und "Heilmusik".

Weblinks

Quellenverzeichnis

  1. BeTeWi-Akademie GmbH, Thulestraße 6, 13189 Berlin, Amtsgericht Berlin-Charlottenburg HRB 125614. Die GmbH wurde 2010 gegründet, davor firmierte BeTeWi als BeTeWi-Akademie UG (Haftungsbeschränkt).
  2. 2,0 2,1 Folien zu einem Vortrag von Katharina Friedrich mit dem Titel Organe und Zähne wachsen wieder … ?! aus dem Jahr 2011
  3. www.betewi-akademie.de/seminare/seminarinformationen/zahnregenerationen
  4. www.betewi-akademie.de/seminare/seminarinformationen/sehen-ohne-augen/
  5. www.betewi-akademie.de/dozenten/
  6. NET-Journal Jg. 16, Heft Nr. 7/8, Juli/August 2011
  7. www.akademieintegra.wordpress.com/2011/12/06/die-losung-des-energieproblems-prof-claus-turtur-treibt-forschung-zur-raumenergie-voran/
  8. www.tierschutzpartei.de/ArchivPressemitteilungen2011.htm
  9. http://www.cms-3.de/avh-lauterbach.de/
  10. www.betewi-akademie.de/seminare/seminarinformationen/quantenharmonie/
  11. Screeshot von www.regionalvision-wiesbaden.de/gnm-stammtisch/ vom 31. August 2014
  12. www.betewi-akademie.de/medien/