Manfred Doepp

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Manfred Doepp

Manfred Doepp (geb. 7. Juni 1946) ist ein deutscher Arzt, der in der Schweiz eine alternativmedizinische Praxis leitet, das Gesundheitszentrum Bichwil. Daneben tritt er als Gutachter durch positive Beurteilungen von oft fragwürdigen Produkten aus den Bereichen Pseudomedizin, Elektrosmogschutz sowie Produkten mit Gletscherwasser (aus dem Bereich der basischen Wässer) in Erscheinung.

Allgemeines

Doepp studierte Humanmedizin und wurde Sanitätsoffizier. Es folgten Tätigkeiten an der Universität Gießen und als Nuklearmediziner an einem Hanauer Krankenhaus. Zeitweise war er in der Sekte Universelles Leben (UL) aktiv und bezeichnete beispielsweise in einer UL-Schrift Impfungen und den Einsatz von Antibiotika als "mangelndes Vertrauen zur Führung durch Gott".[1] 1987 bis 1995 war Doepp Leiter der UL-eigenen HG Naturklinik Michelrieth GmbH. Von 1995 bis 1999 war er in einer alternativmedizinischen Praxis ("CAM clinic") in Salzburg tätig. Er ist Mitbegründer und Mitglied des Vorstands der Deutschen Gesellschaft für Energetische und Informationsmedizin (DGEIM). Ferner ist er Mitglied der Interdisziplinären Gesellschaft für Umweltmedizin (IGUMED). Doepp schreibt regelmäßig Beiträge für das pseudomedizinisch orientierte Co'Med-Magazin.

Aussagen zur Alzheimer-Prophylaxe – Alzheimer Demenz

Im Rahmen einer Veranstaltung mit dem Thema "sogenannte unheilbare Krankheiten" im Oktober 2016 auf Mallorca [2] äußerte sich Doepp über den Zusammenhang von Ernährung und der Entstehung von Alzheimer Demenzen. Er beschrieb Alzheimer als eine Art Auswirkung "mit einer Insulinresistenz des Gehirns – eine Art von Diabetes, die selektiv das Gehirn befällt" [3]. Dabei brachte er den Begriff Diabetes Typ 3 in Verbindung mit Alzheimer-Erkrankungen ins Spiel.

Bekannt ist das die Glukoseverwertung des Gehirns, die kognitiven Leistungen steigert. Und das Menschen mit Vorstufen von Typ 2 Diabetes, letzten Endes auch unter Konzentrationsmängeln leiden. Ob dies die Entwicklung einer Demenz bedingt und zur Folge hat, ist völlig unklar. Hierzu gab es in den vergangenen Jahren eine Reihe von Untersuchungen, mit dem Ziel diese Zusammenhänge zu bestätigen. Diese bewegten sich aber primär auf epidemiologischer Ebene und dienen nicht als evidenter Nachweis eines relevanten Zusammenhangs. Dennoch verleitete dies einige "Gesundheits-Experten" dazu den Morbus Alzheimer als Typ 3 des Diabetes mellitus zu bezeichnen. Zitat Ärzteblatt:" Beobachtungsstudien dieser Art belegen nicht unbedingt eine Kausalität". "Über die Ursachen der Assoziation wird noch gerätselt"[4].

Klinische Untersuchungen zu diesem Thema gab es dann 2012 am City College of New York, dort wurde einen Arbeit publiziert, bei der mit Fadenwürmern gearbeitet wurde. Aus der Reaktion des bekannten Alzheimer-Gens (APL-1) bei der Art und Weise, wie Insulin abgebaut wurde, postulierten die Forscher entsprechende Erkenntnisse. Sie verweisen aber darauf, dass trotz der Erkenntnisse weitere Studien erforderlich sind, um einen möglichen Zusammenhang und Auswirkungen zu erforschen. Auch wäre zu überprüfen, ob beim Menschen überhaupt eine entsprechende genetische Disposition existiert. [5]

Gesundheitszentrum Bichwil

Zusammen mit Alexander Glogg, dem Leiter der Firma Fostac, dem ebenfalls bei Fostac tätigen Alfons Handermann (geb. 1940) und der Heilpraktikerin Christina Nicola Thum (geb. 1965) führt Doepp die alternativmedizinische Praxis "Gesundheitszentrum Bichwil" in Oberuzwil im Kanton St. Gallen. Seit Juni 2014 firmiert die Praxis als "Quantisana Gesundheitszentrum AG". Vorher hieß sie ab August 2013 "Quantica Gesundheitszentrum AG", davor seit Dezember 2011 "TimeWaver Gesundheitszentrum AG". Die Anschrift ist identisch mit dem "Fostac infoRAma", einem Haus, in die Firma Fostac Kurse und andere Veranstaltungen abhält.[6] Doepp ist regelmäßig für Fostac als Seminarleiter tätig, z.B. zum Thema Kozyrev-Spiegel.[7] Auf der Internetseite des Gesundheitszentrums werden dessen Geschäftsführer Glogg und Handermann lediglich als Mitglieder eines "Teams Heilkänge" vorgestellt.[8]

Angeboten werden zahlreiche pseudomedizinische Diagnose- und Therapiemethoden, beispielsweise "Meridianmessungen", Messungen der Herzfrequenzvariabilität, S.K.E.N.A.R., "Frequenztherapie", Matrix-Rhythmus-Therapie, Ozontherapie, Osteopathie, Kinesiologie, Aufenthalte in einer "Kozyrev-Kammer" und einer "Schungit-Kammer", und "ECT-Galvano Therapie" (ECT steht für Electro Cancer Therapy). Einige der Leistungen seien auch als "Fernbehandlungen" möglich.

Gutachten

Doepp betreibt eine Firma namens Holistic Diag Center in 83737 Irschenberg in Oberbayern. Die Einrichtung bezeichnet sich als "energiemedizinisches Referenzinstitut der Deutschen Gesellschaft für Energetische und Informationsmedizin". Sie erstellt Gutachten für Produkte vor allem aus den Bereichen Elektrosmogschutz und Pseudomedizin. Eingesetzt werden pseudowissenschaftliche Methoden wie Meridiandiagnostik/Prognos oder Segmentardiagnostik. Die nicht kontrollierten Untersuchungen erfolgen ohne Kontrollgruppe und sind daher wissenschaftlich wertlos. Im Internet finden sich positive Gutachten zu (Auswahl):

  • AMSAT-HC, einem der vielen pseudodiagnostischen Verfahren, die auf einer Messung des elektrischen Körperwiderstands basieren (siehe z.B. EAV)
  • Amezcua Bio Disc zur Wasserbelebung
  • Aqua Royal Raumstern, ein sternförmiges Gebilde aus Plexiglas gegen Elektrosmog und zur Wasserbelebung[9]
  • Energiestab aus Glas (Heinz & Alexander Vogel GdbR - Aqua Royal)[10]
  • Benny Energie Bär, ein "energetisiertes" Plüschtier. Bei dieser Untersuchung im Auftrag des Life-Testinstituts stellte Doepp mit dem Prognos-Gerät fest, dass "der Leitwert der Meridiane [...] um bis zu 20 Prozent" gegenüber einer Testperson verändert war, die ein nicht-energetisiertes Kuscheltier im Arm hielt
  • Cell-Com-Parallel-System nach Nielsen
  • Energy Badge, ein Aufkleber für Mobiltelefone, der deren angeblich schädliche Strahlung "absorbiert und transformiert"
  • Fostac Chip, ein weiterer Handy-Chip[11]
  • Fostac Rho-Stab, ein mit Sand gefülltes Glasrohr, das gegen Radioaktivität schützen soll und dem Doepp "positive biologisch-energetisch-informatorische Effekte" bescheinigt
  • i-health. Zu diesem Produkt gibt es von Doepp befürwortende Aussagen. Er selbst habe an der Verbesserung und Programmierung mitgewirkt.
  • Pen-Yang-Produkte: Geopat-Dosen und Penya-Kuscheltiere
  • Quantum Intelligence equipment (QI), ein Gerät zur Wasserbelebung
  • RayGuard (vormals Raymaster) als Elektrosmog beeinflussendes Produkt[12]
  • St. Martin-Brunnen-Wasser: "Das St. Martin-Wasser hat energetisch durchweg positive, allenfalls neutrale, jedoch keine negativen Wirkungen. Harmonikal ist das Ergebnis noch besser. Es handelt sich somit um ein sanftes und ausgeglichenes Wasser, das vom Ausmaß der energetischen Verbesserungen her mit einem Naturheilmittel vergleichbar ist."[13]
  • Störfeld-Protector (SFP): "Der Bereich des Chakras in der Stirnmitte erweist sich für eine Lokalisation des Störfeld-Protectors (SFP) als optimal geeignet, denn Energie und Harmonie steigen deutlich an, so dass man von einem Heilmittel sprechen kann. Dieses Resultat ist darauf zurückzuführen, dass die 'Schwingung' der Hypophyse (Hirnanhangdrüse) eine hohe Übereinstimmung mit jener des Störfeld-Protectors (SFP) aufzeigt."[14]
  • Energie-Chip und Harmonical-Chip,[15] Handy-Chip,[16] Entststör-Chip und Multi-Eliminator[17] der Firma Terra Energetic
  • Kosmischer UMH-Energetisator, eine runde Glasscheibe gegen Elektrosmog und gesundheitliche Beschwerden aller Art[18][19]
  • Vita Vortex-Trinkwasserwirbler

Quellennachweise

  1. http://www.michelrieth.de/medi4.htm
  2. mallorca-conference.com/?page_id=16
  3. mallorca-conference.com/?page_id=69
  4. http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/24952/Morbus-Alzheimer-als-Typ-3-Diabetes
  5. https://www.alzheimer-forschung.de/alzheimer-krankheit/aktuelles.htm?showid=3700
  6. http://www.fostac.de/de/kurse/kursorte.html?ort=Bichwil
  7. Kursus "Erfahrungstag mit dem Kozyrev Spiegel"; Screenshot von www.fostac.ch/de/kurse/beschreibung/erfahrungstag-kozyrev-spiegel.html vom 30. Juni 2014
  8. http://www.gz-bichwil.ch/de/kompetenz-team.html Aufruf am 30. Juni 2014
  9. http://www.wommer-bad-ambiente.de/download/energiemedizinisches_gutachten_raumstern.pdf
  10. http://www.aec-salzburg.at/downloads/prognosgutachtenenergiestab.pdf
  11. http://www.fostac.ch/de/wissenswertes/fostac-chip.html Aufruf am 29. Februar 2012
  12. http://www.youtube.com/watch?v=R807mCVHCqQ
  13. http://aquatopltd.com/St_martin_wasser.pdf
  14. https://www.sanoform.de/gutachten_sfp.pdf?PHPSESSID=foyzjrat
  15. http://www.terra-energetic.com/pdf_dokumente/Testberichte_Energie-Chip_28.09.2004.pdf
  16. http://www.terra-energetic.com/Testberichte/pdf_dokumente/handychip.pdf
  17. http://www.terra-energetic.com/Testberichte/pdf_dokumente/GA_R5_und_R50_Schnaitsee.pdf
  18. http://www.umh.at/pdf/gutachten_smog_doepp.pdf
  19. http://www.geopathologie24.de/downloads/auszugprognosenergetisatorgutachten.pdf