Heinz Gerhard Vogelsang

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vogelsang.jpg

Heinz Gerhard Vogelsang (1. Oktober 1940 - 20. Juni 2011[1]) war ein Internist aus Krefeld und Anhänger der Homöopathie. Er propagierte außerdem den Einsatz von Strophanthin zur Behandlung von Herzerkrankungen.[2] Bekannt wurde er durch verschwörungstheoretische Beiträge im Internet.

Aktivitäten

Vogelsang war im Psychopolitikforum und jahrelang im Freigeist-Forum von Jo Conrad tätig, aus dem er jedoch im Juli 2008 ausgeschlossen wurde. Bis zu seinem Hinauswurf hatte er dort mehr als 13.000 Beiträge gepostet. Er schrieb für die Kent-Depesche und war auch in anderen Internetforen sehr aktiv, z.B. im Außenpolitikforum, in dem häufig Verschwörungstheorien nach seinem Geschmack erörtert werden. Nach eigener Aussage war er Mitglied in den Vereinen INTERDIS und IGUMED und im Bundesverband Psychiatrie-Erfahrener e.V. (BPE). Vogelsang war Ritalinkritiker und äußerte z.B. 2001 auf der Webseite des Scientologen Helmut Kaeding, Hyperaktivität von Kindern sei ein "Silicium-Schaden". Andererseits meinte er: "Die meisten Kinder sind völlig gesund und leiden unter ihren gestörten Eltern bzw. der gestörten Umgebung, d.h., die Störungen der Kinder - beginnend mit dem Bettnässen - sind ein Selbstheilungsversuch". Durch Ritalin entstünden "nicht nur eine Drogenabhängigkeit, sondern auch schwere Organschäden bis hin zu Knochenmarksversagen und Gehirnblutungen."[3] Er bezeichnete Ritalin als "Rauschgift" und empfahl: "Gottlob bietet die Homöopathie oft einen guten Ausweg."[4]

In seinen öffentlichen Äußerungen dokumentierte Vogelsang weitgehende Unkenntnis naturwissenschaftlicher oder geschichtlicher Zusammenhänge und zeigte eine Vorliebe für pseudowissenschaftliche Quellen. Gegenargumente wurden von ihm nicht zur Kenntnis genommen oder als persönlicher Angriff angesehen.

Er trat auch im Film Die Mondverschwörung auf, wo er unter anderem seine Theorien zum Reisepass darlegt. Weitere Szenen finden sich im Bonusmaterial der DVD.

Verschwörungstheorien

Die von Vogelsang erdachten und aufgegriffenen Verschwörungstheorien drehten sich überwiegend um seine Überzeugung, es gebe ein weltweit koordiniertes Programm zur Reduktion der Weltbevölkerung sowie zur Manipulation der Bevölkerung durch technische Mittel. Menschen würden durch versteckt ausgestrahlte Mikrowellen durch Zimmerwände hindurch, durch Giftstoffe in Euro-Geldscheinen oder Euro-Münzen geschädigt. Legendär war seine Angst vor vergiftetem Toilettenpapier zur angeblichen Bevölkerungsreduktion. Regierungen mengten in so genannten Chemtrail-Aktionen dem Flugzeugbenzin radioaktives Thorium bei, um die Weltbevölkerung zu dezimieren. Zum gleichen Zweck würden von Satelliten aus tödliche Viren verbreitet.

Die USA sollen das Passagierschiff Lusitania gezielt zum Opfer deutscher U-Boote gemacht haben, um sich am Ersten Weltkrieg zu beteiligen. Entsprechend sei der Angriff der Japaner auf Pearl Harbour und der Anschlag vom 11. September 2001 von den USA aus geplant worden. Die Anfang der 1990er Jahre in Betrieb genommene Forschungseinrichtung HAARP in Alaska diente den USA laut Vogelsang dazu, weltweit Erdbeben und Unwetter auszulösen, Schiffe zu versenken und Flugzeuge zum Absturz zu bringen. Die USA sollen damit 1961 den Hurrikan Fifi von Florida nach Honduras "umgeleitet" haben (der Hurrikan Fifi forderte 1974 zahlreiche Opfer in Honduras, Belize und Guatemala). Praktisch jede Naturkatastrophe und jeden Flugzeugabsturz der letzten Jahrzehnte führte Vogelsang auf HAARP zurück. Er vermutete, dass auch das ICE-Eisenbahnunglück von Eschede im Jahr 1998 durch HAARP ausgelöst wurde.

Der deutsche Reisepass sei "sprengbar", meinte Vogelsang 2008, da dieser einen Chip enthalte, der durch ein Funksignal zur Explosion gebracht werden könne. In Diplomatenpässen fehle dieser Chip. Ein solcher Chip befinde sich auch in Personalausweisen und werde durch elektromagnetische Felder mit Energie versorgt, die durch Ströme in Geldmünzen entstünden. Ähnliche Chips seien in Euro-Banknoten zur fernausgelösten Selbstzerstörung der Geldscheine enthalten. Vogelsang war Anhänger der Hypothese, dass der im Juni 2009 verstorbene Sänger Michael Jackson durch eine aus dem Weltraum auf sein Haus gerichtete Strahlenwaffe getötet worden sei. Seiner Ansicht nach deute auch der von ihm angenommene Todeszeitpunkt 14:26 Uhr auf einen Mord hin, da die Quersumme dieser Zahl 13 ist. Er glaubte auch an die Existenz des "bête de Bruxelles", einem fiktiven Großcomputer in Brüssel, bekannt aus dem Roman Behold a Pale Horse von William Cooper aus dem Jahr 1991.

Eine der erheiterndsten Verschwörungstheorien verbreitete Vogelsang im Jahr 2007 auf, als er in einem offenen Brief im Freigeistforum dazu aufforderte, die deutsche Bundeskanzlerin Merkel ihres Amtes zu entheben und mittels eines gentechnischen Tests zu prüfen, ob sie die Tochter von Adolf Hitler sei.[5] Hitlers Privatflugzeug sei erst in den 1950er Jahren in den Anden abgestürzt und Hitlers Sperma sei zu einer künstlichen Befruchtung von Eva Brauns Schwester Gretl verwandt worden, um unter der Kontrolle des KGB Angela Merkel in Hamburg als Tochter von Hitler zu gebären.[6][7] Diese skurrile Verschwörungstheorie ist allerdings keine eigene Erfindung. Vogelsang griff hier lediglich eine bereits von Sorcha Faal verbreitete Mär auf, die diese bereits am 7. Januar 2007 im dem Blog “whatdoesitmean.com” in englischer Sprache in die Welt gesetzt hatte.

Zitate

  • In Holland haben >80 Prozent der ÄrztInnen schon Patienten ermordet. (im Forum "Psychopolitik" des Michael Hinz)
  • Zu Siliziumdioxid schreibt er: Diese künstlichen Mini-Partikel haben teuflische biologische Eigenschaften: sie unterlaufen die Darmkontrolle und dringen als Trojanische Pferde in jede Körperstruktur ein, auch ins genetische Material, wo sie zu Punktmutationen führen. Das kann missgebildete Kinder und schwere Krankheiten einschließlich Krebsphasen hervorrufen. Daher führt die IGUMED in Mannheim einen Prozess gegen diese Zusatzstoffe, ohne daß wir uns in absehbarer Zeit einen Erfolg ausrechnen. (Siliziumdioxid ist der Hauptbestandteil von Sand und eine harmlose Substanz.)
  • Elektronische Fernsteuerung von Lebewesen ist seit langem möglich. Bitte wirken Sie darauf hin, daß der Ärzteschaft Ortungsinstrumente zur Verfügung gestellt werden. Denn weltweit sollen tausende solcher Geräte im Einsatz sein in dem rechtsfreien Raum, den Militär und Geheimdienste für sich beanspruchen. Das darf nicht hingenommen werden. Ich selbst habe mehrere PatientInnen in meiner Behandlung, die glauben, daß sie Opfer solcher Machenschaften sind. Es geht nicht an, daß sie alle unbesehen als Psychotiker abgestempelt werden.
  • Vogelsang und die Brennstoffzelle: Die klassische Brennstoffzelle braucht kein Erdgas, sondern gewinnt elektrischen Strom in Form von Elektronen direkt aus Wasser. Diese werden vom Wasserstoff des Wassers abgestreift und strömen aus der Umgebung, letztlich aus dem Kosmos, nach. Es entsteht also sofort wieder Wasser, dessen Schwund bei dem Prozeß gering ist. Diese konkurrenzlos billige Brennstoffzelle war z.B. von Daimler zum Einbau in Kfz vorgesehen, als es noch eine anständige deutsche Firma war. Als Einführungsjahr war 2004 angekündigt. Da fuhr das US-Raubmörderkapital dazwischen, das Gründe für den III. Weltkrieg braucht. Was macht der Völkerraubmord in Afghansitan für einen Sinn, wenn man das öl unter dem Kaspischen Meer nicht mehr braucht?
  • Schon lange kämpfen aufgeklärte ÄrztInnen gegen flüssiges Acryl auch in Haarsprays, das bei Trocknen zu Plexi-Glas wird und die Lunge verklebt wie die Haare. Nun tut man Acrylate in Pommes Frites, Chips und Knäckebrot: die Lymphbahnen des Darmes werden mit Plexiglas ausgegossen. Das führt zu schweren Störungen. Wir beobachten zunehmend krampfartige Bauchschmerzen nach diesen Nahrungsmitteln, die offenbar nicht durch ein Virus bedingt sind. Die PatientInnen sagen, es sei, als wenn ihnen eine Faust in die Magengrube gedrückt werde. Die Acrylate erhöhen die Lagerfähigkeit der Produkte. Als das ruchbar wurde, schob die Industrie das Acrylamid in den Vordergrund mit der Angabe, dieses entstehe bei längerem Gebrauch der Frittieröle. Das Bevölkerungsreduktionsprogramm, mit dem die Max-Planck-Gesellschaft vier bis fünf Milliarden Menschen aus der Bilanz entfernen will, wird zügig umgesetzt. Als Begründung nannte Professor Markl, der damalige Präsident der Max-Planck-Gesellschaft, dass es sonst zu viele Bakteriennährböden gäbe (Interview mit den "Salzburger Nachrichten" am 10.01.01). Das ist wissenschaftlich unhaltbarer Unsinn, mit dem aber schon Auschwitz gerechtfertigt wurde.
  • Ich habe dem Sender (Phoenix) dann geschrieben, ich sei bereit zu der ärztlichen Feststellung, daß die Mehrheit des Deutschen Bundestages an gemeingefährlichem Wahnsinn leidet und des geschlossenen Psychiatrischen Gewahrsams bedarf
  • Die 1- und 2-Euro-Münzen haben in Zentrum und Rand einen unterschiedlichen Metallgehalt, sodaß sie ständig ein elektromagnetisches Feld generieren, welches den allergieerzeugenden Nickel und das tödliche Nickelcarbonyl aktiv in den Körper schleudert. Ferner speist der Strom das RFID, das sich bei den neuen Personalausweisen unter dem Punkt unter dem Lichtbild befindet.
  • Risiken der H-Milch: Die H-Milch wird unter hohem Druck auf eine Metallplatte geschleudert, wodurch aus den eiweißumhüllten Fettkügelchen von 3 Mikron Durchmesser der Frischmilch, die die Darmwand nicht ohne komplizierten Abbauprozeß passieren können, solche von 1 Mikron Durchmesser, die ohne wesentlichen Abbau passieren. Dadurch bleibt die Xanthinoxidase erhalten, die in den Arterien den Schutzstoff Plasmalogen zerstört. So entstehen an den Arterieninnenwänden ultrafeine Löcher, die der Körper mit Fett u. Kalksalzen auffüllt. Die Innenfläche der Arterien, die spiegelglatt sein sollte, wird unregelmäßig, der Blutdruck steigt und vor allem wird das Blut verwirbelt und kann gerinnen. Thrombose, Herzinfarkt und Schlaganfall sind die Folgen. Daher trägt H-Milch maßgeblich bei zur Haupttodesursache der Industrienationen [...] überhaupt ist Milch kein Erwachsenengetränk !

Quellenangaben

  1. http://trauer.rp-online.de/12578647
  2. http://herzinfarkt.twoday.net/topics/Dr.+med.+Heinz+Gerhard+Vogelsang/
  3. Bildschirmfoto von www.ritalin-kritik.de/Artikel/Artikel_3/Dr_Vogelsang/body_dr_vogelsang.html vom 2. März 2014
  4. www.ads-kritik.de/fundsach.htm Aufruf am 2. März 2014
  5. dr._vogelsang

    Offener Brief zur Amtsenthebung von Merkel

    « am: Heute um 08:42 » Offener Brief

    Krefeld, am 27.09.07
    Herrn
    Dr. Norbert Lammert
    Präsident des deutschen Bundestags
    Deutscher Bundestag
    Platz der Republik 1
    D - 11011 Berlin

    nachrichtlich : Frau Sevim Dagdelen, MdB, Linkspartei, daselbst

    Betr.: Amtsenthebungsverfahren gegen Frau Dr. Angela Merkel, z.Zt. deutsche Kanzlerin

    Sehr geehrter Herr Dr. Lammert,

    nach Ankündigung durch email am 26.09.07 beantrage ich, bei Frau Dr. Merkel und den in Betracht kommenden Personen ein gen- und kriminaltechnisches Verfahren einzuleiten, ob sie Tochter von Adolf Hitler ist und dies vor der Bundestagswahl 2005 gewußt hat. Zutreffendenfalls beantrage ich, sie ihrer Ämter zu entheben und vor Gericht zu stellen wegen Täuschung der Öffentlichkeit in einem wesentlichen Punkt. Ich beantrage, diese Untersuchungen unter Ausschluß von Korruption öffentlich auszuschreiben. Zur Förderung der Wahrheitsfindung versichere ich an Eides statt, daß Frau Dr. Merkel vor der Bundestagswahl 2005 in einer Fernsehsendung mitteilte, daß sie Kanzlerin werden würde. Damit hat sie zugegeben, daß es auf den Wählerwillen nicht ankam. Zur Begründung übersende ich nachfolgende Fundstelle aus dem Internetforum http://f28.parsimony.net/forum68339/http://f28.parsimony.net/forum68339/, Beitrag von Oldy am 23.09.07:

    07. Januar 2007
    Von Sorcha Fall
    Mit beunruhigender Sorge nehmen wir zur Kenntnis, wie die Westlichen Nationen diese Woche in der antiken deutschen Stadt Meerholz verkündeten, daß Deutschland nun das Hertz Europas sei unter Einschliessung der ehemaligen sowjetischen Blockländer Bulgarien und Rumänien. Die Symbolik der alten antiken Zitadelle, gegründet 1170 durch den Deutschen Kaiser Friedrich Barbarossa (der 1155 zum Heiligen Deutschen Kaiser gekrönt wurde und die mit seiner Geschichte eng verbunden ist) erscheint nun der heutigen Welt als "Herz Europas", insbesonder im Lichte der Deutschen Kanzlerin Angela Merkel, die sich heute anschickt, Europa unter einer Konstituion (Verfassung) zu vereinen, welches mit dem Effekt des Verlustes der Nationalen Sourveränität aller Länder der EU einhergeht. Angela Merkels Schwur, den Europäischen Kontinent unter einer Flagge zu einen, kann nicht ignoriert werden, erst recht nicht vor dem Hintergrund ihrer immer noch "geheimen" und nicht "verfügbaren" KGB-Akten, welche ein ganz anderes Licht auf die derzeitige Deutsche Kanzlerin werfen, als eine Tochter des ehemaligen Deutschen Führers, Adolf Hitler.
    Allgemein wird ihre Geburt mit dem 17. Juli 1954 in der sowjetisch kontrollierten DDR (Ostdeutschland) angegeben, Angela Merkels STASI-Akten (derzeit unter Kontrolle sowjetischer KGB-Archive) vermerken jedoch das Geburtsdatum 20. April 1954, dem Geburtstag ihres "wahren" Vaters Adolf Hitler, welcher am 20. April 1889 geboren wurde. Angela Merkels Geburt war nach diesen Akten das Ergebnis der Forschungsbemühungen des deutschen Arztes Carl Clauberg, auch bekannt als Naziarzt und "Todes-Engel", von einem sowjetischen Gericht als "Kriegsverbrecher" eingestuft, wurde er jedoch durch die Sowjets gefördert, als sie wussten, daß er der wissenschaftliche Vater der "künstlichen Befruchtung" war.
    Nach diesen Berichten wurde Dr. Clauberg bereits nach sieben Jahren Haft entlassen, um die Forschungen zur künstlichen Befruchtung (wie in den nicht veröffentlichten KGB-Unterlagen beschrieben) wieder aufzunehmen, erschreckenderweise mit dem gefrorenen Sperma des Nazidiktators, Adolf Hitler. Aufgrund ihrer Untersuchungen der Nazi-Unterlagen über die wissenschaftliche Methodik der Künstlichen Befruchtung autorisierte das Politbüro der Sowjets die Experimente "wie unterbrochen" fortzusetzen, "wenn möglich" ein Kind zu erzeugen mit den "genetischen Merkmalen" von Adolf Hitler.
    Dr. Clauberg brachte sodann die junge Schwester Gretl der dem Dritten Reich sehr verbundenen Ehefrau Hitlers Eva Braun, in die DDR (Kommunistisches Ostdeutschland), damit sie die "Leihmutter" wird für Hitlers eingefrorenes Sperma und die beabsichtigte Nachkommenschaft. Begründet wurde dies mit der "passenden" Genkombination zwischen Hitlers Sperma und der nächsten Verwandtschaft innerhalb Eva Brauns Familie, um ein Kind zu erhalten das dem am nächsten kommen würde, wenn in der Ehe von Hitler und Eva Braun ein Kind geboren wäre. Nach der Geburt von Angela Merkel im Jahre 1954 gab es eine Übereinkunft zwischen den Sowjets, der Amerikanern und dem Vatikan, daß "sie" an die "Stelle gesetzt" werde durch die Katholische Kirche und ihre Verbindungen zur Lutherischen Kirche der DDR, mit der sie auch tatsächlich in Verbindung stand. Nach der Geburt von Hitlers Tochter und seiner Rückkehr in den Westen wurde Dr. Clauberg sehr schnell verhaftet und zwei Jahre später ermordet, als er noch unter Aufsicht der Westdeutschen und der Amerikaner war.
    Die Inthronisierung von Hitlers Tochter in einer einflussreichen Stellung gemäß vorgenannter Vereinbarung zwischen den Sowjets, den Westmächten und dem Vatikan konnte erst erfolgen, nachdem der Vatikan ebenfalls unter deutsche Kontrolle geriet mit der Nachfolge des verstorbenen Papstes Johannes Paul II durch den ehemaligen deutschen Nazi Joseph Ratzinger, nun auch bekannt als Papst Benedict XVI, der die Führerschaft der Römisch Katholischen Kirche am 20. April 2005 übernahm, nachdem er einen Tag zuvor zum Papst gewählt wurde.
    (Es geht nicht ohne zu bemerken, daß der amtierende Nazipapst seine Macht erhielt am 116ten Geburtstag von Adolf Hitler). In der schnellen Nachfolge der europäischen Machtübernahme des deutschen Nazipapstes wurde Hitlers Tochter am 22. November 2005 zur deutschen Kanzlerin gewählt und es ist ebenso ein sehr signifikantes Datum der Weltglobalisten, denn am 22. November 1859 wurde der "Endangriff" über das Christentum eingeläutet mit der Veröffentlichung des Werkes von Charles Darwin: "Die Entstehung der Arten durch die natürliche Zuchtwahl", welches mit der Intention geschah, die Völker der Westlichen Welt zu trennen von ihren wahrsten Ursprüngen und ureigensten Gedanken, erfolgreicher als sie es erwarteten.
    Heute ist Hitlers Tochter, welche nun dieselbe Stellung und Wirkungsplatz, Kanzler von Deutschland, wie einst ihr Vater innehat, das mächtigste menschliche Wesen auf dieser Erde, sie ist ebenso Präsidentin der Europäischen Union (EU) wie Chef des sehr starken westlichen Wirtschaftsbündnisses, bekannt als G 8.
    Noch verwunderlicher ist freilich, daß der Traum ihres Vaters, Europa unter der Führung und die Kontrolle Deutschlands und des Vatikans zu bringen, nun von seiner Tochter unter Verwendung von Betrug vollendet wird. Wie wir aus unserem antiken Wissen erkennen, beginnt die Vereinigung der Kontinente und die Zerstörung unserer bekannten Welt mit dem Wirken des Neuen Cometen, und wenn Mabus stirbt, beginnen die Qualen des Erwachens und die endgültige Zerstörung des alten Drachens. (Übersetzung ad.Engl.)

    - Ergänzung Dr. Vogelsang:
    Nach Feststellungen des Mossad wurden Hitlers Knochen nie gefunden. Hitlers Privatflugzeug stürzte in den Fünfzigern in den Anden ab - nachdem er Merkel gezeugt hatte ? Ein Sohn Hitlers lebte noch lange nach dem II. Weltkrieg in Österreich. Es ist sehr unwahrscheinlich, daß Hitler 1945 umkam, denn ein Machtapparat mit Flugzeugen stand weiterhin zur Verfügung. Man lese das Buch des Ordonnanzoffiziers der Familie Goebbels, Wilfred v. Oven : Wer war Goebbels ? - Eine Biographie aus der Nähe. Dort schreibt v. Oven, daß es nur einen Augenzeugen für den angeblichen Tod der Familie Goebbels gibt, dessen Namen er verschweigt. Sonst ist das Buch so gespickt mit der deutschen Nomenklatura, daß es heute nur schwer zu beschaffen ist.Sodann macht die lächerliche Gründlichkeit dieser angeblichen Tötung stutzig : Goebbels habe allen Zyankali gegeben und dann die Toten zur Sicherheit noch erschossen. Dann habe er selbst Zyankali genommen und sich mit letzter Kraft ebenfalls erschossen. Dann habe der Augenzeuge die schon zweimal Toten nochmals erschossen. Es klingt nach dem Schaffen einer Legende.

    Genanalysen von Merkel und Nachkommen Hitler's sollten möglich sein. -

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr.med.Heinz Gerhard Vogelsang
  6. http://zeitwort.at/index.php?page=Thread&postID=87052#87052
  7. http://web.archive.org/web/20080619141329/http://www.artemodus.de/cars/hitlertochter.htm