Fostac

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hans Seelhofer (gest. 2011, Bild: Nexworld.TV)

Die Fostac AG ist als Teil der Fostac Gruppe ein Anbieter von esoterischen und pseudomedizinischen Produkten aus Bichwil im Kanton St. Gallen in der Schweiz[1]. Weitere Firmen der Fostac-Gruppe sind die Fostac International GmbH, die im November 2012 wegen Konkurs aufgelöste Fostac Technologies AG aus Jonschwil[2], die Fostac Immobilien AG, die Fostac Heilklänge GmbH[3] und der Fostac-Verlag.[4]

Neben Produkten mit angeblichen Wunderwirkungen bietet Fostac Kurse zu Themen wie Pendeln, Tachyonen, Geomantie und Numerologie, ferner "Engel-Seminare", "Kristall-Klangseminare", usw. an. Eine Rolle spielt auch eine "BioPhoenix Technologie". Das sei "eine alte atlantische Technologie zur Bereitstellung von Lichtwerkzeugen", die den Menschen bzw. der Firma Fostac von einem "aufgestiegenen Meister Lantos" zurückgegeben worden sei. Für ein Gerät "zum Energetisieren der BioPhoenix Produkte" habe Ende 2002 eine "Initiation mit Meister Lantos" stattgefunden.[5]

Der Firmenname soll ein Kunstwort aus FOS (griechisch "Wasser") und TAC (als Abkürzung für "Tachyonen") sein. Ein früherer Firmenname ist Gsund und Fit AG. Geschäftsführer war lange Zeit der Agraringenieur und Heilpraktiker Hans Seelhofer (1949 - 2011), der die Firma auch 1989 gründete. Zum aktuellen Leitungsteam gehören der jetzige Geschäftsführer Alexander Glogg sowie Alfons Handermann. Fostac unterhält in mehreren europäischen Ländern ein Netz von Vertretern, die als "Geobiologie- und Gesundheits-Berater" bezeichnet werden; in Deutschland waren es Mitte 2012 etwa 85. Zumeist handelt es sich um Anbieter esoterischer Produkte oder Dienstleistungen oder um kleine Elektrofirmen.[6]

Produkte

Fostac-Produkt Tachyonisierte Pferdegamaschen
Sana Lea
Pseudowissenschaftliche Behauptungen zu hypothetischen Tachyonen

Das Lieferprogramm umfasst esoterische Erzeugnisse zur Wasserbelebung, zum Schutz gegen Erdstrahlen und Elektrosmog, zur "Harmonisierung" und "Energetisierung" usw., die mit pseudowissenschaftlichen Aussagen beworben werden, die auch gemessen an dem in dieser Branche üblichen Sprachgebrauch oft eine außergewöhnliche Mischung von haltlosen Behauptungen und sinnfreiem Geschwätz darstellen. Der deutsche Arzt Manfred Doepp erstellte an seinem "Holistic Center" mehrere positive Gutachten zu Fostac-Produkten. Doepp setzt dazu wissenschaftlich nicht validierte Messverfahren und Geräte wie das "Meridiandiagnostik-System" Prognos, das "Segmentardiagnostik-System" AMSAT-HC und TimeWaver Cardio ein. Die nicht kontrollierten Untersuchungen erfolgen ohne Kontrollgruppe und sind daher wissenschaftlich wertlos. Doepp kann auch nicht als unparteiisch gelten, da er mit Alexander Glogg zusammen an einer "TimeWaver Gesundheitszentrum AG" in Oberuzwil (zusammen mit Alfons Handermann, Alfred Georg Kolb aus Deutschland, Dieter Weiner aus Deutschland) beteiligt ist.

Eine Auswahl von Fostac-Produkten:

  • Aquaflow. Ein Stück Glasfasermatte, das, außen an der Wasserleitung befestigt, die Qualität des Trinkwassers erhöhen soll.
  • Aqua Tachyonia. "Tachyonisiertes" Wasser, das äußerlich angewendet in der Lage sei, "Meridianbahnen optimal zu stimulieren". Man könne es aber auch trinken. Ein Anwendungszweck sei die "schnellere Regeneration im Sport und bei Krankheiten".
  • Auto Chi. Besteht aus zwei Glasscheiben mit 3 cm Durchmesser und "energetisiert" den Innenraum von Fahrzeugen, in dem ansonsten ein "Energiedefizit" herrsche. Alternativ könne man das Produkt Radimax in der Mittelkonsole verstauen, eine Pyramide aus Glas, mit der auch "die Belastungen des Navigationssystems optimal harmonisiert" würden.
  • Electric. In Folie eingeschweißte Glasfasermatten im Format DIN A4, A5 und A6, die beispielsweise hinter den Stromzähler geklebt werden, wodurch "die magnetische Wirkung der Stromleitungen von links- auf rechtsdrehend umpolarisiert" werde. Angeschlossene Elektrogeräte würden den Organismus dann nicht mehr "belasten".
  • FOSTAC Chip. Eines der zahlreichen Elektrosmog-Schutzprodukte in Form von "Chips" oder Aufklebern. In diesem Fall handelt es sich um ein 2 cm x 4 cm großes, selbstklebendes Stück kohlenstofffaserverstärkten Kunststoff, das schädliche "Strahlungen" aus Mobiltelefonen etc. "harmonisiere". Ein praktisch gleiches Produkt wird unter dem Namen Sanafon von einer Firma sana.mind Ltd in Neu-Ulm in Deutschland vertrieben.
  • Fostac Maximus. Ein Kasten, der in die Hauptstromleitung eingefügt wird und eine Einsparung von Elektrizitätskosten bewirken soll. Als Nebeneffekt sollen schädliche Einflüsse von Elektrosmog und von Wasseradern beseitigt und die Wasserqualität im Gebäude sowie das "persönliche Wohlempfinden" erhöht werden. Der Maximus nimmt im Programm von Fostac eine Sonderstellung ein. Er wurde von einer Tochterfirma namens Fostac Technologies AG vermarktet. Nach deren Konkurs und Auflösung mit Wirkung vom 8. November 2012 sollen die Geräte nun von der deutschen Firma maxii Energii GmbH[7] aus Waldsolms in Hessen gebaut und vertrieben werden. Ein 6 monatiger Test von Fostac Maximus der von der Goede-Stiftung durchgeführt wurde, zeigte keinerlei Energieeinsparung.[8]
  • Frequenzbeschleuniger. Ein Ei aus Glas, das über Nacht in ein Gefäß mit Wasser gelegt wird. Am nächsten Tag getrunken, soll das Wasser eine "Reinformation der Körperzellen" bewirken.
  • Geo. Wie beim Produkt Electric handelt es sich um laminierte Glasfasermatten, die in verschiedenen Größen erhältlich sind. Sie sollen schädliche Einflüsse von Wasseradern neutralisieren und "negative Informationen" in Lebensmitteln löschen können.
  • Kozyrev-Spiegel. Es handelt sich dabei um aus Aluminium gefertigte Röhren. Ein Aufenthalt in ihnen soll zu einer "Öffnung eines Raum-Zeit Tores" und zu einer Bewusstseinserweiterung führen. Fostac bietet die Kozyrev-Spiegel für 8.700 Euro an.
  • Rho Stäbe. Mit Sand ("Siliziumdioxid-Granulat") gefüllte Glasrohre, die vor Radioaktivität schützen sollen. Die Stäbe, so Fostac, "senken die Wellenlänge der radioaktiven Isotope auf das Niveau des Menschen ab, auf Basis von Kohlen-/Wasserstoff." Dazu würden "auf die Elektronen der radioaktiven Isotope Informationen übertragen", wodurch sich "die Schwingungsfrequenzen auf ein körperverträgliches Mass reduzieren." Ein "Gutachten" von Manfred Doepp schreibt dem Produkt "positive biologisch-energetisch-informatorische Effekte" zu.
  • Sana Lea. Ein etwa 15 cm langer Klotz aus farbig bedampftem Glas, der Elektrosmog "harmonisieren" soll. Neben dem Sana Lea bietet Fostac weitere Gebilde aus Glas für ähnliche Zwecke an.
  • Traffic. Kleine dreieckige Glasscheiben, zu denen Fostac mitteilt: "Nach dem Ankleben der tachyonisierten Silizium-Dreiecke (Grösse 3 x 3 cm) an Benzintank, Ölwanne, Lichtmaschine, Luftfilter und Batterie werden Treibstoff, die angesaugte Luft für die Brennkammer, das Motorenöl sowie der gesamte interne Stromkreislauf mit den notwendigen Informationen versorgt. Dies führt dazu, dass die Verbrennung optimiert wird und sich das aggressive Verhalten der Abgase zum Positiven verändert. Diese Aussage wurde wissenschaftlich nachgewiesen."

Siehe auch

Weblinks

Quellennachweise

  1. FOSTAC AG, Dorfstrasse 28, CH-9248 Bichwil (SG - Schweiz)
  2. FOSTAC Technologies AG, Poststrasse 16, CH-9243 Jonschwil (SG - Schweiz)
  3. FOSTAC Heilklänge GmbH, Distelstrasse 8, CH-8570 Weinfelden (Schweiz)
  4. Der Fostac-Verlag gehört zum Synergia Verlag aus Darmstadt, welcher etwa 90 solche Kleinstverlage unter seinem Dach beherbergt.
  5. www.fostac.ch/de/ueber-uns/biophoenix.html Aufruf am 7. Mai 2012. Auf einen "aufgestiegenen Meister Lantos" berufen sich auch andere Esoterikhändler. Beispielseweise verkauft eine TerraLine GmbH aus 72644 Oberboihingen unter dem Namen "Biogenesis" Amulette und ähnliche Gegenstände mit behaupteten Wunderwirkungen, die durch Lantos von Atlantis "auf die Erde" gebracht und "durch Meister Lantos und andere Meister in tagelangen Zeremonien aktiviert" worden seien.
  6. Ein Fostac-Anbieter war z.B. auch der Berliner Peter Lindt ("Vital-Center Lindt"), der gleichzeitig in der KRR-Szene als "Reichspräsident" einer "Provisorischen Regierung der Nationalen Einheit des Deutschen Reichs" fungiert und in "Groß-Berlin" auch einen "Stammtisch" des Neue Impulse Treff betreibt.
  7. maxii Energii GmbH, Am Golfplatz 1, 35647 Waldsolm, www.smaxii-energii.de
  8. https://www.psiram.com/ge/images/7/78/Fostac_E.pdf