Jassin Rosstem

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jassin Rosstem (links) auf der Bühne einer IBMS-Veranstaltung des Scharlatans und Scheindoktors Leonard Coldwell. Beschreibung: ..Dr. Leonard Coldwell im Interview mit Jassin Rosstem, der sich selbst von Krebs geheilt hat. Er ist beim Seminar „Sie sind für Erfolg geboren!“ am Samstag, den 07. Oktober in Hannover Langenhagen mit Jo Conrad gemeinsam da gewesen und hat über seine Erfahrungen mit der Pharma-Industrie, Chemo-Therapie berichtet. Er ist mit seinen jungen Jahren ein super Beispiel wie man mit Angst machenden Ärzten umgehen kann..
Jassin Rosstem (links) beim Werbesender Bewusst TV von Jo Conrad

Jassin Rosstem ist ein Autor, Motivationscoach und Veranstaltungsorganisator von Alternativmedizin-Kongressen aus Dortmund. Rosstem macht über eine angebliche Selbstheilung einer Krebserkrankung durch eine von ihm erfundene Ernährungsumstellung auf eine Krebsdiät auf sich aufmerksam. Er ist Autor eines Sachbuchs in dem er seine behauptete Wunderheilung beschreibt. Er betreibt zudem einen Youtube-Kanal "cocnut spirit" und einen Online-Shop. Rosstem ist Veranstalter von kostenpflichtigen "Gesundheitskongressen Bewusst leben".

Rosstem trat im September 2017 im Bezahl-Werbekanal Bewusst TV von Jo Conrad auf, um für eine von ihm erfundene alternativmediziniche Ernährungstherapie gegen Krebs zu werben. Des weiteren taucht er in der Werbung des Scharlatans Leonard Coldwell (Bernd Klein) auf.

Angebliche Wunderheilung

Jassin Rosstem verbreitet im Internet und seinem Buch zahlreiche Beschreibungen seiner eigenen Krankengeschichte. Demnach ist er im Alter von 17 Jahren an der seltenen Erkrankung der Langerhans-Zell-Histiozytose X erkrankt. Betroffen gewesen sei zunächst der Bereich der Lendenwirbelsäule. Im Alter von 20 Jahren stellte sich demnach ein Rezidiv (Rückfall) ein, der die Leiste und den Schädel betraf. Die von ihm genannte Krankheit gehört zur Gruppe der Histiozytosen bei der eine bestimmte Zellart des Immunsystems betroffen ist. Rosstem betont nachträglich zum Zeitpunkt seiner Erkrankung übergewichtig gewesen zu sein.

Da Rosstem eigene Krankenakten nicht öffentlich macht, ist es für Aussenstehende unmöglich zu beurteilen, ob seine Behauptung einer Selbstheilung durch Ernährungsumstellung und Änderung der Lebensweise eine Rolle bei seiner Gesundung gespielt hat. Erschwerend kommt hinzu, dass Rosstem angibt, medizinisch behandelt worden zu sein und er sich einer Operation, sechs Bestrahlungen und fünf Zyklen einer Chemotherapie unterzog. Die Langerhans-Zell Hisiozytose X kommt in drei unterschiedlichen Varianten mit unterschiedlicher Prognose vor und es bleibt wegen fehlender Krankenakten unklar, an welche der drei Varianten Rosstem tatsächlich erkrankte. Je nach Variante ist die Prognose unterschiedlich. Patienten die sich effektiv-medizinisch behandeln lassen haben insgesamt (Varianten hier nicht berücksichtigt) eine gute Prognose von etwa 90% ihre Histiozytose zu überleben.[1] Daher ist aus distanzierter Sicht die Gesundung von Rosstem nicht als eine Wunderheilung erklärbar, sondern entspricht vielmehr der Regel. Rosstem berichtet bisher wenige Jahre rezidivfrei zu sein (offenbar zwei Jahre zum Zeitpunkt des Erscheinen dieses Artikels). In der wissenschaftlichen Medizin werden langfristige Prognosen erst ab etwa fünf Jahren nach Therapie möglich (bei einigen Krebsarten sogar zehn Jahre). Es besteht hier die Gefahr, bei anderen Patienten mit gleicher oder ähnlicher Krankheit falsche Hoffnungen zu erwecken.

Zu seiner Ernährungstherapie gibt Rosstem bekannt, dass er aus unbekannten Gründen auf eine vegane Ernährung und Gewichtsreduktion gesetzt habe. Zusätzlich setzte er auf die Öl-Eiweißkost nach Johanna Budwig und er nahm ein Natron-Ahornsirupgemisch zu sich, Bezug nehmend auf eine erhoffte "Aushungerung von Krebszellen und die nach bisher völlig versagte Methode der Bicarbonat-Therapie nach Simoncini. So schreibt er als Laie:

..Natron ist ein natürliches Haushaltsmittel, welches alkalisch ist und basisch auf unseren Körper wirkt. Sobald Natron in Berührung mit Krebs oder Tumorzellen kommt, können diese absterben, weil Krebszellen nur in einem sauren Millieu wachsen. Der Zuckergehalt im Ahornsirup ist sehr hoch, wodurch dieser direkt von den Tumorzellen aufgenommen wird. Dadurch, dass der Sirup flüssig ist, lässt er sich ohne Schwierigkeiten einnehmen. Das Ganze hat bei mir wie ein trojanisches Pferd gewirkt, weil das Ahornsirup unser Natron direkt in die Tumorzellen tranzportiert. Man nimmt einen halben Teelöffel Natron und mischt diesen mit zwei bis drei Esslöffeln Ahornsirup für drei bis fünf Minuten in einer Pfanne, bis die Mischung anfängt leicht aufzuschäumen. Es sieht dann leicht karamellisiert aus.. Man lässt das Gemisch abkühlen. Man nimmt es auf einmal ein oder verteilt über den Tag hinweg..

Auch machte Rosstem Selbstversuche mit dem giftigen Amygdalin (fälschlich Vitamin B17 genannt). Des weiteren nahm er Schwefel zu sich (offenbar MSM), Chlorophyll, Matcha und Gerstengras. Rosstem berichtet auch davon aus therapeutischen Gründen "Konflikte gelöst" zu haben, was an Germanische Neue Medizin, 5 biologische Naturgesetze, Psycho-Genealogie, Metamedizin, Biologie totale nach Sabbah, Simplonik, Synergetik-Therapie oder Psychobionik nach Joschko usw erinnert. Des weiteren habe er sich einer Entgiftung unbekannter Gifte unterzogen. Für keines dieser Konzepte oder Lebensmittel liegt ein seriöser Beleg für eine Wirkung gegen Krebs vor.

Gesundheitskongress Bewusst leben

Jassin Rosstem ist Organisator von einem "Gesundheitskongress Bewusst leben". Auf diesem traten in der Vergangenheit Vortragsgegner auf, die als Befürworter pseudomedizinischer oder alternativmedizinischer Methoden anzusehen sind, insbesondere auf dem Gebiet Unkonventioneller Krebstherapien. Nach Angaben der Journalisten von Medwatch sei 2018 vermittelte worden dass Kongressbesucher lernen könnten wie leicht du jede Krebserkrankung hinter dir lässt. Ein Flyer habe besagt dass eine Heilung soll sogar „in wenigen Tagen“ geschehe, schrieb Rosstem auf seiner Homepage. Kurz nach dem Kongress wurde dieser wieder gelöscht.[2] Rosstem erklärte in seinem Eröffnungsvortrag 2018, er rate seinen Klienten von Chemotherapien ab, da diese „zu null Prozent“ helfen würden.

Biherige Vortragsredner waren:

2020 sollen Rüdiger Dahlke, David Ekwe Ebobisse, Tanja Diener, Bettina Flossmann, Klaus Eigenberg (Brainy Konzept Chip), Moritz Stecker, Edelsteinfee Felicitas Rethwisch (Dein personalisierter Edelstein ist wie ein Chip mit dem Mindset deines Herzensweges), Phillip Henn, Alexandra Kleeberg und Anja Weers auftreten.

Coach

Als Motivationscoach und Medizinlaie bietet Rosstem kostenpflichtige (Zahle bei mir nur einmalig 119 Euro und profitiere Lebenslang) Beratungsangebote zu einer "Transformation" an: ..Wir gehen zunächst auf die Psyche und Konflikte ein, die deine Energie berauben. Ganzheitliche Gesundheit steht im Vordergrund. Meine Erfahrungen werden dir helfen GESUNDHEIT aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten.. heisst es in der Werbung.

Shop

Rosstem betreibt auch einen kommerziellen Online-Shop, in dem er Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel wie Chlorella (144 Euro), Brennnessel, Löwenzahn und Gerstengras anbietet.

Werke

  • Ein neues Leben. Bewusstheit statt Krankheit, Verlag: Bewusstlebenmitjassin

Weblinks

Quellennachweise

  1. https://en.wikipedia.org/wiki/Langerhans_cell_histiocytosis
  2. https://medwatch.de/2018/08/10/krebs-heilung-in-wenigen-tagen-wie-youtuber-mit-unhaltbaren-heilsversprechen-kasse-machen/