J.K. Fischer Verlag: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
Der '''J.K.&nbsp;Fischer Verlag''' ist ein Kleinverlag in Gelnhausen-Roth in Hessen,<ref>J-K-Fischer-Versandbuchhandlung-Verlag & Verlagsauslieferungsgesellschaft mbH, Herzbergstraße&nbsp;5-7, 63571&nbsp;Gelnhausen-Roth</ref> der auf &ndash; häufig rechtsorientierte &ndash; [[Verschwörungstheorie]]n spezialiert ist. Gründer ist Jan Karl Fischer (geb. 22. Oktober 1968). Bis 2011 war zeitweilig Dennis Haberschuss (Sohn von [[Toni Haberschuss]]) im Verlag tätig. Er distanzierte sich jedoch später von Fischer.
+
Der '''J.K.&nbsp;Fischer Verlag''' ist ein Kleinverlag in Gelnhausen-Roth in Hessen,<ref>J-K-Fischer-Versandbuchhandlung-Verlag & Verlagsauslieferungsgesellschaft mbH, Herzbergstraße&nbsp;5-7, 63571&nbsp;Gelnhausen-Roth</ref> der auf &ndash; häufig rechtsorientierte &ndash; [[Verschwörungstheorie]]n spezialiert ist. Gründer ist Jan Karl Fischer (geb. 22. Oktober 1968). Bis 2011 war zeitweilig Dennis Haberschuss (Sohn von [[Toni Haberschuss]]) im Verlag tätig. Er distanzierte sich jedoch später von Fischer und dessen Verlag.
  
 
Angeboten werden Werke wie ''8.&nbsp;Mai 1945 - Ein Tag der Befreiung?'' von Alfons Hueber, ''Deutsche und europäische Geistesfreiheit'' der NS-Größe Alfred Rosenberg, antisemitische Hetze von [[Bund für Gotterkenntnis|General Ludendorff]] ''Antisemitismus gegen Antigojismus'', Schriften der Holocaustleugner David Irving und David Hoggan, ''Das 3.&nbsp;Reich'' von Moeller van der Bruck und ''Das deutsche Jahrhundert'' von Michael Winkler.
 
Angeboten werden Werke wie ''8.&nbsp;Mai 1945 - Ein Tag der Befreiung?'' von Alfons Hueber, ''Deutsche und europäische Geistesfreiheit'' der NS-Größe Alfred Rosenberg, antisemitische Hetze von [[Bund für Gotterkenntnis|General Ludendorff]] ''Antisemitismus gegen Antigojismus'', Schriften der Holocaustleugner David Irving und David Hoggan, ''Das 3.&nbsp;Reich'' von Moeller van der Bruck und ''Das deutsche Jahrhundert'' von Michael Winkler.

Version vom 3. April 2018, 10:12 Uhr

Der J.K. Fischer Verlag ist ein Kleinverlag in Gelnhausen-Roth in Hessen,[1] der auf – häufig rechtsorientierte – Verschwörungstheorien spezialiert ist. Gründer ist Jan Karl Fischer (geb. 22. Oktober 1968). Bis 2011 war zeitweilig Dennis Haberschuss (Sohn von Toni Haberschuss) im Verlag tätig. Er distanzierte sich jedoch später von Fischer und dessen Verlag.

Angeboten werden Werke wie 8. Mai 1945 - Ein Tag der Befreiung? von Alfons Hueber, Deutsche und europäische Geistesfreiheit der NS-Größe Alfred Rosenberg, antisemitische Hetze von General Ludendorff Antisemitismus gegen Antigojismus, Schriften der Holocaustleugner David Irving und David Hoggan, Das 3. Reich von Moeller van der Bruck und Das deutsche Jahrhundert von Michael Winkler.

Über die angeschlossene Versandbuchhandlung werden auch Produkte anderer Verlage verkauft, zum Beispiel aus dem Kopp Verlag oder Videos von NuoViso, aber auch Bücher renommierter Verlage wie Rowohlt, Kiepenheuer & Witsch oder Springer. Ab 2011 wurde außerdem der "Lebensfeldstabilisator" angeboten, ein pseudomedizinisches Gerät des Esoterik-Autors Dieter Broers. Beworben werden Artikel aus dem J.K. Fischer Verlag unter anderem von Infokrieg TV.

Verlegte Autoren sind oder waren unter anderem:

Quellen

  1. J-K-Fischer-Versandbuchhandlung-Verlag & Verlagsauslieferungsgesellschaft mbH, Herzbergstraße 5-7, 63571 Gelnhausen-Roth