Peter Breidenbach

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche

Peter Breidenbach (geb. 6. Juni 1957), ist ein deutscher Jurist (seit 1990) und Heilpraktiker. Er bietet diverse Seminare und Kurse auf dem Psychomarkt an. Enge Beziehungen existieren zu Kurt Tepperwein. Breidenbach vereint in diversen Ausbildungs-, Seminar- und Beratungsangeboten ein Sammelsurium aus Esoterik und Pseudomedizin unter dem gesetzlich nicht geschützten Deckmantel einer "Akademie". Problematisch bei den von ihm angebotenen "Clearings" sind seine pauschalen Gesundheitsversprechen auch bei ernsthaften Erkrankungen (siehe unten). Breidenbach ist Impfgegner. Er empfiehlt in diesem Zusammenhang das Buch Impfen, das Geschäft mit der Angst von Gerhard Buchwald und präsentiert ein Video von Anita Petek-Dimmer[1] auf der Internetseite seiner Akademie.

Kurzbiographie und Aktivitäten

1986 machte Peter Breidenbach eine Ausbildung zum Erfolgspsychologen, Lebensberater, Atemtherapeuten und Mentaltrainer beim angeblichen "Prof." Kurt Tepperwein. 1987 folgte ein Jahr Dozententätigkeit, u.a. an einer Akademie für Geisteswissenschaften. 1994 gründete er die Breidenbach-Akademie in Heroldsbach. Zusammen mit seinen Mitarbeitern bietet er über diese Akademie Management-Training, Coachings und Seminare an, außerdem Einzelbehandlungen mit diversen pseudomedizinischen Therapieverfahren.

Bekannt wurde Breidenbach als "Rede-Weltmeister" durch seinen Guinness-Weltrekord in "24 Stunden freier Rede", verschiedene Fernsehauftritte (ARD, Pro7 und SAT.1), durch seine freie Mitarbeit für den Bereich "Menschenkenntnis und Psychologie" bei der "Bild" und der Zeitschrift "Vida" sowie als "Mentaltrainer" des 1. FC Nürnberg und anderer Sportvereine. Er betreute als Mentalcoach und Supervisor eine Reihe von Leistungssportlern, u.a. die Curling-Nationalmannschaft, mehrere Profis aus der Fußball-Bundesliga und die Radprofis der Equipe Nürnberger.

Gemeinsam mit anderen Beratern und Trainern seiner Akademie gründete er 2005 den Internationalen Trainer- und Beraterverband ITBV (Ehrenmitglied des ITBV ist Kurt Tepperwein; Fördermitglieder waren unter anderem Bärbel Mohr und Johann Lechner. Mitglieder, die eine Ausbildung bei Breidenbach absolvierten, stammen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum).

Im Mai 2009 gab Breidenbach bekannt, dass er die Leitung der "Akademie" der Global Health AG übernommen habe und seine Seminare zu Gesundheitsthemen fortan in diesem Rahmen anbiete. Dies wurde jedoch nicht bestätigt und entsprechende Meldungen wurden später von Breidenbachs Internetseiten entfernt.

Breidenbach veröffentlichte eine Reihe von Tonträgern mit Titeln wie Musikament für Ihre Atemwege, Musikament für Ihre Haut, Musikament für Ihren Darm usw., wobei er unter "Musikament" ein "Meditations-und Affirmationsprogramm" versteht, das Selbstheilungskräfte aktivieren soll. Unter dem Titel In 30 Tagen Optimist! bietet Breidenbach Bücher und Entspannungs-CDs an, ferner Ausbildungen zum "Optimismus-Trainer".

Breidenbach versucht, den Kundenkreis für sein Optimismustraining auf Kinder bzw. deren Eltern auszuweiten. Im August 2010 erschien dazu von ihm das Buch Der kleine Optimist, welches Kinder von 6 bis 14 Jahren erreichen soll und laut Eigenwerbung "der ideale Lebens- und Schulbegleiter für Kinder ab 6 Jahren" sei. Einem Pressebericht zufolge habe Breidenbach in einem "Pilotprojekt" versucht, das Buch an einer Gesamtschule und einem Gymnasium einzuführen und strebe an, "Optimismus zum Schulfach zu machen."[2] Das Buch enthält zahlreiche platte Affirmationen, die Breidenbach der Hauptfigur in den Mund legt, z.B. "Timos Tipp: Stell dir immer den guten Ausgang einer Sache vor, dann wird auch alles gut gehen!" oder "Timos Tipp: Egal was geschieht, erkenne in allem etwas Gutes." Ein zweiter Band des Buches und eine Version für Vorschulkinder sollten im August 2010 in Vorbereitung sein.

2007 wurde Breidenbach wegen Führens eines falschen Doktortitels in einem von der FU Berlin angestrengten Strafverfahren verurteilt. Seither hat er den angeblich 1996 an der FU Berlin erhaltenen falschen "Dr. jur"-Titel[3] abgelegt. Die Titelführung ist durch verschiedene Artikel der Bildzeitung[4], bei Jürgen Fliege (2002)[5], aber auch durch Nennung in seinem "Breidenbach Akademie Forum" dokumentiert.[6]

Die Breidenbach-Akademie

Zu den von Breidenbach in seiner Akademie angebotenen Ausbildungen, Seminaren und Behandlungen gehörten oder gehören Mentaltraining, Kinesiologie, Körpersprache, "Face Reading" (Antlitzdiagnostik), Rückführungen ("Inner Clearing"), "Sprache der Seele" (Psychosomatik nach Kurt Tepperwein und Rüdiger Dahlke), Familien- und Organisationsaufstellungen nach Bert Hellinger, Arm-Längen-Reflex-Tests, Ernährungsberatung, Steinheilkunde, Bachblüten, Emotional Freedom Techniques (EFT, Klopfakupressur), "Body Clearing", Rhetorik, Motivationstraining, Kommunikationstraining, Kooperationstraining, SkaSys, MindLink und Preventtest (siehe Johann Lechner), Prognos sowie Metabolic Typing (EVA 3000).

Inner Clearing

Ein zentraler Punkt in Breidenbachs Angebot ist seine Eigenkreation einer Rückführungsmethode namens "Inner Clearing", inzwischen "Inner Clearing 2.0" genannt, die er auch an Laien ohne psychologische Vorkenntnisse innerhalb weniger Tage vermittelt. Zur Aufwertung der dubiosen Methode wurde diese von Breidenbach als "Psychotherapie" vermarktet. Sie war oder ist auch Bestandteil einer (zumindest bis 2013 angeboteten) "Ausbildung zum Therapeuten für Bewusstseinsmedizin", die außerdem "Integraldiagnostik", "Bewusstseinstherapie" und Marketingtraining umfasste. Als Ergänzung zum Inner Clearing bot Breidenbach bis etwa 2010 eine Ausbildung zu einem "Karma Clearing" an. Dieser auch von anderen esoterisch orientierten Therapieanbietern benutzte Begriff beschreibt eine Rückführungstechnik mit kinesiologischen Methoden. Dennoch ist das Karma mit der in der Esoterikszene üblichen Interpretation (Probleme z.B. gesundheitlicher Art können die Folge von Verfehlungen in früheren Leben sein) nach wie vor Bestandteil von Breidenbachs Konzept des Inner Clearing.[7]

Inner Clearing sei in folgenden Fällen eine "wichtige und effiziente Methode zur Erlangung der inneren Stabilität":[8]

  • Allgemeine Probleme: Prüfungsängste, Versagensängste, Unsicherheiten, Redeangst, Folgen von körperlichem Missbrauch, Minderwertigkeitsgefühl, Phobien, Platzangst, Nicht Nein-Sagen können, Zukunftsangst, Höhenangst
  • Berufliche Probleme: Mobbing, Mangelnde Anerkennung, Spannungen mit Kollegen/Mitarbeitern/Vorgesetzten, Versagensangst, Stress, Leistungsdruck, Entscheidungsschwäche, Kommunikationsprobleme, Finanzielle Schwierigkeiten
  • Partnerschaftliche/Familiäre Probleme: Verlassensängste, nicht loslassen können, Bei Folgen der Trennung oder Scheidung, Verlustängste, Trauer, Eifersucht, Allein-Sein, Sexualität, Abhängigkeiten
  • Gesundheitliche Probleme: Süchte aller Art, Depressionen, Zwänge, Allergien, Organ- und Systemerkrankungen aller Art

Breidenbach wirbt mit verschiedensten Heilungen durch Inner Clearing (Zitate):[9]

  • Kurzsichtigkeit von 3,5 Dioptrien auf 1,2 reduziert
  • Chronisches allergisches Asthma von einem Moment auf den anderen nicht mehr vorgekommen
  • Langjährige Neurodermitis innerhalb von 2 Wochen völlig verschwunden
  • Chronische Gelenkschmerzen seit dem Inner Clearing nicht mehr gespürt
  • Langjähriger Tinnitus seit der Behandlung nicht mehr aufgetaucht
  • Herzrhythmusstörungen und Blutdruckprobleme nach der Sitzung dauerhaft normalisiert
  • Symptome der Colitis ulcerosa innerhalb eines Monats nach dem Inner Clearing völlig verschwunden

Face Reading

Zu dem von Breidenbach erfundenen "Face Reading" ist keine ihm zuzuordnende Literatur aufzufinden. Vielmehr wurde der Begriff in der Vergangenheit entweder ganz allgemein für "Gesichtserkennung" oder "Gesichtsbetrachtung" benutzt, oder aber ab den 1970er Jahren für eine "Chinese art of physiognomy" namens "mien siang/mien shiang" benutzt. Eine US-Amerikanerin namens Patricia McCarthy betreibt ein "Mien Shiang Institute", das sich dem "Chinese/Taoist face reading" widmet und ist Autorin eines Buchs zum Thema. Ein deutschsprachiges Buch mit dem Titel Face Reading ist 2004 von Stephanie Palm und Armin Pin erschienen.

Die Methode wird als "die hohe Kunst der Menschenkenntnis" beworben und Breidenbach häufig als "Deutschlands bekanntester Gesichtsanalytiker". Ausdrücklich wird auf überholte Vorstellungen wie Pathophysiognomik und Phrenologie Bezug genommen. Einen Anwendungsbereich von Face Reading beschreibt Breidenbach so:

"Durch Face Reading kann der Manager während einer Verhandlung die Reaktionen und den unwillkürlichen Ausdruck seines Verhandlungspartners mit in seine Verhandlungsführung einbeziehen. Der Chef eines Unternehmens wird schon nach kurzer Beobachtung wissen, welche Aufgaben er bestimmten Mitarbeitern übertragen kann und welche nicht. Der Verkäufer kann den Kunden viel leichter dort abholen, wo er steht."[10]

Die Familie Breidenbach und Kurt Tepperwein

Peter Breidenbachs Schwester Elke ist oder war seit Mitte der 1980er Jahre mit Kurt Tepperwein liiert. Sie nennt sich "Nada", den Namen habe sie von dem Mystiker Om C. Parkin (eigentlich Cedric Parkin, geb. 1962 in Hamburg) erhalten.[11] Zusammen mit Tepperwein veranstaltet sie Seminare, z.B. Ausbildungen zum "Kausal-Trainer".[12]

Die Eltern von Peter Breidenbach, Hannelore und Fritz, sind für die Internationale Akademie der Wissenschaften tätig, das ist eine Firma mit Sitz in Liechtenstein, die Lehrgänge von Kurt Tepperwein vermarktet. Fritz Breidenbach ist Inhaber des Breidenbach Buchversands, der Bücher, CDs und Videos von Tepperwein anbietet, Bücher einiger anderer Autoren wie Gregg Braden und Bärbel Mohr sowie Nahrungsergänzungsmittel und Esoterik-Artikel. Bei Seminaren seines Sohnes Peter betreibt er mitunter einen Verkaufsstand mit Tepperwein-Produkten. Im Rahmen dieser Firma bieten Fritz und Hannelore Breidenbach auch telefonische Lebensberatung an; bis etwa 2006 warb Fritz Breidenbach zudem mit einer "Reinkarnations-Praxis".

Jörg Breidenbach (geb. 1967), ein Bruder von Peter, ist Inhaber einer Werbeagentur. Daneben betreibt er den Anima-Verlag, über den er "Animagramme" verkauft. Unter einem Animagramm versteht er eine Art individuell angefertigtes Horoskop in Buchform, das aufgrund von Name und Geburtsdatum mit Hilfe der Numerologie und ähnlicher esoterischer Lehren erstellt wird.

Quellennachweise

  1. Impfungen – Sinn oder Unsinn? Vortrag von Anita-Petek Dimmer auf der Seite der Breidenbach-Akademie. Aufruf am 1. Oktober 2010
  2. Schüler sollen Optimismus lernen. inFranken.de, 13. August 2010
  3. Zitat der Eigenbiographie von der inzwischen gelöschten Webseite www.breidenbach-akademie.org:
    Dr. Peter Breidenbach und sein Team
    Dr. jur. Peter Breidenbach ist Leiter der Breidenbach-Akademie, Volljurist und Heilpraktiker, Jahrgang 1957, ehemaliger Leistungssportler und 1. Vorsitzender des Erich-Kästner-Kinderdorfes, studierte nach dem Abitur Rechtswissenschaften und wurde 1990, nach dem 2. Juristischen Staatsexamen, als Rechtsanwalt zugelassen.
    Das Interesse Peter Breidenbachs galt aber immer schon dem Menschen in seiner Ganzheit. Daher erfolgte parallel zum juristischen Studium (1986) seine Ausbildung zum Erfolgspsychologen, Lebensberater, Atemtherapeuten und Mentaltrainer an der Akademie für geistige Wissenschaften in der Schweiz. Im Anschluss daran gründete er eine Beratungspraxis in Nürnberg. Ein Jahr später begann seine Dozententätigkeit, u.a. an der Akademie für Geisteswissenschaften.
    Seine Beschäftigung mit den Menschen, dem Unterbewusstsein und dessen Auswirkungen auf unser Leben und Handeln führte zur Entwicklung von "Inner Clearing", eine ganzheitliche Methode, um seelische Belastungen schnell und nachhaltig aufzulösen.
    1990, zeitgleich mit seiner Zulassung zum Rechtsanwalt, gründete Peter Breidenbach das „Institut für Persönlichkeitsentwicklung“ in Fürth, vier Jahre später erfolgte dann die Gründung der Breidenbach-Akademie in Heroldsbach. 1996 promovierte er an der FU Berlin. Seinen Jugendtraum "Heilpraktiker" erfüllte er sich 2006.
    Zusammen mit seinen Mitarbeitern bietet er Ausbildungen, offene Seminare und Management-Trainings an.
    Bekannt wurde Peter Breidenbach als „Rede-Weltmeister“ durch seinen Guinness-Weltrekord in „24 Stunden freier Rede“ , verschiedener Fernsehauftritte (ARD , Pro7 und SAT 1), durch seine freie Mitarbeit für den Bereich „Menschenkenntnis und Psychologie“ bei der „Bild“ und der Zeitschrift „Vida“ und als „Mentaltrainer“ des 1.FC Nürnberg. Gemeinsam mit anderen Beratern und Trainer seiner Akademie gründete er 2005 den Internationalen Trainer- und Beraterverband ITBV.
    Das Team:
    Ulrike Glier, unsere neue wertvolle Unterstützung im Büro, "rechte Hand" von Dr. Peter Breidenbach. Die ausgelernte Rechtsanwaltsgehilfin, ehemalige Chefsekretärin und Mutter zweier Kinder ist seit Mitte Januar 2004 in der Akademie und ist Ihre kompetente Ansprechpartnerin am Telefon.
    Marit Budschigk, unsere Kreativkraft, zuständig für die künstlerischen Elemente. Unser Design und Logo sind ihre Handschrift.
    Sabine Lutter, Feng-Shui-Beraterin von besonderer Güte, ab Herbst 2001 fester Bestandteil in unserer Ausbildung zum/r "Lebens- und Gesundheitsberater/in"
    Dr. Heike Baaboura, ganzheitliche Zahnärztin, Erfolgsberaterin und Heilpraktikerin, seit Herbst 2001 Fachdozentin im Bereich Anatomie und Physiologie bei unserer Ausbildung zum/r "Lebens- und Gesundheitsberaterin". Eigene Zahnarztpraxis mit Schwerpunkt Naturheilkunde und Klassischer Homöopathie in Forchheim/OFr.
    Rolf Krieger, gehört zu den bekanntesten Präventivmedizinern und Ernährungsexperten unseres Landes. Seit 1983 arbeitet er als Heilpraktiker und bietet in seiner Praxis für Physioenergetik in Idar-Oberstein neben seinen Fachgebieten Schulungen über Energiearbeit, Armlängenreflex, moderner Ernährungslehre und die Testsysteme "SkaSys" und "Eva 3000" an. Als Dozent an der Akademie für Integrative Medizin, Zahnmedizin und Bewusstseinstechniken gilt er für Therapeuten und Gesundheitsberater als kompetenter Ansprechpartner für alle Gesundheitsfragen.
    Dr. Johann Lechner, Zahnarzt und Heilpraktiker, Jahrgang 1949. Studium der Zahnheilkunde in München; seit 1980 in eigener Praxis in München tätig mit Tätigkeitsschwerpunkt Ganzheitliche Zahnheilkunde. Entwicklung des computergestützten Testsystems SkaSys® und der SkaSYNC® MindLINK Verfahrens. Mehrjähriges Vorstandsmitglied der DAH (Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Herd- und Regulationsforschung) und der GZM (Internationale Gesellschaft für Ganzheitliche Zahnheilkunde). Gastdozent an der Capitol University of Washington, DC - USA. Mehrsprachige Vortrags- und Seminartätigkeit (deutsch und englisch) im europäischen In-und Ausland sowie Übersee. Publikation von zahlreichen Fachartikeln und bislang 7 Büchern zur Ganzheitlichen Medizin und Zahnmedizin. Dozent an der Donau-Universität in Linz.
    Marlies Holitzka, Certified Trainerin der International NLP Trainers Association. Ausbildung in systemischer Familien- und Organisationsberatung. Leitet seit 1994 Seminare im Bereich Kommunikation und Persönlichkeitsentwicklung, sowie Familien-, Organisations- und Konfliktaufstellungen. Autorin mehrerer Bücher. Ab 2002 Ausbildung in "Familien- und Konfliktaufstellung in der Beratungspraxis/ als Gruppenleiter" in Kooperation mit der Breidenbach-Akademie.
    Petra Heindel, Lebens- und Gesundheitsberaterin, Bachblütenberaterin und Dozentin bei der Ausbildung zum "Lebens- und Gesundheitsberater"
    Markus Schmid, Erfolgs- und Gesundheitsberater, Mentaltrainer, Dozent im Fachbereich Finanzen und Buchhaltung, Dozent für "Weiterbildung leicht gemacht"
    Mario Brakenwagen, Mentaltrainer, Lebens- und Erfolgsberater, Dozent, Spezialgebiet "Mind-Map-Technik" und "Mentale Trainingstechniken"

    Breidenbach | Inner-Clearing, Lebens- und Erfolgsberater, Gesundheitsberater, Mentaltrainer, Karma Body Clearing > Peter Breidenbach
    © 2007 Breidenbach-Akademie
  4. siehe z.B. hier: www.psiram.com/ge/images/f/fd/Breidenbach2.jpg
  5. www.psiram.com/ge/images/4/4f/Breidenbach4.jpg
  6. www.psiram.com/ge/images/f/f8/Breidenbach3.jpg
  7. Zitat Breidenbach: "Auch Eindrücke karmischer oder pränataler Art können für unser Leben einschneidend sein." http://www.breidenbach-akademie.de/innerclearing/wasistic.html, Aufruf am 15. Mai 2010
  8. http://www.breidenbach-akademie.de/innerclearing/anwendungen.html
  9. http://www.breidenbach-akademie.de/innerclearing/wie_wirkt_inner_clearing.html
  10. http://www.i-gap.org/app/dokumente/wellness_und_gesundheitslexikon.pdf Aufruf am 12. Februar 2015
  11. http://www.jetzt-tv.net/index.php?id=nada Interview mit Nada, Aufruf am 17. Mai 2010
  12. http://www.vitanova-lebensschule.de/ Aufruf am 17. Mai 2010