Natalie Wohlgemuth

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Natalie Wohlgemuth

Natalie Wohlgemuth ist eine esoterisch orientierte Ärztin aus der Nähe von Graz in Österreich, die durch erstaunliche Ansichten zu medizinischen und naturwissenschaftlichen Themen aufgefallen ist. Sie behauptet unter anderem, dass Viren, Bakterien und Pilze sich bei Bedarf "ineinander umwandeln" können. Die Umwandlung von Viren in Bakterien oder tierische Zellen ist eine Ansicht, die im 19. Jahrhundert als Pleomorphismus (genauer: "historischer Pleomorphismus") bekannt war und von einzelnen Personen im 20. Jahrhundert (insbesondere Antoine Béchamp, Günther Enderlein) neu belebt wurde. Der Pleomorphismus wurde jedoch bereits im 19. Jahrhundert wissenschaftlich widerlegt.

Wohlgemut gibt an, in vielfältiger Weise qualifiziert zu sein: Klassische Homöopathie, klassische Heilmassage, Feministische Frauenheilkunde, Pflanzenheilkunde, Blüten- und Steinessenzen, Makrobiotik, Vollwertkost nach Max Otto Bruker, Ernährung nach den Elementen, Ayurveda, TCM, Informations- und Energiemedizin, Geomantie und Rutengehen, Lichtgittermandalas, Hospizausbildung, indianischer Schamanismus, keltisches Druidentum.

Ihr Angebot umfasst unter anderem: Typbestimmung nach der Vier-Elemente-Lehre, Maya-Siegel-Bestimmung, Numerologie, informationsmedizinische Testungen, Heilsteinbestimmung, Lichtgittermandala, kosmische Symbole, Essenzen, Farben, geomantische Testungen, Testung von Amalgam- und Pilzbelastung, Chakra-Heilung, Typbestimmung nach Human Design System, Karma-Astrologie, Impfberatung, gynäkologische Untersuchung, feministische Frauenheilkunde, Homöopathie, Lebensstilberatung, Ernährungsberatung, Gewichtsregulierung, Suchtberatung, Hilfe bei Panikattacken, ADS/ADHS, Trancereisen zur Diagnostik, Seelenrückholung, Extraktion von Fremdenergien, Rituale in Übergangszeiten, Reisen durchs Medizinrad und Schwitzhüttenzeremonien, einen spirituellen Zirkel, Fastenwochen.

Wohlgemuth ist Impfgegnerin und unterstützt einschlägig bekannte Organisationen wie AEGIS oder die "Impfkritik" von Hans Tolzin. Sie befürwortet auch die Germanische Neue Medizin.

Der Fall Seebald

Natalie Wohlgemuth ist die Hausärztin eines österreichischen HIV-positiven Ehepaares namens Barbara und Leonhard Seebald. Die Familie Seebald weigerte sich, ihre Tochter Muriel mit einer antiretroviralen Therapie behandeln zu lassen, als diese nach einer vertikalen Infektion (Ansteckung durch die Mutter) an AIDS erkrankte und berief sich dabei auf den Wunderheiler Ryke Geerd Hamer. Auch stillte die HIV-positive Mutter ihr Kind nach der Hausgeburt. Die vegan lebenden Eltern warfen den Ärzten vor, die AIDS-Erkrankung verschuldet zu haben, dabei lehnten sie die wissenschaftlich bewiesene HIV-Infektion als Ursache von AIDS ab. Den Eltern wurde schließlich am 15.7.2009 vom Bezirksgericht Deutschlandsberg (Az. 1 PS 131/09 m) das Sorgerecht entzogen.[1] GNM-Aktivist Helmut Pilhar und Hamer versuchten, durch Briefe das Sorgerechtsverfahren zu beeinflussen. Hamer behauptete dabei, dass es das HI-Virus nicht gebe und bezeichnete AIDS als eine "Smegma-Allergie". Hamer äußerte sich zu den Behandlungsoptionen der minderjährigen Muriel Seebald folgendermaßen auf seiner Webseite: "Wie gesagt, die muss gar keine Behandlung haben, man muss nur diesen Therapie-Schrott der Schulmedizin jetzt da ausleiten oder entgiften, aber sonst braucht die keine Behandlung – die ist ja gar nicht krank, die war ja vorher gesund, die hatte ja nichts!"[2] Leonhard Seebald starb am 11.05.2010. Seine ebenfalls HIV-infizierte Frau Barbara Seebald wurde am 6. Juli 2010 vom Grazer Straflandesgericht wegen Körperverletzung zu zehn Monaten Haft auf Bewährung (Österreich: "bedingte Haft") verurteilt, sie legte Berufung ein.[3] Dieses Urteil wurde im März 2012 durch das Oberlandesgericht Graz wieder aufgehoben. Das neue Urteil lautet 14 Monate bedingte Haft wegen schwerer Körperverletzung, Verbreitung einer übertragbaren Krankheit und Verleumdung. Das Kind muss mit schweren Dauerschäden leben, die möglicherweise mit einer adäquaten Behandlung vermeidbar gewesen wären.[4] Barbara Seebald, die sich weigerte eine effektive Therapie gegen das HIV einzusetzen, verstarb im Juni 2015 ebenfalls. Ihre medizinisch behandelte Tochter Muriel ist bis heute (Juni 2015) am Leben.

Zitate

Befürwortung von "Germanischer Neuer Medizin" des Antisemiten Ryke Geerd Hamer und der esoterischen DNA-Aktivierung in einem Text von Natalie Wohlhemuth[5]
  • Zu GNM und MMS: Neue gesundheitliche und auf der Natur basierenden Heilungskonzepte, die von der Pharmaindustrie verschwiegen und torpediert werden, werden bekannt (kolloidales Silber, MMS, Neue Germanische Medizin).[6]
  • (Viren, Bakterien und Pilze) werden vom Körper angefordert, wenn er es braucht. Und sie können sich bei Bedarf auch ineinander umwandeln.
  • Homöopathisch helfen gegen Erkrankungen durch Mobilfunk am besten Spinnengifte.
  • (Schwangere Frauen sollte man behutsam behandeln,) weil Negativerlebnisse aller Art (…) sich im Kind als Engramme auf zellulärer Ebene abspeichern.
  • Über Ultraschalluntersuchung von Schwangeren: Die Feten versuchen dem Ultraschall-Strahl auszuweichen (> Gefahr von Nabelschnur-Umschlingungen), sie fühlen sich gestört und angegriffen. Es entstehen nämlich laut brodelnde, kochende Fruchtwasserbläschen auf der Haut, dort wo der Strahl auftrifft.
  • Zu medikamentöser Behandlung während der Schwangerschaft: Auch hier spüren die Kinder die Information in dieser Maßnahme und empfinden sie als gegen sich gerichtet. Gegen das (wachsende) Leben, das sie sind.
  • Zur "Prahna(!)-Atmung" von Babys: Und dabei ist am plötzlichen Kindstod viel eher eine Impfung schuld als eine solche Atmung.
  • Über Impfungen für Kleinkinder: "Angriff" in Form der 6-fach-Impfung: die Information von gleich 6 gefährlichen Krankheiten kombiniert mit einem Cocktail aus Schwermetallen - "quecksilbrige Kinder!" -, gleich 4 Hyperaktivität verursachenden Phospaten und anderen Giften wie Formaldehyd und Dioxin.
  • Zum Sauerstoffgehalt in der Atmosphäre, der 21% beträgt: (Bakterien) haben die Sauerstoff-Atmosphäre unseres Planeten geschaffen und halten sie stabil bei 16% O2.
  • Mehr zu Bakterien: Es wird wirklich Zeit sich vom Feindbild Erreger, das Koch und Pasteur erzeugt haben, zu verabschieden! [...] Nicht die Mikroben machen uns krank, sondern die äußeren Lebensumstände. Die Bakterien versuchen das wieder zu beheben.
  • Zur Frage "Was macht uns denn nun wirklich krank?": Angst, Not, Hunger [...] die Dauerbestrahlung mit gepulsten Microwellen, oder die Chem-Trails.
  • Über Viren im Körper: Sie rufen als Reaktion auf eine Schädigung von außen eher Auswurf (Sekret oder Durchfall oder Hautauswüchse) hervor, versuchen also, das Schädliche möglichst schnell aus uns rauszubefördern.
  • Über die "Information" von Viren: Es erkranken bei einer "Seuche" nur Menschen, die in Resonanz zu der speziellen Information stehen.
  • Zu Borreliose: Die Gebiete mit der höchsten Erkrankungshäufigkeit liegen ringförmig um Ballungszentren (roter Ring um Stichstelle > Signaturenlehre!)
  • Zu HIV und AIDS: WAS also schwächt die Abwehr WIRKLICH??? Der Virus offensichtlich nicht.
  • Über die Tatsache, dass noch keine wirksame Impfung gegen AIDS existiert: Wie auch? Wenn bisher noch nie der Nachweis der Wirksamkeit einer Impfung gelungen ist!
  • Die Schumann-Frequenz ist von 7,83 Hz (als sie das erste Mal vermessen wurde) nun auf fast 13 Hz angestiegen, das interferiert natürlich mit der Eigenfrequenz unseres Körpers und seiner Organe [...] Da die Frequenz auf 13 Hz ansteigen soll kann tatsächlich vom Erwachen der Erde bzw. vom Erwachen der Menschheit gesprochen werden. Dieser Zustand liegt lt. dem renomierten Visionär Gregg Braden schon deutlich im Bereich einer erhöhten Wachheit, nämlich innerhalb der Beta-Wellen, also dem absoluten Wachzustand des Gehirns [...] Die Schumann Frequenz Wellen (oder auch Schumann Resonanz genannt) können jedoch auch künstlich erzeugt werden und werden dann ELF-Wellen (Extremely Low Frequency) genannt. Das Haarp-Projekt in Alaska und andere ähnliche „Forschungs“-Einrichtungen weltweit sind dazu technisch in der Lage und auch dafür vorgesehen, das Erwachen zu stören, was aber nicht mehr gelingt- das gesamte Sonnensystem verändert sich, das geht über menschliche Einflüsse hinaus.[7]
  • Zum Betrug der so genannten Lichtnahrung schreibt Wohlgemuth selbst: Wenn wir uns immer mehr direkt von Licht ernähren können (unsere roten Blutkörperchen ähneln nicht zufällig dem Chlorophyll der Pflanzen), brauchen wir weder Tiere noch Pflanzen als Nahrungsquelle mehr. Fleisch war sowieso immer nur die Nahrung der grobstofflichen, kriegerischen, jagenden oder sonst auf und in der Erde (Bergbau) schwer körperlich arbeitenden Menschen, die oft scheinbar keine andere Wahl hatten, es war die Nahrung, die uns in 3-D gehalten („geerdet“) hat, ein Symbol für die tiefste und härteste Ebene der Erfahrungen. Diese wollten wir ja durchleben. Nun lassen wir sie zurück..[8]
  • Das Magnetfeld der Erde hat in den letzten Jahrzehnten rapide abgenommen. Der aktuelle Wissensstand bleibt solange erhalten, solange das Magnetfeld existiert, doch es lässt immer weniger Raum für Lügen. Ja, auch dass viele Lügen und Betrügereien nun so offensichtlich werden hat etwas damit zu tun, dass das Magnetfeld der Erde immer durchlässiger wird. Man könnte das Erdmagnetfeld auch mit der Festplatte eines Computers vergleichen. Die Lügen und Betrügereien, die sich über die Jahre durch das „System“ gefressen haben als Virus. Wenn wer auf seinem PC einen Virus hat wird er früher oder später seine Festplatte formatieren und das System neu aufsetzen. Und das ist es was zurzeit auf der Erde geschieht.
    Die Erde re-bootet ihr System, denn der „Virus“ hat bereits begonnen die Hardware anzugreifen. Die Akasha-Chronik spielt dabei die Rolle einer Sicherheitskopie, die nicht von dem Virus befallen wurde.
    Mutter Erde bereitet sich auf einen Reboot vor. Und sie erhält, so könnte man sagen, zusätzlich ein neues, ein verbessertes Betriebssystem. Statt Earth 3D, bekommt sie das aktuelle Earth 5D Programm hochgeladen.
  • Zum Blutdruck: Blutdruck: der zweite (diastolische) Wert steigt seit 25 Jahren im Vergleich zum ersten (systolischen), es handelt sich um eine Adaptierung an den Polsprung mit seiner +/- Umkehr. (gemeint ihr hier ein Zusammenhang zum Erdmagnetfeld)
  • Menstruationsunregelmäßigkeiten: (die Fortpflanzungsorgane waren ja auch hormonell gesteuert) sehr viele Aborte, Todgeburten, rapid sinkende Fruchtbarkeit. (auch Folge von geheimen Eugenikprogrammen der NWO). In Zukunft werden wir bewusst mit den Seelen, die sich incarnieren wollen vereinbaren, ob wir ihre Eltern sein wollen > bewusste Geburtenregelung, dazu ist keine Menstruation mehr nötig, auch diese Form der Geburten nicht mehr. (Zeichen im Außen: 40% Kaiserschnitte in den Krankenhäusern)

Weblinks

  1. http://www.seebald.at/images/stories/Korrespondenz/Behoerde/20090715%20bg%20beschluss.pdf
  2. http://dr-rykegeerdhamer.com/index.php?option=com_content&task=view&id=363&Itemid=63
  3. http://diepresse.com/home/panorama/oesterreich/579159/index.do?_vl_backlink=/home/panorama/index.do
  4. http://steiermark.orf.at/news/stories/2523297/
  5. http://www.psiram.com/ge/images/b/ba/Natalie_Wohlgemuth.pdf
  6. http://www.psiram.com/ge/images/b/ba/Natalie_Wohlgemuth.pdf
  7. http://www.psiram.com/ge/images/b/ba/Natalie_Wohlgemuth.pdf
  8. http://www.psiram.com/ge/images/b/ba/Natalie_Wohlgemuth.pdf