Human Design System

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ra Uru Hu

Human Design System (HDS) ist eine esoterische Lehre, die Elemente aus Astrologie, I-Ging, Chakren Lehre, Kabbala mit pseudowissenschaftlichen Ansätzen aus Astronomie, Genetik, Biochemie und Quantenphysik verbindet.

Beim Human Design System geht man analog zur Astrologie davon aus, dass der Zeitpunkt der Geburt einen wesentlichen Einfluss auf das Leben und die Persönlichkeit hat. Es wird sogar behauptet, er bestimme die "Programmierung" unserer Gene. Auf seiner Basis wird ein "Körperdiagramm" (Rave Chart) erstellt, aus dem man angeblich die "genetischen Muster der Persönlichkeit" ablesen kann.

Nach eigenen Angaben geht HDS auf Alan (Robert) Krakower (9. April 1948, Kanada - 12. März 2011[1]) zurück. Er empfing 1987 auf Ibiza das Human Design System in acht Tagen und Nächten von einer "Stimme". Seit 1992 lehrte er HDS, trat unter dem Namen Ra Uru Hu auf und koordinierte das HDS-Netzwerk über die Jovian Archive Corporation.

Zur Lehre existiert aktuell (2017) kein Wikipedia-Artikel. Ein Artikel in der englischsprachigen Wikipedia zum Human Design System wurde 2008 gelöscht. Beachtung fand das System bei ZeitGeist und Sein.

Lehre

Zentren

HDS geht davon aus, dass 1781 die "Geburt des 9-zentrigen Wesens" stattgefunden habe. Unter "Zentren" wird ein nicht näher erläuterter struktureller Aspekt der Evolution verstanden. Die Neandertaler waren nach Auffassung von HDS 5-zentrige Wesen, der Cro-Magno-Mensch oder Homo Sapiens bereits 7-zentrig. Die heutigen Menschen (ab 1781) werden als 9-zentrige Wesen aufgefasst und als "Homo Sapiens in Transidus" bezeichnet. Diese 9-zentrigen Wesen sollen ein "binäres" Bewusstsein besitzen.

Laut HDS haben sich Neandertaler bei ihrer Entscheidungsfindung ausschließlich auf ihren Verstand verlassen. Bei 9-zentrigen Wesen soll diese Entscheidungsfindung vom Verstand befreit erfolgen können.

Rave Chart

Diese 9 Zentren können mithilfe des "Rava-Mandalas" und des "Körperdiagramms" analysiert werden. Das Rave Mandala besteht aus einem äußeren Kreis, der die 64 Symbole des I-Ging enthält, sowie einem inneren Kreis, der die 12 astrologische Zeichen darstellt. Diese Kreise sollen "genetische Potentiale" darstellen. Im Inneren der Kreise wird ein "Körperdiagramm" dargestellt, das 9 "Zentren" enthält (gemäß der Vorstellung, dass die Menschen 9-zentrige Wesen sind), die untereinander verbunden sind. Diese 9 Zentren sollen auf dem Hindu-Brahmanischen Chakren-System basieren. Die Verbindungen zwischen den Zentren sollen auf Erkenntnissen der Kabbala beruhen. Es werden danach Linien vom äußeren Kreis (64 I-Ging-Symole) in die Kreismitte gezogen und so Einflüsse auf die 9 Zentren und ihre Verbindungen berechnet.

Kosmologie

HDS geht davon aus, dass es am Beginn des Universums zwei Kristalle aus dunkler Materie gegeben hat, die beim Urknall zerborsten sind und Ying und Yang entsprechen. Im Rave-Chart wird dazu analog ein "Design-Kristall" und ein "Persönlichkeits-Kristall" dargestellt. Der "Design-Kristall" (entspricht Ying) soll die "Neutrino-Daten" in den Körper und das Leben verwandeln und sitzt innerhalb des menschlichen Schädels. Der "Persönlichkeitskristall" (entspricht Yang) soll die "Neutrino-Daten" in das Potential für selbstreflektierendes Bewusstsein verwandeln und befindet sich am Kopf "oberhalb der Kopfhaut". Im Brustbereich unseres Körpers soll ein "magnetischer Monopol" existieren, der uns an der "Illusion der Getrenntheit" festhalten lässt.

HDS geht davon aus, dass jedes Kind vor der Geburt mit einem "Design-Kristall" und einen "magnetischen Monopol" ausgestattet wird. Vier Monate vor der Geburt bekommt (inkarniert) das Kind auch einen "Persönlichkeitskristall".

Persönlichkeitstypen

Die Menschheit wird bei HDS in vier Typen unterteilt:

  • Generatoren: ca. 70% der Bevölkerung, ihre Strategie ist "Reaktion" und sie haben eine "offene und einhüllende" Aura
  • Projektoren: ca. 20% der Bevölkerung, ihre Strategie ist "Warten auf die Einladung" und sie haben eine "fokussierte und absorbierende Aura"
  • Manifestoren: ca. 9% der Bevölkerung, ihre Strategie ist "Informieren bevor Handeln" und sie haben eine "geschlossene und abweisende" Aura.
  • Reflektoren: ca. 1% der Bevölkerung, ihre Strategie ist "vor einer Entscheidung einen vollen Mondumlauf warten" und sie haben eine "widerstandsfähige und testende" Aura

Öffentliche Wahrnehmung

Das Human Design System war 2005 unter den 20 am häufigsten angefragten Themenbereichen bei der österreichischen Bundesstelle für Sektenfragen.[2]

Weblinks

Quellennachweise

  1. http://www.humandesignsystem.de/Nachruf_Ra.asp
  2. Bundesstelle für Sektenfragen zieht Bilanz über das Jahr 2005