Magazin2000plus

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Magazin2000plus.jpg
Ein Heft "Spezial 7" des Magazin2000plus in einem Lebensmittelgeschäft der Kette Rewe. Die erste Seite zeigt die Nähe zur Reichsbürgerbewegung.

Magazin2000plus ist ein Esoterikmagazin aus dem Argo Verlag. Chefredakteurin und Herausgeberin ist Ingrid Schlotterbeck aus D-87616 Marktoberdorf[1], die sich früher einige Jahre als „Außenministerin“ einer „Kommissarischen Reichsregierung“ (KRR) bezeichnete.

Die Zeitschrift erscheint zweimonatlich mit einer Auflage von 20-30.000 Exemplaren.[2] Zur Zeitschrift existieren auch EXTRA-Ausgaben.

Nach Ansicht des Bundesvorstandes der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes (VVN) bietet die Zeitschrift eine "diffuse Mischung aus Esoterik, Mythen und rechter Politik". Neben Artikelabdrucken aus extrem rechten Zeitschriften wie Nation und Europa wird Werbung für rechtsextreme Verlage gemacht. Das Reich hört mit von Holocaustleugner David Irving wurde als "sensationelle Studie" dargestellt. Ein positives Echo fand auch die Große Prüfung von Hans Severus Ziegler (1893-1978), dem Initiator der Ausstellung Entartete Musik im Jahr 1938.

Zu den Autoren des Magazins2000plus zählte auch Albrecht Jebens, einer der wichtigsten Vertreter in der Grauzone zwischen Rechtskonservatismus und Rechtsextremismus. Er war Geschäftsführer des erzkonservativen Studienzentrums Weikersheim und Vorstandsmitglied der rechtsextremistischen und vom Verfassungsschutz beobachteten Gesellschaft für freie Publizistik GfP. Weitere Autoren sind Hans-Peter Thietz, Peter Lemar und Norbert Knobloch.

Im Argo Verlag erscheinen auch zahlreiche Bücher zu Verschwörungstheorien, Geldcrash und Ufologie. Einer der Autoren ist der deutsche Erfinder Hans-Ullrich Strunk.

Vorgeschichte

Die Zeitschrift erschien erstmals 1979 unter dem Titel 2000: Magazin für Grenzwissenschaften im Luxemburger John Fisch-Verlag. 1984 übernahm sie ein Michael Hesemann und benannte sie in Magazin für den Menschen von Morgen um. Ab 1988 lautete der Untertitel Magazin für neues Bewußtsein Kosmos, Erde, Mensch.

Seit 1994 erscheint die Zeitschrift zweimonatlich im Argo Verlag, wobei Hesemann bis 2000 als Mitherausgeber und Chefredakteur fungierte. Seit 1997 lautet der Titel Magazin 2000 plus, der Untertitel "Kosmos, Erde, Mensch - internationales Forum der Grenzwissenschaften". Als der Verlag ab dem Jahr 2000 einen rechtslastigen Kurs einschlug, kündigte Hesemann als Chefredakteur und distanzierte sich fortan von dem Blatt.

Themen

Das Themenspektrum von Magazin2000plus reicht von Esoterik über Alternativmedizin, Elektrosmog, Ufologie bis zu Verschwörungstheorien und Bilderbergern, Mondlandungslüge, Orga-Urkult, Alchemie, Astrologie, Außerirdischen, Channelings, Freie Energie, Kornkreisen, Präastronautik, Reinkarnation, Auramessung nach Hideo Uchiga, Prophezeiungen von Alois Irlmaier, Verschwörungen um den 11. September 2001 oder der Ionosphärenforschungsstation HAARP[3] usw. Des Weiteren wird die HIV-bezogene Ursache von AIDS und die Relativitätstheorie von Einstein angezweifelt.

Magazin2000plus verbreitet auch Artikel, die eine Nähe zur Reichsbürgerbewegung aufzeigen indem Reichsbürger-Propaganda verbreitet wird. In einem Sonderheft "Spezial 7" wendet man sich auf dem Titelblatt direkt „an alle Personalausweisträger“. In dem Heft wird in mehreren Artikeln behauptet, die Bundesrepublik sei „eine Firma in der Rechtsform einer GmbH“. Als „Geschäftsführerin“ wird Bundeskanzlerin Angela Merkel genannt.[4]

Ingrid Schlotterbeck und die KRR

Die heutige Verlegerin Ingrid Schlotterbeck bezeichnet sich seit 2001 als "Außenministerin" der "Kommissarischen Regierung des Deutschen Reiches", ihr Mann Rolf Schlotterbeck als "Wirtschaftsminister". In einer Sondernummer der Zeitschrift erschien ein Interview mit dem "Erfinder" der "kommissarischen Reichsregierung" Dr. h.c. Wolfgang Gerhard Günter Ebel. Der honoris causa verliehene Doktortitel war vom "Generalkonsul des Deutschen Reiches in Österreich" verliehen worden. 2007 soll Außenministerin Schlotterbeck jedoch von Ebel wieder "entlassen" worden sein.

Weblinks

Quellennachweise

  1. Ingrid Schlotterbeck, Argo Verlag / Argo Medien Verlag, Sternstr. 3, D-87616 Marktoberdorf
  2. https://www.derwesten.de/politik/rewe-verkauft-reichsbuerger-propaganda-in-der-auslage-id211937329.html
  3. "Globales Wetterchaos und ungeklärte zivile Flugzeugabstürze – Folge militärischen Wahnsinns?", Magazin 2000 plus, Nr. 177
  4. https://www.derwesten.de/politik/rewe-verkauft-reichsbuerger-propaganda-in-der-auslage-id211937329.html