Hideo Uchida

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das patentierte Uchida-Gerät zur Erkennung einer Aura
Schaltung des Auramessgerätes nach Uchida
Aura einer Schwangeren

Hideo Uchida ist ein japanischer Erfinder eines pseudowissenschaftlichen Messgerätes zur Messung einer so genannten Aura. Funktionieren soll das Gerät auf Grund eines ansonsten unbekannten "Electric Field Induction Effect" (E.F.I.E.), den Uchida als analoges Prinzip zum Induktionsgesetz erfand.

Nach Uchidas Angaben aus Patentanmeldungen[1][2] ergibt sich, dass er versuchte, Messergebnisse mit denen von Hellsehern abzugleichen, die behaupten, eine Aura sehen zu können.

Nach Uchida könne man mit seinem Gerät auch erkennen, ob eine Frau schwanger ist, und man könne weitere Angaben zum Gesundheitszustand aus den Messungen ableiten. Nach seinen Angaben verändere sich das angenommene Energiefeld im Laufe des Tages und im Laufe der Jahreszeiten. Anfangs wollte Uchida ein Messgerät für die menschliche Aura anfertigen und später erkannt haben, dass sein Gerät ebenso bei Pflanzen, Tieren und unbelebter Materie Ausschläge zeigte.

Beachtung fand der Präsident eines "Uchida radio research institute" und angebliche Erfinder des Transistors bei den Herausgebern der Esoterikzeitschriften esotera[3][4][5], Magazin2000plus[6][7] und Raum & Zeit[8].

Siehe auch

Quellennachweise

  1. Vorrichtung zur Bestimmung der Richtung einer Strahlung, Erfinder: Uchida, Hideo, Tokio, Patentschrift DE 25 31 742 C3. Anmeldetag. 16.07.75 Int.Cl. G 01 S 3/00
  2. Hideo Uchida. A apparatus for detecting a fluid. Patent England, No 511662, May 24, 1978
  3. Hellmuth Hoffmann: Die Aura wiederentdeckt - Japanische Forscher (Dr. Hideo Uchida) entwickelten Methoden zur wissenschaftlichen Untersuchung der Strahlungshülle, esotera 8/1977, Seite 709-711
  4. Hellmuth Hoffmann: Alles strahlt - Interview mit dem japanischen Wissenschaftler Dr. Hideo Uchida über die Ergebnisse seiner Aura-Forschungen, esotera 2/1978, Seite 169-173
  5. Patent für Aurameßgerät (Hideo Uchida), esotera 4/79, Seite 298
  6. Dr. Hideo Uchida (Japan): Das Wunder des Aura-Phänomens, Magazin 2000, Nov./Dez. 1980, Seite 6-13
  7. Magazin 2000 Interview: Alle Körper, ob lebend oder tot, geben eine gewisse Strahlung ab. Beat Biffiger interviewte Dr. Hideo Uchida, Magazin 2000, Nov./Dez. 1980, Seite 14-15
  8. Hellmuth Hoffmann: Der Mensch im Pulsschlag kosmischer Kräfte (Uchida), raum & zeit, Nr. 13, 1984, Seite 76-79