Jim Humble Verlag

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Beispiel für Email spamming über einen chinesischen Server

Der Jim Humble Verlag / Das Neue Licht Verlag (Jim Humble Uitgeverij") ist ein Verlag im niederländischen Kerkrade von Leo Koehof.[1] Es wird jedoch auch eine Adresse im deutschen Mammelzen genannt.[2] Der Verlag ist nach dem US-amerikanischen Scharlatan Jim Humble benannt, dem Erfinder von MMS und selbsternannten Erzbischof einer eigenen Kirche. Der Jim Humble Verlag betreibt Onlinewerbung über Openbroadcast und bei Presseanzeigern und hat einen Amazon-Vertrieb. Berichtet wird auch von Spam-Emails seitens des Jim Humble Verlags über chinesische Server.

Der Verlag verlegt Werke aus den Bereichen Pseudomedizin und MMS. Ein angeschlossener Webshop vermarktet unter anderem Schwarze Salbe, Essiac, Oxasanum-Chlordioxid, Moringa oleifera, Jiaogulan, Quinton Hypertonic und einen "Plasma Generator" für eine "Frequenztherapie nach Dr Royal Rife, Dr. Hulda Klark [sic] und Dr. Beck".

Der Verlag fungierte auch 2015 als Anmelder für die Spirit of Health Kongress - Verkaufsmesse und MMS-Propagandaveranstaltung in Kassel.

Autoren

Weblinks

Quellennachweise

  1. Jim Humble Verlag / Das Neue Licht Verlag, Leo Koehof, Klifstraat 17, NL-6462 RT-Kerkrade
  2. Jim Humble Verlag, Im Steimelsgarten 4, D-57636 Mammelzen