Zero Hedge

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zero Hedge.jpg

Zero Hedge ("Null Absicherung", Motto: On a long enough timeline the survival rate for everyone drops to zero) ist eine englischsprachige werbefinanzierten Internetpublikation zur Verbreitung von Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft und Finanzen. Zero Hedge veröffentlicht Artikel anonymer Autoren und gilt etwa seit 2014 als "prorussisch" ausgerichtet.[1] Die Website wurde im Januar 2009 von Daniel Ivandjiiski gegründet, einem in Bulgarien geborenen ehemaligen Hedgefonds-Manager, der 2008 wegen Insiderhandel von der FINRA gesperrt wurde. Der Blog erschien wenige Tage nachdem Ivandjiiski seinen Job bei Wexford Capital (ein Hedge Fond aus Connecticut) verlor. In Bulgarien ist die Website auf den Namen eines Georgi Georgiev registriert. Die bulgarische Wochenzeitung Tornado veröffentlichte die Registrierungsadresse der Domain www.zerohedge.com als die einer ABC Media Ltd. in der Jerusalemstraße im Sofioter Bezirk Mladost. Von dieser Adresse aus gibt der Vater von Daniel Ivandjiiskis, Krassimir, seit 1993 eine Zeitung heraus, die den verschwörerischen Titel trägt "Strogo Sekretno" (Streng geheim).

Obwohl Zero Hedge sich als eine unabhängige, aufklärerische Quelle bezeichnet, besteht der begründete Verdacht, dass der viel gelesene Blog gegen Bezahlung im Kundenauftrag per "pump and dump" die Diffamierung und wirtschaftliche Schädigung von Unternehmen betreibt. Eine Firma Noble Investments Limited behauptet dass Zero Hedge im Auftrag einen kritischen Blog veröffentlicht habe. Der Anwald bezeichnete Zero Hedge als "a portal for people to anonymously distribute derogatory information concerning public companies". Eine ähnliche Kritik wurde auch gegen die von Moskau aus betriebene Berliner Tageszeitung bekannt.

Zero Hedge soll monatlich rund 40 Millionen Leser haben.

Lange Zeit lang waren die Herausgeber unbekannt. Erst nach dem Ausstieg von ehemaligen Mitarbeitern konnten diese enttarnt werden.

Die russischen Staatsmedien RT, RT Deutsch, Sputnik und New Samizdat übernehmen regelmässig Nachrichten von Zero Hedge. Zu den Nutzern gehört auch der deutsche Blog Cashkurs von Dirk Müller, das Contra Magazin und ScienceFiles.

In Neuseeland wurde das Weiterverbreiten eines Videos des Attentäters des rassistisch motivierten Anschlags in Christchurch unter Strafe gestellt. Die Webseite von Zero Hedge wurde vorübergehend von den Mobilfunkfirmen Vodafone und Telstra in Neuseeland blockiert damit das Video nicht verbreitet werden konnte. Der russische Staatssender bezeichnete dies als Zensur.[2]

Profil und Fake News

Fake News im November 2016, berichtet vom russischen Staatssender RT Deutsch: angebliche "Protestler" gegen Donald Trump würden insgeheim finanziert werden und mit finanzierten Bussen zu einer Anti-Trump Demonstration gefahren werden. Der erfundene Bericht stammte von Zero Hedge. Die Website Snopes.com untersuchte die Bilder und belegte mit Street-View-Fotos, dass auf der Strasse die gezeigt wurde immer viele geparkte Autobusse stehen. Dass die gefilmten Busse mit den Anti-Trump-Protesten zu tun haben, war frei erfunden.[3]

Die Webseite veröffentlichte regelmässig Interna und Gerüchte aus der US-amerikanischen Finanzwirtschaft, die auch in anderen Fachpublikationen beachtet wurden. Bekannt wurde Zero Hedge unter anderem durch einen Bericht über illegalen Hochfrequenzhandel beim Investor Goldman-Sachs. Hinzu kommen finanzapokalyptische Prophezeiungen, die sich dann aber regelmässig als falsch herausstellen. Empfohlen werden Anlagen in Edelmetalle und Kryptowährungen. Wegen permanenter finanzpessimistischer Berichte wurde Zero Hedge auch als "bärisch" oder "permabear" bezeichnet. Laut CNN business neige Zero Hedge zur Verbreitung von Verschwörungstheorien, vertrete Ansichten der rechten Alt-Right Bewegung sowie die der aktuellen russischen Regierung. Demnach verbreite Zero Hedge eine a deeply conspiratorial, anti-establishment and pessimistic view of the world an.

Der ausgestiegene Autor Colin Lockey bekannte am 29. April 2017 bei Bloomberg:

..I can't be a 24-hour cheerleader for Hezbollah, Moscow, Tehran, Beijing, and Trump anymore. It's wrong. Period. I know it gets you views now, but it will kill your brand over the long run. This isn't a revolution. It's a joke..

Zero Hedge konnte auch Fake News nachgewiesen werden, welche von RT Deutsch unkritisch weiterverbreitet wurde. Am 13. November 2016 veröffentlichte Zero Hedge ein Video von Reisebussen, die belegen sollten dass "bezahlte Anti-Trump Demonstranten" damit zu einer Demonstration gegen Donald Trump nach Chicago gefahren werden. Die Story wurde schnell als erfundene Fake News erkannt. Die Website Snopes.com untersuchte die Bilder und belegte mit Street-View-Fotos, dass auf der Strasse die gezeigt wurde immer viele geparkte Autobusse stehen. Dass die gefilmten Busse mit den Anti-Trump-Protesten zu tun haben, war frei erfunden.[4]

Mit mindestens drei Artikeln beteiligte sich Zero Hedge an der Verbreitung einer Fake News Geschichte um das in Georgien befindliche Lugar Center for Public Health and Research. Zero Hedge berief sich dabei auf die Bulgarin Dilyana Gaytandzhieva, den ehemaligen KGB-Mitarbeiter Igor Giorgadze sowie Eurasia Review. Einer der Artikel soll von Mac Slavo (SHTFplan.com) stammen[5] gibt "Tyler Durden" an. Zero Hedge übernimmt dabei groteske, irreführende Behauptungen über verstorbene georgische Patienten durch US-amerikanische Menschenversuche mit dem Arzneimittel Sofosbuvir, welches gegen das Hepatitis-C Virus wirksam ist. Die offenbar von Russland aus gesteuerte Kampagne wurde zum Zeitpunkt des Bekanntwerdens der Novichok-Vergiftung des ehemaligen KGB-Spions Skripal und der Mitwirkung des russischen Geheimdienstes GRU intensiviert und über zahlreiche Medien kampagnenartig parallel verbreitet. Das Arzneimittel Sofosbuvir ist zugelassen und gilt als nebenwirkungsarm. Das Mittel ist auch in Russland zugelassen und wird dort eingesetzt. Die britische BBC recherchierte 2018 zum Thema des in der Propaganda genannten "Labor des Todes" und erstellte dazu eine Dokumentation mit dem Titel "Russian disinformation and the 'lab of death'" (BBC News, 12.11.2018).[6] Das Video ist bei YouTube zu sehen: Link zum Video. Bei der BBC ist die Reportage auf der Webseite in der Rubrik Fake News aufrufbar.

The Russian Defense Ministry is accusing the United States of killing dozens of Georgians with a biological weapon after disguising it as drug research.

2018 behauptet Zero Hedge fälschlich die Polzei des US-Staats New Jersey würde vorhaben eine Haus-für-Haus Durchsuchung auf Waffen zu machen um diese zu beschlagnahmen. In den USA ist der Waffenbesitz in der Verfassung garantiert. Auch andere Truthermedien wie Breitbart stellten die gleiche Falschbehauptung auf.[7]

Im Juni 2018 wurde fälschlich behauptet dass der US-Staat Kalifornien den Einwohnern auf Dauer verbiete an einem gleichen Tage zu duschen und die Wäsche zu waschen, um Wasser zu sparen.

Am 21. Oktober 2019 verbreitete Zero Hedge die Meldung Merkel admits German Multiculturalism has utterly failed[8] und bezog sich dabei auf eine Rede der deutschen Kanzlerin Angela Merkel. Zero Hedge wollte dabei den Eindruck erwecken Merkel würde sich von ihrer Flüchtlingspolitiker der vorangegangenen Jahre beziehen. Zero Hedge bezog sich aber auf eine alte Reuters-Nachricht über eine Rede von Oktober 2010, die also neun Jahre alt war.

Autoren

Ein anonymer Autorenpool veröffentlicht unter dem gemeinsamen Pseudonym "Tyler Durden", einer Figur aus dem Roman Fight Club und dem gleichnamigen Film. Weitere Pseudonyme sind George Washington und Marla Singer. Im April 2016 nannte Bloomberg News als Autoren der Website neben Daniel Ivandjiiski auch Tim Backshall (ein Kreditderivate-Spezialist) und Colin Lokey, der 2016 aus Zero Hedge ausstieg. Lockey teilte mit im Jahre 2015 mehr als 120.000 US Dollar als Gehalt für seine Artikel bekommen zu haben.[9]

Genutze Quellen

Zero Hedge nutzt beispielsweise den in Moskau eingetragenen englischsprachigen Blog South Front. Damit verbunden den russischen Think Tank "Strategic Culture Foundation".

Literatur

  • Yochai Benkler, Robert Faris, Hal Roberts: Network Propaganda: Manipulation, Disinformation, and Radicalization in American Politics, Oxford University Press, 2018

Weblinks

Quellennachweise

  1. http://www.bloomberg.com/news/articles/2016-04-29/unmasking-the-men-behind-zero-hedge-wall-street-s-renegade-blog
  2. Zero Hedge, LiveLeak blocked, sharers warned of jail as NZ censors crack down on mosque attack video, RT, 18 März 2019
  3. https://www.snopes.com/fact-check/anti-trump-protesters-bused-into-austin/
  4. https://www.snopes.com/fact-check/anti-trump-protesters-bused-into-austin/
  5. Russian Military: US Killed Dozens By Bioweapon Disguised As Drug Research, by Tyler Durden, Zero Hedge, Fri, 10/05/2018 - 23:55
    Authored by Mac Slavo via SHTFplan.com
    The Russian Defense Ministry is accusing the United States of killing dozens of Georgians with a biological weapon after disguising it as drug research. Documents recorded the deaths of 73 people over a short period of time, indicating a test of “a highly toxic chemical or biological agents with high lethality rate.”
  6. Steve Rosenberg, Will Vernon, Matt Goddard: Russian disinformation and the 'lab of death', BBC, November 2018
  7. https://www.snopes.com/fact-check/new-jersey-gun-confiscation/
  8. https://www.zerohedge.com/geopolitical/merkel-admits-german-multiculturalism-has-utterly-failed
  9. https://www.fuw.ch/article/der-schleier-ueber-zero-hedge-ist-gelueftet/