Conspira-Sea Cruise

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kreuzfahrtschiff Ruby Princess
Sean David Morton

Die Conspira-Sea Cruise ist eine siebentägige Kreuzfahrtreise, die vom US-amerikanischen Reiseanbieter Divine Travels für Truther, Anhänger von Verschwörungstheorien und Impfgegner auf dem Kreuzfahrtschiff Ruby Princess angeboten wird. Die Reise geht von Los Angeles aus und verläuft in internationalen Gewässern längs der mexikanischen Küste. Preise beginnen bei etwa 1600 $ für eine Reise in einer Innenkabine. Der Veranstalter Divine Travels betont in der Werbung explizit, dass die Reise auch in internationalen Gewässern verläuft. Dadurch sei es angeblich rechtlich erst möglich, bestimmte Verschwörungstheorien straffrei zu diskutieren oder zu verbreiten. Einzelheiten zur Conspira-Sea Cruise wurden durch den Rechtsanwalt und Autor Colin McRoberts bekannt, der an einer Kreuzfahrt als Reisender teilnahm und täglich Blognachrichten zu seinen Erfahrungen verbreitete.[1][2] Zum vermeintlichen Zweck der Reise erklärt der Veranstalter unter anderem:

"The purpose of this cruise is NOT about being a victim of conspiracies. It is about taking back our power from corrupt and greedy institutions, attaining true self-authority, and realizing our genuine Self behind the masks. It is about discovering the truth, taking command of our lives, and attaining genuine inner realization.
This cruise will not only uncover the lies. It will show us the truth. As we dispell the darkness, and shine the light of wisdom, we enter the true light of consciousness."

Die Veranstalter geben eine Art Querbeet-Verschnitt aktueller Verschwörungstheorien in ihrem Programm an. Genannt werden: Theorien zu genetisch modifizierten Organismen (GMO), zur Firma Monsanto, Theorien zum Bienensterben, Klimalüge, Fracking, Verschwörungstheorien zu AIDS und HIV, Behauptungen, dass Autismus durch Impfungen verursacht werde, Unterdrückung der Alternativmedizin durch wissenschaftliche Medizin und Gesundheitsbehörden, Impfkritik, Fluor-Verschwörungstheorien, angebliches Verbot archäologischer Forschung, Bohemian Grove, Verschwörungstheorien um den 11. September 2001, Chemtrails, HAARP, Kornkreise, Bilderberger, Neue Weltordnung, Area 51, Bevölkerungsreduktionsprogramm, Nibiru, RFID-Verschwörungstheorien usw. Wörtlich schreibt der Anbieter in der Werbung:

"During this incredible, mind-blowing, truth-telling, spiritually enriching event, we will do our best to uncover the truth about things conspiratorial, such as:..."

Conferenciers und Moderatoren des Conspira-Sea-Programms sind eine Laura Eisenhower und ein "Dr. DREAM".

Redner des Programms sind unter anderem:

Weitere genannte Redner sind Len Horowitz, Sherri Kane, Michael Badnarik, Jeffrey M. Smith, Joshua P. Warren, Robert Strecker, Sherri Tenpenny, Dean Ryan, Andy Thomas, Joyce Riley, Rosemary Guiley, Susan Shumsky, Patty Greer, Kerry Cassidy, Toni Bark, und Sharon Schloss.

Zwischenfälle

Der Hellseher Sean David Morton wurde bei Ankunft des Kreuzfahrtschiffs in San Pedro/Los Angeles verhaftet, da ein Haftbefehl wegen Steuerbetruges gegen ihn vorlag; außerdem hatte er Steuerschulden mit gefälschten Schecks bezahlen wollen. Mitreisende Journalisten wurden im an Bord befindlichen Internetcafé bezichtigt, CIA-Agenten zu sein. Sie wurden von Personen aus dem Veranstalterkreis daran gehindert, das Internet für die Übermittlung von Artikeln zu nutzen.

Divine Travels

Die Firma Divine Travels (Teaching of Intuitional Metaphysics) hat ihren Sitz in New York, USA.[3]

Weblinks

Quellennachweise

  1. http://violentmetaphors.com/2016/01/26/a-skeptic-on-the-conspira-sea-cruise-day-1/
  2. http://www.wired.com/2016/02/conspira-sea-cruise-know-truth/
  3. Teaching of Intuitional Metaphysics, P.O. Box 7185, New York, USA