YES Investmedia GmbH

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Selbstvorstellung 2021
Watergate TV mit dem Bild einer Fake Person mit Namen "Volker Hahn". Das Bild stammt aus einer kommerziellen Bilderdatenbank von Getty und kann für Werbezwecke gekauft werden (Bild: "Watson")

Die Yes Investmedia GmbH (zuvor offenbar Yes GmbH) ist ein auf Werbung spezialisiertes Unternehmen aus Bonn[1], welches als Werbeagentur und Dienstleister für Fachverlage aus dem Finanzbereich tätig ist. Angeboten werden der Börsennachrichtendienst Finanztrends.info sowie mehrere Webseiten und Abodiensten, die Falschbehauptungen und Verschwörungstheorienythen verbreiten. Gemeinsames Merkmal mehrerer betriebenen Webseiten ist die erkennbare Absicht über ängstefördernde Beiträge Produkte zu verbreiben, im Sinne der FUD-Strategie. Im Dezember 2020 gliederte die Yes Investmedia GmbH ihren Geschäftszweig „Alternative Medien“ in eine separate Gesellschaft aus – die Hahn Newsgroup GmbH & Co. KG. mit den Geschäftsführern Yannick Esters, Robert Sasse und Janne Jörg Kipp.[2] Komplementär ist im Dezember 2020 die Newsverwaltungsgesellschaft mbH von Janne Jörg Kipp.

Geschäftsführer sind Yannick Bastian Esters (auch YES Verwaltungsgesellschaft mbH / Waldhammer GmbH) und Peter Robert Sasse (auch Newsverwaltungsgesellschaft mbH). Esters und Sasse betreiben den Kompendio Verlag in Bonn[3], sowie die Waldhammer GmbH[4], die einen Webshop für Prepper betreibt. Angeboten wird auch "kolloidales Magnesium". Früherer Geschäftsführer war Matthias Fach, und die frühere Anschrift war Acherstraße 15-17, 53111 Bonn, an gleicher Adresse findet sich die 2017 eingetragene Firma Emote Media für digitale Inhalte.

Das Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) recherchierte zur Yes Investmedia im Juni 2021.[5] Das RND stellte unter anderem fest, dass die Agentur Verschwörungstheorien zur COVID-19 Pandemie 2019-2020 verbreitete. Um tatsächliche Hintergründe zu erfahren, die ansonsten zensiert würden, bietet die Agentur einen eigenen Abodienst zu nutzen, der 240 € im Jahr kostet. Wer den Dienst abonniert erhält seit Jahren immer gleichlautende Warnungen vor einer vermeintlich drohenden Bargeldabschaffung sowie abenteuerliche und nachweislich falsche Verschwörungserzählungen über einen angeblichen Zusammenhang zwischen dem Coronavirus und 5G-Mobilfunk. Über ein Abo wird auch ein Onlineshop beworben, der Survivalausrüstung und Langzeitnahrung für das Überleben nach einem Zusammenbruch der Gesellschaft verkauft. Der Shop wird von den Gründern und Geschäftsführern der Yes Investmedia GmbH betrieben.

Obwohl Psiram im Juni 2021 keine entsprechenden Wortmarkenanmeldungen finden konnte, teilt die "Alternative Media Publishing" auf ihren Webseiten mit:

Watergate.tv, Neopresse.com, Krisenfrei.de, Politaia.org sind Marken der Alternative Media Publishing Volker Hahn.

Betriebene Webseiten

  • Watergate TV ist ein von der Yes Investmedia betriebenes rechtslastiges Videoportal. Im Impressum stand zunächst: Watergate.TV C.O YES GMBH Eifelstrasse 7 53111 Bonn. Inzwischen wird Watergate.TV auf NEOPresse umgeleitet und im Impressum wird dann eine "Alternative Media Publishing" genannt. Als Verantwortlicher wird ein Volker Hahn aus Köln genannt.
    Zu den Autoren gehören Guido Grandt, sein Bruder Michael Grandt und seit Juli 2016 der ehemalige RTL TV Nachrichtensprecher Hans Meiser. Meiser wird von Watergate TV selbst als Autor bezeichnet, er selbst gab jedoch an nur einige wenige Male Videos bei Watergate TV anmoderiert zu haben. Ein von Meiser verfasster Artikel hat den Titel „Bundeswehr vergiftet den eigenen Nachwuchs!“.
  • Politaia wird inzwischen ebenfalls weitergeleitet zu NeoPresse.
  • Neopresse. Im Impressum wird inzwischen eine "Alternative Media Publishing" genannt, und als Verantwortlicher wird ein Volker Hahn aus Köln genannt.[6] Eine genannte "Alternative Media Publishing" erscheint inexistent und vorgeschoben. Zum genannten Verantwortlichen Volker Hahn aus Köln wird ein gekauftes Stockfoto gezeigt, was den Verdacht erhärtet dass es sich um einen erfundenen "Strohmann" handelt. Auch die angebliche Adresse des Volker Hahn ist interessant und nicht unbekannt: an der Anschrift Hauptstrasse 134 in Köln residiert auch die Firma CGN-Office von Olaf Decker. Eine Briefkasten-Vermietungsfirma, die im Jahr 2015 in die sogenannte "Kölner Betrugsmasche" mit überteuerten und unbestellten Werbeeinträgen verwickelt war.[7] An dieser Adresse sind zahlreiche Unternehmen angemeldet. Das hier genannte Phantom "Volker Hahn" wird auch als Verantwortlicher einer "Capitol Post" genannt, die ebenfalls Abonnements verkauft und Verschwörungstheorien verbreitet. Volker Hahn tritt auch als Betreiber der Werbeseite "Krisenfrei.de" auf, die inzwischen ebenfalls auf NEOPresse umgeleitet wird. Die Alternative Media Publishing gibt auch Polyconomics Media Press[8] heraus.

Weblinks

Quellennachweise

  1. Yes Investmedia GmbH, Bornheimer Str. 180, D-53119 Bonn
  2. Hahn Newsgroup GmbH & Co. KG, Bornheimerstr. 180, D-53119 Bonn, Deutschland
  3. Kompendio, Dietkirchenstr. 32, 53111 Bonn
  4. Waldhammer GmbH, COO Betriebsleiter: Sebastian Streit, Bornheimer Str. 180, 53119 Bonn
  5. https://www.rnd.de/politik/compact-magazin-das-rechte-geschaeft-mit-der-angst-G3YMYFVFCFG6DJ5HBB5BKUOZUY.html
  6. Volker Hahn, Hauptstr. 134, D-51143 Köln
    E-Mail: info (@) am-publishing.de
  7. https://www.kanzlei-rader.de/2015/04/vertragsschluss-a-la-koelner-masche-nutzlos-werbung-fuer-3-500-e/
  8. Polyconomics Media Press ist ein Projekt von Alternative Media Publishing
    Volker Hahn, Hauptstraße 134 D-51143 Köln
    E-Mail: info (@) polyconomics,de