Michael Grandt

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grandt.jpg
Aufmacher eines typischen Grandt-Artikels beim Kopp-Verlag

Michael Grandt (geb. 1963) ist ein deutscher Buchautor und Enthüllungsjournalist, wie er sich selbst beschreibt, und fällt derzeit vor allem durch seine Verschwörungstheorien auf. Er ist wie sein Bruder Guido Grandt für den Kopp Verlag tätig und betätigt sich für die dortige "Nach­rich­ten­sei­te". 2011 erhielt Grandt von der rumänischen Universiät Pitesti die Ehrendoktorwürde ("Dr. h.c."). Seitdem wirbt er für sich als "Dr. Michael Grandt".

Bekannt wurde Grandt u.a. durch das zusammen mit seinem Bruder Guido verfasste Schwarzbuch Waldorf, in dem er Machenschaften der Steiner-Anhänger offenlegte und damit Aufklärung zu Themen der Anthroposophie betrieb. In den meisten anderen Veröffentlichungen aber fällt Grandt durch Verschwörungstheorien und Sensationismus, verbunden mit unvollständigen, falschen Fakten oder Spekulationen auf. Beispielsweise veröffentlichte er im Kopp Verlag einen Artikel über UFOs, deren Existenz angeblich durch Geheimdienste verschleiert werde.[1] Seit etwa 2011 tritt Grandt vor allem als Finanzexperte auf. Dabei warnt er vor einem "Euro-Crash" oder einem "Weltbankrott" und vermischt auch dies mit verschwörungstheoretischen Elementen.

Medizinische Themen

Als Medizinlaie vertritt Grandt in dem mit seiner Frau Marion (ausgebildete Farb- und Stilberaterin) verfassten Buch Antibiotika aus der Natur: Sanfte Heilung durch natürliche Medizin[2] die Ansicht, dass bestimmte Pflanzen moderne Antibiotika gleichwertig ersetzen können und sogar den angeblich giftigen Pharmazeutika vorgezogen werden sollten, weil die pflanzlichen Mittel nebenwirkungsfrei sein sollen. Auch würden seine beschriebenen Mittel "natürlich geöffnete Entgiftungswege" bieten, offenbar ein Hinweis also auf obskure "Entgiftungen" bzw. Entschlackungen. Dass aber Pflanzen nicht generell harmlos sind, kann man sehr leicht anhand der zahlreichen Giftpflanzen erkennen. Eine ähnliche Aussage macht er auch über Honig.[3] Kurioserweise geht Grandt in seinem Werk zu "natürlichen Antibiotika" auch auf Erkrankungen wie Schlafstörungen oder Depressionen ein, als ob es sich um Infektionskrankheiten handele, die durch Antibiotika behandelbar wären.

Im April 2009 wärmte Grandt die gut dokumentierte KGB/MfS-Desinformationskampagne mit dem Decknamen Operation INFEKTION aus den 80er Jahren wieder auf, nach der das HI-Virus in einem Labor des US-Militärs künstlich geschaffen worden und "außer Kontrolle" geraten sei. Nur mit wenigen Worten geht Michael Grandt auf dazu im Widerspruch stehende Forschungsergebnisse und die Beteiligung des KGB ein.[4]

Grandt fiel auch durch Verschwörungstheorien rund um die Themen Schweinegrippe, H1N1 und Impfen auf. Unter anderem behauptet er, dass Tamiflu, ein antivirales Medikament, schwere Nebenwirkungen habe und dass Impfstoffe gegen die Schweinegrippe verunreinigt seien. Besonders skurril sind seine Aussagen über die Impfstoffherstellung. Grandt behauptet z.B., dass der Impfstoff unter tierquälerischen Bedingungen ("Fleischfabrik") direkt aus infizierten Nierenzellen der Westlichen Grünen Meerkatze (Chlorocebus sabaeus) gewonnen wird.[5]

Damit enthüllt er aber lediglich seine Unkenntnis über die Impfstoffherstellung: Impfstoffe gegen Viren können nicht, wie die gegen Bakterien, direkt aus auf Nährböden gezüchteten Erregerkulturen gewonnen werden. Viren haben keinen eigenen Stoffwechsel und sind daher für ihre Vermehrung auf eine lebende Wirtszelle angewiesen, deren Stoffwechsel dann auf Virenproduktion umgestellt wird.[6] Das bedeutet, dass Viren für die Impfstoffproduktion nur in Zellkulturen vermehrt werden können. Doch nimmt man dazu nicht, wie Grandt behauptet, kranke Affennieren aus lebenden Tieren, sondern Zellkulturen, in denen das Impfvirus vermehrt wird. Das können bebrütete Hühnereier oder Zellen aus Zelllinien sein, die beliebig vermehrt werden können.[7] Es müssen also für die laufende Impfstoffproduktion keine weiteren Tiere gezüchtet und getötet werden, sondern es werden nur die Zellen selbst vermehrt. Influenzaviren für den H1N1-Impfstoff Optaflu von Novartis werden auf Hundenierenzellen gezüchtet. Baxter benutzt für seinen Impfstoff CELVAPAN die Verocell-Linie, mit deren Hilfe auch schon lange inaktivierte Polioimpfstoffe hergestellt werden.[8]

Bei den für die Impfstoffherstellung gegen H1N1 verwendeten Affennierenzellen handelt es sich um Zellenlinien, die in den frühen 1950er Jahren aus einer einzigen Grünen Meerkatze gewonnen und seitdem immer wieder vermehrt wurden.[9] Somit ist eine - wie Grandt es bezeichnet - "Fleischfabrik" nicht nur unnötig, sondern auch unwirtschaftlich.

Finanzexperte Grandt

Werbung der GeVestor Financial Publishing Group[10]

Grandt warnt vor einem Zusammenbruch der Finanzsysteme und vermischt dies mit verschwörungstheoretischen Elementen. So sprach er 2012 von einem "Euro-Todes-Plan": dies sei ein von der deutschen Regierung durch Inflation absichtlich herbeigeführter Zusammenbruch, der zum Verlust nahezu jeglichen Privatvermögens führen sollte. Den Eintritt sagte er noch für 2012 voraus. Rettung für den Einzelnen sei nur durch den Kauf bestimmter, von Grandt empfohlener Aktien möglich. Dazu benötige man Informationen aus einem "Geheimbericht" von Grandt ("streng begrenzt auf 100 Exemplare"), der mit reißerischen und lächerlichen Slogans im Internet angepriesen wurde, vor allem auf Seiten, die zum VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG aus Bonn gehören, wie experto.de und der GeVestor Financial Publishing Group, mit der Grandt zusammenarbeitet.[11] Beispiel:

Sie haben jetzt in diesem Moment genau 2 Möglichkeiten: 1. Sie verabschieden sich von Ihrem Geld. Von allen Ihren Ersparnissen. Von allem, was Sie sich in Ihrem Leben aufgebaut haben. Das alles wird in wenigen Monaten nichts mehr wert sein. ODER: 2. Sie fordern den Geheim-Bericht „Der große Zusammenbruch 2012“ des bekannten Bestseller-Autors Dr. Michael Grandt an. In diesem Bericht erfahren Sie erstmalig und absolut exklusiv die Wahrheit über 2012: Sie sehen, warum es wahrscheinlich schon im Sommer 2012 zu einem katastrophalen 3-fach-Crash kommen wird. Und dieser Crash wird sämtliche Privatvermögen schlicht und einfach ausradieren.[12]

Werke

  • Schwarzbuch Satanismus. Pattloch, Augsburg 1995 (mit Guido Grandt)
  • Schwarzbuch Anthroposophie. Rudolf Steiners okkult-rassistische Weltanschauung. Ueberreuter, Wien, 1997 (mit Guido Grandt)
  • Erlöser. Phantasten, Verführer und Vollstrecker. Alibri, Aschaffenburg 1998 (mit Guido Grandt)
  • Waldorf-Connection. Rudolf Steiner und die Anthroposophen. Alibri, Aschaffenburg, 1998 (mit Guido Grandt)
  • Ware Kind. Mißbrauch und Prostitution. Patmos, Düsseldorf 1999 (mit Guido Grandt und Petrus van der Let)
  • Alptraum Kunde. Was Verkäufer zum Wahnsinn treibt. Campus, Frankfurt am Main und New York 1999
  • Satanismus. Die unterschätzte Gefahr. Patmos, Düsseldorf 2000
  • Wege aus der Aggressionsgesellschaft. Kreuz, Stuttgart und Zürich 2001
  • Unternehmen „Wüste“. Hitlers letzte Hoffnung. Das NS-Ölschieferprogramm auf der Schwäbischen Alb. Silberburg-Verlag, Tübingen 2002
  • Schwarzbuch Waldorf. Gütersloher Verlags-Haus, Gütersloh 2008
  • Antibiotika aus der Natur - Sanfte Heilung durch natürliche Medizin. Kopp, 2009 (mit Marion Grandt)
  • Der Crash der Lebensversicherungen. Die enttarnte Lüge von der angeblich sicheren Vorsorge. Kopp, 2009
  • Der Staatsbankrott kommt! Hintergründe, die man kennen muss. Kopp, 2010
  • Europa vor dem Crash: Was Sie jetzt wissen müssen, um sich und Ihre Familie zu schützen. Kopp, 2011 (mit Gerhard Spannbauer und Udo Ulfkotte)
  • Vorsicht Lebensversicherung! Was Sie wissen müssen, um Ihr Geld zu schützen. Kopp, 2012

Blogs

Quellenverzeichnis

  1. http://info.kopp-verlag.de/news/ufos-es-gibt-sie-wirklich.html
  2. http://www.amazon.de/Antibiotika-aus-Natur-Heilung-nat%C3%BCrliche/dp/3938516925/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1245067011&sr=1-1
  3. http://info.kopp-verlag.de/news/neue-studie-zeigt-honig-kann-antibiotika-ersetzen.html
  4. Michael Grandt: Gibt es eine Aids-Verschwörung? Kopp Verlag, 30. April 2009
  5. http://info.kopp-verlag.de/news/verschwiegen-schweinegrippe-impfstoff-wird-aus-erkrankten-affennieren-hergestellt.html
  6. http://de.wikipedia.org/wiki/Viren
  7. http://www.handelsblatt.com/technologie/forschung/grippeimpfstoff-aus-der-hundeniere;1331320
  8. http://www.alsa.at/chemiereport/stories/8208/
  9. http://en.wikipedia.org/wiki/Vero_cell
  10. www.unangreifbar-leben.de/, Aufruf am 8. März 2013. Die GeVestor Financial Publishing Group ist eine von zahlreichen Gründungen der Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, einem Unternehmen, das wegen seiner rigiden Art der Kundenbindung wiederholt in der Kritik stand.
  11. Screenshot der Internetseite unangreifbar-leben.de vom 8. März 2012
  12. stimmts.blogspot.de/2012/08/euro-untergang-beginnt-jetzt.html Aufruf am 8. März 2013. Diese Seite gehört zu experto.de und diese wiederum zum Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG.