Watergate TV

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Watergate TV mit dem Bild einer Fake Person mit Namen "Volker Hahn". Das Bild stammt aus einer kommerziellen Bilderdatenbank von Getty und kann für Werbezwecke gekauft werden (Bild: "Watson)
Werbung mit prominenten Hans Meiser, der auch Autor bei Watergate TV ist
absurde Panikmache vor Elektrosmog bei Watergate TV 2019 durch die Verbreitung von faktisch falschen Fake News.[1]

Watergate TV ist der Name eines rechtslastigen Videoportals der Werbefirma YES investmedia GmbH, hinter der Yannick Esters und Robert Sasse stehen. Zu den Autoren gehören Guido Grandt, sein Bruder Michael Grandt und seit Juli 2016 der ehemalige RTL TV Nachrichtensprecher Hans Meiser. Meiser wird von Watergate TV selbst als Autor bezeichnet, er selbst gab jedoch an nur einige wenige Male Videos bei Watergate TV anmoderiert zu haben. Ein von Meiser verfasster Artikel hat den Titel „Bundeswehr vergiftet den eigenen Nachwuchs!“.

In der Selbstvorstellung werden eigene wirtschaftliche Interessen nicht genannt. Im Eigenverständnis heisst es vielmehr:

..Wir von WATERGATE.TV sind ein investigatives Redaktionsnetzwerk für die freie, unabhängige und neutrale Presse. Mit den Autoren Hans Meiser, Guido Grandt, Dr. Michael Grandt, Robert Sasse und Yannick Esters wollen wir unsere Spuren in der deutschen Welt des Journalismus hinterlassen. Wir wollen durch ausgezeichnete Arbeit einen verlässlichen Gegenpol zu der bestehenden Medienlandschaft setzen..

Über Watergate TV werden Verschwörungstheorien und Fake News verbreitet sowie aufdringlich katastrophische Meldungen und Videos, die zum Geschäftsmodell der Herausgeber passen. Die Seite bietet käuflich einen so genannten Krisenratgeber „Die nächste Krise steht bevor!“ an und verbreitet Prepper-Ratschläge, "wie Sie noch heute ihre Familie Freunde und Verwandte schützen können." Entsprechende Produkte aus dem Prepperbereich und einer "Krisenvorsorge" stehen online zum Kauf bereit. Zur Verschleierung eigener Autoren wurden auch angebliche Bilder von einem Autor "Volker Hahn" bei Getty images gekauft. Die gleiche Praxis findet sich auch in der AfD-nahen Bayern Depesche.

Titel von Videos heissen beispielsweise “11 Gründe: Der UNTERGANG Deutschlands kommt” und “Haben Geheimdienste Anschläge inszeniert?”. Geschichtsrevisionistisch heisst es "Konrad Adenauer demaskiert - Verhängnisvolle Verstrickung", und dichtet Adenauer eine Nähe zum Nationalsozialimus an. Der französische Präsident Emmanuel Macron sei eine "Rothschild-Marionette" lautet ein anderer Titel mit antisemitischem Unterton. Watergate TV verbreitet einerseits pauschale Kritik an "Mainstreammedien", die als Lügenpresse bezeichnet wird, verbreitet andererseits einfach nachrecherchierbare Fake News. So wurde behauptet dass im niederländischen Den Haag Vögel tot vom Himmel gefallen seien, nachdem in der Nähe Tests mit dem Mobilfunkstandart 5G durchgeführt worden seien. Tatsächlich wurden am genannten Ort (aber auch woanders) morgens tote Vögel (Stare) gefunden, jedoch über einen längeren Zeitraum hinweg. Auch gab es keinerlei 5G-Tests. [2] Der Umstand dass sich Russlands Staatspräsident Putin für einen möglichst schnellen Einsatz von 5G in Russland einsetzt, wird ausgeblendet. Am 20. Februar 2019 ordnete er den baldigen Start von 5G in Russland an und begrüsste die Technologie ausdrücklich. Erste 5G-Netze sind in Moskau bereits vom Netzwerkausrüster Ericsson und dem Telekomanbieter Tele2 eingerichtet. Ganz Moskau soll 2020 zur "5G-Stadt" werden. In der Schweiz ist 5G seit April 2019 verfügbar, bis Ende 2019 sollen über 90 Prozent der Schweiz abgedeckt sein, genauso wie in Südkorea und einzelnen Städten der USA. Interessanter Weise verbreitet auch der russische Staatssender RT Panik vor dem Standart 5G, aber nur über seinen Ableger RT America. RT America verbreitete etwa dass 5G bei Kindern Krebs, Nasenbluten und Lernschwierigkeiten auslösen würde und sprach spekulativ von einem «äusserst gefährlichen Experiment an der Menschheit».[3] Die Schweizer "20 Minuten" vermutet hinter dieser Kampagne von RT eine Strategie in westlichen Ländern das Vertrauen der Bevölkerung in demokratisch gewählte Führungspersonen, Politiker und Institutionen zu untergraben. Auch befürchte man in Russland technologisch im Rückstand zu sein und versuche somit 5G in ein schlechtes Licht zu rücken.[4][5]

Geschäftsinteressen

Der Nachrichtensender ntv geht auf die Geschäftsinteressen der Betreiber ein:

..Tatsächlich sind die Inhalte auf "Watergate.tv" alles andere als seriöser Journalismus und zielen vor allem darauf ab, durch Angstmacherei Geld zu verdienen. So prophezeien die Autoren des Portals in zahlreichen Beiträgen den "Untergang Deutschlands", den Ausbruch von Krankheiten und den nächsten Bürgerkrieg. Auch angebliche Machenschaften der Regierung, um dem Bürger zu schaden, sind immer wieder ein Thema. Schützen könne sich der Leser vor dem Ungemach nur durch den Erwerb eines sogenannten "Krisenschutzbriefs"; im rabattierten Dreimonatsabo für 29,70 Euro...[6]

Die Abonnenten erhalten dann pdf-Dateien einer "Capital Post" des Kölners Volker Hahn (offenbar Pseudonym). Watson schreibt dazu:

..In den Texten werden wilde Spekulationen und Verschwörungstheorien mit bekannten Tatsachen vermischt und als brisante "Enthüllungen" verkauft. Der Informationsgehalt ist dürftig. Behauptungen bleiben unbelegt und überhaupt schaffen es nur Themen in die "Capitol Post", die in die Erzählung von der ewigen Bedrohung passen..[7]

Der von Watson genannte Volker Hahn aus Köln soll der Webseitenbetreiber von "Watergate.tv", NEOPresse, Politaia und "Krisenfrei.de" sein, existiert jedoch ganz offensichtlich nicht als Person. Es handelt sich ganz offensichtlich um das Pseudonym einer Einzelperson oder einer Gruppe. Ein gezeigtes Bild von "Volker Hahn" stammt aus einer kommerziellen Bilderdatenbank von Getty mit dem Titel "Mann im mittleren Alter".

Autoren

Watergate TV nennt neben den Grandt Brüdern und Hans Meiser weitere Autoren. Genannt werden im Herbst 2019 Volker Hahn, Andreas Salfer, Gina Müsseler, Armin Rekshof, Julia Wickler, Michael Friedmann und Philipp Eberhart.

Rezeption

Bei Deutschlandfunk Kultur wurde Watergate TV als "rechtslastiger Verschwörungskanal" bezeichnet.[8] Die WELT sprach im Mai 2017 von "einer verschwörungstheoretischen Website namens “watergate.tv“. Bei Spiegel Online ist von einem "umstrittenen Verschwörungsportal" die Rede. Für ntv ist Watergate TV ein "Portal für Verschwörungstheoretiker".

Weblinks

Quellennachweise

  1. https://www.mimikama.at/allgemein/tote-voegel-den-haag-5g/
  2. https://www.mimikama.at/allgemein/tote-voegel-den-haag-5g/
  3. https://www.futurezone.de/digital-life/article217384313/Das-5G-Netz-ist-toedlich-laut-Russlands-Medien.html
  4. https://www.20min.ch/digital/news/story/Darum-will-Russland--dass-wir-Angst-vor-5G-haben-22037812
  5. https://www.watson.ch/wirtschaft/gesellschaft%20&%20politik/850442069-5g-technologie-putin-trolle-verbreiten-panik
  6. https://www.n-tv.de/leute/Boehmermann-wirft-Hans-Meiser-raus-article19845322.html
  7. https://www.watson.de/deutschland/rechtsextremismus/983740798-capitol-post-und-watergate-tv-rechte-alternativmedien-machen-geld-mit-der-angst
  8. DLF Kultur, KULTURNACHRICHTEN, 17. Mai 2017