Vision Blue Energy

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vision Blue Energy (VBE e.V.) ist ein 2012 in Trusetal (Thüringen) gegründeter eingetragener Verein, der sich der Förderung der pseudowissenschaftlichen Freien Energie verschrieben hat. Das Finanzamt Mühlhausen hat den Verein nicht als gemeinnützig anerkannt, weil als Vereinsziel u.a. die Vermarktung entsprechender Apparaturen angegeben war. Als Reaktion gründete der Vorsitzende einen Förderverein, welcher unter der Nummer VR 937 am 15.07.2013 beim Amtsgericht Eisenach eingetragen wurde. Ihm wurde durch Bescheid des Finanzamtes Mühlhausen vom 05.08.2013 die Gemeinützigkeit anerkannt.[1][2]

Aktivitäten

Der Verein ist vor allem im Internet aktiv. Die Vereins-Webseite liefert Videos von und Bastelanleitungen für Experimente, die zeigen sollen, dass der Bau eines funktionierenden Perpetuum Mobile und damit die unbegrenzte Verfügbarkeit kostengünstiger und umweltfreundlicher Energie kurz bevor steht. Der Verein kooperiert mit dem Erfinder Claus Wilhelm Turtur, der sich ebenfalls diesem Ziel verschrieben hat.

Auf der Social-Networking-Plattform yooco.de betreibt der Verein eine Community, der sich nach Eigenangaben 110 Personen aus dem gesamten Bundesgebiet und der Schweiz angeschlossen haben. Die wenigen Beiträge auf dieser Plattform kommen allerdings in der Mehrzahl vom Vereinsvorsitzenden und Administrator Jens Vogler selbst. Eines der wenigen darüber hinaus aktiven Mitglied der Community ist Michael Schellong, der am 12. Mai 2013 zum Bremer Landessprecher der Partei Alternative für Deutschland (AfD) gewählt wurde.[3]

Auf den ersten Blick konzentriert sich der Verein auf eine wissenschaftlich anmutende Verteidigung der Freien Energie. Ein verschwörungstheoretisches Weltbild wird allerdings in der Argumentation sichtbar, dass mächtige Akteure die Durchsetzung der Freien Energie mit hinterhältigen Methoden verhinderten. Die im Umfeld des Vereins angesiedelten Seiten (s.u.) explizieren das latent vorhandene verschwörungstheoretische Weltbild und ergänzen es mit esoterischen und antisemitischen Inhalten.

Dass der Verein sich auf den ersten Blick seriös und wissenschaftlich präsentiert, lässt ihn auch außerhalb der Freie-Energie-Szene attraktiv erscheinen.

Bekannte Mitglieder als Schnittstelle zu Esoterik, Verschwörungstheorien und Antisemitismus

  • Der Vereinsvorsitzende des VBE e.V. Jens Vogler betreibt den Blog Visionblue[4][5], der Verschwörungstheorien um den 11. September 2001, Chemtrails sowie viele weitere verschwörungstheoretische und esoterische Inhalte vertritt.
  • Martina Fänger ist Energieheilerin und betreibt eine Heilpraxis in Magdeburg.[6]
  • Klaus Lohfing-Blanke ist Truther, war parteiloser Direktkandidat für den Bundestag 2009 und betreibt mehr oder weniger alleine das Netzwerk Volksentscheid und die verschwörungstheoretische Seite Gullyparlament
  • Matthias Fimmel war 2007 ebenfalls parteiloser Direktkandidat für den Bundestag und propagierte zusammen mit dem Betreiber eines Bioladens 2009 in Erfurt die Einführung einer salzgedeckten Regionalwährung. Entsprechend verweist die Webseite, die er ehemals als Selbständiger "Kontakt-Engel" betrieben hat, mittlerweile auf die Seite speisesalz.com, auf der überteuertes Salz angeboten und der Kopp-Verlag als Partner verlinkt ist.
  • Klaus Jürgen Kalaene ist der Autor des antisemitischen und verschwörungstheoretischen E-Books "Schwarzbrot!", das er offensiv auf verschiedenen Plattformen bewirbt und das u.a. propagiert, dass die USA von Teufelsanbetern und Illuminaten beherrscht werden.

Quellennachweise

  1. visionblueenergy.wordpress.com/vision-blue-forderverein-e-v/ aufgerufen 31.01.2017
  2. visionblueorg.files.wordpress.com/2014/01/vision-blue-foerderverein-satzung-mit-aenderung.pdf
  3. http://www.radiobremen.de/politik/nachrichten/parteigruendung-afd100.html
  4. http://anonym.to/http://visionblue.wordpress.com/
  5. http://anonym.to/http://visionblue.info
  6. http://anonym.to/http://martinafaenger.wordpress.com/

Weblinks