University of Global Scaling

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hinweis auf "internationale Kapazitäten" in einer öffentlichen Mitteilung der University of Global Scaling. Bei allen "Prof." ist eine gesetzeskonforme Nennung des Titels in Deutschland zweifelhaft. Quellen: [2][3]

Die University of Global Scaling (UGS, auch Global Scaling Akademie) ist eine private Organisation aus dem Umfeld des Global Scaling-Konzepts. Als Präsident der Einrichtung wird der Mathematiker und Global Scaling-Erfinder Hartmut Müller genannt. Vizepräsident soll Viktor Zyganow sein.

Es werden vier Standorte genannt: Santa Fe (New Mexico, USA), München, Berlin/Falkensee und Moskau. In Santa Fe wird die Einrichtung als Firma University of Global Scaling LLC betrieben. Deren Geschäftsführer ist Hartmut Müller, als sein Stellvertreter wird ein Robert Rich genannt, der einer der Gründer der University of Global Scaling LLC in Santa Fe sein soll. Die Abkürzung LLC steht für "Limited Liability Company" und bezeichnet eine US-amerikanische Kapitalgesellschaft, die in etwa mit einer Deutschen Kommanditgesellschaft vergleichbar ist. Die Münchner Adresse ist mit der von Müllers Firma Global Scaling Research Institute GmbH identisch. Ursprünglich wurde die UGS vom Ehlers Verlag an dessen Firmenanschrift in Wolfratshausen betrieben. Hier befand sich auch der Vorgänger von Müllers Münchener Firma, das Institut für Raum-Energie-Forschung GmbH. Der Verlag vermied es, die UGS als "Universität" zu bezeichnen.

Auffällig ist, dass zahlreiche Kursleiter und Personen aus dem Umfeld der UGS undurchsichtige russische akademische Titel (in der Regel Professorentitel) für sich beanspruchen. Paradebeispiel ist der Verkäufer von Scharlataneriegeräten William Nelson, der von sich behauptet, im Alter von 11 Jahren Physik studiert und mit 16 seinen ersten Doktortitel erworben zu haben. Mit 17 Jahren will er für die NASA am Apollo-Projekt mitgearbeitet haben.

"Fakultäten"

Enrico Edinger5.jpg
Prof. Dr. med. Kai Börnert
Die Internetseite der UGS im Januar 2011 zur naturwissenschaftlichen Ausbildung

Die UGS nennt vier Fakultäten:

  • Naturwissenschaftliche Fakultät. Diese befindet sich am "Campus München"[1]
  • Technische Fakultät, an gleicher Anschrift des "Campus München".
  • Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät. Anschrift ist die des "Campus München".
  • Medizinische Fakultät. Als Anschrift wird ein "Campus Berlin/Falkensee" genannt[2] Die Adressenangabe "Campus Berlin/Falkensee" ist identisch mit einer "Akademie Regulationsmedizin" in Falkensee eines "Prof. Dr. med./RUS Dr. phil." Enrico Edinger.

Als "Dean of the Faculty of Medical Sciences of the University of Global Scaling LLC" wird ein "Professor, Doktor der medizinischen Wissenschaften", Raumfahrtmediziner, Onkologe, Chirurg und "Mitbegründer der Abteilung für Nadelreflextherapie des Moskauer Zentralklinikums" Vladimir Zagriadski angegeben, der auch Vizepräsident der Internationalen Interakademischen Vereinigung sei.[3] Die "medizinische Fakultät" nennt mehrere "akademische Lehrpraxen":

  • Praxis für Energie- und Informationsmedizin - Akad. Lehrpraxis der University of Global Scaling eines Hermann Gisin im Schweizer Davos[4]
  • Die Holistic-medicine-Praxis eines "Prof." Viktor Zyganow in Falkensee bei Berlin[5]
  • Akademie Regulationsmedizin in Falkensee bei Berlin[6] eines "Prof. Dr. med./RUS Dr. phil." Enrico Edinger. Edinger betreibt mit Zyganow in Wiesbaden eine "NERM"-Praxis.

Hinzu kommen zahlreiche Institute der UGS. Beispielsweise ein "Institut für Energie Informations Medizin", dessen Leiter der deutsche Arzt Prof. Dr. med. Dr. d. med. Wiss./RUS Kai Börnert ist. Börnert ist seit 2008 "Professor" der privaten russischen Einrichtung Internationale Interakademische Vereinigung[7], die zahlreiche Titel und Ehrungen aller Art vergibt und keine Anerkennung als staatliche Bildungseinrichtung hat. Börnert ist zudem tätig für die privaten Einrichtungen und Firmen "KB Institut für Lebensenergie GmbH" und der "E-M-A-C" (energy-medicine-autonomic-control).

Mögliche Abschlüsse

Die UGS bietet gegen eine Kursgebühr mehrere Zertifikate an, deren Wert allerdings keine wissenschaftliche Bedeutung hat und keinem akademischen Grad entspricht. Die Schreiben können von den Kunden aber beispielsweise in Behandlungsräumen an die Wand gehängt werden.

  • Master of Energy Information Medicine (Zertifikat/Diplom) für ca. 2000 Euro netto[8]

Zertifizierungsstelle

Die UGS beansprucht den Begriff Global Scaling exklusiv für sich und er ist als Marke registriert, Inhaber ist Müllers Münchner Firma. Eine Bildmarke Global Scaling ist allerdings auf einen Partner von Müller, den Leipziger Anlageberater Gerhard Steinbach, sowie einige andere Personen eingetragen. Gegen eine Gebühr wird es anderen Firmen begrenzte Zeit gestattet, mit Global Scaling zu werben. Dazu werden die Produkte, üblicherweise pseudomedizinische Gerätschaften, einer "Konformitätsprüfung" unterzogen und es wird ein "Zertifikat" ausgestellt. Inhaber eines solchen Zertifikates ist z.B. der Hersteller der Celinemed-Geräte, die Firma ESW Elektronikservice Weimann.

Quellennachweise

  1. University of Global scaling, Naturwissenschaftliche Fakultät, Lipowskystraße 8, 81373 München. globalscaling.de
  2. University of GlobalScaling, Medizinische Fakultät, "Campus Berlin/Falkensee", Havelländerweg 10, 14612 Falkensee. gsuni.org
  3. http://www.genesis-2.de/2Genesis_Programm.pdf
  4. Praxis für Energie- und Informationsmedizin - Akad. Lehrpraxis der University of Global Scaling, Hermann Gisin, Promenade 147, CH-7260 Davos Dorf, Schweiz. www.praxis-bioresonanz.com
  5. Global Scaling Akademie. Europäisches Forschungs- und Ausbildungszentrum LLC, Nachtigallstr. 24, 14612 Falkensee
  6. Akademie Regulationsmedizin, Leiter: Prof. Dr. med./RUS Dr. phil. Enrico Edinger, Havelländerweg 10, 14612 Falkensee
  7. Zitat Dozentenvita: 2008 Berufung zum Professor durch die internationale interakademische Vereinigung. [1]
  8. http://www.universityofglobalscaling.org/typo3temp/index.php?id=107