Autarkes Leben

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oktober 2007
Juli 2008

Autarkes Leben ist ein Verein mit Sitz in Bad Saarow (Brandenburg), der sich die Autarkie (Unabhängigkeit) von Macht, Ökonomie und Spiritualität zum Ziel gesetzt hat.

Die Mitglieder des Vereins haben teilweise Verbindungen in die Esoterikszene sowie zum Grauen Kapitalmarkt und in den Bereich des Rechtextremismus, was sich vor allem zeigt, wenn man sich die Verbindungen der Vorstandsmitglieder von "Autarkes Leben" genauer anschaut. Auch die "Reichsideologie" der KRR-Szene, nach der die Bundesrepublik nicht existiere, war im ehemaligen Vorstand des Vereins verbreitet.

Gründer war ein Toni Haberschuss, der in Bad Saarow lebt und dem Verein vorsitzt. Zwischenzeitlich wurde der Verein von dem Buchautor und Unternehmer Andreas Clauss geleitet[1]. Im Impressum des Vereins ist jedoch inzwischen wieder nur Haberschuss genannt.[2]

Thomas Patzlaff

Thomas Patzlaff aus Berlin ist der Initiator des runden Tisches Berlin und ehemaliger "Ritter der Menschenrechte" im Fürstentum Germania. Er sitzt ebenfalls im Vereinsvorstand von Autarkes Leben und ist als MLM-Vertriebskraft aktiv. Interessanter ist in diesem Zusammenhang aber ein Bereich, in dem sich Patzlaff politisch äußert, denn auch Patzlaff lehnt die Bundesrepublik ab und hält das Deutsche Reich nach wie vor für existent.[3] Patzlaff bezieht sich dabei auf die Auffassungen eines Wolfgang Gerhard Günter Ebel, zu dessen Seite auch ein Link besteht.[4] Patzlaff scheint seine Idee vom runden Tisch in Magdeburg zu haben, da er bzw. der runde Tisch Berlin sich auf den runden Tisch Magdeburg bezieht. Beim Verein Autarkes Leben scheint Patzlaff eine Art Koordinator und Organisator zu sein, denn er tauchte mehr als einmal auf, als es um die Gründung des "Fürstentums Germania" ging. Auch auf einer Wahlveranstaltung für das Fürstentum war Patzlaff zu sehen und wurde von Jo Conrad, einem rechten Verschwörungstheoretiker, angekündigt. Conrad war eine Art Moderator der Sendungen rund um das Fürstentum Germania, die täglich per Internet-Stream auf JeetTV ausgestrahlt wurden. Patzlaff war aber bei einigen germanischen Mitbürgern mehrfach unangenehm aufgefallen, insbesondere bei Christoph Kastius, der Patzlaff in die Nähe der Staatssicherheit der DDR gerückt hatte. Patzlaff, zwischenzeitlich "Ritter der Menschenrechte", hatte daraufhin seine Ritterschaft niedergelegt. Am 19. März 2009 rief Kastius bei JeetTV an, um Patzlaff in einem Rundumschlag zu kritisieren. Ein wütender Jo Conrad unterbrach die Sendung und diskreditierte Kastius für das "Waschen von schmutziger Wäsche".

Andreas Clauss

Andreas Clauss war zwischenzeitlich (2008) Vereinsvorsitzender von Autarkes Leben. Er ist im Vorstand der Novertis Stiftung, einer ursprünglich "schottischen Stiftung" (Foundation) mit Sitz an einer Briefkastenadresse im englischen Basingstoke. Im Vorstand sitzen ebenfalls ein Dietmar Wilberg aus Berlin sowie Sven de Weert. De Weert sitzt wiederum auch im Vorstand von live net concept, einem Verein, dem ein weiteres (zumindest ehemaliges) Mitglied von Autarkes Leben, Uwe Behnken, vorsitzt. Die Adresse der Novertis Foundation in Großbritannien war die gleiche, die von der Sürmeli Foundation genutzt wurde, die die Existenz der Bundesrepublik abstreitet. Clauss ist ebenfalls Geschäftsführer der in Berlin ansässigen Novertis Invest GmbH, die Finanzprodukte vertreibt. Hauptfelder sind dabei der Edelmetallhandel, Beteiligungen in der Öl- und Gasförderung sowie das Stiftungswesen. Im Gold- und Edelmetallhandel wird auf der Seite der Novertis ein Gold-Silber-Kontor beworben, dessen Ansprechpartner wiederum Dietmar Wilberg und Andreas Clauss sind. Andreas Clauss suggeriert auf der Seite der Novertis, dass er Anteile an einer texanische Ölquelle besitze, führt dieses aber nicht weiter aus.

Uwe Behnken

Veranstalter der oben genannten Kongresse war der inzwischen inaktive Verein live net concept, dessen Vorsitzender Uwe Behnken ist. Behnken ist aber nicht nur Vorsitzender von lnc, wie sich der Verein selber abkürzt, sondern auch Vorstandsmitglied bei Autarkes Leben. Zweiter Vorsitzender von lnc ist übrigens Sven de Weert, der auch im Vorstand der Novertis Foundation von Andreas Clauss sitzt. Während der lnc e.V. in Tostedt als Verein eingetragen ist, darf man aber wohl davon ausgehen, dass der Freiraum Aschhofen, in der Nähe von München, die eigentliche Zentrale ist. Der "Freiraum Aschhofen", der Behnken zwar nicht gehört, ist aber Veranstaltungsort zahlreicher von Behnken bzw. der lnc initiierten Veranstaltungen. Dass sich Uwe Behnken und Jo Conrad näher kennen müssen, beweist nicht zuletzt ein im Internet zu sehendes Video.[6] Beide wohnen übrigens im Großraum Bremen. Daneben scheinen auch umfangreiche Verbindungen zum Internetstreambetreiber Jeet Liuzzi zu bestehen, der schon mehrfach Veranstaltungen aus dem Freiraum Aschhofen per Internet übertragen hat und mit dem Behnken ebenfalls ein Interview führte.[7]

Joachim Fischer

Ein weiteres Mitglied des Vereins ist Bernd Joachim Fischer aus Ammerthal. Fischer betreibt folgende Seite: [1]. Auf einem der Seite angegliederten Dokument[8] ist der Teil eines Mailverkehrs abgebildet. Demnach bestehen nicht nur zu anderen Mitgliedern von Autarkes Leben, wie beispielsweise Patzlaff, Verbindungen, sondern auch zum SVD ([2]) und zu einem LBW, der wohl Lothar B. Werner sein dürfte, der wiederum Kassierer beim lnc 2010 von Uwe Behnken ist. Darüber hinaus scheinen umfangreichere Verbindungen zwischen Fischer und Erhard Lorenz zu bestehen. Lorenz, so ist einer Seite im Internet zu entnehmen, pflegt wohl Kontakte zu Ebel, auf dessen Seite ja auch Patzlaff verlinkt. Lorenz dürfte, wenn auch indirekt, einer der Unterstützer des Runden Tisches Berlin sein. Denn einer der Unterstützer ist eine Vision Deutschland UK.LTD. Diese lässt sich, ebenso wie die Seite [3], Lorenz zuordnen. Wenn man sich die Seite von Fischer ein wenig näher anschaut, wird deutlich, dass die Einstellung von Fischer nicht nur staatsfeindlich, sondern auch antisemitisch ist.

Weitere Vorstandsmitglieder

Ein weiteres Vorstandsmitglied ist Karl Heinz Häusinger, ein so genannter Gesundheitsberater aus Thurnau, der seine Praxis aber in Pirna hat. Häuser scheint aber nicht sehr aktiv innerhalb des Vereins zu sein. Gleichwohl finden sich in einem von ihm betriebenem Forum Hinweise auf die Gründung des Fürstentum Germania.[9] Somit besteht zumindest zu Patzlaff ein engerer Kontakt.

Über das letzte Vorstandsmitglied, den ehemaligen deutschen Förster Beowulf von Prince, der offenbar im Schweizer Thusis wohnt, ist nicht wirklich viel zu erfahren, außer dass er einer der Vorstände der Vereinigung "Bund für das Recht" ist und als „Senator” der „Freien Stadt Danzig” im Namen einer "Verwaltungsgemeinschaft Freie Stadt Danzig" agiert. Auch von Prince lehnt die Existenz der Bundesrepublik ab, da angeblich am 17.7.1990 das Grundgesetz durch Streichung des Art. 23 in der der Geltungsbereich des Grundgesetzes festgelegt war, außer Kraft gesetzt worden sei.

Verschiedene der Personen des Vereins "Autarkes Leben" sind wohl, mehr oder weniger stark, in die Gründung des so genannten Fürstentums Germania eingebunden. Aufgrund des großen Engagements Thomas Patzlaffs und wohl auch Uwe Behnkens, der einer der Ritter der Menschenrechte ist[10], darf man wohl davon ausgehen, dass in und über diesen Verein etliche Fäden zusammen liefen, die zur Gründung von Germania geführt haben.

Auffällig ist auch, dass einige der Personen dem zuzuordnen sind, was man als Grauen Kapitalmarkt bezeichnet. Patzlaff betrieb und betreibt wohl noch Multi Level Marketing (MLM), was meist nichts anderes als ein Pyramidensystem ist. Auch die Geschäfte von Clauss sind sehr undurchsichtig. Nicht zuletzt steht die Beteiligung an Ölquellen nicht selten im schlechten Ruf einer so genannten "Abzocke". Auch in der Biographie von Behnken findet sich der Hinweis auf die Tätigkeit als Finanzberater, der aber nicht näher erläutert wird.

Weblinks

Quellenverzeichnis

  1. http://de.indymedia.org/2009/12/268311.shtml
  2. Selbsthilfeverein Autarkes-Leben, Toni Haberschuss, Silberberger Str. 16, 15526 Bad Saarow
  3. http://www.tun-ist-der-weg-zum-erfolg.com/politikheuteeinbetrug.html
  4. http://www.deutsches-reich.com
  5. http://der-runde-tisch-berlin.info/5xdaten8e_gbv003_1.htm
  6. http://video.google.com/videosearch?q=conrad+behnken&emb=1#
  7. http://video.google.com/videoplay?docid=7866487752605281240
  8. http://www.rsv.daten-web.de/Germanien/AW2_sog_Richter_DRiG_sofortige_Beschwerde_gegen_rechtswidrige_Verfahren.html
  9. http://www.razyboard.com/system/morethread-neuer-kirchenstaat-fuerstentum-germania-patientfuerpatient-1852544-5561847-0.html
  10. http://www.die-ritter-der-menschenrechte.de.tl/Der-2-.--Ritter.htm