Uwe Behnken

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Uwe Behnken.jpg

Uwe Behnken (aktuell Uwe Hans Lausen, geb. 2. Juni 1956, Bremen) ist ein deutscher Verschwörungstheoretiker/-propagandist, Künstler und Autor und lebt in Wilstedt. Beruflich soll er Finanzkaufmann gewesen sein. Nach anfänglichem beruflichen Erfolg soll er in den 1990er Jahren in einen geschäftlichen Niedergang mit Verbindlichkeiten geraten sein und seine Aktivitäten ins Internet verlagert haben.

Behnken gibt an, schwer erkrankt gewesen zu sein (Hepatitis C, Messerstichverletzung). Im Jahr 2000 sei er durch selbstständiges und eigenständiges Lösen von Drogen und Medikamenten ohne ärztliche Hilfe gesundet.

Behnken ist Gründer des Vereins live Net Concept 2010 e.V., der auch im Internet präsent ist. Live Net Concept bot Ryke Geerd Hamer eine Werbebühne für seine Germanische Neue Medizin und seinen Wunsch, Reichspräsident eines deutschen Reiches zu werden, sowie für die Chemtrails-Verschwörung. Kontakte bestehen zum Neue Impulse Treff des Michael Hinz. Behnken ist Vorstandsmitglied des Vereins Autarkes Leben.

Auf verschwörungstheoretischem Gebiet sind seine Schwerpunkte Freie Energie, Chemtrail und HAARP.

Etwa seit 2012 wird der Name Uwe Behnken nicht mehr in Zusammenhang mit seiner Person genannt. Als Verantwortlicher für das Nachfolgeprojekt Globalkey wird Uwe H. Lausen genannt. Auch bei Amazon wird der Autor Behnken als Uwe H. Lausen vorgestellt: ..Sein erstes Gedicht schrieb Uwe H. Lausen, geb. Behnken, im Alter von 16 Jahren. Es trägt den Namen "Sommer 1972"..[1]

Als Künstler nennt sich Lausen "Lord Uwe Hans Lausen of Aquarius".

Quellennachweise

  1. http://www.amazon.de/Prosa-Sonderedition-Why-Not-ebook/dp/B005S0XICY