Adem Kapur

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Adem Kapur (Bild: YouTube)

Adem Kapur (geb. 6. April 1960) ist ein deutscher Unternehmer und Motivationstrainer aus Wedemark im nördlichen Einzugsbereich der Stadt Hannover. Er ist Begründer einer Motivationsmethodik sowie einer "Energologie" und "oktralen Psychologie", die er als Wissenschaften bezeichnet. "Energologie" ist eine von Kapur eingetragene Marke.[1] Kapur ist auch Erfinder und Anbieter von Produkten (unter anderem Tonträger) aus dem pseudomedizinischen Bereich, die er zusammen mit Entschlackungsprodukten und ähnlichen Produkten (Aromatherapie) über einen Webshop seines Verlags VHE vertreibt.

Biografie, beruflicher Werdegang und Unternehmertätigkeit

Kapur Aesy Auraspray, "energetisierendes Schutzspray zur Stärkung des Immunsystems" (Bild: VHE Juli 2011)

Zu Kapurs Biografie und beruflichem Werdegang liegen keine auswertbaren Angaben von ihm oder anderen Quellen im Internet vor. Nach Angaben des Dienstes Netlog sei Kapur aus Bosnien stammend und wohne in Hannover.[2] Auf der von ihm betriebenen Webseite "kidmed.eu" gibt Kapur hingegen an, kroatischer Abstammung zu sein.[3] Nach eigenen spärlichen Angaben, die nicht weiter prüfbar sind, habe er jahrelange Privatstudien in den Bereichen der Physik, Psychologie, Heilkunde, Philosophie, Pädagogik, Soziologie, Kommunikations- und Sprachwissenschaften sowie Wirtschaftswissenschaften betrieben, die ihn 1990 oder 1991 zur Erfindung seiner privaten "Wissenschaft der Energologie" und einer "oktralen Psychologie" geführt hätten. Behauptungen oder Angaben zu einer akademischen Ausbildung fehlen.

Kapur hat verschiedene Unternehmen gegründet, darunter eine "Akademie", einen Verein und einen Verlag mit angeschlossenem Webshop. Zu den Unternehmen gehören:

  • das 1996 gegründete "IFE Institut für Energologie",
  • die 1999 gegründete Firma "PMS Personal Masters Systems" (im Eigenverständnis "Beratungsunternehmen für regenerative Wirtschafts- und Unternehmenssysteme),
  • die 2000 gegründete "AKE Akademie der Energologie"[4] (im Eigenverständnis eine "Eliteakademie" und die "weltweit erste Lehrinstitution der Energologie"),
  • die 2002 gegründete "KDE - Kooperation der Energologie",[5]
  • die 2005 gegründete "GEDS - General Enterprise Data Systems GmbH", die Hard- und Software für Computer vertreibt,
  • die 2005 gegründete "KDE-IC - International Consulting, Finanzen und Investment",
  • der Kleinverlag VHE[6] (Verlag Handel Energie), der über einen angeschlossenen VHE Bio-Onlineshop verfügt.[7]
  • Die 2010 gegründete KDE Kooperation der Energolgie General Management & Dienstleistungs- und Handelsgesellschaft mbH[8]

Im Shop des Verlags VHE sind diverse Kapur-Produkte zu erwerben:

  • KAPUR CD Magic Power, zu einer proprietären und ansonsten unbekannten "akustischen Energietherapie" (49,00 EUR)[9]
  • KAPUR CD "Manager Power - Energiemanagement" (33,00 EUR)
  • Kapur Aerosol unbekannter Zusammensetzung und Zielsetzung
  • Kapur Erkältungsöl
  • Kapur Aesy (Auraspray), ein angeblich "energetisierendes Schutzspray zur Stärkung des Immunsystems", das aus ätherischen Ölen, Alkohol und Wasser hergestellt sein soll.[10]

Hinzu kommen Effektive Mikroorganismen-Produkte des Japaners Teruo Higa sowie Entschlackungsprodukte und basische Lebensmittel des Drogisten und Nahrungsergänzungsmittelhändlers Peter Jentschura aus Münster.[11]

1995 gründete Kapur den Verein "ZGW Zeit-, Geist- und Wesensanalytik e.V.", der ein 24h-Sorgentelefon betreibt.

Energologie nach Kapur

Energologie.jpg

Die "Energologie nach Kapur" ist eine wissenschaftlich nicht anerkannte Lehre von Adem Kapur, die sich in einem weiten Sinn mit dem Begriff Energie befasst und dabei den Energiebegriff aus der Physik mit dem esoterischen Energiebegriff sowie dem umgangssprachlichen Motivations-Energiebegriff auf pseudowissenschaftliche Weise untrennbar zu vermengen sucht. Kapur will sie im Rahmen seiner Energieforschungen 1990[12] oder 1991[13] entwickelt haben und bezeichnet sie als Wissenschaft. Nach Angaben aus einem Artikel "Motivations-Guru für Manager" der Hannoverschen Wirtschaftszeitung (HWZ, Oktober 2004) sollen auch "Familiengeheimnisse" bei der Erfindung der Energologie eine Rolle gespielt haben.[14]. Für das Verständnis der Lehre kommt erschwerend hinzu, dass es keinerlei zitierbare Literatur dazu gibt. Vage Angaben finden sich lediglich auf Webseiten des Erfinders. Eine irgend geartete Rezeption fand bislang (2011) nicht statt. Im Eigenverständnis ist zum Energiebegriff in der Energologie zu erfahren:

Ernergologie ist die Lehre von der Energie...Sie versteht Energie als den größten gemeinsamen Nenner, der alles was ist, miteinander verbindet...Die Energologie befasst sich mit jeder Form von Energie, die mit dem Menschen zusammenhängt, bis hinein in die Wirtschaft, Firmenmanagement, Psychologie (Bewustsein als Energieform) und Medizin[15]...

Die energologischen Erkenntnisse von Kapur sollen Anwendern Vorteile in Form von "innovativen Methoden" und "Tools" in den Bereichen Bildung und Wirtschaft verschaffen. Analogien zum Mentaltraining und NLP drängen sich auf.

Die Kapursche Energologie soll aus Sicht ihrer Befürworter überraschenderweise auch Vorteile auf dem klassischen Energiesektor bringen. Demnach sei sie "als Lösung für zukünftige Energiefragen und Recycling von Energie" im Gespräch. Offenbar wird die Energologie auch zur Begründung diverser pseudomedizinischer Produkte herangezogen, zu denen ansonsten kein überzeugendes Wirksamkeitsprinzip unterstellt oder genannt werden kann.

Nach Angaben von Kapur strebe er seit 2005 eine Anerkennung seitens des niedersächsischen Kultusministeriums an und sei mit diesem in Verhandlungen getreten. Ziel sei es, die Energologie als Wissenschaft staatlich anzuerkennen.[16] 2013, acht Jahre später, ist von einer etwaigen derartigen Anerkennung nichts von Kapur zu erfahren.

Der Begriff Energologie wurde zwischenzeitlich von anderen Anbietern in Deutschland und außerhalb von Deutschland (CENA-Centre d’Energologie Appliquée/Frankreich und Bioniccare/Holland) auf dem Psychomarkt und von Motivationscoaches verwendet. Ein Alfred Rubert tritt auch als Redalf Trebur oder als "APOS" und "Energologe" auf und verbreitet im Internet Ansichten zu einer eigenen "Energie-feld-Theorie", die er auch "Wissenschaft der Energologie" nennt.

Der Begriff Energologie wurde bereits vor 1991 im französischen Sprachraum gelegentlich genutzt.[17]

Oktrale Psychologie nach Kapur

Seine Oktrale Psychologie (registrierte Marke) ist eine Wortneubildung (von lat. "Okto" = acht, und "ral" von real = wirklich) und wird von Kapur als "Wissenschaft aus der Energologie" und als Lehre "von den acht realen Bewusstseinsebenen des Menschen" bezeichnet. In der oktralen Psychologie werden acht Bewusstseinsebenen des Menschen angenommen. Befürworter behaupten, durch diese einen differenzierten Einblick in individuelle Gefühlszustände, emotionale Muster, Denk- und Entscheidungsstrukturen sowie Verhaltensweisen von Menschen erlangen zu können. Kapur glaubt, in seiner oktralen Psychologie ein überlegenes psychologisches Konzept gegenüber Sigmund Freud gefunden zu haben.

Anwendung findet die Oktrale Psychologie in der PMS-Technik von Kapur und in einem 3dManagement nach Kapur. Genannt wird hierbei auch ein eigenes Konzept zu einer "Differenziale-Gedanken-Führung" (DGF© - den Gedanken denken, der zum Ziel führt), Emotionalen Intelligenz (EI - Führen heißt im Gefühl vorangehen), einer "Emotionalen Kompetenz" (EK - souveräner Umgang mit Emotionen) und einer SyM Symbiose Mensch (psychologisches Wissen für bestmögliche Führung).

Ein essayartiger Artikel zur Emotionalen Kompetenz nach Kapur wurde in der deutschsprachigen Wikipedia im Jahre 2008 wegen Irrelevanz und fehlender Quellenangaben gelöscht. Einziger Autor war ein User namens "Amanat". In einer Publikation aus dem Jahre 1997 wird Adem Kapur als "Amanat Kapur" vorgestellt.[18]

Fachliteratur ist zum Thema unbekannt.

Ehrungen

Eine zweifelhafte und wissenschaftlich wertlose Ehrung ist die 1998 erfolgte "Annahme" von Kapur in eine der Personalenzyklopädien (Who is Who in der Bundesrepublik Deutschland) der Schweizer Firma Hübner Who is Who Verlag für Personenenzyklopädien Aktiengesellschaft[20], auf die Kapur häufig hinwies.[21] Es handelt sich dabei um einen so genannten Vanity-Award, also die Erwähnung in einem Zuschussverlag. Derartige "Auszeichnungen" des Hübners Who is Who werden praktisch an jedermann verkauft, ob Gastwirt, Heilpraktiker, Unternehmer oder tatsächlich prominente Person.

Seit 2010 ist Kapur "Wirtschaftssenator" im Landesverband Niedersachsen-Bremen des Vereins "BVMW Bundesverband mittelständische Wirtschaft Unternehmensverband Deutschland e.V."[22] Dieser Lobbyverein des deutschen Finanzvermittlers und Anlageberaters Mario Ohoven vergibt an Mitglieder den Fantasietitel "Wirtschaftssenator".

Kritik und Vorwurf der Mitarbeiterausbeutung

Nach Angaben eines Artikel der Hannoverschen Wirtschaftszeitung (HWZ) von Oktober 2004 seien "Im Netzwerk rund um die KDE [...] fast ausschließlich „ehrenamtliche Helfer“ tätig, namentlich Praktikanten und Energologie-Studenten. Billige Arbeitskräfte, für die man kaum Sozialabgaben zu entrichten hat." Die Hannoversche Wirtschaftszeitung (HWZ) erreichten demnach Berichte, nach denen mehrere Personen längere Zeit ehrenamtlich im als gemeinnützig anerkannten "Verein für Zeitgeist und Wesenanalyse" (ZGW e.V.) in Wedemark[23], laut HWZ ehemals "Zentrum geistiger Wiedergeburt", arbeiten mussten.

Umgang mit Kritik

Nachdem Esowatch diesen Artikel veröffentlichte, reagierte Adem Kapur auf seiner Webseite „kidmed.eu“ damit, dass er das Projekt Esowatch als "kriminelles Internet-Projekt" bezeichnete, das "mittelalterliche Hexenjagden" betreibe und als "würdelos und menschenverachtend – und kriminell" zu bezeichnen sei. Es sei laut Kapur auch sinnlos, über das Forum von Esowatch auf mögliche Fehler hinzuweisen: "Hierzu möchten wir nur dies sagen: Es wäre sinnlos, in einem solchen Forum auf Kritik zu antworten..". Auf der genannten Webseite wurde ebenfalls ein Forum eingerichtet. In diesem "kidmed.eu"-Forum veröffentlichte ein User namens "Admin" bei "In eigener Sache - Warum dieses Forum?" eine Begründung dazu, warum das Forum eingerichtet worden sei:

In diesem Forum wollen wir Material sammeln, um diese Kriminellen und deren Hintermänner doch noch zur Verantwortung zu ziehen.

Eine kritische Würdigung der Aktivitäten von Adem Kapur findet sich im Blog von Kidmed.[24] In diesem war unter anderen vom "Esoterischen Universalgenie" Kapur die Rede. An Stelle einer Replik entschied sich Kapur dafür, eine eigene Internetdomain "kidmed.eu" anzumelden[25][26], um auf dieser seine Ansichten zur angeblichen "negativen Propaganda" zu verbreiten, ohne in irgendeiner Weise inhaltlich auf die geäußerte Kritik einzugehen. Stattdessen wurde der angebliche Betreiber der Webseite "Kidmed" unter anderem auf der von Kapur betriebenen Webseite kidmed.eu mit folgenden Worten charakterisiert:

..XXX ist fanatischer Anhänger der Skeptikerbewegung mit zwanghaften Verhaltensmustern und ausgeprägten soziopathischen Zügen...Dies führte allerdings auch zu der Frage, ob XXX möglicherweise psychisch schwer gestört (Paranoide Persönlichkeitsstörung ?) und hilfsbedürftig ist..[27]

Inzwischen (seit 2013) ist die Webseite "kidmed.eu" nicht mehr im Internet erreichbar.
(Name XXX hier unkenntlich gemacht)

Zitate

  • Manche Menschen verdienen das Leben nicht, und darüber entscheiden sie selbst. Man verdient erst dann etwas, wenn man weiß, damit umzugehen.[28]
  • Es spielt (bei der Geburt) keine Rolle, ob der Mensch mit den Füßen zuerst geboren wird oder mit dem Kopf: Solange der Kopf nicht draußen ist, hat man keine Seele. Dieser Energieanteil, der die Seele ausmacht, wird durch das Licht vermittelt.[29]

Zur Beachtung

Zu inzwischen korrigierten fehlerhaften Angaben in diesem Artikel verweisen wir auf den Errata-Artikel.

Weblinks

Quellennachweise

  1. Wort-Bild-Marke Energologie, DPMA-Registernummer 9981416. Daneben ist Kapur Inhaber der Wortmarken "Energologie (004218046), "KAPUR" (399814140, 28. August 2000 für folgenden Waren und Dienstleistungen der Klassen 5, 16, 35, 37, 41, 42, 44: "pharmazeutische und veterinärmedizinische Erzeugnisse sowie Präparate für die Gesundheitspflege, insbesondere energetische und energetisierte Präparate und Produkte, diätetische Erzeugnisse für medizinische Zwecke, Babykost; Druckereierzeugnisse, Prospekte, Zeitschriften, Zeitungen, Bücher, Graphiken, Bilder, Photos, einschließlich ihrer Inhalte; Lehrund Unterrichtsmaterial (ausgenommen Apparate); Waren aus Papier, Pappe, Karton, soweit in Klasse 16 enthalten; Beratung bei der Organisation und Führung von Unternehmen, Werbung, Geschäftsführung, Unternehmensverwaltung; Personalmanagement-Beratung; Bauwesen, Leitung von Bauarbeiten; Reparaturarbeiten in und an Bauwerken; Installationsarbeiten; technische Analysen und technische Beratungen im Bauwesen, nämlich auf dem Gebiet der Raum-, Gebäudeund Grundstücksenergetik; Ausbildung, insbesondere Studium zum Energologen/zur Energologin, Ausbildung in verschiedenen Teilbereichen der Energologie; Betrieb einer Akademie, insbesondere für Management-Ausbildung und -Training; ärztliche Versorgung, Gesundheitsund Schönheitspflege, insbesondere Durchführung von energetischen Massagen, Durchführung von energetischen Untersuchungen, Durchführung von energetischen Behandlungen, wissenschaftliche und industrielle Forschung, insbesondere Forschung auf dem Gebiet der Energologie, Durchführung von energetischen Analysen, Dienstleistungen auf dem Gebiet der Tiermedizin und der Landwirtschaft, Erstellen von Programmen für die Datenverarbeitung; Dienstleistungen eines Heilpraktikers, Dienstleistungen eines Physiotherapeuten; Dienstleistungen eines Architekten; Dienstleistungen eines Innenarchitekten; psychologische Lebensberatung; Erstellen von Organigrammen für Dritte") und "personal masters systems" (399814175).
  2. http://de.netlog.com/ademkapur Zitat:
    "Ime Adem Kapur
    Datum rođenja 06/04/1960
    Mjesto Hannover (Niedersachsen) Njemačka
    Materinji jezik Bosanski", eingesehen März 2013
  3. Zitat kidmed.eu (Januar 2012): Herr Adem Kapur ist nicht türkischer, sondern kroatischer Abstammung.
  4. AKE Akademie der Energologie - Akademisches Lehrinstitut, Adem Kapur, Waldweg 13, D- 30900 Wedemark.
    Vormals: AKE Akademie der Energologie, Wöhlerstraße 42, D-30163 Hannover. [1]
  5. Zitat: Die KDE Kooperation der Energologie wurde offiziell zum Jahresbeginn 2002 von Adem Kapur, dem Begründer der Wissenschaft der Energologie, in Hannover, ins Leben gerufen. Sie besteht derzeit aus neun Institutionen und Unternehmen, die alle auf der Grundlage der Wissenschaft der Energologie arbeiten und Erfahrungswerte in gemeinsamen, interdisziplinären Forschungspro- jekten gesammelt haben. (Webseite http://www.kde.energologie.de)
  6. VHE Verlag - Handel - Energie, Waldweg 13, D-30900 Wedemark
    Vormals laut Branchenbucheintrag: VHE VERLAG HANDEL ENERGIE, D-30159 HANNOVER, WALTER-GIESEKING-STR.5. [2]
  7. http://psiram.com/ge/images/e/e7/VHE_Bioshop.pdf
  8. KDE Kooperation der Energolgie General Management & Dienstleistungs- und Handelsgesellschaft mbH, D-30900 Wedemark
  9. http://psiram.com/ge/images/4/49/Kapur_CD.pdf, eingesehen Februar 2013
  10. Wirksame Bestandteile (7 %): Rosenöl, Ylang-Ylangöl, Cassia-Öl, Patchouliöl, Thuyaöl, Orangenöl, Zitronenöl, Grapefruitöl, med. Alkohol.
  11. Jentschura International GmbH, Dülmener Straße 33, 48163 Münster
  12. Die Wissenschaft der Energologie wurde 1990 von Herrn Adem Kapur in Hannover, Deutschland, begründet. Der Begriff und das Wesen, der Sinn und die Forschungsergebnisse wurden bereits in diesem Jahr veröffentlicht, wodurch Hr. Kapur die Urheberrechte an dem Begriff „Energologie“ und den wissenschaftlichen Ergebnissen derselben erlangt hat.
  13. Zitat: Adem Kapur
    Begründer der Wissenschaft der Energologie
    Adem Kapur führte jahrelang umfangreiche Privatstudien u.a. in den Bereichen der Physik, Psychologie, Heilkunde, Philosophie, Pädagogik, Soziologie, Kommunikations- und Sprach-wissenschaften und Wirtschaftswissenschaften durch.
    1991 Begründung der Wissenschaft der Energologie, basierend auf den Forschungsergebnissen der verschiedenen Studiengebieten und den eigenen Forschungsergebnissen. Quelle, Stand Februar 2013
  14. der HWZ-Artikel "Motivations-Guru für Manage" ist inzwischen nicht mehr online einsehbar, siehe [3]
  15. http://www.ife.energologie.de/i fe-startseite/was-ist-energologie.php
  16. http://psiram.com/ge/index.php/Datei:Kapur_staatliche_Anerkennung.jpg Quelle
  17. ANDRE VARGAGNAC - ARCHEOCIVILISATION. ETUDES D'ENERGOLOGIE CULTURELLE. N)11-13, DEC 1972-SEPT 1974. DOLMENS DU PRE-KOUBAN par V.I MARKOVINE/ PALYNOLOGIE ET SEDIMENTOLOGIE par S. LWOFF/ FOIRES GAULOISES ET ORIGINES URBAINES par A. LOMBARD-JOURDAN/ CENTRE D'ETUDES PRE- ET PROTOHISTORIQUES DE L'ECOLE PRATIQUE DES HAUTES ETUDES, SORBONNE. 1972-1974.
  18. http://www.presse.energologie.de/publikationen/feine-adresse-iv-1997.pdf
  19. http://www.kde.energologie.de/publikationen/whois-who.php, screenshot vom Juli 2011
  20. Who is Who Verlag für Personenenzyklopädien AG, Alpenstrasse 16, CH-6304 Zug
  21. Beispielsweise in folgender Weise: "1998 wurde Adem Kapur durch die Aufnahme in die Personenenzyklopädie „Who is Who“ geehrt. Neben vielen Veröffentlichungen in Zeitung, Zeitschriften und Runkfunk, ist die von ihm entworfene und erstellte CD zur akustischen Energietherapie „White Magic Power“ erhältlich. Zur Zeit arbeitet er an mehreren Büchern über die Grundlagenforschung der Energologie.". [4], eingesehen Juni 2011 (siehe auch: [5])
  22. Bundesverband mittelständische Wirtschaft Unternehmerverband Deutschlands e.V., Leipziger Platz 15, 10117 Berlin. Vereinsregister Berlin Charlottenburg Nr. 19361
  23. ZGW Zeit-, Geist- und Wesensanalytik e.V., Waldweg 13, D-30900 Wedemark.
    Vormals:ZGW Zeit-, Geist- und Wesensanalytik e.V., Siegesstraße 2, D-30175 Hannover
    Verantwortlich im Sinne des Presserechtes: Sonja Maria Herzog-Lang
  24. http://kidmed.org/888/scharlatanerie/motivations-guru-fur-manager/
  25. http://psiram.com/ge/index.php/Datei:Kidmed_eu.jpg
  26. http://psiram.com/ge/index.php/Datei:Kidmed_eu_2.jpg
  27. kidmed.eu, eingesehen Januar 2012
  28. aus einer Seminarschrift von Kapur, zitiert aus Artikel "Motivations-Guru für Manager" der HWZ, Oktober 2004
  29. zitiert aus Artikel "Motivations-Guru für Manager" der HWZ, Oktober 2004