Daniel Bosch

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche

Daniel Bosch (geb. Juni 1968, Stuttgart; Pseudonyme Dan Davis und David Simon) ist ein deutscher Kunstmaler und Buchautor.

Bosch als Autor

Bosch hat mehrerer Bücher zu Verschwörungstheorien und zum Thema "Überwachungsstaat" geschrieben, die er unter seinen Pseudonymen veröffentlichte. Einige seiner Bücher sind im Amadeus-Verlag erschienen, der von von Jan Udo Holey ("Jan van Helsing") geführt wird, einige weitere im esoterisch-rechtslastigen Freier Falke Verlag.

  • Dan Davis: Terrorstaat: Die dunkle Seite der Macht. Freier Falke Verlag, 2010. Hier geht es um "geheime Konzentrationslager" und "Massengräber", die vor allem in den USA eingerichtet würden, und um eine "geheime Weltregierung". Der Autor mutmaßt im Klappentext zum Buch, wir würden "von einer dunklen, satanischen Bruderschaft regiert, die rituelle Morde und geheime Treffen auf abgelegenen Inseln und an geheimen Orten durchführt".
  • Dan Davis: 7 – Der Schlüssel zur Offenbarung. Freier Falke Verlag, 2008. In diesem Buch vermengt der Autor eigene Träume mit Bibelzitaten, Angaben von Erich von Däniken, ausgesuchten Beiträgen aus Internetforen sowie Zeugenaussagen ungenannter Menschen, die mit Außerirdischen in Kontakt geraten seien.
  • Dan Davis: 7 – Die letzten Tage des Antichristen. Freier Falke Verlag, 2008. Das Buch beschäftigt sich vor allem mit dem Alten Testament, welches "Teil einer kriminellen Verschwörung" sei.

ein Angriff gegen die christlichen Kirchen

  • David Simon: Und die Welt war eine andere. Vorwort von Jan Udo Holey. Idea-Verlag, 2006
  • Dan Davis: Nationale Sicherheit – Die Verschwörung. Streng geheime Projekte in Technologie und Raumfahrt. Amadeus-Verlag, 2005. In diesem Buch geht es um ein vom Autor so betiteltes "Logentum" und um so genannte Reichsflugscheiben.
  • David Simon: Enter your Matrix. Idea-Verlag, 2004. Dem Autor zufolge vermittle das Buch "die wahren Hintergründe und Anwendungen hinter Technical Remote Viewing, Telephatie, Delta-T, ELF- und VLF-Wellen, niedrigen Frequenzen sowie den versteckten Hintergrund der Matrix-Trilogie".

Zu einigen Büchern von Jan Udo Holey und des Ufo-Gläubigen Reiner Feistle hat Bosch die Vorworte geschrieben.

Weblinks