Zeitgeist (Film)

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Peter Joseph bei Russia Today

Zeitgeist ist der Titel eines Films des US-amerikanischen Filmregisseurs Peter Joseph (Pseudonym). Der Film wurde am 18. Juni 2007 auf der Webseite zeitgeistmovie.com zum kostenlosen Download hochgeladen (und DVD) und ist derzeit bei Youtube zu sehen. Filme von Joseph erreichten bei Youtube über 100 Millionen Lesezugriffe. Sie haben inzwischen im Internet eine Art Kultstatus erreicht. Der Film "Zeitgeist" war ursprünglich ein Teil einer künstlerischen musikalischen Live-Aufführung von Peter Joseph. In den Jahren 2008 und 2011 erschienen zwei Fortsetzungen des Filmes, die ebenfalls von Peter Joseph gedreht wurden: Zeitgeist: Addendum und Zeitgeist: Moving Forward.

Der sich als Dokumentarfilm ausgebende Film "Zeitgeist" thematisiert und propagiert mehrere umstrittene und abwegige Hypothesen, die unkritisch vorgestellt werden. Der Film beginnt mit Hypothesen zur Entstehung des christlichen Glaubens. Es folgt sodann die Darstelllung der Verschwörungstheorie, dass die US-Regierung Organisator der Anschläge auf das World Trade Center in New York am 11. September 2001 gewesen seien. Der Film endet mit Hypothesen um eine behauptete kleine Elite, die Finanzen, Medien und Geschicke der Welt kontrolliere, mit deutlich antisemitischen Tönen. Diese Elite, die eine "Weltregierung" (siehe NWO) anstrebe, unterdrücke und versklave die Menschheit, indem sie dafür sorge, dass die Menschen sich bei ihren Banken verschuldeten.

In die Kritik geriet der Film wegen der Verbreitung offensichtlich falscher Angaben, der Verbreitung von unbewiesenen Verschwörungstheorien, des Mangels an Belegen für die aufgestellten Behauptungen sowie aufgrund eines strukturellen Antisemitismus. Tatsächlich enthält der Film auch Angaben, die wissenschaftlich als Fakten gelten und allgemein anerkannt sind. Diese Angaben werden jedoch, und ohne dies dem Zuschauer mitzuteilen, mit unbelegten Angaben und Hypothesen untrennbar vermischt.[1]

Als Quelle nennt Joseph unter anderem den englischen Verschwörungstheoretiker David Icke.

Der Film Zeitgeist war Namensgeber der 2009 durch Peter Joseph initierten Zeitgeist-Bewegung, die sich als eine "Graswurzelbewegung" sieht, im deutschsprachigen Raum bislang aber wenig in Erscheinung trat.

Weblinks

Quellennachweise

  1. http://www.skeptic.com/eskeptic/09-02-25/