Silvio Hellemann

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Silvio Hellemann[1]

Silvio Hellemann ist ein deutscher Rutengänger (Radiästhesist), Buchautor und so genannter Baubiologe aus Bonn. Dort betreibt Hellemann eine Firma für "baubiologische" Dienstleistungen, "Schlafplatzsanierung" und "ökologische Haustrockenlegung".[2] Im Autorenportrait bei Books on Demand wird Hellemann auch als "Gebietsvertretung für feinstoffliche Nahrung" bezeichnet.[3] Hellemann hält ferner Vorträge zu Themen wie Lebensenergie, Orgonenergie und "praktische Einübung zum Pendeln, Rutengehen" und zum "Umgang mit dem Orgonstrahler".[4]

Hellemann ist Erfinder des Begriffs "Domizid" (Kunstwort aus lat. domus, Haus, und -cidere, töten), das er für ein vermarktetes Konzept einsetzt, angenommene Umweltgefahren aus dem häuslichen Umfeld durch "Umweltentgiftung, physische Entgiftung und psychische Entgiftung" zu verringern.

Seine Werke erscheinen in diversen Esoterikverlagen und beim Kopp-Verlag und befassen sich in der Hauptsache mit den Themen Elektrosmog und dem Scharlatanerieprodukt Miracle Mineral Supplement (MMS).

Kurzbiographie

Zu Hellemann ist weder im Internet noch in den Autorenportraits seiner Verlage eine Biographie zu finden. Nach eigenen Angaben wurde er 1953 in Bonn geboren: "Geboren wurde ich wie viele andere Kinder heutzutage auch in einer amerikani­schen Besatzungszone. Das war in GerMoney kurz nach dem Zweiten Weltkrieg."[1]

Hellemann als MMS-Propagandist

Buchwerbung zu einem werbend gehaltenen Buch zum Thema MMS auf Webseiten des Syntropia-Verlags[5]

Der Medizinlaie Hellemann betätigt sich als Propagandist der in der Pseudomedizin anzutreffenden Anwendung des Desinfektionsmittels MMS ("Miracle Mineral Solution") zur Behandlung von Erkrankungen mit Sätzen wie: "die Anwendungsmöglichkeiten von MMS sind wahrlich breit gefächert. Es kann nämlich oral, über die Haut, mittels Inhalation, per Infusion und selbst als Einlauf zugeführt werden." Auch gibt er als Laie zweifelhafte und gefährliche Empfehlungen zur Behandlung von AIDS:

"AIDS (HIV): Drei aktivierte Tropfen der Mischung von MMS1 + eine Kapsel MMS2 vier Mal täglich innerhalb 8 Stunden während des Tages (4x3 aktivierte Tropfen + 4 x 1 Kapsel MMS2) Alles über drei Wochen, dann eine Blutprobe zum Labor zum Blutbild. Die erste MMS2 Kapsel mit 2 Gläser Wasser nehmen und dann immer ein volles Glas Wasser hinterher. Das gilt auch für jede danach MMS2 eingenommene Kapsel. Reduzieren Sie immer Ihre Aufnahme sowohl von MMS1 als auch von MMS2, wenn Ihnen übel wird oder Sie sich schlechter fühlen als vorher! Vollbad täglich mit 20 aktivierten Tropfen — 20 Minuten (für ein 20-minütiges Vollbad mit der doppelten Menge Aktivator aktivieren!)"[6]

Zur Behandlung der Infektionskrankheit Borreliose empfiehlt Hellemann:

"Borreliose: Einnahme steigern bis auf 3 x 15 aktivierten Tropfen MMS1 - insgesamt 4 Wochen; zusätzlich Einnahme von täglich 3 x l Kapseln MMS2 oder: Einnahme von 3x7 aktivierten Tropfen MMS1 - 3 Wochen lang"[7]

Erfinder der MMS-Kur ist ein selbsternannter Bischof und Laie (Goldsucher) aus den USA namens Jim Humble. Zu MMS liegen keine seriös veröffentlichten Studien zu einer Wirksamkeit oder Unbedenklichkeit vor. Das Mittel hat in der Bundesrepublik Deutschland keine Zulassung als Arzneimittel. In Deutschland gab es im Zusammenhang mit dem Verkauf von MMS Hausdurchsuchungen und Ermittlungsverfahren. International sind eine Reihe von erheblichen Nebenwirkungen nach der MMS-Einnahme in Fachartikeln beschrieben worden. Daher warnen mehrere Gesundheitsbehörden in verschiedenen Ländern vor MMS.[8]

Wie Hellemann anekdotisch in seinem Werk "MMS oder probieren geht über studieren" schreibt, sei er dank MMS nicht nur von einer Bronchitis geheilt worden, sondern außerdem seien nach der experimentellen MMS-Einnahme auch seine angeblich vorhandenen Helicobacter pylori-Bakterien im Magen verschwunden und weitere Wunderwirkungen zu beobachten gewesen.[9]

Unter Berufung auf den Nahrungsergänzungsmittelanbieter und Arzt Matthias Rath äußert sich Hellemann auch plump medizinkritisch: "Deswegen ist die Medizin mitnichten, und nicht mal für sich selbst in der Lage je einen wissenschaftlichen' Beweis zu erbringen. Dies wurde von höchstrichterlicher Stelle bestätigt. (...) Die pharmazeutische Schulmedizin erschleicht sich einen wissenschaftlichen Anschein, dem sie niemals gerecht werden kann, und zerstört dabei munter alles, was sich in den Weg der Chemie stellt"

Hellemann als Elektrosmog-Alarmist

Hellemann ist als Laie in Sachen Hochfrequenz und Biologie Autor von Werken zum Thema Elektrosmog. Zu seinem Werk "Ständig unter Strom - Erste Hilfe bei Elektrosmog" liegt ein schriftliches Lob von Lebrecht von Klitzing vor,[10] in dem dieser Hellemann bescheinigt, sich damit befasst zu haben, dass "unlauter agierende Zeitgenossen" Wissen zum Thema Elektrosmog "mit sehr fragwürdigen Methoden" ausnützen würden, um vom "Nicht-Wissen" finanziell zu profitieren. In diesem Werk betätigt sich Hellemann jedoch explizit in der genannten Weise, indem er ohne Herleitung fragwürdige Elektrosmog-Abhilfen und Heilmethoden beschreibt, wie beispielsweise ein ominöses "Aufsaugen" negativer Energie in einer Pyramide (siehe dazu: Pyramidenenergie), oder ein "Invertieren" negativer Energien in positive Energie nach dem pseudowissenschaftlichen Bioresonanzprinzip). Als Abhilfen erwähnt Hellemann nicht nur die Bioresonanztherapie, sondern auch Akupunktur, Homöopathie, orthomolekulare Medizin, "Ausleitung von Schwermetallen", Reiki, Bachblütentherapie und Radionik. Zu angeblichen Gefahren durch Mobiltelefone verweist Hellemann in seinem Werk "Funklos glücklich" auf die einschlägige Firma Hagalis AG,[11] ein szenebekanntes Unternehmen, das im Auftrag von Herstellern von Scharlatanerieprodukten Gutachten verfasst.

Werke

  • "MMS oder: Probieren geht über Studieren - Geballtes Wissen aus der Praxis und für die Praxis", Verlag: Synergia Verlag 2011. Aus der Buchwerbung: "Schnell und preiswert heilen - MMS - die "Miracle Mineral Solution" von Jim Humble ist eine Mixtur aus Natriumchlorid und Speisesäure. Ihrem Entdecker zufolge hat sie das Potential, 80 % aller Krankheiten schnell und preiswert zu heilen. Unerwünschte Bakterien, Parasiten und Pilze werden beseitigt...Abseits von der hitzig geführten Debatte um das Elixier sprechen einige hundertausend Anwender weltweit längst eine deutliche Sprache"
  • "Die feinstoffliche Lebensenergie", Synergia Verlag
  • "Ständig unter Strom - Handbuch für Elektrosensible", Interna Verlag
  • "Ständig unter Strom - Erste Hilfe bei Elektrosmog: Ein Ratgeber für Elektrosensible und solche, die es garantiert nicht werden wollen", Spiritrainbow Verlag 2004
  • "Funklos glücklich! - Wie wir unerwünschten Strahlungen ein Schnippchen schlagen", Spiritrainbow Verlag
  • "Die Geheimnisse erholsamen Schlafes und langen Lebens: ein Ratgeber für Ruhelose" (aus der Buchwerbung: "Der Weg zur erfolgreichen Schlafplatzsanierung ist dabei weder lang noch gar dornig, manchmal reicht es bereits, wenn man sein Bett um ein paar Zentimeter verrückt. Um das Fachgebiet der modernen Baubiologie abzurunden, erhalten Sie hier jede Menge erprobter Tipps aus langjähriger Praxis, die Ihnen Hilfe zur Selbsthilfe bieten. Sollte dies nicht ausreichen, so helfen viele Ratschlage zur baubiologischen Untersuchung und entsprechende Adressen weiter"

Weblinks

Quellennachweise

  1. 1,0 1,1 http://www.geo-baubiologie.torkine.eu/buchempfehlungen/silvio-hellemann
  2. Silvio Hellemann Geo-/Baubiologe, Teutonenstraße 42, D-53175 Bonn
  3. http://www.bod.de/index.php?id=1132&objk_id=115572
  4. http://www.groops.de/energieonline/event/feinstoffliche-energien-im-lebensfeld/attendees/yes/
  5. http://www.syntropia.de/mms-oder-probieren-geht-ueber-studieren-p-55492.html
  6. http://www.narayana-publishers.com/homeopathy/pdf/MMS-oder-probieren-geht-ueber-studieren-Silvio-Hellemann.12617_1.pdf
  7. http://www.narayana-publishers.com/homeopathy/pdf/MMS-oder-probieren-geht-ueber-studieren-Silvio-Hellemann.12617_1.pdf
  8. http://psiram.com/ge/index.php/MMS#Beh.C3.B6rden_warnen_vor_MMS
  9. http://www.narayana-publishers.com/homeopathy/pdf/MMS-oder-probieren-geht-ueber-studieren-Silvio-Hellemann.12617_1.pdf
  10. Zitat Lebrecht von Klitzing: "Mit dem Schlagwort „Elektrosmog“ verbinden sich häufig Ängste vor etwas Unbekanntem, das sich nicht erfassen lässt und somit aus der Ungewissheit und Unkenntnis heraus bedrohlich erscheint. Dieses hat zu der Situation geführt, dass alles, was dem individuell geprägten optimalen Lebensgefühl entgegensteht und trivial nicht erklärt werden kann, ursächlich mit „Elektrosmog“ in Verbindung gebracht wird. Auf der anderen Seite nutzen unlauter agierende Zeitgenossen dieses aus, um mit sehr fragwürdigen Methoden dieses Nicht-Wissen finanziell für sich zu nutzen. Hier soll das vorliegende Buch die Brücke schlagen, zum einen dem Laien die elementaren Kenntnisse zu Feldern und deren Wirkungspotenzial auf den Menschen vermitteln, zum andern dem Fachmann wesentliche Zusammenhänge nach dem aktuellen Wissensstand aufzuzeigen. Dem Autor ist es geglückt, dieses Gemisch an Informationen übersichtlich und durchaus für jedermann verständlich zusammen zu stellen. Lübeck, im Februar 2004 Dr. Lebrecht von Klitzing"
  11. http://www.weberbio.de/funklos/funklos.html