Peter Zimmermann

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Peter Zimmermann beim GNM-Studienkreis Leipzig

Peter Zimmermann war als Student der Philosophie und Soziologie an der Otto-Friedrich-Universität in Bamberg eingeschrieben. Er stammt aus Oranienbaum in Sachsen-Anhalt.[1] Zimmermann ist aktiver Anhänger der pseudomedizinischen Germanischen Neuen Medizin (GNM) von Ryke Geerd Hamer, distanziert sich aber von dessen antisemitischen Verschwörungstheorien. In diesem Kontext leitete Zimmermann den Studienkreis für "Neue Medizin in Leipzig" und nutzte seinen Studienaufenthalt in Bamberg dazu, dort in gleicher Weise Propaganda für die Hamer-Medizin zu betreiben. Von ihm sind keinerlei medizinische Ausbildungen oder Qualifikationen bekannt. Seine Inkompetenz in medizinischen Fragen, aber auch hinsichtlich der Wissenschaftstheorie, dokumentierte Zimmermann 2008 in einem von David Münnich geführten Interview.[2]

Aktivitäten in Leipzig

Zimmermann betreibt zusammen mit Martin Rother (Webmaster)[3] die Webseite "Neue Medizin in Leipzig – Ein neues Verständnis der Natur". Hier propagierten sie die GNM, ließen aber das "Germanische" weg und legten den Schwerpunkt auf die Erklärung der "fünf biologischen Naturgesetze" nach Hamer, die das Wesen der Hamer-Medizin ausmachten.[4] Sie halten die Verdienste Hamers für diese „Entdeckung“ für epochal und dem entsprechend in Ehren. Bezüglich des „Germanischen“ stand dort: "Wir distanzieren uns weiträumig von jeglichem rechtsextremen oder antisemitischen Gedankengut."

Der von Zimmermann und Co. in Leipzig organisierte „Studienkreis Neue Medizin“ bot thematische Studienkreise sowie Ausbildungen und Seminare an, die hauptsächlich von Nicolas Rene Barro durchgeführt werden. Von daher zeichnete sich eine Anlehnung an die italienische GNM-Organisation ALBA ab. Über ein selbst initiiertes "Soziales Netzwerk" versuchte der Leipziger Studienkreis, in Dresden und anderen Orten Mitteldeutschlands Fuß zu fassen. Dafür wurden so genannte Stammtische angeboten, die aber wenig oder gar keine Resonanz fanden. Selbst der Stammtisch in Leipzig fiel regelmäßig aus. Auch die Belegung der Seminare ließ noch keine Expansion erkennen. Zimmermann bietet an, auf der Suche nach "geeigneten Therapeuten" behilflich zu sein.

Die seinerzeit unter "NM-Leipzig" betriebene Webseite ist weiterhin am Netz und leitet auf die neue Webseite des von Zimmermann seit 2014 betriebenen Instituts weiter.

Institut für Psychosomatisches Coaching (IPC)

Am 22. Oktober 2014 gründete Zimmermann in Leipzig das Institut für psychosomatisches Coaching (IPC), das sich als "Dienstleistungsunternehmen mit einer Forschungsabteilung" versteht. Aktivitäten entfaltet das Institut nach eigener Darstellung in Leipzig und Umgebung sowie in den Regionen Dresden, Magdeburg, Halle, Wittenberg und Potsdam.[5]

Auf der Institutswebseite beschreibt Zimmermann sich als "Medizinsoziologe (Dipl.-Soz.)" sowie als ausgebildeten Coach und Leiter des Instituts. Ferner als Mitarbeiter genannt wird ein Sebastian Clemens, der der Webseite zufolge ausgebildeter Sanitäter sei und "Philosophie-Neurowissenschaften-Kognition" an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg studiere; am Institut sei er als "psychosomatischer Coach" am Institut tätig. Ebenfalls aufgeführt wird Birgit Wohlgemuth, die ausgebildete Entspannungstrainerin sei, die seit 2010 Kurse erteile, mit denen "Selbstheilungskräfte" angeregt, das Immunsystem gestärkt und Harmonie spürbar werde. Zudem gibt sie Klangschalenkonzerte.[6]

Das Institut bietet ebenfalls Fortbildungen für "Heilberufler und Therapeuten" an.[7] Hierzu gehören ebenfalls Basiskurse mit Nicolas Barro[8], der auf der Seite empfohlener Links mit seiner Firma "Nicolas Barro Coaching" als "Partner" erwähnt wird.[9]

Aktivitäten in Bamberg

Zimmermanns Aktivitäten in Bamberg liefen bzw. laufen noch parallel zu jenen in Leipzig, da auch diese Webseite nach Zimmermanns Studienabschluss nach wie vor am Netz ist und anscheinend auch aktualisiert wird. In Bamberg organisiert er einmal monatlich thematische Studienkreise und bietet Seminare mit Nicolas Rene Barro an. Auch in Bamberg ist die Resonanz eher bescheiden. Im April 2012 musste ein Seminar mit Barro abgesagt werden, weil der Raumvermieter seine Raumzusage aufgrund der GNM-Hintergründe zurückgezogen hatte.[10] Offiziell verlautbarte Zimmermann auf seiner Webseite, dass sich zu wenig Teilnehmer angemeldet hätten. Letzteres dürfte der wahre Grund für die Absage gewesen sein, denn es ist erfahrungsgemäß kein Problem, binnen kurzer Zeit ein Ausweichquartier zu finden.

Im Impressum seiner Bamberger Webseite distanziert sich Zimmermann ebenfalls von Hamers Antisemitismus. Erweiternd hieß es dort: "Ich distanziere mich entschieden von den persönlichen politischen Ansichten Dr. Hamers. Außerdem distanziere ich mich von rechtsstaatskritischen Äußerungen." Dies hinderte ihn aber nicht, auf seiner Leipziger Webseite für die Impfgegner und AIDS-Leugner Stefan Lanka und Karl Krafeld zu werben und auf die Seite "Staatsbürger online“" zu verlinken. Lanka und Krafeld sind inzwischen wegen ihrer radikalen, schon an Volksverhetzung grenzenden Tiraden gegen rechtsstaatliche Behörden und Gerichte berüchtigt. Hier zeigt sich auch ein Trend, wie er bei allen von Hamer abgefallenen oder verstoßenen GNM-Gruppen zu beobachten ist: Es findet eine Vermischung mit anderen kruden, pseudowissenschaftlichen Vorstellungen und pseudomedizinischen "Alternativen" statt, welche die Germanische Neue Medizin noch gefährlicher macht als je zuvor. Die für die Bamberger Aktivitäten eingerichtete Webseite verlinkt auch heute noch zu Lanka, David Münnich und Nicolas Barro.

Die deutliche Distanzierung wurde inzwischen offenbar aus dem Impressum entfernt; im sogenannten "Mission Statement" bezieht man sich in einer "Absichtserklärung" nach wie vor auf Hamer, jedoch mit nur leisen kritischen Anklängen:

"Diese Absichtserklärung bezieht sich auf die Tätigkeiten von Peter Zimmermann, sowie aller ehrenamtlicher Helfer und Mitarbeiter. Ziel unserer Arbeit ist die korrekte Darstellung und Lehre der Fünf biologischen Naturgesetze, die von Dr. Hamer seit 1981 erforscht wurden. Wir sind weltanschaulich und politisch neutral und stehen in keiner Beziehung zu politischen, religiösen oder weltanschaulichen Vereinigungen jedweder Form. Wir glauben an die Freiheit des Menschen und seine Fähigkeit, aufgrund eigener Entscheidung sein Leben zu führen. Diesem Grundsatz verpflichtet, beinhaltet unsere Arbeit ausschließlich die biologisch relevanten Gesetzmäßigkeiten, die Dr. Hamer beschreibt. Wir glauben, dass der folgerichtige Umgang mit dem Menschen keine Dogmen oder Manipulationen jedweder Art erlaubt.
Bamberg, 13. Januar 2011"[11]

Weblinks

Quellennachweise

  1. Peter Zimmermann, Am Waldhaus 1b, 06785 Oranienbaum/Sachsen-Anhalt und Storchsgasse 1, 96049 Bamberg
  2. http://www.youtube.com/watch?v=mblb73qdErM
  3. Martin Rother, Alte Str. 2, 04668 Bernbruch
  4. http://www.nm-leipzig.de/nm-leipzig/kurzbeschreibung
  5. http://www.ipc-leipzig.de/das-institut
  6. http://www.ipc-leipzig.de/das-institut/team
  7. http://www.ipc-leipzig.de/das-institut
  8. http://www.ipc-leipzig.de/psychosomatisches-coaching/basiskurs-ausbildung-mit-nicolas-barro
  9. http://www.ipc-leipzig.de/das-institut/partner
  10. http://blog.psiram.com/?p=1293
  11. https://nmbamberg.wordpress.com/missionstatement/