Mathias Künlen

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mathias Künlen (Youtube)
Mathias Künlen mit Robert Stein (Nuoviso) in einer Werbesendung der Esoterikzeitschrift Raum und Zeit im Februar 2019

Mathias Künlen ist ein deutscher promovierter Arzt und Neurologe und Sachbuchautor aus Grünwald bei München. Dort betreibt Künlen eine Behandlungspraxis. Er ist Gründer und Vorstand der Softmark AG Grünwald[1], die so genannte Healing Codes als QR-Codes anbietet. Mit Gerhard Klügl ist er Gründer des IFA Institut für Aurachirurgie AG[2], welches seinen Sitz an einer Briefkastenadresse im Fürstentum Liechtenstein hat. Das IFA Institut steht dabei in Beziehung zur deutschen Firma naturwissen GmbH & Co in Wolfratshausen[3], die dem Ehlers Verlag zuzuordenen ist. Der Ehlers Verlag gibt unter anderem das Esoterikblatt Raum und Zeit heraus, für welches Künlen als Autor tätig ist.

Künlen ist Anwender einer so genannten Aurachirurgie, sowie von Healing Codes für pseudomedizinische Zwecke. Unterstüzung erhält Künle nicht nur vom Ehlers Verlag, sondern auch vom Frankfurter Ring.

Hinweis: zwei von Künle's Webseiten sind auf der Diskussionsseite dieses Artikels dokumentiert.

Kurzbiographie

Mathias Künlen studierte bis 1988 Humanmedizin an der Ludwig Maximilian Universität (LMU) in München und wurde 1994 Facharzt für Neurologie. Er studierte ebenfalls Informatik an der Hochschule München.

Fernanalysen mit Scharlataneriemethoden

Vortrag von Künlen über Aurachirurgie (Bild: Youtube)
Künlen präsentiert einen Patienten mit angeblichem Wutanfall. Der Wutanfall soll dazu führen dass es zu Blitzen aus der Aura käme. Auf welche Art er das Bild gemacht hat, wird nicht erklärt. Aus anderen Angaben lässt sich vermuten dess hier die ausserwissenschaftliche Kirlian Fotographie eingesetzt wird. Möglicher Weise wurde einfach das Bild nachträglich verändert

Wie die österreichische Zeitung Der Standard im Januar 2020 meldete und wie aus einer Einsichtnahme in die Webseiten des IFA-Instituts für Aurachirurgie von Künlen zeigt, bietet Mathias Künlen so genannte "Fernanalysen" an. Zum Einsatz kommt dabei eine "energetisch-informatorische Fernanalysen mittels nicht-linearer Systeme", die eine "aus Rußland stammenden Computeranwendung" sei. Bei dieser Scharlataneriemethode muss der Patient überhaupt nicht anwesend sein. Vielmehr wird er "nach energetisch-informatorischen Prinzipien "gescannt", ohne bei der Analyse persönlich anwesend sein zu müssen." Vorab muss der abwesende Patient aber 170 schweizer Franken oder 150 € auf das liechtensteiner Konto der IFA überweisen. Danach wird dem Patient einfach ein Healing Code (eine Zahl) mitgeteilt, oder ein persönliches Gespräch in Grünwald angeboten, für das 250 € in bar mitzubringen sind.[4]

Was Künlen nicht mitteilt: gemeint ist mit "nicht-linearer Systeme" die ausserwissenschaftliche, und in der Medizin nicht eingesetzte Nichtlineare Systemanalyse, von der es verschiedene Varianten gibt. Zu diesen Methoden existiert keine zitierbare Fachliteratur und erst recht keine Studienergebnisse.

Healing Codes und QR - Codes

Wie die österreichische Zeitung Der Standard in einem Artikel vom 25. Februar 2020 berichtete, setzt Künlen bei eigenen Patienten Healing Codes als QR-Codes ein. So heisst es:

.."Die Behandlung geschieht auf energetisch-informatorischem Weg mittels QR-Codes mit darin verschlüsselten Informationen, die über Wasser eingenommen werden."

Die QR-Codes gegen völlig unterschiedliche Krankheiten und Beschwerden können auf einer der Webseiten von Künlen gegen eine Gebühr von der Künle-Firma Softmark AG Grünwald generiert werden. Der QR-Code gegen Tripper kostet 15 Euro, der Code gegen Reizdarm kostet 19 Euro, genauso viel wie gegen Leberzirrhose. Für 39 € erhält man QR-Code bei Zahnfehlstellungen und Wechseljahrbeschwerden.

Zitate

  • "Tumore sind aus energetisch-informatorischer Sicht das Resultat einer jahre- oder gar jahrzehntelang bestehenden energetischen Störung. Zu den Ursachen zählen hier die Miasmen von Syphilis oder Gonorrhoe."[5]

Werke

Healing Codes von Mathias Künle

Werke von Künlen erscheinen nicht in Verlagen mit Lektorat, sondern selbstfinanziert bei books on demand. Wissenschaftliche Datenbanken liefern keine Treffer für einen Autor Mathias Künlen (Stand: Februar 2020).

  • Mathias Künlen: Lehrbuch der Aurachirurgie: Medizin im 21. Jahrhundert, books on demand 2019. Zitat aus dem Buch, welches für 69 € angeboten wird: .."Aura-Aktivierung von prämaturen Beta-Zellen in der Regeneration von geschädigtem Pankreasgewebe bei Typ-1-Diabetikern zur Steigerung der Insulinproduktion. Ohne zu wissen, dass diese Möglichkeit der Regeneration von prämaturen Beta-Zellen im Pankreas existiert, wird der Arzt keine entsprechende Intentionalität in der aurachirurgischen Behandlung formulieren können. In Kenntnis dieser Möglichkeiten initiiert der aurachirurgisch tätige Arzt den heilenden Prozess und begibt sich geistig in das regenarative Feld zu Reaktivierung der prämaturen ß-Zellen, ohne im Sinne der Schulmedizin direkt den Regenerationsprozess zu steuern..
  • Mathias Künlen: Einführung in die Aurachirurgie, books on demand 2020
  • Mathias Künlen: Leitsymptome in der Aurachirurgie Band 1 bis 15, Buchreihe bei books on demand 2019
  • Mathias Künlen: Healing Codes, books on demand 2019
  • Mathias Künlen: Aurachirurgie – woher es kommt und wie es funktioniert, DVD. Diese DVD ist bei Youtube zu sehen:Video bei Youtube

Weblinks

Quellennachweise

  1. SOFTMARK AG, Hirtenweg 2a, D-82031 Grünwald
    Tel.: +49 89 613004-30, E-Mail: info@softmark.de
    Vorstand: Dr. Mathias Künlen
    Handelsregister: Amtsgericht München HRB 120377, Aufsichtsratsvorsitzender: Harald Müller, vormals Vesselin Kruschev
  2. IFA Institut für Aurachirurgie AG, c/o Liechtensteiner Business-Center AG, Landstraße 123, FL-9495 Triesen, Fürstentum Liechtenstein
    e-mail: info@aurachirurgie.me
    Vorstand: Dr. Mathias Künlen
  3. naturwissen GmbH & Co. Ausbildungszentrum KG, Geltinger Str. 14e, D-82515 Wolfratshausen
  4. https://www.derstandard.at/story/2000114659695/arzt-verkauft-qr-codes-die-bei-wechseljahrbeschwerden-helfen-sollen
  5. https://www.derstandard.at/story/2000114659695/arzt-verkauft-qr-codes-die-bei-wechseljahrbeschwerden-helfen-sollen