Healing Code

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche

Healing Code ist eine pseudomedizinische Methode aus dem Bereich der Gebets- und Quantenheilung, welche mit der Behauptung beworben wird, schnell verschiedenste Krankheiten zu heilen. Erfinder sind der amerikanische ehemalige Pfarrer und Buchautor Alexander Loyd (Alex Loyd)[1], der damit die Depressionen seiner Ehefrau behandelte, und der US-amerikanische Arzt Ben Johnson[2], der sich damit angeblich selbst von der Krankheit ALS (Amyotrophe Lateralsklerose) heilte. Der Medizinlaie Alex Loyd, der die Methode 2001 erfand, bezeichnet sich auch als "Doktor der Naturheilkunde und Psychologie", macht aber keine Angaben zu seinen Abschlüssen oder Promotionen. In wissenschaftlichen Datenbanken finden sich keine Einträge zu seinem Namen. Loyd gibt auch an, seine Methode in einer Art Eingebung oder Traum übermittelt bekommen zu haben:

"As he was ready to board a plane to home from Los Angeles, his cell phone rang and he could tell from his wife’s voice, she was very upset again. He had been introduced to therapies he knew he could use to help her, but only if he was there.
After boarding the plane, he prayed again. All of a sudden, he felt like a massive amount of information on an undiscovered healing map within the body was being downloaded into his brain.
He grabbed a notepad and began to write as fast as he could. His hand was cramping. At one point, he said, “God, you’re going to have to slow down or help me remember. I can’t keep up.” He then looked around to see if anyone had heard him. He wasn’t certain if he had spoken out loud or not.
He began to use this information on his wife and with those he counseled. The focus was on relieving self-sabotage programs. Suddenly his clients discovered that physical issues were dissolving along with the mental problems they wanted to change..."
[3][4]

Seine Methode verkauft Loyd nicht nur erfolgreich in den USA, sondern auch im Ausland. Er bietet über seine Firmen "Dr. Loyd The Healing Codes" und "Dr. Alex Loyd Services LLC" auch kostenpflichtige Kurse zum Healing Code Practioner oder “Certified Healing Codes Coach” an; es handelt sich dabei um Lizenznehmer seiner Methode. Kunden werden in den USA für mehrere hundert Dollar in die angeblichen Geheimnisse der Methode eingeweiht. Die verkauften "Healing Codes" sollen trotz einer innerhalb von Minuten eintretenden Wunderheilung noch lange Zeit weiter verwendet werden. Nach dem Geschäftsmodell verfallen die Codes jedoch nach einigen Wochen und müssen dann erneut erworben werden.

Der Behandlungserfolg soll bei einer einfachen Anwendung bereits in sechs Minuten eintreten.[5] Loyd und Johnson sind auch Autoren des Buches „Der Healing Code“, das diese Thematik abhandelt und unter anderem auch im Kopp-Verlag [6] und im Narayana-Verlag[7] vertrieben wird. Das Buch wird auch in englischer Sprache herausgegeben.

Alexander Loyd aus Leipers Fork im US-Bundesstaat Tennessee veröffentlicht keine Bioraphie.[8] Es gibt auch von ihm keinerlei Angaben zum beruflichen Werdegang oder zu wissenschaftlichen Veröffentlichungen. In seinem LinkedIN-Profil gab Loyd an, Psychologie in Nashville (Tennessee) an einer christlichen Privatuniversität (Bachelor) und an einer staatlichen Universitär (Master) studiert zu haben und dort promovoert worden zu sein (Ph.D. in Psychology). Der Eintrag zur christlichen Privatuniversität wurde inzwischen entfernt; es handelte sich möglicherweise um eine Titelmühle. Dazu passt auch, dass Loyd zwar Doctor of Naturopathic Medicine genannt wird, aber gleichzeitig nicht von einem Ph.D. die Rede ist, sondern von "MS" und "ND".

Krankheits- und Heilungslehre nach Loyd

Laut der Lehre des Healing Code sei die Ursache der meisten Krankheiten Stress, der aus „negativen Erinnerungen unseres Zellsystems“ resultiere. Auch ist von Störungen eines angenommenen "Energiefelds" die Rede. Demnach sollen bei einer Wunderheilung durch den Healing Code diese Erinnerungen gelöscht und der damit verbundene Stress beseitigt werden.

Healing Code setzt sich aus einem Heilungsgebet und der Abfolge verschiedener Handpositionen an Kopf und Hals zusammen. Vorher muss die Schwere des bestehenden Problems auf einer Skala von 1 (wenig intensiv) bis 10 (sehr intensiv) beurteilt werden. Hiermit wird das Gefühl ermittelt, das mit diesem Problem verknüpft ist. Während der Durchführung des Rituals sollen positive Gedanken in Form von inneren Bildern im Vordergrund stehen. Nach Beendigung des Rituals soll das Problem erneut in einer zehnstufigen Skala bewertet werden.

Vor allem auf englischsprachigen Internetseiten existieren zahlreiche Berichte über angebliche Heilungserfolge von Healing Code bei Krankheiten wie verschiedenen Krebserkrankungen, Diabetes, Depression, Panikattacken, Fibromyalgie, verschiedenen Schmerzen, Asthma und Leukämie.[9] In seinem Buch "Der Healing Code" behauptet Loyd zudem, eine Frau von Multipler Sklerose geheilt zu haben.[10]

Weitere Angebote von Loyd beziehen sich auf eine The Truth Technique life transformation 3 - Methode.

Rezeption und Kritik

Die Methode erhielt seitens der wissenschaftlichen Medizin keinerlei Beachtung. Es sind keine Studien darüber verfügbar und die Methode wurde keiner Peer Review ausgesetzt. Auch wenn Johnson angibt, sich mit dieser Methode selbst von ALS geheilt zu haben, ist dies eine Erkrankung, für die es – wie für Multiple Sklerose – bis jetzt keine Heilmethode mit wissenschaftlichem Nachweis einer Wirksamkeit gibt. Dennoch ist es medizinisch möglich, die Symptome zu behandeln und somit den Erkrankten Hilfe zu bringen. Die Methode wurde hauptsächlich auf Esoterik-Webseiten und in esoterischen Zeitschriften positiv besprochen. Obwohl Loyd früher selbst Pfarrer war, wird seine Methode auch von christlichen Publikationen kritisiert, die insbesondere den Anspruch als Allheilmittel aufnehmen.[11]

Das Buch „The Healing Codes“ bietet nur sehr wenig Informationen zur Methode; Käufer des Buches sollen weiteres Geld aufwenden, um DVD-Sets mit Kursen für $ 800 zu erwerben[12] [13] bzw. sich als Käufer des Buches auf der Webseite der Autoren registrieren, um gegen Zahlung weitere Informationen z.B. über Handpositionen zu erhalten.[14] Ein weiterer von Käufern des Buches häufig geäußerter Kritikpunkt ist der aufdringliche Werbecharakter des Buches bei gleichzeitig minimalem Informationsgehalt.[15]

Quellenverzeichnis

  1. www.iak-freiburg.de/de/dozenten/dozent.php?dozent=99
  2. www.rowohlt.de/buch/Ben_Johnson_Der_Healing_Code.2940061.html
  3. http://web.archive.org/web/20041114224738/http://www.thehealingcodes.com/aboutus.htm
  4. https://sciencebasedmedicine.org/the-healing-codes-of-alex-loyd-energy-healing-with-words-and-finger-exercises/
  5. www.gesundheitsfundament.de/fundament/gedanken/healing-code/
  6. www.kopp-verlag.de/Der-Healing-Code.hhtm?websale80kopp-verlag&pi=117171
  7. www.narayana-verlag.de/homoeopathie/pdf/Der-Healing-Code-Alex-Loyd-Ben-Johnsohn.14119_1.pdf
  8. http://mtskeptics.blogspot.de/2014/12/are-healing-codes-credible.html
  9. www.thehealingcodebook.com/incredible_stories/
  10. Johnson, Ben; Loyd, Alex: Der Healing-Code, Seite 18, Rowohlt-Verlag
  11. http://www.letusreason.org/Nam47.htm
  12. Leserrezension bei Amazon
  13. Rezension vom 24.12.2010
  14. Rezension vom 29.01.2013
  15. http://www.goodreads.com/book/show/9706356-the-healing-code#other_reviews