Handauflegen

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Deutscher Geistheiler Ewald Janssen (Bild:heiler-janssen.de)

Handauflegen (Handauflegung) bezeichnet eine seit alters her bekannte Form der menschlichen Kontaktaufnahme. Es ist aber auch der religiös symbolische Segen und wird beispielsweise bereits in der Bibel erwähnt. Ziel ist es dabei, einen wärmespendenden Effekt und ein Zeichen der sozialen Nähe zu vermitteln. Im Gegensatz zum Massieren bleiben die Hände beim Handauflegen in Ruhe.

Das Verfahren spielt im Rahmen verschiedener pseudomedizinischer Praktiken wie Reiki und Geistheilen ein Rolle. Kurzzeitige Berührungen sind allerdings auch bei Arztbesuchen nicht ungewöhnlich. Darüber hinaus gehen esoterisch zu bezeichnende Konzepte von "Energieströmen" aus, die beim Handauflegen fließen sollen, sich aber messtechnisch nicht nachweisen ließen.

Es gibt keine medizinisch gesicherten Belege für die Wirksamkeit des Heilens durch Handauflegen, die über den Placeboeffekt hinausgehen.

Siehe auch