Drakonier

Aus Psiram
(Weitergeleitet von Drakos)
Wechseln zu: Navigation, Suche
typische Drakonier Vorstellungen

Drakonier (auch Dracs, Drakos, Drakorionten, Drachenmenschen, Drachenkinder oder Drakoni, engl. Draconians) sind laut Legenden und Verschwörungstheorien die angebliche Führerelite von Reptiloiden und Reptilischen Wesen, zu erkennen an ihren "Flügeln". Eine allgemein anerkannte Beschreibung für Drakonier existiert nicht. Als gesichert gilt, dass Drakonier im Jahre 1973 eine Rolle in einer Fernsehserie der englischen BBC spielten. Sie tauchten vom 24. Februar bis zum 31. März 1973 als extraterrestrische Fabelwesenrasse in der Serie "Doctor Who" (Frontier in Space) auf. Die gemeinten Drakonier waren Bewohner eines drakonischen Reichs auf dem Phantasie-Planeten Draconia. Später wurden die Drakonier in zahlreichen Medien, Comicheften und Filmen erneut ins Spiel gebracht. Auch tauchen sie seitdem in zahlreichen Spielen und Computerspielen auf und werden auch als kleine Kunststoffmonster als Kinderspielzeug verkauft.

Mitunter setzen Drakoniergläubige sie mit den behaupteten Reptiloiden gleich. Auch wird gelegentlich behauptet, dass die hier gemeinten Drakonier identisch mit den aus Märchen bekannten "Drachen" oder "Drachenmenschen" seien. Über Drakonier existieren zahlreiche unreferenzierte Behauptungen. So wird beispielsweise behauptet, dass sie außerirdischer Herkunft seien und aus dem Sternbild Drache stammten, dessen hellster Stern Alpha Draconis (Thuban) ist. Ursprünglich seien sie allerdings auf der Erde heimisch gewesen, von der sie durch eine globale Katastrophe vertrieben wurden.

Der Drache von Oxford war ein Internet-Hoax aus dem Jahre 2004 um einen angeblich in einer Garage in Oxford aufgefundenen kleinen Drachen. Autor des Hoax war ein Allistair Mitchell.

Siehe auch

Weblinks