Copix Verlag

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Copix Verlag ist ein Rostocker Kleinverlag für Bücher des Spektrums christlicher Glaube, Verschwörungstheorien, Impfkritik und des pseudowissenschaftlichen Kreationismus. Als verantwortliche Herausgeber werden auf den Verlagswebseiten Martin und Verena Kramp genannt.[1] Ingenieur Kramp ist auch Inhaber der Firma "COPIX Immobilien und Beteiligungen" in Warnemünde. Der Copix Verlag bietet Werke von Autoren an, die in der römisch-katholische Kirche eine Institution sehen, die einen babylonischen Mysterienkult betreibe und aus fundamentalchristlicher Sicht eigentlich heidnisch sei. Verleger Martin Kramp ist Befürworter der Chemtrail und HAARP - Verschwörungstheorien. Er war 2013 Regisseur eines Videos mit Werner Altnickel mit dem Titel "Chemtrails & H.A.A.R.P. getarnt als GeoEngineering, Heimtückische Wetterkriege, Wettermanipulation".

Vom Copix Verlag vertriebene Autoren

Kreationistisches Werk Herkunft und Entwicklung der Sprachen - Linguistik contra Evolution von Roger Liebi
  • Des Griffin
  • Rolf Kosiek (Pseudonym Rudolf Künast), deutscher Publizist, Verschwörungstheoretiker und NPD-Politiker
  • Ken Ham, (ein Junge Erde-Kreationist)
  • Siegfried Scherer, deutscher Biologe und Anhänger einer christlichen Schöpfungslehre
  • Reinhard Junker, deutscher Biologielehrer und Kreationismusanhänger
  • Werner Gitt, deutscher Autor und Kreationist
  • Roger Liebi, ein Schweizer Bibellehrer und Kreationist
  • Norbert Pailer, Journalist, Astrophysiker und Kreationismusanhänger
  • Jack Dabner, Abtreibungsgegner
  • Alexander Hislop und Alberto Rivera, Fundamentalchristen
  • Eta Linnemann, Fundamentalchristin und Dogmatikerin
  • E.R. Carmin, Esoteriker und Verschwörungstheoretiker. Nach Carmin sei beispielsweise den Deutschen der 2. Weltkrieg von Geheimmächten "aufgezwungen" worden
  • Christian C. Walther, Autor zu Verschwörungstheorien zum 11. September 2001

Impfgegnerische und verschwörungstheoretische Propaganda

Werbung für eine Veranstaltung mit Stefan Lanka

Der Copix Verlag verbreitet auf seinen Webseiten impfgegnerische Propaganda, die mit Verschwörungstheorien durchsetzt ist. Laut dieser Propaganda betreibe die Bundesregierung einen "Vogelgrippe-Betrug" und eine "Medien-Pandemie-Panikmache". Die Bevölkerung müsse sich vor "verrückt gewordenen Kriminellen" schützen, die "offenbar im Auftrag einer fremden Macht gegen die deutsche Bevölkerung agieren", ist auf jeder Webseite des Copix Verlags in einer Art Kopfzeile zu lesen. Insgeheim soll laut dieser Verschwörungstheorie ein "bereits geheim von langer Hand vorbereiteter ZWANGS-IMPFUNGS-TERROR - mit Nervengiften wie Quecksilber als sogenannte Adjuvantien - gegen die gesamte Bevölkerung mit Leichtigkeit" stattfinden. Auch ist zu erfahren, dass die Anschläge vom 11. September 2001 "geheim vorbereitete Sprengungen" gewesen seien.

Der Copix Verlag tritt im Internet auch als Propagandist für die Ansichten von Stefan Lanka auf.

Quellennachweise

  1. Martin Kramp, Adam J. Krusensternstraße 11, 18106 Rostock. info@copixmedia.com Tel. 0381 - 207 93 84, Fax: 0381 - 207 93 85 / copix Verlag. Verena Kramp, St.-Jürgen-Straße 27, 18299 Laage