Bernd Senf

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Berndsenf.jpg

Bernd Senf (geb. 1944, Bad Brambach-Schönberg) war bis 2009 Professor für Makroökonomie und Didaktik der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Fachhochschule für Wirtschaft in Berlin. Neben volkswirtschaftlichen Fragen befasst er sich mit esoterischen und pseudowissenschaftlichen Themen, vor allem mit der Reich'schen "Orgonforschung" bzw. "Lebensenergieforschung".

Unter anderem propagiert er eine "Orgon-Akupunktur", worunter er eine "Synthese von Reich'scher Orgon-Forschung und chinesischer Akupunktur" versteht und bei der es darum gehen soll, "Akupunktur-Punkte bzw. Akupunktur-Meridiane mit konzentrierter Orgonenergie aufzuladen". Des Weiteren beschäftigt sich Senf mit der Wetterbeeinflussung und Wüstenbegrünung mittels Orgonenergie, ähnlich wie der "Regenmacher" James DeMeo, mit dem er auch gemeinsam ein Buch über Orgonomie herausgegeben hat.[1]

Senf ist ein Befürworter der Vorstellungen von Viktor Schauberger. Er glaubt anscheinend an Chemtrails und sympathisiert mit der Aktion "Sauberer Himmel" des Rechtsanwalts Dominik Storr. Senf verfasste Artikel in der Kent-Depesche und trat 2007 auf einer Veranstaltung des Impfgegners Hans Tolzin auf. Auf seiner Internetseite empfiehlt er neben der Kent-Depesche und Seiten von Impfgegnern und Elektrosmog-Aktivisten die esoterischen Zeitschriften Raum & Zeit und Matrix 3000 sowie Veröffentlichungen von HIV/AIDS-Leugnern wie Stefan Lanka. Weiterhin wirbt er für Aktivitäten von Matthias Rath.

Senf ist auch Anhänger der umstrittenen Freiwirtschaftslehre nach Silvio Gesell, die ihm den Vorwurf des "strukturellen Antisemitismus" einbrachte.[2]

Ferner trat Senf als Referent auf drei Kongressen des Calumed e.V. auf, und zwar auf dem 2008 zum Thema "Globalisierung und Identität" ausgerichteten Kongress sowie auf den 2010 ("Chaos - Schöpfung - Evolution") und 2012 ("Freiheit, die wir meinen") veranstalteten Kongressen.

Quellennachweis

  1. James DeMeo, Bernd Senf (Hrsg.): Nach Reich. Neue Forschungen zur Orgonomie. Sexualökonomie - Die Entdeckung der Orgonenergie; Zweitausendeins, 1997
  2. http://www.wip-online.org/public/47a1f396b9d90luehrs_2008a.pdf