Sanazon

Aus Psiram
(Weitergeleitet von SanaZon-Therapie)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sanazon-Logo
Sabine Linek
Sabine Linek mit dem österreichischen Arzt und MMS-Anwender Klaus Schustereder

Die Sanazon-Therapie (in der Schreibweise von Anbietern meist SanaZon) ist ein pseudomedizinisches Behandlungskonzept der Gifhorner Heilpraktikerin Sabine Linek (geb. 1959). Es handelt sich um einen Methodenmix aus Isopathie, Eigenbluttherapie, Ozontherapie, Homöopathie, Spagyrik und Irisdiagnostik mit Anwendung der Dunkelfeldmikroskopie. Das Verfahren hat, wie die Erfinderin selbst zugibt, keine Anerkennung in der wissenschaftlichen Medizin gefunden. Sanazon und das Sanazon-Logo sind geschützte Marken von Linek.[1]

Sabine Linek

Sabine Linek soll in Braunschweig Betriebswirtschaft studiert (über einen Abschluss ist nichts bekannt) und beim Salzgitter-Konzern als Sekretärin gearbeitet haben. Als Vorbild sah Linek den Insektenforscher Günther Enderlein mit seiner Pharmafirma Sanukehl (siehe dazu auch den Artikel zum obsoleten historischen Pleomorphismus) an. Linek ist auch Propagandistin des für medizinische Zwecke völlig untauglichen Desinfektionsmittels Miracle Mineral Supplement (MMS), vor dem Aufsichtsbehörden in mehreren Ländern warnen. Laut Esoterik-Blatt NEXUS sei es Linek zu verdanken, dass der MMS-Erfinder Jim Humble zur Demonstration seines Mittels nach Deutschland eingeladen worden und beim Jupiter-Verlag erschienen sei.[2]

Methode

Nach den wenigen Informationen, die zur Methode vorliegen, handelt es sich um eine Form der Eigenbluttherapie. Dem Patienten wird eine geringe Menge Blut entnommen, das sodann mittels Dunkelfeldmikroskopie begutachtet und außerhalb des Körpers mit Ozon angereichert wird. Therapeutisch werden drei Spritzen mit homöopathischen Mitteln eingesetzt. Die genaue Zusammensetzung der Mittel wird von Linek geheimgehalten (Das Geheimhalten von eingesetzten Mitteln war ein typisches Merkmal der Spagyrik).

Als mit der Methode behandelbare Erkrankungen wird ein großes Spektrum unterschiedlichster Krankheiten genannt: Bluthochdruck, Infektionen durch Bakterien (inklusive MRSA), Pilze und Viren, Gicht, Allergien, Asthma, Borreliose, Herz-Kreislauf-Leiden, Thrombosen, Depressionen, grauer Star oder Schlaganfall.

Über die diagnostischen Leistungen, die mit Irisdiagnostik und Dunkelfeldmikroskopie im Zusammenhang mit der Sanazon-Methode stehen, berichten auch Patienten im Internet. Offenbar wird versucht, aus der lichtmikroskopischen Betrachtung des Blutes (in der Regel durch medizinische Laien wie Linek) organbezogene Diagnosen zu stellen. In Fantasiediagnosen heißt es: "keine roten Blutkörperchen mehr im Mittelhirn" ... "Die Brustherzvene war dicht" ... "Die Leber vollkommen dicht" ... "keine Entgiftungsleistung mehr" ... "daher die letzten Jahre über die Haut entgiftet" ... "Die Milz ebenso keine roten B. mehr" ... "Darm dicht und dickes Blut" ... "Linkes Bein ohne rote B." ... "Im re. Fuß ein Thrombus und Borrellien" oder "Bakterien in der Lunge, Schilddrüse, der linken Hirnhälfte".

Eine nenenswerte Rezeption blieb der Methode versagt. Lediglich einige wenige Artikel aus der lokalen Presse, das Fliege-Magazin oder Publikationen des Pflegebereichs nahmen sich des Themas an. Für die behaupteten Heilungen und Erfolge liegen keine seriös publizierten Belege oder gar Studienergebnisse vor.

Vermarktung

Sabine Linek und Sanazon bei Jürgen Fliege
Im August 2012 erschienene Kleinanzeige zum angeblichen Verkauf von Rechten an Sanazon-Heilmitteln

Trotz der fehlenden Anerkennung als seriöses medizinisches Verfahren behauptet die Erfinderin, dank dieser Methode einen großen heilpraktischen Erfolg erzielt zu haben. So beschäftige sie 15 Angestellte, die in 11 Behandlungszimmern behandeln. Etwa 1.000 Patienten sollen pro Monat nach der Sanazon-Methode behandelt werden und Patienten aus der ganzen Welt müssten mehrere Monate auf einen Termin warten. Die Behandlungen finden in zwei Naturheilpraxen in Gifhorn und Travemünde statt. Laut Angaben von Patienten sollen die Behandlungskosten bei 4.000 Euro liegen, so genannte Therapie-"Auffrischungen" nicht mitgerechnet.

Vom Verband sozialer Wettbewerb (VSW) wurde Linek 2009 abgemahnt, weil sie gesetzwidrig irreführende Werbung zu ihrer Methode betrieben hatte. Der VSW warf ihr vor, auf ihren Webseiten Behandlungsmethoden zu bewerben, die "keinen Nutzen" hätten und "die Sanazon-Therapie, unabhängig von Aufklärungsweisen jeglicher Art, eine in jeder Hinsicht untaugliche Methode darstelle". Als Linek sich weigerte, ihre Webseiten konform mit dem Heilmittelwerbegesetz zu formulieren, kam es zum Prozess. In Folge musste sie die Gestaltung ihrer Internetseiten abändern.[3]

An einer Kölner "Dunkelfeld-Akademie" konnte eine Ausbildung zum "SanaZon-Therapeuten" absolviert werden. In der Werbung zum Kurs "Sanazontherapie nach Linek" wurde mitgeteilt, dass das Erlernen von Diagnose und Therapie nach dieser Methode in Wochenendkursen stattfindet.[4]

2012 veröffentlichte Linek ein werbendes Buch zum Thema im Mankau Verlag.[5] Der esoterisch orientierte Musiker Michael Reimann, der angibt, Lineks Patient zu sein, hat "ihre erste Praxis-CD" produziert. Die Kompositionen enthielten die "Schwingungen von Sauerstoff und Vitamin C. Also die Stoffe in akustischer Form, die auch Sabine Linek ihren Patienten gibt." Die Klänge sollen den Heilungsprozess bei der SanaZon-Therapie "auch auf der psychischen Ebene" unterstützen.

In einer im August 2012 anonym erschienenen Kleinanzeige bot eine unbekannte Person aus St. Gallen in der Schweiz Rechte zu Sanazon-Heilmitteln zum Verkauf an.[6]

Literatur

  • "Die Lebhafte, die Glückliche und ein Sohn auf den Spuren seiner Mutter". Gifhorner Rundschau, Februar 2009
  • "Unser Blut – was man darin lesen kann". FLIEGE Magazin Mai 2007
  • "Heilerin des Monats: Sabine Linek – Heilen im Dunkelfeld". FLIEGE Magazin November 2006

Quellennachweise

  1. Registernummern 30530095 und 30530096, beim DPMA eingetragen am 26.07.2005, Wortmarke Sanazon international (WIPO) eingetragen am 29.01.2008
  2. http://www.nexus-magazin.de/artikel/lesen/jim-humble-erstmalig-in-deutschland-beim-kongress-fuer-neuartige-heilmethoden/2?context=category&category=2
  3. http://www.presse-luebeck.de/medizin-wellness1.asp?id=2830
  4. http://www.dunkelfeld-akademie.de/?page_id=42
  5. Sabine Linek: Dein Blut lügt nicht. Meine Heilarbeit mit der Dunkelfeldmikroskopie. Mankau Verlag, 2012
  6. Sanazon Info
    Inserent aktiv seit: heute
    Standort:CH-9000 St. Gallen
    Naturheilkundliches Erfolgskonzept bekannt aus TV und Presse mit 90%iger Heilungsquote bei Krebs zu verkaufen an Höchstgebot. Internationaler Patientenstamm und Millionenumsätze sprechen für sich. Es wird nur die Rezeptur (Namen der zu kaufenden Injektionsampullen) und das Diagnoseverfahren verkauft-nicht das Namenspatent! Identität des Verkäufers bleibt anonym. Abwicklung über Notar/RAE. Nur seriöse+diskrete Anfragen finden eine Antwort.
    Medizinkonzepte@aol.de

    http://www.quoka.de/stellenangebote/stellenangebote/c3001a97424594/sanazon-info.html