Rostock-Essenzen

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rostock-Essenzen sind Wasser-Alkohol-Gemische (genauer: Wasser-Weinbrand-Gemische), von denen der Anbieter behauptet, sie würden elektromagnetische Schwingungen von Edelsteinen, Blüten und anderen Materialien wie Metallen, Pflanzen und Himmelskörpern auf den Körper eines Menschen übertragen und dadurch eine positive Wirkung auf das Wohlbefinden des Menschen entfalten.

Der Alkohol soll der Konservierung der Essenz dienen. Die eigentliche Wirkung soll von dem Wasser ausgehen, das auf eine nicht näher erklärte Art angeblich mit den Schwingungen angereichert sei und als Urtinktur bezeichnet wird. Rostock-Essenzen werden auch als Globuli angeboten.

Erfinderin und Vermarkterin der Essenzen ist Nicola Wohlgemuth (geb. 1971) aus Kainbach bei Graz in Österreich, die sich als Heilerin bezeichnet und die zumindest zeitweise in Ontario (Kanada) lebt und dort ebenfalls ihre Produkte anbietet.[1]

Rostock-Essenzen wurden durch das private Institut für Biosensorik und Bioenergetische Umweltforschung in Graz positiv begutachtet[2], wie dies auch mit anderen Scharlartanerieprodukten geschehen ist. Die Institutsleiterin Noemi Kempe ist laut eigenen Aussagen mit Nicola Wohlgemuth persönlich bekannt.[3]

Behauptungen zur Wirkungsweise

Über die Wirkungsweise der Rostock-Essenzen existieren lediglich unwissenschaftliche, esoterische Aussagen: Sie sollen niedrigenergetische Bioinformationen weitergeben und beispielsweise der Resonanzfrequenz der Chakren entsprechen. Dies soll mit einem Biotensor nachweisbar sein. Medizinisch bzw. biochemisch nachweisbare Wirkungen der Essenzen gibt es nicht. Da die angegebenen Indikationen subjektiv empfundene Zustände und Gefühle umfassen, basieren auch eventuell wahrgenommene Wirkungen auf dem Placeboeffekt.

Anwendung

Die Anwendungsgebiete der Rostock-Essenzen erstrecken sich auf den Bereich der Esoterik (Abwehr Schwarzer Magie) und subjektiver Befindlichkeiten. Sie können als verdünnte Tropfen bei „superaktiven“ Kindern, zur Ausleitung von Giftstoffen, bei besonders sensiblen Kindern, zur Selbstbeherrschung bei unkontrollierbarem Zorn und gegen schwarze Magie eingenommen bzw. äußerlich angewendet werden. Dabei sollen sie nicht unverdünnt zur Anwendung kommen, weil sie in dieser Form angeblich zu stark seien.

Zwei Tropfen der Rostock-Essenzen sollen zudem einen Liter Wasser energetisieren können und damit einem weiteren Spektrum an Anwendungen zur Verfügung stehen: Raumenergetisierung mittels Wasserschale, Duftlampe, Zimmerbrunnen oder Sprühflasche, als Zusatz in Kosmetikprodukten, Wandmalfarbe, als Saunaaufguss, Badezusatz und Pflanzengießwasser.

Wohlgemuth betont auf ihrer Internetseite, die Essenzen seien keine Medikamente und ersetzten keinen Arztbesuch.

Vermarktung

Rostock-Essenzen werden durch die in Kainbach bei Graz (Österreich) ansässige Firma Solid Sol Handelsgesellschaft mbH vermarktet.[4] Geschäftsführerin dieser Firma ist Nicola Wohlgemuth.[5]

Zur Vermarktung der Rostock-Essenzen werden zudem in einer so genannten Academy Vorträge und Kurse sowie verschiedene Broschüren, Anwendungshinweise, Videos und DCs zu den Essenzen und Schmuck angeboten.[6]

Nicola Wohlgemuth ist Autorin des Buches Rostock-Essenzen. Wegweiser in die neue Zeit: Freude am Leben, Schmiede des Glücks.[7]

Rostock-Essenzen werden auch von verschiedenen Apotheken in Österreich und Deutschland angeboten und von einigen Heilpraktikern eingesetzt.

TecField-Plakette

Sogenannte TecField-Plakette

Neben den Rostock-Essenzen wird ein USB-Stick mit der Bezeichnung „TecField-Plakette“ zum Schutz vor „technischen Belastungen“ und zur Optimierung von WLAN-Strahlung (Preis: 56,00 Euro) verkauft. Der Stick soll unter anderem der Entstörung von WLAN-Feldern im Wohnbereich dienen. Dazu soll der Anwender die TecField-Plakette lediglich direkt auf den WLAN-Router legen.[8] Dass ein einfacher USB-Stick eine derartige Wirkung entfalten soll, ist physikalisch unplausibel. Auch gibt es eine Verschwörungstheorie, nach der ausgerechnet das USB-Symbol negative Einflüsse auf den Menschen hätte. (siehe Artikel USB-Verschwörung)

Quellenverzeichnis

  1. www.wohlgemuth-nicola.com
  2. www.rostock-essenzen.com/sites/produkte_wirkung.html
  3. www.shop.rostock-essenzen.com/product_info.php?info=p900_Callisia.html&XTCsid=sghiewfp
  4. www.shop.rostock-essenzen.com/shop_content.php?coID=4
  5. Firmenauskunft „Solid Sol“ Handelsgesellschaft mbH in Kainbach bei Graz
  6. www.rostock-essenzen.com/sites/ausbildungen_termine.html
  7. Auszug aus dem Buch: www.petan.info/download/Nicola_Wolgemuth_Auszug_Buch.pdf
  8. www.shop.rostock-essenzen.com/product_info.php?info=p1031_Tec-Field-Suppression-als-USB-3.0.html