Rerum

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Werbung für das Wunderallheilmittel Rerum, hergestellt von einem unbekannten deutschen Hersteller
Produkt Rerum. 3ml kosten 529 €, 300ml 39500 €

Rerum (auch Rerum MAF) ist der Name eines nicht zugelassenen Arzneimittels gegen Krebs, das zusätzlich gegen völlig andere Krankheiten (Autismus, Herzkrankheiten, Alzheimer, Allergien, Parkinson, AIDS, MS usw[1]) und das Altern beworben wird und etwa 2012 auf dem lukrativen Markt für selbstzahlende schwerkranke und verzweifelte Krebskranke auftauchte. Das sehr teure Mittel wird im Rahmen eines so genannten Rerum-Protokolls von Behandlern aus der Alternativmedizin eingesetzt. Die Therapie mit Rerum geht zu den unkonventionellen Krebsbehandlungsmethoden und soll das Immunsystem des Patienten reaktiver machen und insbesondere eine Wirkung auf Makrophagen haben. Die Wirkung von Rerum wird in der Werbung für das Produkt dem des Gewebshormons Macrophage Activating Factor (MAF) gleichgesetzt. Die Hersteller und Anbieter von Rerum sehen in dem Stoff eine Nachfolgesubstanz zum Mittel GcMAF.

Ein wissenschaftlicher Nachweis einer Eignung bei menschlichen Krebserkrankungen liegt nicht vor (Stand August 2016). Auch findet sich zu Rerum kein Eintrag in wissenschaftlichen Datenbanken oder bei Google Scholar. Es existiert lediglich ein Artikel, der mit Rerum in Verbindung zu bringen ist, in "Medical Hypotheses" von Marco Ruggiero, den er zusammen mit dem Volkswirtschaftler und Medizinlaien Heinz Reinwald und seiner Ehefrau Stefania Pacini verfasste.[2] Reinwald ist wie Ruggiero Anbieter von Rerum, offenbar für Deutschland. Er führt die Krebswundermittel Rerum und Rerum blue in seinem Webshop in der Rubrik "Ernaehrungsprodukte", quasi als extrem teure Lebensmittel. Ein Liter des ungeprüften "Ernaehrungsprodukts" kostet den konsumierenden Rerum-Kunden 176.333 Euro.[3] Der Hersteller empfiehlt täglich 1 ml zu "verzehren", bei täglichen Kosten von 176,33 €. Aber Krebspatienten mit ausreichend Geld, die sich in einer ausweglosen Lage sehen, sind durchaus bereit, solche Summen zu zahlen. Im Internet lassen sich inzwischen Diskussionen von Krebskranken finden, die sich darüber austauschen, wie die Rerum-Mischung aus den preiswerten Ausgangssubstanzen selbst herzustellen sei. Der Hersteller schreibt zum Wundermittel mit der PZN 12348211, das er als Nahrungsergänzung (also Lebensmittel) anbietet:

"Rechtlicher Hinweis: Dieses Produkt dient der Ernährung und berührt deshalb nicht das Heilmittelwerbegesetz (HWG). Ein guter Ernährungsstatus kann dem Organismus helfen Erkrankungen vorzubeugen oder diese zu überwinden. Alle Aussagen beschreiben Eigenschaften und physiologische Wirkungen, die bei Konsumenten natürlicherweise unterschiedlich ausfallen können, und stellen keine Heil- oder Gesundheitsversprechen dar."

Hauptaktivist für Rerum ist der italienische Arzt und AIDS-Leugner[4] Marco Ruggiero, der als Erfinder von Rerum genannt wird. Ruggiero hatte zuvor die Mittel GcMAF, Goleic und Bravo auf den gleichen Markt gebracht und mit David Noakes verkauft. Nachdem sich aber hinter den Kulissen ein Streit um den GcMAF-Markt abspielte, distanziert sich Ruggiero inzwischen von GcMAF und bewirbt stattdessen Rerum. Im Gegenzug verteufeln anonyme GcMAF-Anhänger oder Verkäufer das Konkurrenzprodukt Rerum.[5] Als ein Anbieter von Rerum tritt die neuseeländische Firma Natural Solutions NZ Limited in Auckland[6] auf. An gleicher Anschrift fand sich eine "Immunotherapy Clinic - Immuno Biotech Ltd."[7] Als Betreiber werden Michael Stuart Kelly und Ulrich-Bero Doering genannt.[8] Gründer der gleichlautenden Immuno Biotech Ltd. mit Sitz auf der Kanalinsel Jersey war David Noakes. Auf ihren Webseiten meldet diese "Klinik", geschlossen zu sein und nicht mehr zu existieren. Zuvor waren zahlreiche pseudomedizinische Therapien und Krebsdiäten für Krebskranke angeboten worden.[9] Der eigentliche Hersteller ist unbekannt. In Foren von Kunden ist die Rede davon, dass die Substanz in Deutschland hergestellt wird. Darauf deuten auch Angaben in der Rerum-Werbung hin (siehe Bild oben rechts). Vermutet werden kann, dass die dr. reinwald healthcare gmbh & co kg[10] der Hersteller ist.

Rerum

Die Zusammensetzung von Rerum wird von Heinz Reinwald genannt. Es handelt sich um eine Mischung (Emulsion) verschiedener Substanzen. Zu unterscheiden ist das Produkt Rerum von Rerum blue. Letzeres sei für Kinder bis 15 Jahre geeignet, heißt es.

Genannt werden als Inhaltsstoffe (als angebliches Lebensmittel müsste hier von "Zutaten" gesprochen werden):

Rerum Protokoll

Als Rerum-Protokoll wird die gleichzeitige Behandlung mit Rerum, eine Ketogene Diät sowie eine Ultraschall Stosswellentherapie bezeichnet.

Experimente mit Rerum an autistischen Kindern

Vortrag von Heinz Reinwald auf Pseudomedizin-Konferenz AutismOne 2016 in Illinois/USA (Bild: Youtube)

Im Mai 2016 berichteten Marco Ruggiero, Heinz Reinwald, Dario Siniscalco, Nicola Antonucci und weitere Befürworter in den USA auf einer "AutismOne"-Konferenz darüber, wie sie mit dem nicht als Arzneimittel zugelassenen Rerum autistische Kinder behandelt hätten (Vortrag From the old GcMAF to the new Rerum as integrated in the complete Rerum Protocol: a natural immunotherapeutic approach to autism). Zu den Sponsoren der Konferenz gehörte auch die Dr. Reinwald Healthcare von Heinz Reinwald.

Siehe auch

Quellennachweise

  1. https://oggiscienza.it/2016/07/26/fufale-autismo-siero-anti-eta/
  2. Ruggiero M, Reinwald H, Pacini S., Is chondroitin sulfate responsible for the biological effects attributed to the GC protein-derived Macrophage Activating Factor (GcMAF)?, Med Hypotheses. Juli 2016 Sep;94:126-31. doi: 10.1016/j.mehy.2016.07.012
  3. https://www.drreinwald.de/dr-reinwald-vital/ernaehrungsprodukte/rerum-r.html
  4. http://www.nature.com/news/inquiry-launched-over-aids-contrarian-s-teaching-1.10250
  5. https://gcmaftruth.st/
  6. Natural Solutions NZ Limited, 40 St Benedicts Street, Newton, Auckland 1010, New Zealand
  7. Immunotherapy Clinic - Immuno Biotech Ltd., 40 St Benedicts Street, Newton, Auckland
  8. https://www.business.govt.nz/companies/app/ui/pages/companies/5562246/detail
  9. Zitat:
    The Ruggiero Protocol
    Intravenous Sodium Dichloroacetate (DCA)
    Intravenous Amygdalin (B17)
    Hyperthermia
    Mistletoe
    TBL-12
    Sonoporation
    Nutritional Guidance
    Ketogenic Diet
    Emotional Training
  10. dr. reinwald healthcare gmbh&co kg, Friedrich-Luber-Straße 29, D-90592 Schwarzenbruck