Peter Lindt

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Reichspräsident Peter Lindt (Bild: Provisorische Regierung der Nationalen Einheit des Deutschen Reichs)
Vital Center Lindt als genannte Partnerfirma der Maxii Energii GmbH (Bild: eingesehen 2018)

Peter Lindt ist ein deutscher Kleinunternehmer, Verschwörungstheoretiker und "Reichspräsident" einer offenbar inzwischen inaktiven "Provisorischen Regierung der Nationalen Einheit des Deutschen Reichs" aus Berlin-Hellersdorf aus dem Dunstkreis der deutschen Reichsbürgerbewegung. Lindt ist in der so genannten KRR-Szene aktiv und betreibt in "Groß-Berlin" einen "Stammtisch" des Neue Impulse Treff.[1]

Zur Biographie von Peter Lindt sind im Internet keine Angaben zu finden. In den Jahresprogrammen 2015, 2016 und 2017 der Evangelischen Familienbildung Berlin wurde Lindt als Heilpraktiker dargestellt. Die gleiche Quelle nennt den Medizinlaien Lindt für die Jahre 2015-2017 als Redner bei kostenplichtigen Seminaren (Gesundheit ist machbar) der Familienbildungsstätte „Pastor-Weise-Haus“ in Berlin.[2] Nach für Psiram nicht nachprüfbaren Informationen soll sich aber inzwischen die Evangelische Familienbildung Berlin von Lindt getrennt haben.

Geschäftliche Aktivitäten

Lindt betreibt in Berlin (bzw. "Groß-Berlin", wie er betont) eine Firma namens "Vital-Center Lindt".[3] Diese befasst sich nach eigenen Angaben mit "Umwelttechnologien auf ganzheitlicher Basis" und bietet Produkte für eine "reine lebendige Nahrung" wie Himalaya-Salz an. Ziel sei es auch, "Menschen zu helfen, in einem energetischen Gleichgewicht zu bleiben oder dies wieder zu erlangen". Als "Mannatech-Fachberater" verkauft Lindt auch "Mannatech-Glykonährstoffe" der texanischen MLM-Firma Mannatech Inc. Des Weiteren war er Anbieter von Scharlatanerieprodukten der Hersteller Memon[4][5] und Fostac.[6] Die Firma Maxii Energii GmbH nennt Lindts "Vital-Center Lindt" als Partnerfirma.[7] Maxii Energii verkauft Scharlatanerieprodukte, die alleine durch ihre räumliche Anwesenheit den Stromverbrauch von Verbrauchern senken sollen.

Werbung für das Vital-Center von Lindt macht die Internet Werbeplattform "Lebensinsel" aus Hofheim[8] von Ulrike Metzger, die in Beziehung zum "Neue Impulse Treff" und zum Scientologen Michael Hinz (Michael Kent) steht.

Peter Lindt war mehrfach Vortragsredner im Schloss Biesdorf bei Berlin[9] und beim Verein Binnotec, um dort seine Fimenangebote zum "Schutz vor negativen Umwelteinflüssen", Elektrosmog ("Strahlenbelastung - Gefahr für unseren Körper !!") und weiteren "Gefahren" anzubieten sowie eigene Hypothesen zur Krankheitsentstehung ("wir trinken 90% unserer Krankheiten - Wasser und Kalkprobleme - leicht zu beheben") vorzustellen.

Aktivitäten innerhalb der KRR-Szene

Peter Lindt2.jpg
Peter Lindt3.jpg
Nutzloser großdeutscher Wetterbericht auf Webseite der PRdNEdDR
DRP - Der Deutsche Reisepaß für den Bürger
So genannte "Identitätskarte"

Peter Lindt ist so genannter "Reichspräsident" einer KRR-Vereinigung (siehe Reichsbürgerbewegung), die sich selbst als "Provisorische Regierung der Nationalen Einheit des Deutschen Reichs" bezeichnet. Eine Kontaktierungsmöglichkeit gibt es nur per Email. Die "Regierungs"-Webseite wird von einem "Presse- und Informationsamt der Provisorischen Regierung der Nationalen Einheit des Deutschen Reiches" herausgegeben, Post sei an "Prov. Reg. d. Nationalen Einheit" - "Ständige Vertretung der Regierung in der Verwaltung des Vereinigten Wirtschaftsgebietes BRD - Büro des Sonderbotschafters R. Martin" zu richten. Sonderbotschafter Martin nennt jedoch lediglich als Adresse: Postfach (Nr. in Kürze) Hannover.[10] Die genannte Vereinigung verkauft eigene "Dokumente": IDK - Identitätskarten, DRP - Deutscher Reisepaß für Bürger, Staatsangehörigkeitsurkunden (Zum Nachweis der Eigenschaft als Bürger des Staates Deutsches Reich) und KFA - Fahrerlaubnisse für das Führen eines Kraftfahrzeuges. Des Weiteren wurden offenbar von der Seite aus auch "Steckbriefe" veröffentlicht. Diese sind aber seit 2009 nicht mehr öffentlich sichtbar. Offenbar wurden 2009 sämtliche öffentliche Aktivitäten eingestellt. Als Kuriosität kann das "Deutschlandwetter" bezeichnet werden, eine Art Wetterbericht für Großdeutschland für Reichsbürger, mit nutzlosen, weil über einen Monat alten Wetterdaten.

Die Vereinigung beschreibt sich selbst folgendermaßen:

Die Provisorische Regierung der Nationalen Einheit des Deutschen Reiches ist, wie der Name schon aussagt, eine Übergangsregierung zur Durchführung freier, geheimer und gleicher Wahlen für einen Reichstag und den Reichspräsidenten. Sie versteht sich zugleich als Ansprechpartner für die Regierungen ausländischer Staaten, die mit dem Deutschen Reich noch in einem nicht durch Friedensschluß rechtswirksam beendeten Kriegszustand befindlich sind.

Im Protokoll der "Bürgerinformation der Exilregierung" vom 18. Januar 2009 findet man folgende Passagen zu Lindt:

Peter Lindt machte Ausführungen zu Chemtrails, künstlich erzeugte Streifen, die Stoffe beinhalten, die für Natur und Menschen schädlich sind bis lebensbedrohlich; es gibt Möglichkeiten der Bekämpfung mit Geräten, welche die Luft reinigen. [...] Anmerkung von Herrn Lindt: Farbe der BRD Reisepässe, rot also nicht souverän, auch der in deutschen Gebieten Polens, die anderen Polen haben blaue, in Estland gab´s auch blaue Pässe, jetzt sind es rote. Das hängt mit dem EU–Recht zusammen.

Engagement für das Fürstentum Germania

Lindt engagierte sich für das umstrittene Projekt Fürstentum Germania. Auf einer Schloss-Veranstaltung am 28. Februar 2009 trat Lindt als vermeintlicher "Lichtmensch" und "Reichspräsident" der "Provisorischen Regierung der Nationalen Einheit des Deutschen Reiches" auf, um vor der Zuhörerschaft einen Vortrag über die angeblich "ungeklärten Grenzen der BRD" zu halten und auf die Grenzen des "Deutschen Reichs" von 1937 hinzuweisen.

Verbreitung von Verschwörungstheorien

Lindt ist Anhänger einer abwegigen Verschwörungstheorie, nach der Flugzeugen heimlich Giftstoffe unbekannter Art in der Atmosphäre verbreiteten, die als scheinbare Kondensstrefeifen unter der Bezeichnung Chemtrail zu sehen seien.

Lindt stellte in der Vergangenheit auch Verschwörungstheorien zum roten Umschlag von Pässen in Europa in den Raum. Die Farbe rot signalisiere automatisch, dass ein solcher Pass einem "nicht souveränen Staat" zuzuordnen sei. In den "deutschen Gebieten" Polens sei beispielsweise der Reisepass ebenfalls rot, während er im übrigen Polen angeblich blau sei.

Weblinks

Quellennachweise

  1. Neue Impulse Stammtisch Nr. 12 "B1" (Berlin-Biesdorf). b1@neueimpulse.org. www.lindtis.de. Monatliches Treffen im schönen Schloss Biesdorf (Berlin-Biesdorf), an der B1 gelegen (daher auch der Name unseres Stammtischs „B1”). Unser Stammtisch ist für jedermann offen, der die Wahrheit liebt. Schwerpunkt ist das Thema Gesundheit, aber auch die aktuelle Politik, die Finanzen und was sonst noch unter den Nägeln brennt. www.neueimpulse.org/index.php?id=231
  2. Zitat:
    Reinickendorf
    Gesundheit ist machbar
    Alltagsbelastungen im Haus, im Büro, in der Küche – Selbsthilfe aus den Erkenntnissen der Komplementärmedizin. (Vortragsreihe)
    Ort: Familienbildungsstätte „Pastor-Weise-Haus“
    R 625 Termin a: Freitag, 15.01.2016, 18-19.30 UhrTermin b: Freitag, 12.02.2016, 18-19.30 UhrTermin c: Freitag, 11.03.2016, 18-19.30 UhrTermin d: Freitag, 08.04.2016, 18-19.30 UhrTermin e: Freitag, 06.05.2016, 18-19.30 UhrTermin f: Freitag, 17.06.2016, 18-19.30 UhrTermin g: Freitag, 08.07.2016, 18-19.30 UhrTermin h: Freitag, 09.09.2016, 18-19.30 UhrTermin i: Freitag, 07.10.2016, 18-19.30 UhrTermin j: Freitag, 25.11.2016, 18-19.30 UhrLeitung: Peter Lindt (Tel.: 030.56 59 77 88, E-Mail: peterlindt@gmx.de) Kosten: 5,00 € pro Termin, 45,00 € für 10 Termine
  3. Vital-Center Lindt, Theodorstr. 9, 12623 Berlin
  4. http://www.lindt.memonpartner.com/ Herzlich Willkommen! Sie sind auf der Suche, Ihre Lebensqualität ganzheitlich zu verbessern? Dann sind Sie im VITAL-CENTER LINDT mit Peter Lindt, Vertriebsleiter und zertifizierte Fachberater für Hotellerie & Großgewerbe der memon® Umwelttechnologie aus Rosenheim, an der richtigen Adresse.
  5. Zitat:
    Die memon® Umwelttechnologie dankt den memon® Vertriebspartnern Ursula und Peter Lindt, die uns auf dieses Projekt aufmerksam gemacht haben. Sie werden Herrn Mahnke Anfang Juni 2006 in Berlin die Spende in Höhe von € 1.200,- überreichen, die durch den Verkauf der „Natürlich Gesund“ von unseren memon® Mitarbeitern ermöglicht wird (Foto und Bericht auf www.memon.de folgen). Wir bitten unsere Vertriebspartner auch in Zukunft um Hinweise auf Organisationen, Vereine oder soziale Einrichtungen, denen wir finanziell und durch Veröffentlichung in der „Natürlich Gesund“ helfen können. Herzlichen Dank! Anna-Maria Eberhart
  6. Fostac Maximus Berater: VITAL-CENTER LINDT, Peter Lindt, Theodorstrasse 9, DE-12623 Gross-Berlin (B)
  7. Zitat der Webseite von Maxii Energii:
    Partnerseiten - maxii Energii [www.maxii-energii.de/index.php/partnerseiten]: VITAL-CENTER LINDT. Centrum für Lebensenergie. Harmonisierung & Geobiologie. Postfach 280221. D – 13442 Berlin. Telefon: 030-56 59 77 88
  8. Lebensinsel Ltd., Lessingstraße 45, D-65719 Hofheim. Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Ulrike Metzger
  9. Berlin-Biesdorf, Alt Biesdorf 55, Schloss
  10. http://nationale-einheit.com/joomla/index.php?option=com_content&view=article&id=77