Otto Höpfner

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
Otto Höpfner

Otto Höpfner (1915 - 7. Dezember 2008) war ein Maschinenbauingenieur, Radiästhesist, Erfinder und Autor esoterisch-pseudowissenschaftlicher Werke. Seine Erfindungen betreffen Erdstrahlen, Wünschelruten, Pyramidenenergie, sowie Bioresonanzgeräte und andere alternativmedizinische Vorstellungen. Höpfners Erfindungen und Veröffentlichungen fanden lediglich Interesse in Esoterik- und Alternativmedizinkreisen. Experimentelle Nachweise für eine Eignung existieren nicht, eine wissenschaftliche Basis seiner Hypothesen fehlt völlig.

Höpfner Bio-Radiometer

Bio-Radiometer

Das Höpfner-Radiometer ist eine Einhand-Wünschelrute zur "Sichtbarmachung" von Erdstrahlen an Schlaf- und Arbeitsplätzen. Die Erkennung der angeblichen Erdstrahlen gestatte es laut Höpfner, "vorbeugende Maßnahmen" gegen Krankheiten wie Krebs, Gicht und Rheuma zu ergreifen. Auch könne die Verträglichkeit von Nahrungsmitteln und Medikamenten geprüft werden. Höpfner zufolge seien hingegen die meisten anderen Erdstrahlen-Entstörungsmaterialien, die im Handel angeboten werden, unwirksam.

Bio-Radiometer mit Kugelkreuz

Messkarte

Das Bio-Radiometer mit Kugelkreuz ist ebenfalls eine Wünschelrute und soll feinstoffliche Strahlen sichtbar machen. Höpfner ordnete der angenommenen "Erdstrahlung" Frequenzen zu, die weit jenseits der härtesten Röntgenstrahlung liegen und die er "feinstofflich" nannte. Diese Wünschelrute wird zusammen mit so genannten Messkarten eingesetzt, die nach eigenen Wünschen gestaltet werden können. Mit dieser Rute behauptete Höpfner, "giftige Strahlung", pH-Werte, Radioaktivität oder geopathogene Strahlungen in Bovis-Einheiten angeben zu können.

Bioregulationstherapie nach Höpfner

Die Höpfner-Bioregulationstherapie soll sich zur "Allergielöschung" innerhalb weniger Minuten eignen. Eingesetzt wird dazu die so genannte Höpfner-Pyramide mit Steckeranschluss (auch Orgonpyramide nach Höpfner), die auf "natürliche Weise" behauptete krankmachende Strahlen "entstöre". "Organverstärker" und "Strahlenkonverter" hingegen sollten "Energien" und gesundes Wasser aus der Wasserleitung hervorzaubern können, indem dieses "entgiftet" werde.