Med-Bett

Aus Psiram
Wechseln zu: Navigation, Suche
typische Darstellung des Med Bed im Internet (2020), hier mit Bild aus dem Science Fiction Film Elysium
Med-Bett im Science Fiction Film Elysium (USA 2013)
Donald Trump bei angeblicher Vorstellung eines Med Bed. Das Bild entstand jedoch bei der Vorstellung des Strahlentherapiegeräts ZAP-X[1] der Firma ZAP Surgical Systems (Foxconn). Ausgewählt wurde dabei ein Bild, welches das Logo und die Beschriftung der Firma Zap nicht zeigt.
zum Vergleich: Donald Trump bei Vorstellung von ZAP-X in Wisconsin am 28.6.2018
Jared Rand (Youtube)

Med-Betten (engl. MedBed, med-bay oder medical pod) sind utopische Produkte auf dem Pseudomedizin-Markt, die seit 2011 in regelmässigen Abständen (2017, 2018 und 2019, 2021) im Internet als Wunderheilgeräte angepriesen werden. Vorgezeigte Bilder zeigen entweder Requisiten aus Science Fiction Filmen, oder herkömmliche CT-Scanner und Bestrahlungsgeräte aus der Radiologie, die als Med Bett umgedeutet werden. Erfinder der Med-Betten soll ein Jared Rand gewesen sein, dem es gelang über Gofundme 3000 USD Spenden für die Idee eines MedBed vom Typ "healing celestial chamber" zu erhalten.[2] Die hypothetischen Produkte sind nicht im Handel und werden lediglich zu Propaganda- und Werbezwecken eingesetzt. Es gibt bislang (Nov. 2021) keinen Nachweis ihrer Existenz.

Verbreiter der Med-Bett Erzählungen behauptet dass die gemeinten Geräte mit künstlicher Intelligenz (AI) funktionieren sollen. Erschaffen wurden sie laut Legende von Ausserirdischen und nicht von Menschen. Die Wunderwirkungen seien auf hypothetische überlichtschnelle Tachyonen zurückzuführen. (nach anderen Angaben auf genauso hypothetische Skalarwellen). Die Med-Betten seien in der Lage jegliche Krankheit innerhalb von 2,5 Minuten zu heilen. Darüber hinaus seien sie in der Lage beim Menschen geschädigte oder fehlende Organe "nachwachsen" zu lassen. Auch sollen die Wundergeräte eine Art Verjüngung bewirken können, der ältere Menschen in ihren Zustand im Alter von dreissig Jahren zurückführen könne.

Im Rahmen einer Verschwörungstheorie wird von den Verbreitern der Med-Betten Utopie suggeriert, dass es tatsächlich derartige Med-Betten gäbe, die aber von nicht genau genannten "Eliten" und einem "deep state" der allgemeinen Bevölkerung vorenthalten werden. Die Verschwörungstheorie soll durch Falschbehauptungen, Bildern und Bildfälschungen von Filmrequisiten das Narrativ stützen dass aktuelle Regierungen ein Interesse hätten der allgemeinen Bevölkerung zu schaden. (siehe dazu: Bevölkerungsreduktionsprogramm) Auch wird mit diesen Erzählungen suggeriert dass die heutige Medizin sich angeblich wirksamen Therapien nicht zuwende. Belege für die Existenz und für die oben genannten Wunderheilungen und Verjüngungseffekte werden nicht genannt.

Abweichend von der Bezeichnung Med-Bett oder MedBed werden mit den gleichen Werbebildern und Worten so genannte Teslakammern (Tesla chambers) beworben.

Hinweis: das in einem medizinischen Fachartikel (Konferenzbeitrag von 2017) besprochene MedBed[3] hat nichts mit dem Thema utopischer Wundergeräte zur Heilung aller Krankheiten zu tun, die Thema dieses Artikels sind.

Med Betten als Realität in der QAnon-Szene

Zuletzt werden sie explizit in der Anhängerschaft von Qanon beworben und als angeblich existente Heilgeräte bezeichnet, die ein "deep state" verhindere. Angeblich hätte sich der ehemalige US-Präsident Donald Trump für Med Betten eingesetzt. In der Szene wird dazu ein Bild verbreitet (siehe rechts) welches Donald Trump bei der Vorstellung eines Med Bett zeigen soll. Das Bild stammt jedoch von der öffentlichen Vorstellung eines Strahlentherapiegeräts ZAP-X der Firma ZAP Surgical Systems.[4] Zap-X ist ein Bestrahlungsgerät zur Strahlentherapie in der Onkologie, welches mit einem Linearbeschleuniger als Strahlenquelle arbeitet.[5]

Med Betten im Film Elysium (USA 2013)

Med-Betten tauchen als allheilende Wunderbetten im Science-Fiction Film "Elysium" von 2013[6] auf. Im Film sollen sie jede Krankheit heilen können und den Benutzern nahezu Unsterblichkeit verleihen.

Med Betten im Film Prometheus - Dunkle Zeichen

Auch im Science Fiction Film "Prometheus - Dunkle Zeichen" (2012) ist eine Art Bett zu sehen. Bilder dieser Requisite der Firma Inplas[7] werden ebenfalls als vermeintliches Med-Bett im Rahmen der Verschwörungserzählungen gezeigt, ohne über die Herkunft Auskunft zu geben.

Weitere Bildquellen von Med-Betten

Weitere Bilder, die die hyothetischen Med-Betten zeigen sollen, stammen von der Firma TurboSquid und es handelt sich dabei um 3D-Grafiken.[8] Weitere Bilder stammen von dem Science Fiction Film Passengers (mit Chris Pratt und Jennifer Lawrence) aus dem Jahr 2016.

Varianten

  • Holographisches Med-Bett
  • Regeneratives Med-Bett
  • Re-Zerstäubungs-Med-Bett

Galerie

Literatur

  • Abdallah Kassem, Mustapha Hamad, Chady El Moucary, Elias Nawfal, Alain Aoun (alle Notre Dame University-Louaize, Zouk, Mosbeh, Libanon): MedBed: Smart medical bed, Fachartikel in (2017) Fourth International Conference on Advances in Biomedical Engineering (ICABME), IEEE[10]

Weblinks

Weblinks (englisch)

Quellennachweise

  1. https://zapsurgical.com/
  2. https://www.gofundme.com/f/healing-celestial-chamber
  3. Abdallah Kassem, Mustapha Hamad, Chady El Moucary, Elias Nawfal, Alain Aoun (alle Notre Dame University-Louaize, Zouk, Mosbeh, Libanon): MedBed: Smart medical bed, Fachartikel in (2017) Fourth International Conference on Advances in Biomedical Engineering (ICABME), IEEE. Pdf: IEEE-Artikel
  4. https://www.worldviz.com/post/zap-surgical-used-vizible-to-design-present-a-vr-experience-at-foxconn
  5. https://zapsurgical.com/
  6. https://de.wikipedia.org/wiki/Elysium_(2013)
  7. http://www.inplas.co.uk/film/index.html
  8. https://www.turbosquid.com/Search/Artists/cermaka
  9. http://www.inplas.co.uk/film/index.html
  10. https://ieeexplore.ieee.org/document/8167544